Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,28 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,19 % Öl (Brent)-0,79 %
Themenüberblick

Anleger

Das Wichtigste über Anleger

Nachrichten zu "Anleger"

AKTIE IM FOKUS 226.09.2016
Lanxess' Übernahmeplan begeistert Anleger und Analysten
(neu: Schlusskurs) FRANKFURT (dpa-AFX) - Experten und Anleger sind begeistert vom geplanten Übernahme-Coup des Spezialchemiekonzerns Lanxess in den USA. Die Aktienreaktion fiel am Montag trotz der insgesamt deutlich eingetrübten Stimmung am deutschen Aktienmarkt äußerst positiv aus. Die Lanxess-Papiere schnellten nach der Ankündigung, den Wettbewerber Chemtura für insgesamt rund 2,4 Milliarden Euro zu übernehmen, mit plus 8,14... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX-Barrieren26.09.2016
Risikoappetit der Anleger ist leicht gesunken gegenüber dem Vortag
...leitet davon die aktuelle Risikobereitschaft der Anleger ab. Bei der Auswahl von Teilschutzprodukten auf den Dax mit unterer Kursschwelle zeigten die Anleger am Freitag weniger Risikofreude als am vorherigen Handelstag. Am vergangenen Freitag suchten die Anleger insbesondere nach Bonuszertifikaten, bei denen das Bruchrisiko der Kursschwelle (Barrier-Hit-Risiko kurz BHR ) bei durchschnittlich 7,7 % lag. Am Donnerstag suchten die Anleger noch nach Produkten, bei denen das BHR einen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX - Candlesticks26.09.2016
Anleger bleiben vorsichtig
Der DAX wird heute mit einer schwächeren Eröffnung erwartet. Die Indikation kurz nach 8.00 Uhr notiert bei 10.570 Punkten. Anleger nehmen scheinbar zum Wochenstart lieber Gewinne mit. Die Unsicherheit und die diversen Unwägbarkeiten nähren nicht die Kauflaune – die großen Player halten sich zudem vor der Berichtssaison zurück. So sind vor allem kurzfristige Spieler... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss23.09.2016
Anleger machen Kasse nach guter Woche
...Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Ende einer erfolgreichen Woche einen Teil ihrer Gewinne eingestrichen. Der Dax fiel bis zum Handelsschluss um 0,44 Prozent auf 10 626,97 Punkte. Auf Wochensicht liegt er damit aber satt im Plus und zwar um rund dreieinhalb Prozent. Triebfeder war die Entscheidung der Zentralbanken in den USA und Japan, an ihrer lockeren Geldpolitik festzuhalten. Das billige Geld der Notenbanken sorgt seit Jahren für steigende Kurse an den Aktienbörsen, da Anleger... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt Schluss23.09.2016
Anleger machen nach guter Woche Kasse
...Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Ende einer erfolgreichen Woche einen Teil ihrer Gewinne eingestrichen. Der Dax fiel bis zum Handelsschluss um 0,44 Prozent auf 10 626,97 Punkte. Auf Wochensicht liegt er damit aber satt im Plus und zwar um rund dreieinhalb Prozent. Triebfeder war die Entscheidung der Zentralbanken in den USA und Japan, an ihrer lockeren Geldpolitik festzuhalten. Das billige Geld der Notenbanken sorgt seit Jahren für steigende Kurse an den Aktienbörsen, da Anleger... [mehr]
(
0
Bewertungen)
private Anleger18.03.2016
Nichts tun - das vornehme Privileg privater Anleger
...zu kaufen, in jeder Marktlage. Sie könnten es sich, so ihr Argument, nicht leisten, ihr Geld unverzinslich über ein, zwei oder drei Jahre liegen zu lassen. Objektiv oder subjektiv sind sie oder fühlen sie sich unter "Anlagedruck". Der private Anleger kann sich dagegen durchaus dafür entscheiden, "nichts" zu machen. "Nichts machen" heißt, das Geld oder einen Teil des Geldes unverzinst bzw. mit Negativzinsen liegen zu lassen. Negativzinsen? Jawohl! Ich habe auch Geld mit Negativzinsen geparkt,... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Abgasaffäre08.09.2016
VW Schadensersatz - so sichern sich Anleger ihre Ansprüche
...Anleger seine Ansprüche dort anmelden kann. Die Kosten für Mahnbescheid und Anmeldung liegen bei einem Streitwert von 10.000 Euro bei knapp 1.500 Euro – und liegen damit niedriger als bei einer Klage. Anders als bei einer Klage bekommt der Anleger dieses Geld jedoch nicht zurück, wenn die Musterklage gewonnen wird.   3.       Prozessfinanzierung Wer diese Kosten scheut, für den hat die Interessengemeinschaft Widerruf ein Angebot zur Prozessfinanzierung geschnürt, das den Anleger... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Immobilien14.06.2016
3 Ideen, wie Anleger mit kleinen Summen in Immobilien investieren können
...Ein relativ junges Investment-Vehikel in Deutschland ist Immobilien-Crowdfunding. Dabei beteiligen sich Anleger meist über ein Nachrangdarlehen an einem ausgewählten Immobilienprojekt. Der Anleger gibt dem Immobilienentwickler ein Mikrodarlehen und bekommt im Gegenzug einen festen Zins. Je nach Plattform liegt die Mindestanlagesumme bei 250 Euro. Der große Vorteil: Anleger zahlen keinerlei Gebühren. Es gibt also keine Ausgabeaufschläge oder Management-Fees, die die Rendite schmälern. Mit... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Berater08.01.2016
Anleger werden immer risikoscheuer
...haben auch den deutschen Leitindex mit sich in die Tiefe gerissen. Immerhin: Das Jahr 2015 scheint für deutsche Anleger im Großen und Ganzen sehr zufriedenstellend verlaufen zu sein. Wie eine aktuelle Studie des Bankenverbandes zeigt, ist jeder zweite Anleger in Deutschland mit der Wertentwicklung seiner Anlage in 2015 zufrieden. „Damit hat die Zufriedenheit der Anleger im Vergleich zum Vorjahr sogar etwas zugenommen“, kommentiert Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktursorgen dominieren die Märkte21.09.2015
FED verunsichert die Anleger
...mehr physisches Gold nachfragen würden. VW schockt die Anleger mit vorsätzlichem Betrug In Deutschland schockte VW die Anleger mit dem Abgas-Mess-Skandal in den USA bei Dieselfahrzeugen, wo vorsätzlich  die Software manipuliert wurde, um der US-Norm gerecht zu werden. Dies kann zu einer Klage in den USA von bis zu 20  Milliarden US-Dollar führen. Hinzu kommen auch mögliche Schadensersatzansprüche von deutschen Anlegern, die die VW-Aktie seit 2009 im Depot haben und über den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
private Anleger18.03.2016
Nichts tun - das vornehme Privileg privater Anleger
...zu kaufen, in jeder Marktlage. Sie könnten es sich, so ihr Argument, nicht leisten, ihr Geld unverzinslich über ein, zwei oder drei Jahre liegen zu lassen. Objektiv oder subjektiv sind sie oder fühlen sie sich unter "Anlagedruck". Der private Anleger kann sich dagegen durchaus dafür entscheiden, "nichts" zu machen. "Nichts machen" heißt, das Geld oder einen Teil des Geldes unverzinst bzw. mit Negativzinsen liegen zu lassen. Negativzinsen? Jawohl! Ich habe auch Geld mit Negativzinsen geparkt,... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Abgasaffäre08.09.2016
VW Schadensersatz - so sichern sich Anleger ihre Ansprüche
...Anleger seine Ansprüche dort anmelden kann. Die Kosten für Mahnbescheid und Anmeldung liegen bei einem Streitwert von 10.000 Euro bei knapp 1.500 Euro – und liegen damit niedriger als bei einer Klage. Anders als bei einer Klage bekommt der Anleger dieses Geld jedoch nicht zurück, wenn die Musterklage gewonnen wird.   3.       Prozessfinanzierung Wer diese Kosten scheut, für den hat die Interessengemeinschaft Widerruf ein Angebot zur Prozessfinanzierung geschnürt, das den Anleger... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Immobilien14.06.2016
3 Ideen, wie Anleger mit kleinen Summen in Immobilien investieren können
...Ein relativ junges Investment-Vehikel in Deutschland ist Immobilien-Crowdfunding. Dabei beteiligen sich Anleger meist über ein Nachrangdarlehen an einem ausgewählten Immobilienprojekt. Der Anleger gibt dem Immobilienentwickler ein Mikrodarlehen und bekommt im Gegenzug einen festen Zins. Je nach Plattform liegt die Mindestanlagesumme bei 250 Euro. Der große Vorteil: Anleger zahlen keinerlei Gebühren. Es gibt also keine Ausgabeaufschläge oder Management-Fees, die die Rendite schmälern. Mit... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Berater08.01.2016
Anleger werden immer risikoscheuer
...haben auch den deutschen Leitindex mit sich in die Tiefe gerissen. Immerhin: Das Jahr 2015 scheint für deutsche Anleger im Großen und Ganzen sehr zufriedenstellend verlaufen zu sein. Wie eine aktuelle Studie des Bankenverbandes zeigt, ist jeder zweite Anleger in Deutschland mit der Wertentwicklung seiner Anlage in 2015 zufrieden. „Damit hat die Zufriedenheit der Anleger im Vergleich zum Vorjahr sogar etwas zugenommen“, kommentiert Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktursorgen dominieren die Märkte21.09.2015
FED verunsichert die Anleger
...mehr physisches Gold nachfragen würden. VW schockt die Anleger mit vorsätzlichem Betrug In Deutschland schockte VW die Anleger mit dem Abgas-Mess-Skandal in den USA bei Dieselfahrzeugen, wo vorsätzlich  die Software manipuliert wurde, um der US-Norm gerecht zu werden. Dies kann zu einer Klage in den USA von bis zu 20  Milliarden US-Dollar führen. Hinzu kommen auch mögliche Schadensersatzansprüche von deutschen Anlegern, die die VW-Aktie seit 2009 im Depot haben und über den... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Anleger

Suche nach weiteren Themen