Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,69 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+1,74 %
Themenüberblick

DAX

Das Wichtigste über DAX

Nachrichten zu "DAX"

DAX Chartanalyse25.08.2016
DOW DAX der vernichtende Trendkanal
...Dies wird der DAX auch ausnutzen. Darum ist es wichtig, auf klare Signale zu warten und sich nicht von den täglichen Kurswechseln verleiten zu lassen. Mein Handlessystem ist seit dem 11.07 long, es bleibt wieder spannend, wann die Trendwende angezeigt werden wird.  Charttechnisch gibt es ja kein neues Signal. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss... [mehr]
(
3
Bewertungen)
DAX Chartanalyse24.08.2016
DOW DAX mitten im Trendkanal
Der DAX bewegt sich weiter im Trendkanal und bewegt sich heute genau in dessen Mitte. Platz sich auszutoben, hat er noch genug. Nach unten hat er bis 10300 Platz und oben über 10800.  Charttechnisch gibt es ja kein neues Signal. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX zeigen. Darum muss jeder die Trendlinien selber weiter zeichnen und beobachten, wo sich die... [mehr]
(
4
Bewertungen)
DAX - Candlesticks24.08.2016
Abwartende Haltung im DAX
...verlassenen Abwärtstrendkanals.“   DAX – 30min-Kerzen {{MP_1}} Der DAX mit Test des Abwärtstrendkanals in den Stundenkerzen. Ein Fall unter 10.443 würde die Rückkehrlinie des Trendkanals als Ziel offerieren – da dann auch das noch offene Gap mit Unterkante bei 10.374 unter Beschuss geraten könnte, wäre ein Fall unter 10.443 negativ. Ein Anstieg über 10.635 hingegen eröffnet eine Erholungschance.   Fazit: Der DAX sitzt weiterhin zwischen den Stühlen. Sowohl ein Pullback... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX update24.08.2016
DAX – gerade noch mal gut gegangen
{{MP_0}} Jetzt schon Termin vormerken: Online Seminar: Grundlagen der Technischen Analyse mit Christoph Geyer am Donnerstag den 22.09.2016 kostenfreie Anmeldung hier: https://seminare.commerzbank.de/w/186150 Der DAX hat die Unterstützungszone in den vergangenen Tagen erfolgreich... [mehr]
(
1
Bewertung)
DAX Chartanalyse23.08.2016
DOW DAX vor nächsten Kurskapriolen
...DAX zeigt schon wieder eine bevorstehende starke Kursbewegung an. Ansonsten bewegt er sich weiter in seinem Trendkanal. Durch die Seitwärtsbewegung, hat er jetzt wieder Platz nach oben. Nach unten hat er auch bis 10300 Platz, also genug Spielraum um die Masse wieder abzuschütteln. Charttechnisch gibt es ja kein neues Signal. Charts: DAX-Tageschart, DAX-Wochenchart, DOW-Wochenchart. Da es sich hier um einen Tageschart handelt, kann man in dieser Form, immer nur eine Momentaufnahme vom DAX... [mehr]
(
5
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse21.08.2016
Konsolidierungszwang für DAX und Dow Jones
...für die kommende Handelswoche.   Der DAX-Wochenrückblick   Unser Deutscher Aktienindex nahm die Überschrift am Montag jedoch zum Anlaß, seinen Aufwärtsimpuls zunächst fortzusetzen. Bis knapp über 10.800 Punkte konnte er am Vormittag des 15.07.2016 steigen und damit ein neues Jahreshoch markieren. So schnell diese Bewegung ging, so schnell wurde sie jedoch auch wieder abverkauft. Es stellte sich zum Mittag die Frage „Ausbruch im DAX mit Pullback oder Fake?“ welche ich in den... [mehr]
(
51
Bewertungen)
DAX KGV21.09.2015
DAX KGV killt die Bären!
...bereinigen. Die großen Abwärtsphasen haben mit KGVs begonnen, die weit über dem heutigen Niveau liegen. {{MP_0}} Chart DAX KGV seit 1979 Dieser Chart zeigt uns doch sehr deutlich, dass die großen Abwärtsphasen mit einem DAX KGV beginnen haben, welches deutlich über 20 lag. Die heutige Bewertung des DAX deutet klar darauf hin, dass der DAX nicht nur deutlich Luft nach oben hat, sondern auch Spielraum für eine wirtschaftliche Abkühlung bietet. Der aktuelle Abschwung am deutschen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse31.07.2016
DAX im Sommerloch oder vor Kaufsignal?
...Von daher zoome ich an dieser Stelle wieder aus dem Chart heraus und betrachte das große Bild.   DAX im großen Bild   Auf 20 Monate zusammengeschoben sieht man im DAX ganz deutlich den Abwärtstrend, der mit dem Allzeithoch begann. Während der S&P 500 sein Allzeithoch bereits erreichte und der Dow Jones im Juli auch mehrfach ein neues Allzeithoch markierte, befindet sich der DAX noch immer in der Deckung. {{MP_3}} Das Niveau vor der Brexit-Abstimmung wurde bereits wieder erreicht und... [mehr]
(
78
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse07.08.2016
Ausbruch & Sommerrallye im DAX beim zweiten Anlauf?
...ich den Widerstand und besagte Abwärtstrendlinie, welche ab dem Allzeithoch im Jahr 2015 eingezeichnet werden kann. Zur Erinnerung:   {{MP_0}}   Anbei auch das Zitat aus dieser Analyse, nachzulesen unter: DAX-Chartanalyse: DAX im Sommerloch oder vor Kaufsignal? Kann sich der DAX durch diese dicke Widerstandszone kämpfen und damit auch den Abwärtstrend brechen, ist der Weg nach oben recht frei. Eine Aufhol-Rallye gegenüber den anderen internationalen Indizes wie dem FTSE, Dow Jones und... [mehr]
(
72
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse17.07.2016
Brexit aufgearbeitet, DAX an 200 Tagelinie
...Punkte-Marke zu sehen. Diesmal von unten, was zum Wochenstart noch anders aussah. Vor genau einer Woche notierte der DAX noch bei 9.629 Punkten und stand damit genau zwischen einem offenen GAP und einer fortschreitenden Aufwärtsbewegung. Eine Entscheidung musste fallen, für die ich beide Varianten im Chartbild vermerkt hatte. Dies hier als Rückblick aus der Analyse DAX nach der Konsolidierungswoche (klick ->) {{MP_0}} Dabei hatte ich mich auf die grüne Variante fixiert, mit den Worten... [mehr]
(
76
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse21.08.2016
Konsolidierungszwang für DAX und Dow Jones
...für die kommende Handelswoche.   Der DAX-Wochenrückblick   Unser Deutscher Aktienindex nahm die Überschrift am Montag jedoch zum Anlaß, seinen Aufwärtsimpuls zunächst fortzusetzen. Bis knapp über 10.800 Punkte konnte er am Vormittag des 15.07.2016 steigen und damit ein neues Jahreshoch markieren. So schnell diese Bewegung ging, so schnell wurde sie jedoch auch wieder abverkauft. Es stellte sich zum Mittag die Frage „Ausbruch im DAX mit Pullback oder Fake?“ welche ich in den... [mehr]
(
51
Bewertungen)
DAX KGV21.09.2015
DAX KGV killt die Bären!
...bereinigen. Die großen Abwärtsphasen haben mit KGVs begonnen, die weit über dem heutigen Niveau liegen. {{MP_0}} Chart DAX KGV seit 1979 Dieser Chart zeigt uns doch sehr deutlich, dass die großen Abwärtsphasen mit einem DAX KGV beginnen haben, welches deutlich über 20 lag. Die heutige Bewertung des DAX deutet klar darauf hin, dass der DAX nicht nur deutlich Luft nach oben hat, sondern auch Spielraum für eine wirtschaftliche Abkühlung bietet. Der aktuelle Abschwung am deutschen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse31.07.2016
DAX im Sommerloch oder vor Kaufsignal?
...Von daher zoome ich an dieser Stelle wieder aus dem Chart heraus und betrachte das große Bild.   DAX im großen Bild   Auf 20 Monate zusammengeschoben sieht man im DAX ganz deutlich den Abwärtstrend, der mit dem Allzeithoch begann. Während der S&P 500 sein Allzeithoch bereits erreichte und der Dow Jones im Juli auch mehrfach ein neues Allzeithoch markierte, befindet sich der DAX noch immer in der Deckung. {{MP_3}} Das Niveau vor der Brexit-Abstimmung wurde bereits wieder erreicht und... [mehr]
(
78
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse07.08.2016
Ausbruch & Sommerrallye im DAX beim zweiten Anlauf?
...ich den Widerstand und besagte Abwärtstrendlinie, welche ab dem Allzeithoch im Jahr 2015 eingezeichnet werden kann. Zur Erinnerung:   {{MP_0}}   Anbei auch das Zitat aus dieser Analyse, nachzulesen unter: DAX-Chartanalyse: DAX im Sommerloch oder vor Kaufsignal? Kann sich der DAX durch diese dicke Widerstandszone kämpfen und damit auch den Abwärtstrend brechen, ist der Weg nach oben recht frei. Eine Aufhol-Rallye gegenüber den anderen internationalen Indizes wie dem FTSE, Dow Jones und... [mehr]
(
72
Bewertungen)
DAX-Chartanalyse17.07.2016
Brexit aufgearbeitet, DAX an 200 Tagelinie
...Punkte-Marke zu sehen. Diesmal von unten, was zum Wochenstart noch anders aussah. Vor genau einer Woche notierte der DAX noch bei 9.629 Punkten und stand damit genau zwischen einem offenen GAP und einer fortschreitenden Aufwärtsbewegung. Eine Entscheidung musste fallen, für die ich beide Varianten im Chartbild vermerkt hatte. Dies hier als Rückblick aus der Analyse DAX nach der Konsolidierungswoche (klick ->) {{MP_0}} Dabei hatte ich mich auf die grüne Variante fixiert, mit den Worten... [mehr]
(
76
Bewertungen)

Mehr zum Thema DAX

Suche nach weiteren Themen

Leser interessieren sich auch für: