Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,06 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,60 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Charttechnik

Das Wichtigste über Charttechnik

Nachrichten zu "Charttechnik"

DAX-Chartanalyse29.05.2016
Zielzone im DAX fast erreicht. Chartbild zeigt wo
...Damit verließ er die Schiebezone zwischen 9.780 und 9.960 Punkten, eroberte die 10.000er-Marke zurück und konnte sich sogar über der 200 Tagelinie etablieren. Ein starker Auftritt also! Doch geht dies so weiter?   Blick auf die Charttechnik   Übergeordnet sehen wir im Tageschart noch immer eine Abwärtstendenz ab dem Allzeithoch vor rund einem Jahr nun schon:   {{MP_0}}   Positiverweise kann man jedoch auch eine Aufwärtstendenz mit steigenden Verlaufshochs seit Mitte Februar... [mehr]
(
64
Bewertungen)
29.05.2016
DAX – Status Quo Mai 2016
...vor, der auf Kante steht.Unsere Webinare in Rückblick und Ausblick: OpernTurm Live Charts mit Franz-Georg CMC Markets Unsere Webinare in der kommenden Woche:  31.5. Euer Egmond, Beginn 18 Uhr, Anmeldung hier. 31.5: Charttechnik mit Franz-Georg Wenner – KGV- und KBV-Schnäppchen unter der Chart-Lupe, Beginn 19 Uhr, Anmeldung hier. Trends im DAX Welch eine Achterbahnfahrt: 45 Prozent Kursplus legte der DAX – hier finden Sie den aktuellen Kurs – in der Spitze seit dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.05.2016
Top-Beitrag der Woche Was ist das Signal bei Daimler?
...2. Quartal quasi „garantieren“ sollen. Doch alles umsonst: Daimler_160524 In den seither vergangenen gut 2 Wochen bröckelte der Daimler-Kurs weiter ab. Vorgestern wurde mit 56,45 Euro ein neues Jahrestief markiert. Die aktuelle Charttechnik lässt nun 2 Interpretationen zu: Auf der einen Seite wurde mit dem neuen Zwischentief der seit Anfang Dezember 2015 gültige steilere Abwärtstrend (gestrichelte rote Linie) bestätigt. Andererseits ergibt sich aus der nun entstandenen Chartlage... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.05.2016
SAP-Aktie mit Kaufsignal
Der Software-Hersteller SAP (WKN 716460) fiel zuletzt durch Kursgewinne auf. Besonders die guten Zahlen der US-Konkurrenz trieben auch die Aktie des Walldorfer Unternehmens an. Aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die SAP-Aktie derzeit kaufenswert. Der Chart der SAP-Aktie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX Chartanalyse27.05.2016
DOW DAX die Entladung flacht ab
...handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. [mehr]
(
1
Bewertung)
brokerdeal.de28.07.2015
Zwei Techniken, eine Strategie: wie sich Fundamentaldaten und Charttechnik ergänzen
...zu vermeiden. An diesem Prinzip richte ich alle meine Handelsstrategien aus. Dass das Sinn macht, weil ich dadurch meine Verluste minimiere, liegt auf der Hand. Komplizierter wird es, wenn ich sage, dass ich Fundamentaldatenanalyse und Charttechnik verbinde und dadurch einen Wettbewerbsvorteil erlange. Wie das funktioniert, erkläre ich in diesem Artikel. Gastbeitrag von Timo Kunze Warum es sinnvoll ist, ein Bias zu erstellen Die Psyche soll beim Traden das A und O sein. Darin sind sich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.09.2015
In den unergründlichen Tiefen der Charttechnik
...als dass die Kurse im Anschluss steigen. Aber Sie bemerken den Konjunktiv! Ein wichtiger Bestandteil der Charttechnik Ein wichtiger Bestandteil der Charttechnik, der aber gerne vergessen wird, ist, dass die Formationen nicht einfach aus dem Nichts entstehen. Nein, sie spiegeln ein immer wiederkehrendes Verhalten der Anleger wieder. Leider bemühen sich nur wenige Charttechniker, den Grund für solche Formationen zu verstehen. Das ist jedoch wichtig, um zu verstehen, was man da eigentlich macht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ölpreis11.08.2015
Rohöl weiter unter Druck – Überangebot trifft auf schwächere Nachfrage
...Rohölkurse. Die Deadline für eine Entscheidung läuft hier am 17. September aus, wobei US-Präsident Barack Obama schon angekündigt hat, sein Veto einzulegen, sollten die Republikaner sich querstellen. Warnsignale auch von der Charttechnik Auch die Charttechnik liefert Warnsignale für weitere Kursabgaben. Die Kursentwicklung im Monatschart zeigt, dass die Erholung des Rohölpreises für WTI im dritten Quartal genau am 200-Monats-Durchschnitt und dem 23,6%-Retracement der Abwärtsbewegung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX Chartanalyse23.06.2015
DOW DAX Charttechnik zeigte den Weg
...handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. [mehr]
(
4
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse08.05.2016
DAX startet gespannt in die neue Handelswoche
...800 Punkte entfernt. Diese Volatilität kam nicht unerwartet, ich hatte bspw. darauf im Interview mit Orkan Kuyas im Rahmen der Invest hingewiesen (Video Abruflink Facebook). Daher ist im Tageschart auch keine klare Linie zu sehen, wie es die Charttechnik oft zeigt, aber eine Tendenz bei Betrachtung der fallenden Hochs und Tiefs: {{MP_0}} Auch im Stundenchart, eine Zeitebene tiefer, bei der ich die Einstellung der Handelszeit ebenfalls von 8 bis 22 Uhr belasse, verhält sich dies ähnlich.... [mehr]
(
68
Bewertungen)
brokerdeal.de28.07.2015
Zwei Techniken, eine Strategie: wie sich Fundamentaldaten und Charttechnik ergänzen
...zu vermeiden. An diesem Prinzip richte ich alle meine Handelsstrategien aus. Dass das Sinn macht, weil ich dadurch meine Verluste minimiere, liegt auf der Hand. Komplizierter wird es, wenn ich sage, dass ich Fundamentaldatenanalyse und Charttechnik verbinde und dadurch einen Wettbewerbsvorteil erlange. Wie das funktioniert, erkläre ich in diesem Artikel. Gastbeitrag von Timo Kunze Warum es sinnvoll ist, ein Bias zu erstellen Die Psyche soll beim Traden das A und O sein. Darin sind sich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
16.09.2015
In den unergründlichen Tiefen der Charttechnik
...als dass die Kurse im Anschluss steigen. Aber Sie bemerken den Konjunktiv! Ein wichtiger Bestandteil der Charttechnik Ein wichtiger Bestandteil der Charttechnik, der aber gerne vergessen wird, ist, dass die Formationen nicht einfach aus dem Nichts entstehen. Nein, sie spiegeln ein immer wiederkehrendes Verhalten der Anleger wieder. Leider bemühen sich nur wenige Charttechniker, den Grund für solche Formationen zu verstehen. Das ist jedoch wichtig, um zu verstehen, was man da eigentlich macht... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ölpreis11.08.2015
Rohöl weiter unter Druck – Überangebot trifft auf schwächere Nachfrage
...Rohölkurse. Die Deadline für eine Entscheidung läuft hier am 17. September aus, wobei US-Präsident Barack Obama schon angekündigt hat, sein Veto einzulegen, sollten die Republikaner sich querstellen. Warnsignale auch von der Charttechnik Auch die Charttechnik liefert Warnsignale für weitere Kursabgaben. Die Kursentwicklung im Monatschart zeigt, dass die Erholung des Rohölpreises für WTI im dritten Quartal genau am 200-Monats-Durchschnitt und dem 23,6%-Retracement der Abwärtsbewegung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX Chartanalyse23.06.2015
DOW DAX Charttechnik zeigte den Weg
...handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die Widerstände am nächsten Tag befinden. Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen. [mehr]
(
4
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse08.05.2016
DAX startet gespannt in die neue Handelswoche
...800 Punkte entfernt. Diese Volatilität kam nicht unerwartet, ich hatte bspw. darauf im Interview mit Orkan Kuyas im Rahmen der Invest hingewiesen (Video Abruflink Facebook). Daher ist im Tageschart auch keine klare Linie zu sehen, wie es die Charttechnik oft zeigt, aber eine Tendenz bei Betrachtung der fallenden Hochs und Tiefs: {{MP_0}} Auch im Stundenchart, eine Zeitebene tiefer, bei der ich die Einstellung der Handelszeit ebenfalls von 8 bis 22 Uhr belasse, verhält sich dies ähnlich.... [mehr]
(
68
Bewertungen)

Diskussionen zu "Charttechnik"

*** co.don - Gute News ! ***19.01.2016
...Investierte aussteigen und in der Region 2.65-2.80 wieder einsteigen. Aber ich vertrete auch die Ansicht, dass man hier als Visionär agieren sollte und im Prinzip das heutige Kursniveau keine Rolle spielen sollte. Wenn wir jetzt schon die Charttechnik ins Spiel miteinbeziehen, liegen wir schön über der steigenden 50-Tageslinie und weisen eine leicht steigende 200-Tageslinie auf (ebenfalls liegen wir über diesen gut 2.60). Zudem waren die Aufwärtsvolumen grösser wie die Abwärtsvolumen,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa AG: Wie gehts weiter?21.10.2015
...schon. Ausserdem solltest du ja wegschauen, ich wollte nicht schuld an deinem Bluthochdruck sein. Anmerkung 2: Die Diskussion ist ja unter Charttechnik abgelegt. Das siehst du, wenn du mal liest was über der Überschrift steht. Ziemlich klein, geb ich zu, wenn du das nicht lesen kannst, dann empfehle ich eine Brille. Wenn du mit der Charttechnik nicht's anfangen kannst, solltest du zwar der Lufthansa treu bleiben, vielleicht aber die Diskussion wechseln. Man kann sich dem Kranich ja von meheren... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lasertechnologie und LPKF16.09.2015
http://de.investing.com/analysis/in-den-unergründliche n-tiefen-der-charttechnik-21967 ...Ein wichtiger Bestandteil der Charttechnik, der aber gerne vergessen wird, ist, dass die Formationen nicht einfach aus dem Nichts entstehen. Nein, sie spiegeln ein immer wiederkehrendes Verhalten der Anleger wieder. Leider bemühen sich nur wenige Charttechniker, den Grund für solche Formationen zu verstehen. Das ist jedoch wichtig, um zu... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig24.02.2015
..na, dann wollen wir doch mal .. Zucker fürs Depot: Südzucker-Aktie vor der Trendwende? ..."Charttechnik liefert Kaufsignal Ein ähnliches Bild liefert die Charttechnik: Auch wenn der Chart des Südzucker-Papieres alles andere als positiv aussieht, so liefert er doch gerade ein Kaufsignal. Bei rund 13,50 Euro befindet sich eine Widerstandslinie, die überschritten werden sollte. Danach wäre –... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
2 Milliarden Dollar: Patriot Scientific klagt gegen Intel16.01.2015
Hallo teich61, Hallo Spiri, was ist verkehrt an meiner Charttechnik? Ja, ich gebe zu; es fehlt mir noch ca. 5% zur Vervollkummnung. Aber was und wer ist schon perfekt? Da ihr gute Kritiker zu sein scheint, möchte ich Euch bitten mir aufzuzeigen, wo es am Chart noch hapert. Über jede Hilfe meine Art von Charttechnik zu verfeinern, bin ich jeden Menschen Dankbar. Es gibt nunmal nicht das "Non-Plus-Ultra" Auch die Büchse der Pandora habe ich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ventro, Umsätze enorm, unser kl. Zockertreff, Part 5730.09.2002
...allerdings nicht erreicht, stattdessen wurde das zweite Low des doppelten Bodens ausgebildet. Insofern spricht der Bearkeil in der aktuell vorliegenden Situation nicht total gegen die Ausbildung eines W-Bottoms. Geht es aber nach der reinen Charttechnik, so ergibt sich nach wie vor in großen Teilen ein bearishes Set Up. Da morgen das 3. Quartal 2002 zuende geht, anbei nun auch ein langfristiger Quartalschart. Ein Balken steht hier für den Zeitraum eines ganzen Quartals. Es liegt eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker-warum fallen die?13.10.2002
...Nach dem letzten Einbruch hat sich Südzucker sehr schnell erholt, vermutlich wird sie das auch dieses Mal wieder machen. Ab 17 wird die Luft dann wahrscheinlich wieder sehr dünn. Und nochwas : Charttechnik funktioniert, ich verwende auch Charttechnik, aber niemals stellt die Charttechnik eine unumstössliche Wahrheit dar. Ich würde mich da nicht so festbeissen, schon gar nicht in Börsenzeiten wie diesen , in den Märkte teilweise irrational reagieren und die Volatilität sehr hoch ist. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ALLIANZ ALLES WAS ICH HABE IM BID ZU 91,5619.01.2003
@der.Hexer Von Charttechnik, Politik und Wirtschaft muß man auch keine Ahnung haben, um Erfolg an der Börse zu haben, denn die (z.b. Fondmanager), die davon Ahnung haben, haben die letzten Jahre auch keine so gute Performance abgeliefert. Börse ist nicht nur was für kurzfristige Zocker, das Problem ist, "die Charttechnik" ist ein zweiseitiges Schwert, so wie du jetzt vielleicht versuchst den Trendkanal zu folgen kann der Chart auch mal schnell ausbrechen und schon kuckst du... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEAG Langfristinvestment statt Day-Trading10.11.2004
charttechniker bitte mal vor!!! ich habe mal bei einem user, der bei anderen werten oft kaufsignale gut erkannt hat, nachgefragt. er wußte aber leider auch nicht so recht, wie er die deag (beobachtet er aber nicht nachhaltig) beurteilen soll: "DEAG hat in den letzten Monaten lauter charttechnische Fehlsignale geliefert....da hier viel zu viele Verkaufsprogramme gelaufen sind.....da bringt dir die Charttechnik auch nix........rein charttechnisch könnte DEAG den Abwärtstrend verlassen....das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!23.07.2013
Barrick Gold: Kaufsignal geglückt – und jetzt? 23.07.2013 (www.4investors.de) - Die Aktie von Barrick Gold hat im US-Handel am Montag deutliche Gewinne verzeichnet. Der Kurs des kanadischen Goldförderers hat den Ausbruch über den charttechnischen Widerstand bei 15,52/16,31 Dollar genutzt, um bis auf 17,86 Dollar zu springen. Den Montagshandel an der Börse in New York hat Barrick Gold schließlich mit 17,56 Dollar und einem Kursgewinn von 6,17 Prozent auf Tagesbasis beendet. Zugleich wurde... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ventro, Umsätze enorm, unser kl. Zockertreff, Part 5730.09.2002
...allerdings nicht erreicht, stattdessen wurde das zweite Low des doppelten Bodens ausgebildet. Insofern spricht der Bearkeil in der aktuell vorliegenden Situation nicht total gegen die Ausbildung eines W-Bottoms. Geht es aber nach der reinen Charttechnik, so ergibt sich nach wie vor in großen Teilen ein bearishes Set Up. Da morgen das 3. Quartal 2002 zuende geht, anbei nun auch ein langfristiger Quartalschart. Ein Balken steht hier für den Zeitraum eines ganzen Quartals. Es liegt eine... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker-warum fallen die?13.10.2002
...Nach dem letzten Einbruch hat sich Südzucker sehr schnell erholt, vermutlich wird sie das auch dieses Mal wieder machen. Ab 17 wird die Luft dann wahrscheinlich wieder sehr dünn. Und nochwas : Charttechnik funktioniert, ich verwende auch Charttechnik, aber niemals stellt die Charttechnik eine unumstössliche Wahrheit dar. Ich würde mich da nicht so festbeissen, schon gar nicht in Börsenzeiten wie diesen , in den Märkte teilweise irrational reagieren und die Volatilität sehr hoch ist. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ALLIANZ ALLES WAS ICH HABE IM BID ZU 91,5619.01.2003
@der.Hexer Von Charttechnik, Politik und Wirtschaft muß man auch keine Ahnung haben, um Erfolg an der Börse zu haben, denn die (z.b. Fondmanager), die davon Ahnung haben, haben die letzten Jahre auch keine so gute Performance abgeliefert. Börse ist nicht nur was für kurzfristige Zocker, das Problem ist, "die Charttechnik" ist ein zweiseitiges Schwert, so wie du jetzt vielleicht versuchst den Trendkanal zu folgen kann der Chart auch mal schnell ausbrechen und schon kuckst du... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEAG Langfristinvestment statt Day-Trading10.11.2004
charttechniker bitte mal vor!!! ich habe mal bei einem user, der bei anderen werten oft kaufsignale gut erkannt hat, nachgefragt. er wußte aber leider auch nicht so recht, wie er die deag (beobachtet er aber nicht nachhaltig) beurteilen soll: "DEAG hat in den letzten Monaten lauter charttechnische Fehlsignale geliefert....da hier viel zu viele Verkaufsprogramme gelaufen sind.....da bringt dir die Charttechnik auch nix........rein charttechnisch könnte DEAG den Abwärtstrend verlassen....das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
  Der Letzte, der vor Mitternacht in diesen Thread was reinschreibt, hat gewonnen !!!23.07.2013
Barrick Gold: Kaufsignal geglückt – und jetzt? 23.07.2013 (www.4investors.de) - Die Aktie von Barrick Gold hat im US-Handel am Montag deutliche Gewinne verzeichnet. Der Kurs des kanadischen Goldförderers hat den Ausbruch über den charttechnischen Widerstand bei 15,52/16,31 Dollar genutzt, um bis auf 17,86 Dollar zu springen. Den Montagshandel an der Börse in New York hat Barrick Gold schließlich mit 17,56 Dollar und einem Kursgewinn von 6,17 Prozent auf Tagesbasis beendet. Zugleich wurde... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Technische Analyse

Suche nach weiteren Themen

Leser interessieren sich auch für: