Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,23 % EUR/USD+0,13 % Gold+4,30 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Banken

Das Wichtigste über Banken

Nachrichten zu "Banken"

BREXIT - Bankencrash24.06.2016
Ungewisse Zukunft - Banken bemühen sich um Schadensbegrenzung
...BANKEN VON ANALYSTEN ABGESTUFT Analysten stuften ihre Empfehlungen für Aktien der größten britischen Geldhäuser reihenweise ab. Die Institute müssten sich auf steigende Kreditausfälle, eine geringere Kreditnachfrage und höhere Refinanzierungskosten einstellen. Generell am stärksten dürften Banken mit einem starken Investmentbanking betroffen sein. Langfristig droht dem Finanzplatz London der Wegfall tausender Stellen. Bislang profitierte die City davon, dass die Banken von dort ihre... [mehr]
(
1
Bewertung)
BREXIT/ROUNDUP24.06.2016
Banken bemühen sich um Schadensbegrenzung - Folgen unklar
...stehen Banken weltweit vor einer ungewissen Zukunft. Aktienkurse der Geldhäuser brachen am Freitag im zweistelligen Prozentbereich ein. Vor allem die britischen Institute gerieten dabei unter die Räder. Bank-Manager bemühten sich in ersten Reaktionen um Schadensbegrenzung und betonten gegenüber Anlegern sowie Kunden, alles unter Kontrolle zu haben. Die britische Notenbank versicherte, notfalls mit mehr als 250 Milliarden Pfund die Märkte zu stabilisieren. Die Bankenbranche forderte nun... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Vor Brexit geplant24.06.2016
EZB versorgt Banken mit Langfristkrediten
...Die zunächst hoch klingende Summe wird dadurch relativiert, dass die Banken mit den neuen Langfristkrediten alte Verbindlichkeiten bei der EZB ablösen. So hatten die Banken vor zwei Wochen angekündigt, alte Langfristkredite (TLTRO 1) in Höhe von 367,9 Milliarden Euro zurückzahlen zu wollen. Unter dem Strich nehmen die Banken also zusätzliche Kredite im Wert von etwa 31,4 Milliarden Euro auf. Diese Nettosumme liegt unterhalb der Markterwartungen von etwa 50 Milliarden Euro. Die neuen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
AKTIEN IM FOKUS24.06.2016
Brexit bringt Banken-Titel unter Beschuss - Zweistellig in den Keller
...an Wert. Hohe Volatilität birgt weitere Risiken für Banken Die hohe Volatilität an den Kapitalmärkten dürfte den Banken als klassische Stillhalter bei vielen Optionsgeschäften nun zusätzliche Risiken in ihre Handelsdepots bringen, erläuterte Händler Andreas Lipkow von Kliegel & Hafner. Ähnlich wie bei dem Fall, als die Schweizerische Notenbank unerwartet den Schweizer Franken vom Euro abkoppelte, könnten nun einige Banken auf dem falschen Fuß erwischt werden, warnte er. Nach... [mehr]
(
0
Bewertungen)
BREXIT/Banken24.06.2016
Märkte dürften sich nach 'Brexit'-Votum rasch beruhigen
BERLIN (dpa-AFX) - Die deutschen Banken rechnen nach dem sich abzeichnenden Votum der Briten für einen Austritt Großbritanniens aus der EU mit einer Stabilisierung der Märkte. "Die Lage an den Finanzmärkten dürfte sich nach dem ersten Schock rasch beruhigen", sagte der Präsident des Bankenverbandes, Hans-Walter Peters, am Freitagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. Die Notenbanken hätten zudem alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um eingreifen zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Banken24.08.2015
Bringt der Crash Banken in die Schieflage?
...in den letzten Jahren konnten manche Probleme kaschiert werden. Doch was ist nun, wenn die Wertpapiere im Bestand der Banken bald massiv abgewertet werden müssen? Allein in Deutschland hat der DAX im Vergleich zum Höchststand schon über 20 Prozent verloren. In dem Bankenrettungsfonds ist kaum Geld angespart, er hilft nicht weiter. Die Möglichkeiten der Notenbanken, durch Zinssenkungen oder Maßnahmen wie das QE die Aktienkurse wieder in die Höhe zu bringen (so wie das Greenspan und Bernanke... [mehr]
(
27
Bewertungen)
Banken-Tarifrunde 201608.03.2016
Öffentliche Banken halten ver.di-Forderung für nicht realisierbar
...Verhandlungen für die öffentlichen und privaten Banken erklärt der Vorsitzende der Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken, Gunar Feth: "Diese Forderungen gehen an der Realität der Kreditwirtschaft um Welten vorbei. ver.di zeichnet ein rosiges Bild, das leider keinen Bezug zum Alltag der Branche hat. Auch die Beschäftigten in den Banken spüren, dass die Kreditwirtschaft vor großen Herausforderungen steht, die aus Sicht der Bankenarbeitgeber den tariflichen Spielraum erheblich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Banken-Tarifrunde 201608.03.2016
Öffentliche Banken halten ver.di-Forderung für nicht realisierbar
...Verhandlungen für die öffentlichen und privaten Banken erklärt der Vorsitzende der Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken, Gunar Feth: "Diese Forderungen gehen an der Realität der Kreditwirtschaft um Welten vorbei. ver.di zeichnet ein rosiges Bild, das leider keinen Bezug zum Alltag der Branche hat. Auch die Beschäftigten in den Banken spüren, dass die Kreditwirtschaft vor großen Herausforderungen steht, die aus Sicht der Bankenarbeitgeber den tariflichen Spielraum erheblich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Das Miteinander von Fintechs und Banken20.06.2016
PostFinance beteiligt sich an deutscher Finanzplattform moneymeets
...Fintech-Unternehmen moneymeets konnte mit der PostFinance AG eine der führenden Schweizer Banken als Investorin gewinnen. moneymeets stärkt seine Plattformstrategie und sichert sich eine hervorragende Ausgangsposition im Re-Bundeling von Finanzdienstleistungen auf dem europäischen Markt.    Die Digitalisierung im Finanzdienstleistungsbereich ist ein Megatrend. Das erkennen auch immer mehr Banken. Als einer der digitalen Vorreiter dieser Entwicklung konnte die Kölner Finanzplattform... [mehr]
(
1
Bewertung)
Banken-Stresstest02.09.2015
Bloß nicht zu viel Transparenz
...Im vergangenen Jahr bestanden 25 Banken die Belastungsprobe nicht, ihre Namen wurden veröffentlicht. Zwei Wissenschaftler warnen nun davor, beim nächsten Stresstest 2016 erneut so vorzugehen. Der Bundesbank-Volkswirt Thilo Pausch und Wolfgang Gick, Ökonom der Freien Universität Bozen, halten in einer aktuellen Studie eine „übertriebene Offenheit“ beim Banken-Stresstest für gefährlich. Pausch und Gick erkennen verschiedene Gefahren für die Banken, sollten der Öffentlichkeit alle... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Banken24.08.2015
Bringt der Crash Banken in die Schieflage?
...in den letzten Jahren konnten manche Probleme kaschiert werden. Doch was ist nun, wenn die Wertpapiere im Bestand der Banken bald massiv abgewertet werden müssen? Allein in Deutschland hat der DAX im Vergleich zum Höchststand schon über 20 Prozent verloren. In dem Bankenrettungsfonds ist kaum Geld angespart, er hilft nicht weiter. Die Möglichkeiten der Notenbanken, durch Zinssenkungen oder Maßnahmen wie das QE die Aktienkurse wieder in die Höhe zu bringen (so wie das Greenspan und Bernanke... [mehr]
(
27
Bewertungen)
Banken-Tarifrunde 201608.03.2016
Öffentliche Banken halten ver.di-Forderung für nicht realisierbar
...Verhandlungen für die öffentlichen und privaten Banken erklärt der Vorsitzende der Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken, Gunar Feth: "Diese Forderungen gehen an der Realität der Kreditwirtschaft um Welten vorbei. ver.di zeichnet ein rosiges Bild, das leider keinen Bezug zum Alltag der Branche hat. Auch die Beschäftigten in den Banken spüren, dass die Kreditwirtschaft vor großen Herausforderungen steht, die aus Sicht der Bankenarbeitgeber den tariflichen Spielraum erheblich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Banken-Tarifrunde 201608.03.2016
Öffentliche Banken halten ver.di-Forderung für nicht realisierbar
...Verhandlungen für die öffentlichen und privaten Banken erklärt der Vorsitzende der Tarifgemeinschaft Öffentlicher Banken, Gunar Feth: "Diese Forderungen gehen an der Realität der Kreditwirtschaft um Welten vorbei. ver.di zeichnet ein rosiges Bild, das leider keinen Bezug zum Alltag der Branche hat. Auch die Beschäftigten in den Banken spüren, dass die Kreditwirtschaft vor großen Herausforderungen steht, die aus Sicht der Bankenarbeitgeber den tariflichen Spielraum erheblich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Das Miteinander von Fintechs und Banken20.06.2016
PostFinance beteiligt sich an deutscher Finanzplattform moneymeets
...Fintech-Unternehmen moneymeets konnte mit der PostFinance AG eine der führenden Schweizer Banken als Investorin gewinnen. moneymeets stärkt seine Plattformstrategie und sichert sich eine hervorragende Ausgangsposition im Re-Bundeling von Finanzdienstleistungen auf dem europäischen Markt.    Die Digitalisierung im Finanzdienstleistungsbereich ist ein Megatrend. Das erkennen auch immer mehr Banken. Als einer der digitalen Vorreiter dieser Entwicklung konnte die Kölner Finanzplattform... [mehr]
(
1
Bewertung)
Banken-Stresstest02.09.2015
Bloß nicht zu viel Transparenz
...Im vergangenen Jahr bestanden 25 Banken die Belastungsprobe nicht, ihre Namen wurden veröffentlicht. Zwei Wissenschaftler warnen nun davor, beim nächsten Stresstest 2016 erneut so vorzugehen. Der Bundesbank-Volkswirt Thilo Pausch und Wolfgang Gick, Ökonom der Freien Universität Bozen, halten in einer aktuellen Studie eine „übertriebene Offenheit“ beim Banken-Stresstest für gefährlich. Pausch und Gick erkennen verschiedene Gefahren für die Banken, sollten der Öffentlichkeit alle... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Banken

Suche nach weiteren Themen