Themenüberblick

    Devisen

    Das Wichtigste über Devisen

    Nachrichten zu "Devisen"

    Devisen22.05.2015
    Euro wieder klar über 1,11 Dollar
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Freitag etwas zugelegt und sich wieder deutlich über der Marke von 1,11 US-Dollar stabilisiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1145 Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Ein Dollar war 0,8975 Euro wert. Am Vorabend war der Euro im US-Handel zunächst wieder in die Nähe von 1,11 Dollar abgesunken. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstag auf 1,1133 (Mittwoch: 1,1118) Dollar... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen21.05.2015
    Euro im US-Handel kaum verändert
    ...aus der Eurozone einen Teil der zuletzt kräftigen Verluste wieder wettgemacht und im Frankfurter Handel ein Tageshoch bei 1,1181 Dollar erreicht. Die Aussicht auf eine konjunkturelle Belebung in Frankreich hatte den Euro gestützt, wie Devisenexperte Roberto Mialich von der Unicredit-Bank sagte. Am Morgen hatte das Forschungsinstitut Markit gemeldet, dass sich die Stimmung der französischen Einkaufsmanager im Mai aufgehellt hatte. Für Deutschland war der Stimmungsindikator hingegen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen21.05.2015
    Euro steigt nach Stimmungsdaten aus der Eurozone
    ...(EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1133 (Mittwoch: 1,1118) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8982 (0,8994) Euro. Die Aussicht auf eine konjunkturelle Belebung in Frankreich habe den Euro gestützt, sagte Devisenexperte Roberto Mialich von der Unicredit-Bank. Am Morgen hatte das Forschungsinstitut Markit gemeldet, dass sich die Stimmung der französischen Einkaufsmanager im Mai aufgehellt hatte. Für Deutschland war der Stimmungsindikator hingegen vom hohen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen21.05.2015
    Euro steigt nach Stimmungsdaten aus der Eurozone
    ...Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Vortag auf 1,1118 (Dienstag: 1,1180) Dollar festgesetzt. Die Aussicht auf eine konjunkturelle Belebung in Frankreich habe den Euro gestützt, sagte Devisenexperte Roberto Mialich von der Unicredit-Bank. Zuvor hatte das Forschungsinstitut Markit gemeldet, dass sich die Stimmung der französischen Einkaufsmanager im Mai aufgehellt hatte. Für Deutschland war der Stimmungsindikator hingegen vom... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen21.05.2015
    Euro bleibt über 1,11 Dollar
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag weiter über der Marke von 1,11 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1120 Dollar und damit etwas mehr als am Vorabend. Ein Dollar war 0,8994 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,1118 Dollar. Besonderes Augenmerk dürfte am Donnerstag neuen Konjunkturdaten gelten. In Europa werden die Einkaufsmanagerindizes, eine Umfrage in Unternehmen,... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen08.05.2014
    Devisenmarkt im Umbruch - Manipulationen und Entlassungen
    ...im Devisenmarkt zurückzuführen. Vorgeworfen wird Devisenhändlern die Absprache - unter anderem über Internet-Portale (wallstreet:online berichtete u.a. hier oder hier). Doch die Entlassungen zeigen auch deutlich, dass der Devisenhandel zumindest derzeit nicht das lukrative Geschäft ist, das er noch jüngst war. Das zeigen auch andere Zahlen: So zeigt der Global Currency Managers Index für den April ein Minus von 1,5 Prozent. Mit dem Index werden die besten 14 Fonds im Bereich Devisen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisenskandal31.03.2014
    Schweiz ermittelt gegen acht Banken wegen Devisenmanipulation
    ...Devisenmarkt forciert die Schweiz ihre Ermittlungen gegen Großbanken. Die Wettbewerbskommission in Bern eröffnete am Montag eine offizielle Untersuchung gegen zunächst acht Institute. Im Visier der Ermittler stehen dabei unter anderem die Großbanken UBS und Credit Suisse . Die Kommission deutete an, dass sich der Kreis der Verdächtigen noch erweitern könnte. Weltweit ermitteln bereits zahlreiche Aufseher wegen des Verdachts verbotener Absprachen bei der Festsetzung von Devisenkursen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Manipulation21.05.2014
    Commerzbank suspendiert zwei Devisenhändler
    ...gegen Banken wegen Manipulationen auf dem Devisenmarkt. Die Deutsche Bank hat deshalb bereits einige Mitarbeiter gefeuert. Weltweit mussten bereits mehr als 30 Banker wegen Verstrickungen in unsaubere Geschäfte ihren Arbeitsplatz räumen. Die Commerzbank stand bislang nicht im Zentrum der Ermittlungen, anders als bei der Deutschen Bank ist ihr Investmentbanking eher klein. Die deutsche Finanzaufsichtsbehörde Bafin stellt sich im Devisenskandal bereits auf eine lang andauernde Untersuchung... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen27.11.2014
    Abwertungskampf an den Devisenmärkten in vollem Gang?
    Das globale Wachstum lahmt. Infolgedessen spitzt sich auch der weltweite Währungskrieg immer weiter zu. Notenbanken in China, Japan und vielen weiteren Ländern greifen vehement in die Devisenmärkte ein. Ganz vorne in Sachen Währungskampf ist jedoch ein relativ kleines Land: Die Schweiz.     Bereits im... [mehr]
    (
    3
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen17.12.2014
    Devisenmärkte erwartet 2015 ein wilder Ritt
    ...Hardy. Für ihn gibt es vier besondere „was wäre wenn“-Fragen, die sich Deviseninvestoren stellen sollten: 1. Was wäre, wenn die Fed an den Vermögensmärkten einen Crash auslöst? 2. Was wäre, wenn Draghi weiter stur bleibt? 3. Was wäre, wenn China seine Währung abwertet? 4. Was wäre, wenn Japan die Kontrolle über den Yen verliert? „2015 könnte es also in der Tat eine wilde Fahrt für Devisenmärkte werden, ausgelöst von einem oder mehreren meiner ‚was wäre... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen08.05.2014
    Devisenmarkt im Umbruch - Manipulationen und Entlassungen
    ...im Devisenmarkt zurückzuführen. Vorgeworfen wird Devisenhändlern die Absprache - unter anderem über Internet-Portale (wallstreet:online berichtete u.a. hier oder hier). Doch die Entlassungen zeigen auch deutlich, dass der Devisenhandel zumindest derzeit nicht das lukrative Geschäft ist, das er noch jüngst war. Das zeigen auch andere Zahlen: So zeigt der Global Currency Managers Index für den April ein Minus von 1,5 Prozent. Mit dem Index werden die besten 14 Fonds im Bereich Devisen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisenskandal31.03.2014
    Schweiz ermittelt gegen acht Banken wegen Devisenmanipulation
    ...Devisenmarkt forciert die Schweiz ihre Ermittlungen gegen Großbanken. Die Wettbewerbskommission in Bern eröffnete am Montag eine offizielle Untersuchung gegen zunächst acht Institute. Im Visier der Ermittler stehen dabei unter anderem die Großbanken UBS und Credit Suisse . Die Kommission deutete an, dass sich der Kreis der Verdächtigen noch erweitern könnte. Weltweit ermitteln bereits zahlreiche Aufseher wegen des Verdachts verbotener Absprachen bei der Festsetzung von Devisenkursen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Manipulation21.05.2014
    Commerzbank suspendiert zwei Devisenhändler
    ...gegen Banken wegen Manipulationen auf dem Devisenmarkt. Die Deutsche Bank hat deshalb bereits einige Mitarbeiter gefeuert. Weltweit mussten bereits mehr als 30 Banker wegen Verstrickungen in unsaubere Geschäfte ihren Arbeitsplatz räumen. Die Commerzbank stand bislang nicht im Zentrum der Ermittlungen, anders als bei der Deutschen Bank ist ihr Investmentbanking eher klein. Die deutsche Finanzaufsichtsbehörde Bafin stellt sich im Devisenskandal bereits auf eine lang andauernde Untersuchung... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen27.11.2014
    Abwertungskampf an den Devisenmärkten in vollem Gang?
    Das globale Wachstum lahmt. Infolgedessen spitzt sich auch der weltweite Währungskrieg immer weiter zu. Notenbanken in China, Japan und vielen weiteren Ländern greifen vehement in die Devisenmärkte ein. Ganz vorne in Sachen Währungskampf ist jedoch ein relativ kleines Land: Die Schweiz.     Bereits im... [mehr]
    (
    3
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen17.12.2014
    Devisenmärkte erwartet 2015 ein wilder Ritt
    ...Hardy. Für ihn gibt es vier besondere „was wäre wenn“-Fragen, die sich Deviseninvestoren stellen sollten: 1. Was wäre, wenn die Fed an den Vermögensmärkten einen Crash auslöst? 2. Was wäre, wenn Draghi weiter stur bleibt? 3. Was wäre, wenn China seine Währung abwertet? 4. Was wäre, wenn Japan die Kontrolle über den Yen verliert? „2015 könnte es also in der Tat eine wilde Fahrt für Devisenmärkte werden, ausgelöst von einem oder mehreren meiner ‚was wäre... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Devisen"

    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???22.05.2015
    Ist vielleicht für den einen oder anderen auch interessant (zumindest für den Hinterkopf)! Gold - WKN: 965515 - ISIN: XC0009655157 - Kurs: 1.214,18 $/Unze (Deutsche Bank Indikation) Gold startet einen zweiten Versuch, den Widerstand zu brechen, an dem es zu Wochenbeginn scheiterte. Gold: Zweiter Sturm auf 1225 USD/Unze. Ein Bruch des Widerstands bei Gold würde eine höhere Handelsspanne etablieren, dann wahrscheinlich mit Untergrenze 1225 USD/Unze und Obergrenze im Bereich von 1300 USD/Unze.... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Klöckner&Co auf langfristiger Basis investieren?22.05.2015
    20.05.15 Stahlpreise und Stahlmarkt im Mai 2015 - Update 3 Die durchschnittlichen Transaktionspreise für nordeuropäisches Warmband lagen zuletzt bei 395-405 Euro pro Tonne, meldet The Steel Index. In Südeuropa haben die Stahlproduzenten versucht Stahlpreise von 395-400 Euro durchzusetzen. Sie bekamen jedoch im Schnitt 10 Euro weniger von den Käufern. An der Londoner Metallbörse (LME) tritt der Stahlkontrakt für Halbzeug (Steel Billet) bei 290 Dollar pro Tonne auf der Stelle. Wegen einer... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Diskussion zum Thema Silber22.05.2015
    Daß an solch einem Plan durchaus etwas dran sein dürfte, dazu gibt es übrigens schon länger einen Beleg. Ein Offizieller aus der Obama-Administration hat es selbst gesagt, hört es Euch an: https://www.youtube.com/watch?v=PJQKJqGC7w0 "We're just going to kill the Dollar." Die Amis lassen sich nicht gerne von anderen vorführen und das Heft des Handels aus der Hand nehmen. Der sagt nicht, wir sehen zu und warten ab, wann die Chinesen mit den Russen den Dollar killen, sondern er sagt "Wir... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Lenovo hebt gewaltig ab!------Gründe?22.05.2015
    [I-bank focus]Barclays sees Lenovo's June quarter to be soft Ads by Google Börsenkurse aktuell www.plus500.de Plus500™ 5Sterne CFD-Mobil-AppIhr Kapital unterliegt einem Risiko [ET Net News Agency, 22 May 2015] Barclays Research said Lenovo (00992) delivered once again, meeting the FY4Q 2015/CY1Q 2015 pre-tax income consensus, in a weak PC and smartphone demand environment, even with a US$ currency headwind. But the research house lowered its FY2016, 2017 and 2018 pro-forma EPS... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    noch unentdeckt - VUZIX22.05.2015
    Und täglich grüßt das Murmeltier! Ihr seid viel zu unruhig. Vielleicht wären Anleihen besser oder gar das Sparbuch. Siehe Beitrag hier habe ich es nochmal für die ungeduldigen zusammengefasst. Shareholder_Value schrieb am 14.05.15 10:55:42 Beitrag Nr. 17.683 (49.777.593) Natürlich wird jetzt wieder abgegeben. Viele Zocker haben sich vor den Zahlen in der Hoffnung auf eine Überraschung eingedeckt und verkaufen jetzt wieder und ziehen weiter. Und alle die hier die Hoffnung aufgeben kann ich... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Gildemeister 2006 positiv ?24.08.2010
    ...* Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * GCI 400:1 * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Gildemeister 2006 positiv ?09.11.2010
    ...* Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * GCI 400:1 * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???22.05.2015
    Ist vielleicht für den einen oder anderen auch interessant (zumindest für den Hinterkopf)! Gold - WKN: 965515 - ISIN: XC0009655157 - Kurs: 1.214,18 $/Unze (Deutsche Bank Indikation) Gold startet einen zweiten Versuch, den Widerstand zu brechen, an dem es zu Wochenbeginn scheiterte. Gold: Zweiter Sturm auf 1225 USD/Unze. Ein Bruch des Widerstands bei Gold würde eine höhere Handelsspanne etablieren, dann wahrscheinlich mit Untergrenze 1225 USD/Unze und Obergrenze im Bereich von 1300 USD/Unze.... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    noch unentdeckt - VUZIX22.05.2015
    Und täglich grüßt das Murmeltier! Ihr seid viel zu unruhig. Vielleicht wären Anleihen besser oder gar das Sparbuch. Siehe Beitrag hier habe ich es nochmal für die ungeduldigen zusammengefasst. Shareholder_Value schrieb am 14.05.15 10:55:42 Beitrag Nr. 17.683 (49.777.593) Natürlich wird jetzt wieder abgegeben. Viele Zocker haben sich vor den Zahlen in der Hoffnung auf eine Überraschung eingedeckt und verkaufen jetzt wieder und ziehen weiter. Und alle die hier die Hoffnung aufgeben kann ich... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Diskussion zum Thema Silber22.05.2015
    Daß an solch einem Plan durchaus etwas dran sein dürfte, dazu gibt es übrigens schon länger einen Beleg. Ein Offizieller aus der Obama-Administration hat es selbst gesagt, hört es Euch an: https://www.youtube.com/watch?v=PJQKJqGC7w0 "We're just going to kill the Dollar." Die Amis lassen sich nicht gerne von anderen vorführen und das Heft des Handels aus der Hand nehmen. Der sagt nicht, wir sehen zu und warten ab, wann die Chinesen mit den Russen den Dollar killen, sondern er sagt "Wir... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Gildemeister 2006 positiv ?24.08.2010
    ...* Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * GCI 400:1 * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Gildemeister 2006 positiv ?09.11.2010
    ...* Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * GCI 400:1 * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???22.05.2015
    Ist vielleicht für den einen oder anderen auch interessant (zumindest für den Hinterkopf)! Gold - WKN: 965515 - ISIN: XC0009655157 - Kurs: 1.214,18 $/Unze (Deutsche Bank Indikation) Gold startet einen zweiten Versuch, den Widerstand zu brechen, an dem es zu Wochenbeginn scheiterte. Gold: Zweiter Sturm auf 1225 USD/Unze. Ein Bruch des Widerstands bei Gold würde eine höhere Handelsspanne etablieren, dann wahrscheinlich mit Untergrenze 1225 USD/Unze und Obergrenze im Bereich von 1300 USD/Unze.... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    noch unentdeckt - VUZIX22.05.2015
    Und täglich grüßt das Murmeltier! Ihr seid viel zu unruhig. Vielleicht wären Anleihen besser oder gar das Sparbuch. Siehe Beitrag hier habe ich es nochmal für die ungeduldigen zusammengefasst. Shareholder_Value schrieb am 14.05.15 10:55:42 Beitrag Nr. 17.683 (49.777.593) Natürlich wird jetzt wieder abgegeben. Viele Zocker haben sich vor den Zahlen in der Hoffnung auf eine Überraschung eingedeckt und verkaufen jetzt wieder und ziehen weiter. Und alle die hier die Hoffnung aufgeben kann ich... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Diskussion zum Thema Silber22.05.2015
    Daß an solch einem Plan durchaus etwas dran sein dürfte, dazu gibt es übrigens schon länger einen Beleg. Ein Offizieller aus der Obama-Administration hat es selbst gesagt, hört es Euch an: https://www.youtube.com/watch?v=PJQKJqGC7w0 "We're just going to kill the Dollar." Die Amis lassen sich nicht gerne von anderen vorführen und das Heft des Handels aus der Hand nehmen. Der sagt nicht, wir sehen zu und warten ab, wann die Chinesen mit den Russen den Dollar killen, sondern er sagt "Wir... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)

    Mehr zum Thema Währungen

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen