Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Mietgesuche verhelfen Ihnen zu der Traumbleibe

    Mietgesuche können zum Beispiel sehr erfolgreich sein, wenn der Arbeitgeber sie als Anzeige in die Zeitung setzt und mithilft, eine Wohnung zu finden.

    Mietgesuche sind gerade in größeren Städten immer mehr zu finden. Viele Menschen zieht die Chance auf eine neue und bessere Arbeitsstelle in die Großstädte. Allerdings steigt das Angebot an Wohnraum nicht in gleichem Masse an. Resultat davon ist dann eben, dass Wohnraum knapp ist und die Zahl der Mietsuchenden weiter steigt. Auf dem Wohnungsmarkt wird auch sehr viel über Immobilienmakler abgewickelt, was für den Wohnungssuchenden die ganze Angelegenheit noch schwieriger und vor allen Dingen auch noch wesentlich teurer macht.

    Teilweise werden Massentermine abgehalten, bei denen man kaum die Chance hat, an den begehrten Mietvertrag heranzukommen. Und auch nicht jeder Wohnungssuchende kann die Forderungen erfüllen, die Immobilienmakler stellen, nämlich meistens zwei Monatsmieten Provision neben der zu zahlenden Kaution und ersten Monatsmiete an den Vermieter. Gerade, wenn man zwecks Arbeitsaufnahme in die Stadt kommt und alle finanziellen Reserven durch eventuelle Arbeitslosigkeit eh schon aufgebraucht sind, wird die Bezahlung solcher Kosten zu einem Ding der Unmöglichkeit. Da bleibt nicht viel an Möglichkeiten, der Betroffene muss ein Mietgesuch starten. So kann sich ein Vermieter direkt melden und ein Angebot unterbreiten, die persönlichen Eckdaten des Bewerbers kennt er bereits.

    Kommt der Wohnungssuchende dann noch von außerhalb und ist nicht ständig vor Ort, wird die Wohnungssuche noch komplizierter und kann fast nur über Makler oder Mietgesuche in den örtlichen Zeitungen und Werbespiegeln gehen. Aber auch nicht zu vergessen sind die Mietgesuche im Internet. Auch hier kann der Mietsuchende seine Daten hinterlegen. Sinnvoll wäre es dabei, gleich mehrere Datenbanken in Anspruch zu nehmen.

    Auch über die Gestaltung des Mietgesuchs sollte man sich Gedanken machen. schließlich soll das Gesuch doch nicht im allgemeinen Einerlei untergehen, sondern der Vermieter soll ja aufmerksam werden und auf die Anzeige antworten. Steht der Arbeitgeber hinter dem Wohnungssuchenden und gibt ihm entsprechende Hilfestellung, macht dies einen besonders guten Eindruck und kann schnell zum Erfolg führen, wenn man Glück hat. Manche Mietwillige hängen ihr Mietgesuch auch an Straßenlaternen und schwarze Bretter im Supermarkt des bevorzugten Wohngebiets auf. Oder es finden sich plötzlich kleine Zettel mit einem Mietgesuch im Briefkasten. Wie erfolgreich solche Aktionen sind, bleibt abzuwarten. Auch für Mietgesuche gilt, viele Wege führen zum Ziel.

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Kommentare


    Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.