DAX-0,12 % EUR/USD+0,27 % Gold+0,57 % Öl (Brent)+0,07 %
Elliott Wellen Analyse: Vorsichtiger Anstieg zum Wochenausklang in DAX und DJI
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Vorsichtiger Anstieg zum Wochenausklang in DAX und DJI

20.05.2017, 17:57  |  3391   |   |   

Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y abgeschlossen. Seit diesem Zeitpunkt läuft die lila bzw. blaue X2 – als Flat, Running Triangle oder komplexe Korrekturwelle - mit orangener A/W=8695 und der laufenden orangenen B/X (bisher 12873 bzw. 12913). Das Mindestziel der lila bzw. blauen X2 ist 10648 (blaue Fibos) nebst Bruch der braunen 0-b-Linie (derzeit bei 1025x).



Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX seit dem Abschluss der lila bzw. blauen Y bei 12404 im April 2015. Der anschliessende Rücksetzer zur orangenen A/W wurde als Flat (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) beendet. Seit Abschluss der orangenen A/W läuft die orangene B/X (bisher 12802) als Flat-X-Zigzag (grüne W=10807, grüne X=9934, grüne Y bisher 12873 bzw. 12913 in der L&S-Wochenendindikation). Die orangene B/X hat alle ihre Ziele mehr als erfüllt, hat aber als Flat-X-Zigzag noch ein Mindestziel bei 13210 (violette Fibos) abzuarbeiten und würde im Rahmen dieses Anstiegs auch die lila Eindämmungslinie (derzeit bei 1300x) überschreiten.

Das Mindestziel der anschliessende orangenen C/Y ist 10648. Indikationen für mögliche Maximalziele der orangenen C lassen sich nur aus dem Big Picture ableiten. Abhängig vom Ausgangspunkt des grossen laufenden EDTs sind dies für eine blaue X2 die hellgrüne 0-b-Linie (derzeit bei 808x) bzw. für eine lila X2 die lila 0-b-Linie (derzeit bei 336x).


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf der orangenen B/X in den letzten vier Wochen. Der Bruch der lila Eindämmungslinie signalisiert dabei eine laufende grüne Y mit Mindestziel 13210 (violette Fibos).

Die grüne Y kann als Zigzag mit lila A=12031, lila B=11914 als Running Triangle sowie der laufenden lila C interpretiert werden. In der impulsiven lila C kann bereits die rote I=12386, rote II=11940 sowie die rote III=12873 bzw. 12913 in der L&S-Wochenendindikation mit blauer i=12052, blauer ii=12036, blauer iii=12268, blauer iv=12213 und blauer v=12913 gezählt werden. Dabei verstecken sich in der hellgrünen i der blauen v die orangene i bis iv inklusiver einer zweiten Wellenebene.

Die rote IV (bisher 12493, MOB 12386) bildet ein Flat (blaue a=12660, blaue b= 12841, blaue c=12493) und ist bereits verhältnismässig tief gelaufen (unterhalb 38er RT – hellgrüne Fibos). Sie kann – muss aber nicht – bereits beendet sein. Die maximale Zeitdauer der roten IV endet am 10.7.

Der vorsichtig vorgetragene Anstieg seit 12493 lässt sich impulsiv (orangene i=12564, orangene ii=12520, hellgrüne i=12618, laufende hellgrüne ii) und korrektiv (orangene a/w=12618, orangene b=12559, laufende orangene c als EDT bzw. laufende orangene b/x) interpretieren. Die Tiefe des aktuellen Rücklaufs seit dem Tageshoch bei 12657 dürfte hier etwas mehr Klarheit bringen. Die MOB für den impulsiven Count ist 12520, die MOB für das EDT im korrektiven Count ist 12597 – beide Varianten blieben auch bei einem direkten Anstieg oberhalb 12657 gültig. Das Mindestziel einer laufenden orangenen b ist 12570, einer orangenen x ist 12589.

Damit könnte sich der DAX sowohl in der roten V (als Impuls oder EDT) mit dem Mindestziel 13210 für die lila C als auch in der blauen Alt: b/x (z.B. als Flat oder Triangle) der roten IV (mit blauer Alt: a/w=12483 befinden.

In der korrektiven Zählweise wäre das 38er Mindestziel einer blauen Alt: b/x (12653 – graue Fibos) für ein Flat oder eine komplexe Korrektur bereits abgearbeitet. Das 50er Mindestziel einer blauen Alt: b (12703) für ein Triangle ist noch offen.

Das Mindestziel 13210 für die rote V bleibt gültig solange der DAX oberhalb 12386 bleibt.


Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Im DJI läuft seit März 2009 eine schwarze 5 (siehe Big Picture) als Impuls mit lila 1=11257, lila 2=10404 (mit extrem überschiessender roter B) und lila 3=18364 bzw. türkisfarbener Alt: 1. Je nach Zählweise wurde bei 15253 entweder die lila 4 oder erst die rote A der lila 4 bzw. türkisfarbenen Alt: 2 beendet. Der Tageschart zeigt den Verlauf seit Abschluss der lila 3 bzw. türkisfarbenen Alt: 1.

Lila 4 bereits abgeschlossen (Hauptvariante, farbig hinterlegte Schrift, blauer Pfad)

In der schwarzen 5 wurde die lila 4 bei 15253 beendet. Es läuft die lila 5 als Expanding EDT (blaue Eindämmungslinien), die bereits mit dem Anstieg oberhalb 18364 ihre Mindestziele abgearbeitet hat.

In dem Expanding EDT wurde bereits die rote 1 (17978, mit roter W=16936, roter X=15903, roter Y=17978), die rote 2 (15451, als Flat-X-Zigzag mit roter W=17098, roter X=17750, roter Y=15451) sowie vermutlich auch die rote 3 (21171, mit roter W=16662, roter X=16162, roter Y=18168, roter X2=17476, roter Z=21171) beendet. Die rote Z ist mehrdeutig interpretierbar und kann mit einer blauen a=18889, einer sehr kurzen blauen b=18823 als Running Triangle und einer blauen c=21171 gezählt werden. In der roten Z gibt es keine offenen Ziele mehr und auch die 161er Ausdehnung und MOB der blauen c (21240 - orangene Fibos) wurde fast erreicht. Das letzte Allzeithoch hat eine neue blaue Eindämmungslinie gebildet und damit alle Bedingungen für den Abschluss der roten 3 erfüllt.

Der Rücklauf seit dem Allzeithoch kann der Start der roten 4 sein und lässt sich korrektiv als blaue a=20372 (Zigzag-X-Flat mit orangener w=20409, orangener x=20888, orangener y=20372) zählen und befindet sich vermutlich wegen des Bruchs der kleinen grauen 0-b-Linie (21064 am 8.5.) immer noch in der laufenden blauen b (bisher 21073; Flat mit orangener a=21073, orangener b (bisher 20492) sowie der eventuell bereits laufenden orangenen c mit dem 61er Mindestziel 20925, die idealerweise erneut die graue 0-b-Linie brechen sollte (derzeit bei 2104x). Allerdings ist der Start des Anstiegs seit 20492 nur schwer impulsiv zählbar, was ein Warnsignal für zu starke Euphorie sein könnte und zunächst eine Fortsetzung der orangenen b unterhalb 20492 - vielleicht sogar unterhalb 20372 - erwarten liesse. Die anschliessende blaue c sollte dann deutlich unter 20372 gehen.

Der gelbe Zielbereich der roten 4 liegt zwischen dem Mindestziel 17977 (türkisfarbene Linie) und dem Maximalziel 15451 (türkisfarbene Linie). In der roten 4 ist zudem der Bruch der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1654x) zu erwarten. Nach Abschluss der roten 4 wird die rote 5 oberhalb der roten 3 das Ende der schwarzen 5 – und damit unter Umständen einer Jahrhundert-Welle - markieren.

Der deutliche Anstieg oberhalb der 161er Ausdehnung der roten A aus der Nebenvariante sowie die Bildung einer blauen Eindämmungslinie durch das letzte Hoch führt zu der Einschätzung dieses Szenarios als Hauptvariante.

Lila 4 bzw. türkisfarbene Alt: 2 noch nicht abgeschlossen (Nebenvariante, normale Schrift, blauer/grauer Pfad)

In der schwarzen 5 wurde die lila 4 bzw. türkisfarbene Alt: 2 noch nicht beendet. In der lila 4 bzw. türkisfarbenen Alt: 2 kann bereits die rote A=15253 und extrem überschiessende rote B (bisher 21171) als Flat-X-Zigzag (blaue W=18168, blaue X=17456, blaue Y bisher 21171) deutlich oberhalb der 161er Ausdehnung bei 20286 (lila Fibos) gezählt werden. Der vermutlich korrektive Rücklauf auf 20372 seit dem bisherigen Allzeithoch passt bislang nicht zum Start der roten C.

Im Rahmen der roten B könnte es nach einem korrektiven Rücklauf zwischen 18887 und 20299 (hellgrüne Fibos – ausgehend von 20171) noch einmal ein neues Hoch im Rahmen des Alternativcounts mit einer orangenen Alt: C geben (hellgrüner Pfad).

Hinweis:
Die fehlende Abarbeitung des Mindestziels 20299 ist ein starkes Indiz gegen ein erneutes Allzeithoch oberhalb 21171 im Rahmen des laufenden Anstiegs. Es ist daher auch in der Nebenvariante von einer direkten Fortsetzung der Abwärtsbewegung auszugehen. Bei einer Überschreitung des bisherigen Hochs 21171 muss die Lage der blauen a und blauen b neu bestimmt werden.

Die stark überschiessende rote B lässt auf einen Verlauf als Flat oder Expanding Triangle schliessen. Dementsprechend variabel ist der Zielbereich der roten C. Zu erwarten ist zumindest ein Anlaufen der blauen 0-b-Linie (derzeit bei 1608x), das Maximalziel ist die 261er Ausdehnung bei 13028 (ausgehend von 21171) – das Falltür-Szenario (blauer/hellblauer Pfad). Das 23er Mindestziel der lila 4 ist 16475 (rote Fibos), das 38er Mindestziel der türkisfarbenen Alt: 2 ist bereits mit der roten A abgearbeitet worden.

Ein Abschluss der roten B unterhalb der blauen Eindämmungslinie wäre als Bestätigung für die Nebenvariante zu werten.


Wie geht es weiter ?

Mit dem letzten Allzeithoch hat der DJI eine neue blaue Eindämmungslinie gebildet und somit wieder die Bedingungen des laufenden Anstiegs in beiden Szenarien erfüllt. Die Ziele auf der Oberseite sind im DAX und im DJI vollumfänglich abgearbeitet und im DJI – könnte der Rücklauf bereits der Start der Abwärtsbewegung mit dem Ziel 17967 sein. Im DAX ist noch ein Umweg über die Marke 13210 zu erwarten, bevor die anstehende Abwärtsbewegung mit Ziel 10648 startet.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.


Diskussion: Droht jetzt die dicke fette lange Hausse?

Diskussion: Marktgeflüster: Das Aufbäumen der toten Katze!
Wertpapier
DAXDow Jones
Mehr zm Thema
DAXElliott Wellen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel