DAX-0,15 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %
Devisen: Euro gibt Gewinne ab
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro gibt Gewinne ab

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.05.2017, 13:06  |  486   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch anfängliche Gewinne wieder abgegeben und ist auf den schwächsten Stand seit Ende April gefallen. Am Mittag fiel die Gemeinschaftswährung zwischenzeitlich bis auf 1,0859 US-Dollar und notierte zuletzt bei 1,0869 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,0888 Dollar festgelegt.

Anfängliche Gewinne beim Euro wurden am Markt mit Verlusten beim Dollar aufgrund der Entlassung von FBI-Chef James Comey durch US-Präsident Donald Trump begründet. Die Entlassung wurde überraschend in der Nacht auf Mittwoch bekannt und hat laut Händlern die Risikoneigung der Anleger an den Finanzmärkten verringert. Comeys Behörde leitet die Untersuchungen zu möglichen Russland-Kontakten des Trump-Teams während des Wahlkampfs. Der Comey-Effekt war am Devisenmarkt aber schnell wieder verpufft.

Unterdessen konnten robuste Daten zur Industrieproduktion in Frankreich und Italien den Euro nicht stützen. Im weiteren Tagesverlauf wird sich noch der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, vor dem niederländischen Parlament zu Wort melden./tos/jsl/fbr

Diskussion: Feierlaune: Rekord: Bitcoin erstmals über 1.700 Dollar
Wertpapier
EUR/USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel