Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Themenüberblick

Aktien

Das Wichtigste über Aktien

Nachrichten zu "Aktien"

ROUNDUP/Aktien New York Schluss30.07.2014
Uneinheitlich - Technologiewerte fester
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben am Mittwoch nach der US-Notenbanksitzung und starken Wirtschaftsdaten uneinheitlich geschlossen. Während Standardwerte mehrheitlich nachgaben, wiesen Papiere aus der zweiten Reihe überwiegend positive Vorzeichen auf. Der Dow Jones Industrial verlor 0,19 Prozent auf 16 880,36 Punkte. Der marktbreite S&P-500-Index stieg um 0,01 Prozent auf 1970,07 Punkte. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 profitierte vor allem von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien New York Schluss30.07.2014
Uneinheitlich - Technologiewerte fester
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte haben am Mittwoch nach der US-Notenbanksitzung und starken Wirtschaftsdaten uneinheitlich geschlossen. Während Standardwerte mehrheitlich nachgaben, wiesen Papiere aus der zweiten Reihe überwiegend positive Vorzeichen auf. Der Dow Jones Industrial verlor 0,19 Prozent auf 16 880,36 Punkte. Der marktbreite S&P-500-Index stieg um 0,01 Prozent auf 1970,07 Punkte. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 profitierte vor allem von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Osteuropa Schluss30.07.2014
Überwiegend Verluste
...(dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Börsen haben am Mittwoch überwiegend weiter an Boden eingebüßt. Lediglich der Prager Aktienmarkt konnte sich wie am Vortag dem Abwärtssog entziehen und endete marginal höher. In Budapest verlor der Leitindex Bux 0,23 Prozent auf 17.823,93 Punkte. In der Gewinnzone schlossen nur wenige Aktien, darunter OTP, die um 0,57 Prozent auf 4.210 Ungarische Forint zulegten. Die Titel des Petrochemie-Konzerns TVK legtenh um 0,36 Prozent zu. BTel... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss30.07.2014
Verluste nach Berg- und Talfahrt
...Die Osram -Aktien brachen dagegen nach schwachen Quartalszahlen und einem ebenfalls schwachen Jahresausblick um 8,33 Prozent ein und fielen auf den tiefsten Stand seit September 2013. Der TecDax-Konzern SMA Solar senkte zum dritten Mal in Folge seine Prognosen. Die Papiere büßten 11,95 Prozent ein. KURSVERLUSTE IN EUROPA UND DEN USA Europaweit und auch in den USA gaben die Börsen nach: Der EuroStoxx 50 verlor 0,67 Prozent auf 3169,23 Punkte und auch die Aktienmärkte in Paris und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt Schluss30.07.2014
Verluste nach Berg- und Talfahrt
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch nach einer Berg- und Talfahrt schwächer geschlossen. Gute US-Wirtschaftsdaten stützten nur kurzzeitig. Dann kehrten Sorgen und Unsicherheit an die Börse zurück. Der Dax , der tags zuvor die Marke von 9600 Punkten zurückerobert hatte, gab diese wieder auf. Mit einem Abschlag von 0,62 Prozent ging der Leitindex mit 9593,68 Punkten aus dem Handel. Für den MDax ging es um 0,39 Prozent auf 16... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Multi-Aktienanleihe15.02.2013
10% Zinsen mit Erste Group-, OMV- und Immofinanz-Aktien
...abgeben, dann werden Anleger mit der neuen Erste Group-Multi Protect-Aktienanleihe eine Jahresrendite von zehn Prozent erwirtschaften. 10 Prozent Zinskupon Der Schlusskurse der Erste Group-, der OMV- und der Immofinanz-Aktie des 14.3.13 werden als Basispreise für die Protect Multi Aktienanleihe fixiert. Bei 65 Prozent dieser Basispreise werden sich die Barrieren befinden. Unabhängig vom Kursverlauf der drei Aktien während des Beobachtungszeitraumes, der sich vom 14.3.13 bis zum 10.3.14... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Internet-Aktien10.10.2013
Social Media Aktien nach den starken Kursverlusten
...der Social Media Aktien am gestrigen Mittwoch gewesen sein. Die Kurse von Facebook, Linkedin und Yelp, aber auch anderer Momentum-Aktien wie Tesla, konnten, nach teilweise starken Verlusten von über 6 Prozent, im Laufe der Sitzung ins Plus drehen und beendeten den Handel mit einem kleinen Minus.   Trotz der starken Korrektur der Social Media Aktien ist die fundamentale Bewertung nach wie vor extrem hoch. Demnach könnte die Frage für Aktien Trader momentan lauten, ob das verloren gegangene... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien19.03.2013
Luxusgüter-Aktien: Hugo Boss, LVMH und Swatch als Chinakracher
...Chinesen kofferweise Luxusgüter in Europa und importieren sie ins Heimatland. In den USA macht sich allerdings Steve Sadove Sorgen. Er ist Vorstandsvorsitzender von Saks, dem Luxus-Einzelhändler aus den USA. Einerseits verhelfe der gute Aktienmarkt zu mehr Einkäufen von Luxusartikeln, andererseits sorgt die Abschaffung von Steuererleichterungen für Wohlhabende in den USA für Unsicherheit. Dies hat dazu geführt, so Sadove, dass Schmuckkäufe über 75.000 US-Dollar zuletzt deutlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien05.04.2013
Erleben Rohstoff-Aktien eine Renaissance?
...im Branchenindex sind Salzgitter und Aurubis, die zusammen jedoch nur ein Gewicht von 1,35 Prozent ausmachen. Für den Index werden Aktien von Unternehmen aus dem breiten Stoxx-600-Universum ausgewählt, deren Haupteinnahmequelle aus dem Rohstoffsektor stammt.   Total Return Die Anteile im Index richten sich nach dem Börsenwert der frei handelbaren Aktien der Firmen. Quartalsweise im März, Juni, September und Dezember wird der Index überprüft und gegebenenfalls angepasst. Der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsches Aktieninstitut e.V.22.02.2013
EU-Kommissar Oettinger beim Jahresempfang des Deutschen Aktieninstituts in Brüssel
...+49 69 92915-48Frankfurt am Main, 22. Februar 2013PressemitteilungEU-Kommissar Günther Oettinger beim Jahresempfang des DeutschenAktiensinstituts in BrüsselGestern fand der Jahresempfang des Deutschen Aktieninstituts in Brüsselstatt. Prof. Dr. Karlheinz Hornung, Präsident, und Dr. ChristineBortenlänger, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Aktieninstituts, konnten EU-Kommissar Günther Oettinger und rund 150 geladene Gäste in derLandesvertretung des Landes Baden Württemberg... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Multi-Aktienanleihe15.02.2013
10% Zinsen mit Erste Group-, OMV- und Immofinanz-Aktien
...abgeben, dann werden Anleger mit der neuen Erste Group-Multi Protect-Aktienanleihe eine Jahresrendite von zehn Prozent erwirtschaften. 10 Prozent Zinskupon Der Schlusskurse der Erste Group-, der OMV- und der Immofinanz-Aktie des 14.3.13 werden als Basispreise für die Protect Multi Aktienanleihe fixiert. Bei 65 Prozent dieser Basispreise werden sich die Barrieren befinden. Unabhängig vom Kursverlauf der drei Aktien während des Beobachtungszeitraumes, der sich vom 14.3.13 bis zum 10.3.14... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Internet-Aktien10.10.2013
Social Media Aktien nach den starken Kursverlusten
...der Social Media Aktien am gestrigen Mittwoch gewesen sein. Die Kurse von Facebook, Linkedin und Yelp, aber auch anderer Momentum-Aktien wie Tesla, konnten, nach teilweise starken Verlusten von über 6 Prozent, im Laufe der Sitzung ins Plus drehen und beendeten den Handel mit einem kleinen Minus.   Trotz der starken Korrektur der Social Media Aktien ist die fundamentale Bewertung nach wie vor extrem hoch. Demnach könnte die Frage für Aktien Trader momentan lauten, ob das verloren gegangene... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien19.03.2013
Luxusgüter-Aktien: Hugo Boss, LVMH und Swatch als Chinakracher
...Chinesen kofferweise Luxusgüter in Europa und importieren sie ins Heimatland. In den USA macht sich allerdings Steve Sadove Sorgen. Er ist Vorstandsvorsitzender von Saks, dem Luxus-Einzelhändler aus den USA. Einerseits verhelfe der gute Aktienmarkt zu mehr Einkäufen von Luxusartikeln, andererseits sorgt die Abschaffung von Steuererleichterungen für Wohlhabende in den USA für Unsicherheit. Dies hat dazu geführt, so Sadove, dass Schmuckkäufe über 75.000 US-Dollar zuletzt deutlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien05.04.2013
Erleben Rohstoff-Aktien eine Renaissance?
...im Branchenindex sind Salzgitter und Aurubis, die zusammen jedoch nur ein Gewicht von 1,35 Prozent ausmachen. Für den Index werden Aktien von Unternehmen aus dem breiten Stoxx-600-Universum ausgewählt, deren Haupteinnahmequelle aus dem Rohstoffsektor stammt.   Total Return Die Anteile im Index richten sich nach dem Börsenwert der frei handelbaren Aktien der Firmen. Quartalsweise im März, Juni, September und Dezember wird der Index überprüft und gegebenenfalls angepasst. Der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsches Aktieninstitut e.V.22.02.2013
EU-Kommissar Oettinger beim Jahresempfang des Deutschen Aktieninstituts in Brüssel
...+49 69 92915-48Frankfurt am Main, 22. Februar 2013PressemitteilungEU-Kommissar Günther Oettinger beim Jahresempfang des DeutschenAktiensinstituts in BrüsselGestern fand der Jahresempfang des Deutschen Aktieninstituts in Brüsselstatt. Prof. Dr. Karlheinz Hornung, Präsident, und Dr. ChristineBortenlänger, Geschäftsführender Vorstand des Deutschen Aktieninstituts, konnten EU-Kommissar Günther Oettinger und rund 150 geladene Gäste in derLandesvertretung des Landes Baden Württemberg... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Aktien"

Anaconda Mng Wann geht die Ralley los?31.07.2014
...Disclaimer: Die gemachten Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In Vermögensanlagen fragen sie ihren Vermögens- oder Bankberater. Aktieninvestments und Finanzanlagen beherbergen stets auch das Risiko des Totalverlustes. Daher wird eine Haftung für Vermögensschäden kategorisch ausgeschlossen. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
___MOLOGEN AG__Dabeisein ist Alles__Jetzt gehts richtig los_30.07.2014
...die Aktionäre seit anno 2000 nichts aber auch gar nichts gelernt haben. Ich kann und will nichts substantielles über Mologen sagen außer, dass ich recherchieren werde und, falls sich doch eine begründete Chance zeigen sollte, auch ein paar Aktien kaufen werde. Aber ich würde doch gerne mal an die Geschichte von Wilex erinnern. Keiner konnte sich vorstellen, dass da etwas schief gehen könnte. Jeder dachte: "So lange Zeit vergeht und man wartet und wartet auf das Erreichen der notwendigen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig30.07.2014
Zitat von oscarelloalso die Geschichte von den Zittrigen und Hartgesottenen ...das gilt übrigens für den gesamten deutschen Aktienmarkt...haben die Zittrigen überhaupt noch Aktien im Depot?.. Würde mich auch nicht wundern, wenn die Shortquote wieder angestiegen ist. Der intakte fallende Abwärtstrendkanal und die Sommerferien/loch geben das ja durchaus her. Doof sind... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Adidas30.07.2014
Nachdem die Märkte von LaCondes Ankündigung, dass Zahlen gemeldet würden, geschockt sich von der Aktie verabschiedeten, haben sie heute wieder zugegriffen beim Verkaufen, nachdem die Zahlen ausgeblieben sind. Ein Uptrend, der zu Gewinnmitnahmen reizen könnte, liegt wahrlich nicht vor; die Aktie hat es ziemlich willenlos zum Eröffnungskurs des Vortages zurückgedrängt. Zumal die Nike munter weiter nach oben drängt. Die Technik bleibt bearish. Stärke sieht wahrlich anders aus.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BASF - jetzt einsteigen?30.07.2014
...das der Aufwärtstrend gebrochen ist. Oft suchen Aktien und Investoren solche Wiederstände und Unterstützungen, um zu sehen wie Stark ein Trend ist oder ob das Kartenhaus beim 1. Windstoß zusammenbricht. Mit Hilfe der Charttechnik konnte man Anfang 2008 per Stop loss bei etwa 40€ raus und auch der Tiefpunkt bei etwa 20€ war in etwa vorherzusehen. Natürlich hätte man auch halten können, mit ein paar Jahren Frust im Gesicht. Es gibt Aktien wie Daimler, da hättest Du außer Dividende,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Absicherung in Krisenzeiten durch Substanz: BayWa (519406)30.07.2014
...auf Anfrage, dass man die Experten an den Verkauf mehrerer Immobilien im Vorjahresquartal erinnere. Durch diesen Sondereffekt sei das Ergebnis für das abgelaufene Quartal rückläufig. Mehr in Kürze." http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Baywa-Ak tie-r… [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BASF - jetzt einsteigen?30.07.2014
...das der Aufwärtstrend gebrochen ist. Oft suchen Aktien und Investoren solche Wiederstände und Unterstützungen, um zu sehen wie Stark ein Trend ist oder ob das Kartenhaus beim 1. Windstoß zusammenbricht. Mit Hilfe der Charttechnik konnte man Anfang 2008 per Stop loss bei etwa 40€ raus und auch der Tiefpunkt bei etwa 20€ war in etwa vorherzusehen. Natürlich hätte man auch halten können, mit ein paar Jahren Frust im Gesicht. Es gibt Aktien wie Daimler, da hättest Du außer Dividende,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa AG: Wie gehts weiter?30.07.2014
@ediray: Es kommt darauf an. Die V.A.E. wollen das internationale Zentrum des Luxustourismus werden. Auf der Strecke von Frankfurt nach Dubai bzw. Abu Dhabi ist die Lufthansa direkter Konkurrent von Emirates und Etihad Airways. Da werden durchaus auch größere Mengen an Passagieren befördert. Ansonsten ist die Lufthansa stark in den Bereichen Lufthansa Cargo, und selbst Ryanair lässt meines Wissens seine Maschinen bei Lufthansa-Technik warten. Zudem geht die Schere zwischen arm und reich auch... [mehr]
(
1
Empfehlung)
SOFTWARE AG - Auf dem Weg unter 15 Euro !30.07.2014
Partielle Korrektur Nach dem CFO Interview im Börsenradio, muss ich meine pauschale Kritik etwas differenzieren. 1. Das zweiteilige Interview war meines Erachtens aufschlussreich. 2. Das Interview ging konkret auf die unterstellte Schwäche hinsichtlich des "cloud"-Angebots ein. 3. Die Aussagen zu den zurückgenommenen Aussichten war plausibel. Mit dem Interview hat der Finanzvorstand zwei Klarstellungen erreicht, die meine Verunsicherung hinsichtlich der Marktfähigkeit der Software AG... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?30.07.2014
Apple versteht es wirklich die Spannung aufrecht zu erhalten ... Jetzt wird´s wirklich Zeit, dass der "Gesundheitscoach" der Weltöffentlichkeit präsentiert wird. Die Erwartungen sind ja mittlerweile so hochgeschraubt, dass Apple einfach ein "Hammerprodukt" vorstellen muss, das alle in ungläubiges Staunen versetzt. Wenn beim ersten Launch nur ein Teil aller vermuteten, diskutierten und erhofften Funktionen integriert ist, dann wird diese neue Produktkategorie wohl alles bisher dagewesene in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Absicherung in Krisenzeiten durch Substanz: BayWa (519406)30.07.2014
...auf Anfrage, dass man die Experten an den Verkauf mehrerer Immobilien im Vorjahresquartal erinnere. Durch diesen Sondereffekt sei das Ergebnis für das abgelaufene Quartal rückläufig. Mehr in Kürze." http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Baywa-Ak tie-r… [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BASF - jetzt einsteigen?30.07.2014
...das der Aufwärtstrend gebrochen ist. Oft suchen Aktien und Investoren solche Wiederstände und Unterstützungen, um zu sehen wie Stark ein Trend ist oder ob das Kartenhaus beim 1. Windstoß zusammenbricht. Mit Hilfe der Charttechnik konnte man Anfang 2008 per Stop loss bei etwa 40€ raus und auch der Tiefpunkt bei etwa 20€ war in etwa vorherzusehen. Natürlich hätte man auch halten können, mit ein paar Jahren Frust im Gesicht. Es gibt Aktien wie Daimler, da hättest Du außer Dividende,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa AG: Wie gehts weiter?30.07.2014
@ediray: Es kommt darauf an. Die V.A.E. wollen das internationale Zentrum des Luxustourismus werden. Auf der Strecke von Frankfurt nach Dubai bzw. Abu Dhabi ist die Lufthansa direkter Konkurrent von Emirates und Etihad Airways. Da werden durchaus auch größere Mengen an Passagieren befördert. Ansonsten ist die Lufthansa stark in den Bereichen Lufthansa Cargo, und selbst Ryanair lässt meines Wissens seine Maschinen bei Lufthansa-Technik warten. Zudem geht die Schere zwischen arm und reich auch... [mehr]
(
1
Empfehlung)
SOFTWARE AG - Auf dem Weg unter 15 Euro !30.07.2014
Partielle Korrektur Nach dem CFO Interview im Börsenradio, muss ich meine pauschale Kritik etwas differenzieren. 1. Das zweiteilige Interview war meines Erachtens aufschlussreich. 2. Das Interview ging konkret auf die unterstellte Schwäche hinsichtlich des "cloud"-Angebots ein. 3. Die Aussagen zu den zurückgenommenen Aussichten war plausibel. Mit dem Interview hat der Finanzvorstand zwei Klarstellungen erreicht, die meine Verunsicherung hinsichtlich der Marktfähigkeit der Software AG... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?30.07.2014
Apple versteht es wirklich die Spannung aufrecht zu erhalten ... Jetzt wird´s wirklich Zeit, dass der "Gesundheitscoach" der Weltöffentlichkeit präsentiert wird. Die Erwartungen sind ja mittlerweile so hochgeschraubt, dass Apple einfach ein "Hammerprodukt" vorstellen muss, das alle in ungläubiges Staunen versetzt. Wenn beim ersten Launch nur ein Teil aller vermuteten, diskutierten und erhofften Funktionen integriert ist, dann wird diese neue Produktkategorie wohl alles bisher dagewesene in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Aktien

Suche nach weiteren Themen

Seite empfehlen