DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax auf Rekordhoch - Anleger sind optimistisch
Foto: Boris Roessler - dpa

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss Dax auf Rekordhoch - Anleger sind optimistisch

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.05.2017, 18:11  |  710   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat seine Rekordjagd am Mittwoch fortgesetzt. Der deutsche Leitindex erreichte nach einem verhaltenen Start die Bestmarke von 12 532,25 Punkten. Zum Handelsschluss stand noch ein Plus von 0,16 Prozent auf 12 527,84 Punkte zu Buche. Am Vortag hatte das Börsenbarometer erstmals in seiner Geschichte die Marke von 12 500 Punkten übersprungen. Nun richten sich die Blicke bereits auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed, die nach Börsenschluss ansteht.

Der MDax der mittelgroßen Werte gab hingegen um 0,34 Prozent auf 24 738,38 Punkte nach. Der Index hatte am Vortag noch erstmals die Marke von 24 800 Punkten geknackt. Im TecDax , wo am ersten Handelstag im Mai die Hürde von 2100 Punkten gefallen war, ging es nun um 0,42 Prozent auf 2116,82 Punkte abwärts.

Vor dem am Sonntag anstehenden Finale im französischen Präsidentschaftswahlgang blieben die Dax-Anleger insgesamt optimistisch, sagte Marktstratege Robert Halver von der Baader Bank. Schließlich liegt der als europa- und wirtschaftsfreundlich geltende Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron in Umfragen immer noch vor der Rechtspopulistin Marine Le Pen, auch wenn der Vorsprung zuletzt etwas geschrumpft ist.

FRESENIUS AN DER DAX-SPITZE

Impulse für deutsche Einzelwerte kamen durch die Berichtssaison in den Markt. Im Dax bauten die Aktien von Fresenius SE nach einem starken Geschäftsbericht ihre Vortagesgewinne aus und kletterten auf ein Rekordhoch von 78,69 Euro. Am Ende kosteten sie an der Index-Spitze 77,49 Euro, was immer noch ein Plus von 2,59 Prozent bedeutete. Die Papiere der Dialyse-Tochter Fresenius Medical Care gaben hingegen leicht nach.

Vor allem die Zahlen zum ersten Quartal des Mutterkonzerns seien sehr stark ausgefallen, lobte ein Börsianer und hob auch die angehobenen Jahresergebnisziele positiv hervor. FMC hingegen habe mit seinen Zahlen nicht so eindeutig überzeugen können.

Europas größter Versicherer Allianz hatte höhere Katastrophenschäden zum Jahresstart besser weggesteckt als gedacht. Die Papiere rückten moderat vor.

HUGO BOSS UNTER DRUCK

Am MDax-Ende sackten die Anteilsscheine des schwer gebeutelten Modeunternehmens Hugo Boss um knapp 3 Prozent ab. Hier hatten sich unter anderem die Experten des US-Bankhauses JPMorgan kritisch geäußert. So habe der Umsatz zwar über den Erwartungen gelegen, bei den wichtigen Erlösen aus dem eigenen Einzelhandel seien die Marktprognosen aber verfehlt worden.

Die Aktien des Gabelstaplerherstellers Jungheinrich sprangen nach einem durchwachsenen Start auf ein Rekordhoch von 33,91 Euro. Starke Geschäfte in Asien und Osteuropa hatten dafür gesorgt, dass die Umsätze und das operative Ergebnis deutlicher als erwartet gestiegen waren. Bis zum Handelsschluss gewannen die Papiere gut 2 Prozent.

DIALOG SEMICONDUCTOR LEIDEN UNTER APPLE

Im TecDax litten die Anteilsscheine des Halbleiterherstellers Dialog Semiconductor unter enttäuschenden iPhone-Absatzzahlen des US-Kunden Apple und büßten rund 2,5 Prozent ein.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,22 Prozent auf 3586,25 Punkte zu. Die Länderbörsen in Paris und London hingegen gaben leicht nach. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial lag zum europäischen Börsenschluss minimal im Minus.

EUROKURS STEIGT

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei 0,13 Prozent. Der Rentenindex Rex legte um 0,01 Prozent auf 141,86 Punkte zu. Der Bund Future sank um 0,03 Prozent auf 161,72 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0919 (Dienstag: 1,0915) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9158 (0,9162) Euro./la/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 03.05.2017


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel