Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Ein günstiger Kredit für jeden Zweck

    Ein günstiger Kredit wird einem nicht einfach so angeboten. Man muss etwas dafür tun und sei es nur ein Vergleich, bei dem man sich den Anbieter mit den besten Konditionen sucht.

    Zuerst einmal stellt sich die Frage, wovon ein günstiger Kredit überhaupt gekennzeichnet wird. Das sind einerseits niedrige Zinsen, wobei man hier unbedingt die Differenzierung zwischen nominalem und effektivem Zins kennen sollte. Außerdem sollte ein guter Kredit dem Kreditnehmer die größtmögliche Freiheit lassen, was in der Praxis bedeutet, dass dem Kunden das Recht eingeräumt wird, entweder jederzeit oder in einem bestimmten Turnus Zwischentilgungen vornehmen zu können, ohne dass er mit Vorfälligkeitszinsen belastet wird.

    Ein günstiger Kredit kann also durchaus einer mit einem variablen Zinssatz sein. Er bietet nämlich den Vorteil, dass der Kreditnehmer bei jeder Anpassung des Zinssatzes das Darlehen entweder komplett oder in Teilen ablösen kann. Als besonders gute Lösung präsentiert sich das Darlehen mit variablen Zinsen immer dann, wenn der Kreditvertrag in einer Zeit mit hohen Zinsen abgeschlossen wird. Unterzeichnet man den Darlehensvertrag mit besonders niedrigen Zinsen, dann ist es sinnvoll, eine möglichst lange Zeit der Zinsbindung zu vereinbaren.

    Ein besonders günstiger Kredit wird immer dann möglich sein, wenn man der Bank besonders gute Sicherheiten anbieten kann. Am besten kommt man hier weg, wenn man Sparguthaben anbieten kann, über die eine jederzeitige Verfügung möglich ist. Auch Guthaben aus pfändbaren Rentenversicherungen und Lebensversicherungen sind den Banken immer willkommen. Sie haben den Vorteil, dass man Abtretungen einrichten kann, die es den Banken ermöglichen, die Sicherheiten bei einem Zahlungsausfall ohne großen Aufwand verwerten zu können.

    Immobilien können ein Grund sein, dass ein günstiger Kredit von der Bank angeboten wird. Doch das muss nicht sein, weil sich vor allem bei kleineren Darlehen die Eintragung einer Hypothek oder Grundschuld gar nicht lohnen würde. Außerdem wäre der zur Herbeiführung einer Zwangsvollstreckung bei einem Kreditausfall sehr hoch. Deshalb werden Immobilien auch nur mit höheren Kreditsummen belastet, die beispielsweise beim Bau oder Kauf eines Hauses oder bei der Übernahme einer kompletten Firma anfallen. Viele Banken lassen diese Sicherheit erst ab einem Kreditbetrag von 20.000 Euro zu.

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Kommentare


    Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.