Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Guter Auslandskrankenschutz muss nicht teuer sein

    Was man über Auslandskrankenschutz wissen sollte, und was eine Auslandskrankenversicherung so im Durchschnitt kostet. Welche Kosten übernommen werden etc...

    Auslandskrankenschutz ist ein ganz wichtiges Thema, das von vielen Urlaubern schlichtweg außer Acht gelassen wird. Viele der Urlaubsplanenden wissen nicht über ihren eigenen Krankenschutz bescheid und gehen davon aus, dass sie schon irgendwie versichert sein werden, weil sie schließlich krankenversichert sind. Dabei ist es leider so, dass eine gewöhnliche Krankenversicherung keinesfalls einen Auslandskrankenschutz beinhaltet. Folglich kann dem Urlauber ein Unfall oder eine Krankheit im Ausland teuer zu stehen kommen, weil sämtliche anfallenden Kosten aus eigener Tasche bezahlt werden müssen.

    Im Übrigen bieten auch nur relativ wenige gesetzliche Krankenkassen einen Auslandkrankenschutz an. Bei den privaten Krakenkassen sieht es meist nicht viel anders aus. Um zu verhindern, dass beispielsweise durch einen Unfall im Ausland große Kosten entstehen, ist es sehr empfehlenswert eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Häufig wird diese Versicherung nicht abgeschlossen, weil sehr viele Interessenten davon ausgehen, dass solch eine Versicherung sehr teuer ist, oder weil sie denken, dass das ganze mit zu viel Aufwand verbunden ist.

    Dabei handelt es sich lediglich um Vorurteile. Denn eine gute Auslandskrankenversicherung kann schon für ungefähr sieben Euro Jahresbeitrag abgeschlossen werden. Solch eine Versicherung beinhaltet einen Auslandskrankenschutz für Reisen oder Auslandsaufenthalte, die üblicherweise nicht länger als vier Wochen andauern. Dauert der Aufenthalt länger als der vorgegebene Zeitraum von vier Wochen an, so muss meistens ein Tarif gewählt werden, bei dem nach einzelnen Tagen abgerechnet wird. Dann werden pro Tag Auslandsaufenthalt ca. 20 Eurocent berechnet, wodurch ein ganzjähriger Auslandskrankenschutz folglich ungefähr 70 Euro kostet. Wenn man bedenkt, welche Kosten durch die gewöhnliche Krankenversicherung entstehen, so ist das ein absoluter Spitzenpreis.

    Jeder Auslandskrankenversicherte erhält einen Versichertenschein, den er im Ausland unbedingt mit sich führen muss. Über diesen Schein werden sämtliche im Ausland anfallende Arztrechnungen abgerechnet. Das heißt, dass man die Arztrechnung zunächst selbst bezahlen muss, und den Betrag anschließen von der Versicherung zurückerstattet bekommt. Allerdings beinhaltet der Versichertenschutz keine Medikamente, diese müssen vom Versicherten stets selbst bezahlt werden.

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Kommentare


    Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.