DAX-0,09 % EUR/USD+0,24 % Gold-0,35 % Öl (Brent)-1,70 %
Aktien Asien: Tokio knapp im Minus - China-Börsen aber freundlich
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Tokio knapp im Minus - China-Börsen aber freundlich

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.05.2017, 09:52  |  381   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (dpa-AFX) - Weitgehend unbeeindruckt von dem weltweiten Hacker-Angriff und dem jüngsten Raketenstart Nord-Koreas haben die asiatischen Aktienmärkte zum Wochenstart eher freundlich tendiert. Während es etwa an den chinesischen Börsen nach oben ging, musste nur der japanische Markt einen kleinen Abschlag hinnehmen. Der kontinentale, aber stark von Japan geprägte Sammelindex Stoxx 600 Asia Pacific folgte dem dann auch mit einem kleinen Minus von 0,29 Prozent auf 180,67 Punkte.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 gab am Montag um knappe 0,07 Prozent auf 19 869,85 Punkte nach. Nach seinen Kursgewinnen aus der Vorwoche ging ihm in Blickweite der Marke von 20 000 Punkten erst einmal die Luft aus. Bremsend wirkte sich Börsianern zufolge der etwas stärker tendierende Yen aus, der üblicherweise kontraproduktiv für die Ausfuhren der japanischen Wirtschaft ist. Exportwerte wie Toyota gehörten folglich zu den Verlierern.

Obwohl das Bilanzdrama bei Toshiba kein Ende nimmt, legten die Papiere des Technologiekonzerns am Montag fast 3,5 Prozent zu. Weil sich der US-Konzern Western Digital beim geplanten Verkauf der Speicherchipsparte querstellt, bereiten die Japaner Insidern zufolge Gegenmaßnahmen vor: Wie es heißt, soll den Mitarbeitern von Western Digital der Zugang zum gemeinsam betriebenen Speicherchipwerk im japanischen Yokkaichi verwehrt werden.

In China dagegen profitierten die Börsen von der Aussicht auf ein milliardenschweres Investitionsprogramm im Rahmen der chinesischen Initiative "Neue Seidenstraße". Sie trotzten damit auch einer abgeschwächten heimischen Industrieproduktion. Der CSI-300-Index , der die größten Werte an den Börsen in Shanghai und Shenzhen abbildet, knüpfte mit plus 0,41 Prozent und 3399,19 Punkten an seine jüngsten Kursgewinne an. In der Sonderverwaltungszone Hongkong gewann der Hang-Seng-Index bis zuletzt 0,70 Prozent auf 25 335,05 Punkte.

Der australische ASX-200-Index in Sydney wiederum legte nur knapp um 0,03 Prozent auf 5838,40 Punkte zu. Auch im indischen Mumbai geht es bis zuletzt freundlich zu: Kurz vor Schluss steht der Sensex-Index 0,40 Prozent höher 30 370,43 Punkten./tih/fbr

Diskussion: Toshiba - jetzt auch in PV aktiv


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel