Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Büroausstattung umfasst nicht nur Bleistift und Radiergummi

Wer ein Büro eröffnen will, seine Räumlichkeiten schon gefunden und angemietet hat, braucht nun nur noch ein Konzept für die geeignete Büroausstattung.

Für eine gute Büroausstattung sollte man schon ein wenig Geld investieren, um sich die Arbeiten für sich und sein eventuelles Personal zu erleichtern. Sorgfältig im Vorfeld kalkuliert macht die Anschaffung übersichtlicher. Es sollte buchstäblich jeder Bleistift bei der Büroausstattungs-Kalkulation miteingeplant werden, denn nur die überdachte Planung erspart am Ende ein böses Erwachen. Die Selbständigkeit bringt immer Risiken mit sich und man sollte gründlich in sich hineinhören und sich beantworten, ob man dieser Aufgabe wirklich gewachsen ist.

Wer ein Büro, egal welcher Art, rentabel führen möchte, muss Personal und Zeit, zwei ganz wichtige Faktoren, effizient einsetzen können. Das ist unter anderem mit der richtigen Büroausstattung, wie dem Einsatz von Personal Computern, möglich. Die Entscheidung, die Schreibmaschine im Schrank zu lassen, ist heute keine wirklich schwere Entscheidung mehr. Mit der Anschaffung eines PCs ist es jedoch noch nicht getan mit der kompletten Büroausstattung. Die passende Software muss gekauft und installiert werden. Ein weiterer Kostenpunkt auf der Inventarliste zur Büroausstattung. Für manche Büros mag die Standard Software mit einem Schreibprogramm, Kalkulationsprogramm, Präsentationsprogramm, Email und Internet genügen. Doch viele Büros benötigen Spezial-Software. Software-Hersteller bieten hier Start Up Paket an, die günstiger sind, als umfassende Programme und für den Anfang ausreichende Leistung erbringen. Es sollte darauf geachtet werden, dass bei Bedarf problemlos auf eine Komplettversion umgestiegen werden kann, ohne dass eingepflegte Daten verloren gehen.

Die Kontrolle der Wirtschaftlichkeit des Bürounternehmens, mit all seinen Aufwendungen ist enorm wichtig. Als Geschäftsführer muss man regelmäßig die eigene Liquidität und Rentabilität überprüfen können. Wer seine Büroausstattung perfekt geplant und angeschafft hat, dem fällt es leicht über eine Schnittstelle der Finanzbuchhaltung und einem guten Kalkulationsprogramm alle wissenswerten Daten in Diagrammen auszuwerten. Umso transparenter die Darstellung, umso ersichtlicher für den Geschäftsführer, inwieweit das Büro Rentabel arbeitet oder wo noch Engpässe herrschen. Gehälter, Mietaufwendungen und die anfallenden Kopier-, Fax-, Telefon- und Portokosten können so bestens eingeplant und beachtet werden, vorausgesetzt die Büroausstattung ist dementsprechend ausgelegt.

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.