Themenüberblick

    Devisen

    Das Wichtigste über Devisen

    Nachrichten zu "Devisen"

    Devisen12.12.2014
    Eurokurs erobert 1,24 US-Dollar zurück
    ...deutlich stärker als prognostiziert gestiegen ist. Einem Händler zufolge dürften diese frischen Daten allerdings nicht entscheidend auf die Währungshüter der USA vor ihrem Treffen in der kommenden Woche einwirken. An den Devisenmärkten bleibt indes vor allem der Rubelverfall weiter im Fokus. Im Verlauf gab es Spekulationen um einen weiteren Eingriff der russischen Zentralbank. Am Abend lag der Rubel zum Dollar aber mit mehr als drei Prozent im Minus./fat/stk [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen12.12.2014
    Euro steigt über 1,24 Dollar - Rubel im Sinkflug
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Freitag spürbar von seinen Verlusten vom Vortag erholt. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2460 US-Dollar und damit knapp einen Cent mehr als am Morgen. Dagegen setzte der russische Rubel seinen Sinkflug der vergangenen Monate ungebremst fort. Die Europäische Zentralbank (EZB) legte den Euro-Referenzkurs gegen Mittag auf 1,2450 (Donnerstag: 1,2428) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8032 (0,8046) Euro. Marktteilnehmer... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen12.12.2014
    Rubel trotz Zinserhöhung im freien Fall
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die jüngste Zinserhöhung der russischen Notenbank zeigt keine Wirkung: Am Devisenmarkt setzt sich der freie Fall des Rubel fort. Am Freitagvormittag fiel die russische Währung um weitere 3,7 Prozent zurück. Der Dollar stieg mit bis zu 57,9 Rubel auf ein neues Rekordhoch. Auch der Euro kostet in Rubel gerechnet immer mehr. Im Vormittagshandel stieg er um vier Prozent auf 71,9... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen12.12.2014
    Euro knapp unter 1,24 US-Dollar
    ...am Freitag zunächst nur wenig bewegt. Die Devisenmärkte blicken vor allem auf Hinweise, wann die Europäische Zentralbank (EZB) mit dem Ankauf von Staatsanleihen ihre Geldpolitik noch weiter lockert, hieß es aus dem Handel. Die Gemeinschaftswährung notierte am Morgen bei 1,2390 US-Dollar und damit etwas weniger als am Vortag. Die EZB hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2428 Dollar festgesetzt. Das beherrschende Thema auf den Devisenmärkten ist weiterhin der Zeitpunkt, zu dem die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen11.12.2014
    Euro-USD Parität voraus - Euro-Abwertungstrend setzt sich fort - Wertverlust von 30 Prozent
    Der Euro-US-Dollar Wechselkurs verbindet die zwei wichtigsten Währungen der Weltwirtschaft. Die europäische Einheitswährung hat sich nach ihrer Geburt im Jahr 1999 als Nummer zwei hinter der Weltleitwährung US-Dollar etabliert. In der vergleichsweise kurzen Beziehung hat das Währungspaar EUR-USD bereits stürmische Zeiten durchlebt, so die Analysten der DekaBank in ihren Betrachtungen des wechselhaften Euro-Dollar-Kurses. Der Euro schwankte im Wert zwischen 0,82 und 1,60 US-Dollar. Die... [mehr]
    (
    1
    Bewertung)
    Devisen - Währungen08.05.2014
    Devisenmarkt im Umbruch - Manipulationen und Entlassungen
    ...im Devisenmarkt zurückzuführen. Vorgeworfen wird Devisenhändlern die Absprache - unter anderem über Internet-Portale (wallstreet:online berichtete u.a. hier oder hier). Doch die Entlassungen zeigen auch deutlich, dass der Devisenhandel zumindest derzeit nicht das lukrative Geschäft ist, das er noch jüngst war. Das zeigen auch andere Zahlen: So zeigt der Global Currency Managers Index für den April ein Minus von 1,5 Prozent. Mit dem Index werden die besten 14 Fonds im Bereich Devisen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisenskandal31.03.2014
    Schweiz ermittelt gegen acht Banken wegen Devisenmanipulation
    ...Devisenmarkt forciert die Schweiz ihre Ermittlungen gegen Großbanken. Die Wettbewerbskommission in Bern eröffnete am Montag eine offizielle Untersuchung gegen zunächst acht Institute. Im Visier der Ermittler stehen dabei unter anderem die Großbanken UBS und Credit Suisse . Die Kommission deutete an, dass sich der Kreis der Verdächtigen noch erweitern könnte. Weltweit ermitteln bereits zahlreiche Aufseher wegen des Verdachts verbotener Absprachen bei der Festsetzung von Devisenkursen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Manipulation21.05.2014
    Commerzbank suspendiert zwei Devisenhändler
    ...gegen Banken wegen Manipulationen auf dem Devisenmarkt. Die Deutsche Bank hat deshalb bereits einige Mitarbeiter gefeuert. Weltweit mussten bereits mehr als 30 Banker wegen Verstrickungen in unsaubere Geschäfte ihren Arbeitsplatz räumen. Die Commerzbank stand bislang nicht im Zentrum der Ermittlungen, anders als bei der Deutschen Bank ist ihr Investmentbanking eher klein. Die deutsche Finanzaufsichtsbehörde Bafin stellt sich im Devisenskandal bereits auf eine lang andauernde Untersuchung... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen27.11.2014
    Abwertungskampf an den Devisenmärkten in vollem Gang?
    Das globale Wachstum lahmt. Infolgedessen spitzt sich auch der weltweite Währungskrieg immer weiter zu. Notenbanken in China, Japan und vielen weiteren Ländern greifen vehement in die Devisenmärkte ein. Ganz vorne in Sachen Währungskampf ist jedoch ein relativ kleines Land: Die Schweiz.     Bereits im... [mehr]
    (
    3
    Bewertungen)
    Devisen11.03.2011
    Erdbeben sorgt an Devisenmärkten nicht für nachhaltige Verwerfungen
    FRANKFURT/TOKIO - An den Devisenmärkten hat das schwere Erdbeben in Japan am Freitag keine nachhaltigen Folgen gehabt. Der Eurokurs kletterte zwar kurzzeitig bis auf 115,01 Yen. Der Markt beruhigte sich aber rasch wieder. Zuletzt kostete ein Euro 114,38 Yen. Dies entspricht in etwa dem Niveau vor dem schweren Beben. Entsprechend waren auch die Kursausschläge zum Dollar. ´Der nur kurzzeitige Rückgang des japanischen Yen zeigt, dass die Märkte die wirtschaftlichen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen08.05.2014
    Devisenmarkt im Umbruch - Manipulationen und Entlassungen
    ...im Devisenmarkt zurückzuführen. Vorgeworfen wird Devisenhändlern die Absprache - unter anderem über Internet-Portale (wallstreet:online berichtete u.a. hier oder hier). Doch die Entlassungen zeigen auch deutlich, dass der Devisenhandel zumindest derzeit nicht das lukrative Geschäft ist, das er noch jüngst war. Das zeigen auch andere Zahlen: So zeigt der Global Currency Managers Index für den April ein Minus von 1,5 Prozent. Mit dem Index werden die besten 14 Fonds im Bereich Devisen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisenskandal31.03.2014
    Schweiz ermittelt gegen acht Banken wegen Devisenmanipulation
    ...Devisenmarkt forciert die Schweiz ihre Ermittlungen gegen Großbanken. Die Wettbewerbskommission in Bern eröffnete am Montag eine offizielle Untersuchung gegen zunächst acht Institute. Im Visier der Ermittler stehen dabei unter anderem die Großbanken UBS und Credit Suisse . Die Kommission deutete an, dass sich der Kreis der Verdächtigen noch erweitern könnte. Weltweit ermitteln bereits zahlreiche Aufseher wegen des Verdachts verbotener Absprachen bei der Festsetzung von Devisenkursen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Manipulation21.05.2014
    Commerzbank suspendiert zwei Devisenhändler
    ...gegen Banken wegen Manipulationen auf dem Devisenmarkt. Die Deutsche Bank hat deshalb bereits einige Mitarbeiter gefeuert. Weltweit mussten bereits mehr als 30 Banker wegen Verstrickungen in unsaubere Geschäfte ihren Arbeitsplatz räumen. Die Commerzbank stand bislang nicht im Zentrum der Ermittlungen, anders als bei der Deutschen Bank ist ihr Investmentbanking eher klein. Die deutsche Finanzaufsichtsbehörde Bafin stellt sich im Devisenskandal bereits auf eine lang andauernde Untersuchung... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Devisen - Währungen27.11.2014
    Abwertungskampf an den Devisenmärkten in vollem Gang?
    Das globale Wachstum lahmt. Infolgedessen spitzt sich auch der weltweite Währungskrieg immer weiter zu. Notenbanken in China, Japan und vielen weiteren Ländern greifen vehement in die Devisenmärkte ein. Ganz vorne in Sachen Währungskampf ist jedoch ein relativ kleines Land: Die Schweiz.     Bereits im... [mehr]
    (
    3
    Bewertungen)
    Devisen11.03.2011
    Erdbeben sorgt an Devisenmärkten nicht für nachhaltige Verwerfungen
    FRANKFURT/TOKIO - An den Devisenmärkten hat das schwere Erdbeben in Japan am Freitag keine nachhaltigen Folgen gehabt. Der Eurokurs kletterte zwar kurzzeitig bis auf 115,01 Yen. Der Markt beruhigte sich aber rasch wieder. Zuletzt kostete ein Euro 114,38 Yen. Dies entspricht in etwa dem Niveau vor dem schweren Beben. Entsprechend waren auch die Kursausschläge zum Dollar. ´Der nur kurzzeitige Rückgang des japanischen Yen zeigt, dass die Märkte die wirtschaftlichen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Devisen"

    Diskussion zum Thema Silber14.12.2014
    Zitat: " Und niemanden wird es mehr interessieren, ob eine Unze Silber zu 20, 30 oder fast 50 Dollar gekauft wurde. " Also da sind wir doch schon wieder in der alten Denke ! Und ich dachte, wir wären hier im Forum schon weiter gekommen ! Natürlich interessiert es, wie viel Geld man für eine Unze bezahlen musste ! Jetzt konnte man sich halt 3 Unzen für das gleiche Geld kaufen, wo für man bei der Hype Preisen nur eine bekommen hat ! Und 3 Unzen oder 1 Unze physisch ist schon ein schöner... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    C.A.T. oil AG - Ölfeld-Service-Unternehmen | catoil | cat oil12.12.2014
    ...In den kommenden Jahren muss Venezuela Dollar- und Euro-Anleihen im Volumen von 37 Milliarden Dollar ablösen, 3,4 Milliarden Dollar werden für Zinszahlungen fällig. Das Geld fällt in harten Devisen an, sprich: es lässt sich nicht über die eigene Notenpresse finanzieren. Die Devisenreserven reichen nicht aus, um die Verbindlichkeiten zu decken. Mit 21,5 Milliarden Dollar ist der Staatsschatz auf den niedrigsten Stand seit zehn Jahren zusammengeschmolzen. "In 2015 könnte Venezuela eine... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    GAZPROM - Russland Rohstoffperle02.12.2014
    ...sich mit ihren US$ Devisen in RuRu einzukaufen? Soweit die russische Zentralbank - wie verschiedentlich angemerkt - derzeit das in Russland geförderte Gold ankauft, würde sich China bei der aktuellen US$ : RuRu Relation zu sehr günstigen Konditionen in eine mehr und mehr goldgedeckte Währung einkaufen können. Abgesehen der chinesischen Vorteile beim Einkauf von russischem Gas und Öl. Könnte es sich beim derzeitigen Engagement in GAZPROM nicht eher um eine Devisen- als um eine... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    ► RHÖN-KLINIKUM AG - Wachstumsstark ◄25.11.2014
    leerverkäufe Verkauf von Wertpapieren, Waren, Devisen, Optionen und Futures-Kontrakten im Kassa- oder im Termingeschäft, die sich nicht im Besitz des Verkäufers befinden. Dies geschieht zumeist mit der Absicht, sie später billiger erwerben zu können und an der Differenz zwischen Verkaufs- und Kaufpreis zu verdienen (Differenzgeschäft). Aus einem Leerverkauf entsteht eine sogenannte Short-Position. Leerverkäufer sind Spekulanten, die auf... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Deutsche Bank vor neuem All-Time-High07.11.2014
    Was treibt den Kurs der DBk so nach unten? Die Angst vor einer Einigung im Devisen-Streitfall? Oder sind da wieder Leerverkäufer am Werk, die Aktien verkaufen, die ihnen nicht gehören? Ich wäre dafür, Leerverkauf als Kursmanipulation zu klassifizieren und entscprechend zu bestrafen. Die Devisen und Libor-manipulation ging mir am A.... vorbei, bemerkte ich nicht mal. Aber diese Kursdrückerei durch Leerverkäufe ist... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Gildemeister 2006 positiv ?24.08.2010
    ...* Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * GCI 400:1 * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Gildemeister 2006 positiv ?09.11.2010
    ...* Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * GCI 400:1 * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Barrick Gold -- KURSEXPLOSION ERWARTET !!!06.05.2014
    ...Olivier Korber, Devisen-Stratege bei Société Générale. Angesichts der niedrigen Volatilität und eines fehlenden Trends sei es sehr schwer, Geld an den Devisenmärkten zu verdienen. "Mit Zentralbanken, die so berechenbar sind, haben wir nicht die richtigen Zutaten, die notwendig sind." Auch die Deutsche Bank, der weltweit größte Händler von Devisen, machte die niedrige Volatilität bei der Bilanzvorlage am 29. April dafür verantwortlich, dass die Erlöse aus dem Devisengeschäft im... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen27.10.2011
    ...Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * Trading-Contest * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Southern Silver Exploration Corp.15.12.2011
    ...rohst… Was wird kommen? 1.) Devisen-Experte Redeker „Die Flucht aus dem Euro hat begonnen“ 15.12.2011, 09:40 Uhr Hans Redeker, Chef-Devisenstratege bei Morgan Stanley, sagt dem Euro eine schwere Zukunft voraus. Im Gespräch mit dem Handelsblatt erklärt er, warum der Euro schon bald nur noch 1,20 Dollar kosten wird. http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/ devis… Redeker, vorher BNP, ist einer der besten Devisenkenner! 2.) Die Beschlüsse vom vergangenen Wochenende... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Gildemeister 2006 positiv ?24.08.2010
    ...* Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * GCI 400:1 * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Gildemeister 2006 positiv ?09.11.2010
    ...* Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * GCI 400:1 * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Barrick Gold -- KURSEXPLOSION ERWARTET !!!06.05.2014
    ...Olivier Korber, Devisen-Stratege bei Société Générale. Angesichts der niedrigen Volatilität und eines fehlenden Trends sei es sehr schwer, Geld an den Devisenmärkten zu verdienen. "Mit Zentralbanken, die so berechenbar sind, haben wir nicht die richtigen Zutaten, die notwendig sind." Auch die Deutsche Bank, der weltweit größte Händler von Devisen, machte die niedrige Volatilität bei der Bilanzvorlage am 29. April dafür verantwortlich, dass die Erlöse aus dem Devisengeschäft im... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen27.10.2011
    ...Devisen * * Informationen * Know-How * Analysteneinschätzungen * Brokervergleich * Trading-Contest * Kurslisten * Crossrates Euro * Crossrates Britisches Pfund * Crossrates Schweizer Franken * Crossrates US-Dollar * Tools * Devisen-Matrix * Devisenrechner * PIP-Rechner * Devisen-Tracker V.2 * Übersichtsseite * CFDs * * Informationen * Know-How * Brokervergleich * Basiswerte * Indizes * Devisen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Southern Silver Exploration Corp.15.12.2011
    ...rohst… Was wird kommen? 1.) Devisen-Experte Redeker „Die Flucht aus dem Euro hat begonnen“ 15.12.2011, 09:40 Uhr Hans Redeker, Chef-Devisenstratege bei Morgan Stanley, sagt dem Euro eine schwere Zukunft voraus. Im Gespräch mit dem Handelsblatt erklärt er, warum der Euro schon bald nur noch 1,20 Dollar kosten wird. http://www.handelsblatt.com/finanzen/rohstoffe-devisen/ devis… Redeker, vorher BNP, ist einer der besten Devisenkenner! 2.) Die Beschlüsse vom vergangenen Wochenende... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Währungen

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen