Blockhäuser als Fertighäuser

    Vor langer Zeit begannen die Menschen Häuser zu bauen, indem sie Stämme übereinander stapelten und ein Dach darauf setzten – so gab es das erste Blockhaus. Natürlich wurde die Technik verfeinert, sehr viel später erst fertigten die Menschen Häuser mit Fachwerk oder Holzrahmen. Der Bau eines Blockhaus war technisch sehr einfach – man brauchte nur sehr viel Körperkraft. Solche einfachen Bauten hatten eine sehr lange Lebenszeit. Es gibt Holzhäuser dieser Art, die über 800 Jahre alt geworden sind. In langen Jahren hat sich die Technik weiterentwickelt, vor allem in der neueren Zeit sind die Wärmedämmenden sehr wichtig geworden. Ein klassisches Blockhaus wird heute nur noch als Gartenhaus, Grill- oder Jagdhütte verwendet. Heute gibt es Wohnblockhäuser mit guter Wärmedämmung, die es in für verschiedene Montagemethoden als Bausatzhaus über das Ausbauhaus bis hin zum fertig aufgestellten Haus gibt. Man kann es durchaus mit einem Fertighaus vergleichen. Je nachdem wie handwerklich begabt der Hausherr ist, kann er diverse Arbeiten beim Bau des Holzhauses auch selber erledigen.

    Für ein Blockhaus werden verschiedene Holzarten verwendet. Für Wände und Decken und natürlich auch die Dächer wird Nadelholz verbaut. In einem Holzhaus zu wohnen, ist eine wunderbare Erfahrung. Massives Holz kann viel Wärme speichern und Feuchtigkeit puffern,. Im Winter bleibt es innen warm, im Sommer blieb es in einem Holzhaus innen kühl.

    Nach und nach wird die Feuchte in einem Holz aber weniger. Für den Bau eines Blockhauses darf nur Holz mit einer Feuchtigkeit unter 20% verwendet werden. Je nach Feuchtigkeit quillt und schwindet das Holz. Diese ist beim Einbau von Fenstern und Türen zu beachten. Ist das Bauholz zu feucht, besteht die Gefahr, dass sich Schädlinge einnisten. Ist es zu trocken, kann es reißen.

    Die meisten Blockhäuser sind im Prinzip Fertighäuser, die zusammen gebaut werden müssen. Für den Aufbau wird vom Hersteller oft Fachpersonal bereitgestellt. Vom Bauherrn sind 4-6 Leute zu stellen, die mit anpacken, Mehr Personen führen nur zu mehr Chaos – und dann wird das Haus auch nicht schneller fertig.

    Schreibe Deinen Kommentar

     

    Kommentare


    Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.