Themenüberblick

    Europa

    Das Wichtigste über Europa

    Nachrichten zu "Europa"

    Aktien Osteuropa Schluss30.01.2015
    Moskau und Budapest im Minus
    BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Börsen haben am Freitag keine gemeinsame Richtung gefunden. Während in Moskau und Budapest die Aktienmärkte mit Verlusten schlossen, endete das Geschäft in Prag und Warschau über dem Vortagsniveau. In Prag legte der PX um moderate 0,14 Prozent auf 955,78 Punkte zu. Das Handelsvolumen lag bei 0,72 (zuvor: 0,92) Milliarden Tschechische Kronen. Nach drei Verlusttagen in Folge... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ROUNDUP/Aktien Europa30.01.2015
    Minus am Freitag - Dennoch bester Jahresstart seit 1989
    ...in Griechenland und Verluste an den US-Börsen haben die europäischen Börsen am Freitag belastet. Trotz der Verluste am letzten Handelstag des Monats verzeichneten die Aktienmärkte in Europa dank der EZB-Geldschwemme aber den besten Jahresauftakt seit 1989. Der breit gestreute Stoxx 600 Europa stieg im Januar um knapp 7,2 Prozent. Am Freitag gab er jedoch wie die meisten wichtigen Indizes nach. Der EuroStoxx 50 büßte zum Wochenausklang 0,60 auf 3351,44 Punkte ein, während der CAC 40... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Aktien Europa30.01.2015
    Minus am Freitag - Dennoch bester Jahresstart seit 1989
    ...in Griechenland und Verluste an den US-Börsen haben die europäischen Börsen am Freitag belastet. Trotz der Verluste am letzten Handelstag des Monats verzeichneten die Aktienmärkte in Europa dank der EZB-Geldschwemme aber den besten Jahresauftakt seit 1989. Der breit gestreute Stoxx 600 Europa stieg im Januar um knapp 7,2 Prozent. Am Freitag gab er jedoch wie die meisten wichtigen Indizes nach. Der EuroStoxx 50 büßte zum Wochenausklang 0,60 auf 3351,44 Punkte ein, während der CAC 40... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Aktien Osteuropa Schluss29.01.2015
    Richtungslos - Moskau und Budapest schwach
    BUDAPEST/MOSKAU/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Börsen haben am Donnerstag keine gemeinsame Richtung gefunden. Der RTS-Interfax-Index in Moskau verlor 2,34 Prozent auf 747,45 Punkte und knüpfte damit an die deutlichen Vortagsverluste an. Die Warschauer Börse ging indes etwas fester aus dem Handel. Der Wig-30-Index stieg um 0,70 Prozent auf 2519,73 Punkte. Der breiter gefasste Wig-Index gewann 0,65 Prozent auf 52 040,24... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ROUNDUP/Aktien Europa Schluss29.01.2015
    Überwiegend moderate Gewinne - Athen: +3 Prozent
    PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Anleger an Europas Aktienmärkten haben am Donnerstag wieder gute Nerven gebraucht. Der Handel verlief schwankungsreich, am Ende schlossen die meisten Börsen aber mit moderaten Gewinnen. Der Ölpreis setzte seine Talfahrt fort, was für Moll-Stimmung in einigen Sektoren sorgte. Die Daten zur Wirtschaftsstimmung im Euroraum waren positiv, aber nicht ganz so erfreulich wie erwartet ausgefallen. Unternehmensseitig gab es ebenfalls Licht... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Osteuropa update30.09.2011
    News aus den Randmärkten Osteuropas
    ...an den Börsen der Randmärkte Osteuropas als Käufer präsent sind. Mutige Investoren haben allerdings die Chance schon jetzt zu niedrigen Kursen einzusteigen – denn sollte es schon bald zu einer nachhaltigen Erholung an den Weltbörsen kommen, geht es an diesen engen Märkten meist sehr schnell und kräftig nach oben. Langfristig sollte sich ein Investment in diese wachstumsstarken Regionen sowieso auszahlen. Wir sehen in den Randmärkten Osteuropas aktuell ein sehr gutes... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Überforderung Europas10.11.2014
    "Euphorische Europäer tun Europa nicht gut“ warnt Ökonom Hüther
    ...Integrationsschritten in Europa würden den Kontinent vor ungeahnte Probleme stellen, warnt Top-ÖKonom Michael Hüther. „Die euphorischen Europäer tun Europa nicht zwingend gut. Es gibt doch keinen Automatismus, dass Europa in einem Bundesstaat münden muss. Das würde unweigerlich zu einer Überforderung des Kontinents führen“, sagte der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) in einem Interview der Tageszeitung „Die Welt“. Europa der Nationalstaaten, nicht... [mehr]
    (
    5
    Bewertungen)
    EUROPAWAHL/ROUNDUP25.05.2014
    Erfolge für Europas Rechte - Front National trumpft auf
    STRASSBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Kein dramatischer Rechtsruck in Europa, aber Frankreichs Rechtsextreme im Höhenflug: Bei der Europawahl haben Kritiker und Gegner der EU in einigen Ländern teils starke Zugewinne erzielt. In Frankreich, einem Mutterland der europäischen Bewegung, gelang es der rechtsextremen Front National, als stärkste politische Kraft jede vierte Stimme zu gewinnen. In einigen Teilen Europas profitierten die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Zahnloses Europa kämpfte gegen bissige Wölfe24.11.2011
    Finanzkrieg USA/England gegen Europa?
    ...„PIGS“ PIGSIF und oder PGSIB werden und genauso kam es jetzt auch. Dies ist eine Gefahr für Europa – und für Amerika durch das vernetzte, globalisierte, kapitalistische System.   Über die flanke Italien, Griechenland ist Europa auch sehr verwundbar und es droht die Gefahr, auseinanderzubrechen, womit dann auch Angela Merkels Traum ausgeträumt wäre. Kommt dann ein Nord- und Süd-Europa als letzte Verteidigung-Bastion? Die Wirksamkeit des EFSF kann man leicht aushebeln, indem man an... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Europa "hoch spannender Versuch"25.06.2012
    Schäuble rechnet mit neuem Grundgesetz für mehr Europa
    ...würde – vom gemeinsamen Binnenmarkt bis hin zur Reisefreiheit in Europa. Aber ein Auseinanderbrechen der EU wäre doch absurd. Die Welt rückt immer enger zusammen, und in Europa würde jedes Land wieder seine eigenen Wege gehen? Das kann, darf und wird nicht sein!“   Lesen Sie auch zum Thema ESM und Fiskalpakt: - Traurig: Unwürdiges Geschacher - Bis nichts mehr zu holen ist: Deutschland außerstande, Europas Banken zu retten - Vierergipfel für Wachstumspaket von 130... [mehr]
    (
    3
    Bewertungen)
    Osteuropa update30.09.2011
    News aus den Randmärkten Osteuropas
    ...an den Börsen der Randmärkte Osteuropas als Käufer präsent sind. Mutige Investoren haben allerdings die Chance schon jetzt zu niedrigen Kursen einzusteigen – denn sollte es schon bald zu einer nachhaltigen Erholung an den Weltbörsen kommen, geht es an diesen engen Märkten meist sehr schnell und kräftig nach oben. Langfristig sollte sich ein Investment in diese wachstumsstarken Regionen sowieso auszahlen. Wir sehen in den Randmärkten Osteuropas aktuell ein sehr gutes... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Überforderung Europas10.11.2014
    "Euphorische Europäer tun Europa nicht gut“ warnt Ökonom Hüther
    ...Integrationsschritten in Europa würden den Kontinent vor ungeahnte Probleme stellen, warnt Top-ÖKonom Michael Hüther. „Die euphorischen Europäer tun Europa nicht zwingend gut. Es gibt doch keinen Automatismus, dass Europa in einem Bundesstaat münden muss. Das würde unweigerlich zu einer Überforderung des Kontinents führen“, sagte der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln) in einem Interview der Tageszeitung „Die Welt“. Europa der Nationalstaaten, nicht... [mehr]
    (
    5
    Bewertungen)
    EUROPAWAHL/ROUNDUP25.05.2014
    Erfolge für Europas Rechte - Front National trumpft auf
    STRASSBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Kein dramatischer Rechtsruck in Europa, aber Frankreichs Rechtsextreme im Höhenflug: Bei der Europawahl haben Kritiker und Gegner der EU in einigen Ländern teils starke Zugewinne erzielt. In Frankreich, einem Mutterland der europäischen Bewegung, gelang es der rechtsextremen Front National, als stärkste politische Kraft jede vierte Stimme zu gewinnen. In einigen Teilen Europas profitierten die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Zahnloses Europa kämpfte gegen bissige Wölfe24.11.2011
    Finanzkrieg USA/England gegen Europa?
    ...„PIGS“ PIGSIF und oder PGSIB werden und genauso kam es jetzt auch. Dies ist eine Gefahr für Europa – und für Amerika durch das vernetzte, globalisierte, kapitalistische System.   Über die flanke Italien, Griechenland ist Europa auch sehr verwundbar und es droht die Gefahr, auseinanderzubrechen, womit dann auch Angela Merkels Traum ausgeträumt wäre. Kommt dann ein Nord- und Süd-Europa als letzte Verteidigung-Bastion? Die Wirksamkeit des EFSF kann man leicht aushebeln, indem man an... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Europa "hoch spannender Versuch"25.06.2012
    Schäuble rechnet mit neuem Grundgesetz für mehr Europa
    ...würde – vom gemeinsamen Binnenmarkt bis hin zur Reisefreiheit in Europa. Aber ein Auseinanderbrechen der EU wäre doch absurd. Die Welt rückt immer enger zusammen, und in Europa würde jedes Land wieder seine eigenen Wege gehen? Das kann, darf und wird nicht sein!“   Lesen Sie auch zum Thema ESM und Fiskalpakt: - Traurig: Unwürdiges Geschacher - Bis nichts mehr zu holen ist: Deutschland außerstande, Europas Banken zu retten - Vierergipfel für Wachstumspaket von 130... [mehr]
    (
    3
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Europa"

    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???14.12.2014
    Zitat von greenankeKonjunkturprogramm für Europa Die gute Ölkrise Vor 40 Jahren beendete ein dramatischer Anstieg des Ölpreises das Wirtschaftswunder. Jetzt wird Öl billig wie lange nicht. Und die Welt freut sich. ... Im Augenblick jedenfalls sorgen Öl und Dollar für die ersten optimistischen Wirtschaftsprognosen seit langem. „Der niedrige Ölpreis und der starke Dollar sind ein echtes Konjunkturprogramm für Europa“, sagt Michael Heise, der... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???14.12.2014
    Konjunkturprogramm für Europa Die gute Ölkrise Vor 40 Jahren beendete ein dramatischer Anstieg des Ölpreises das Wirtschaftswunder. Jetzt wird Öl billig wie lange nicht. Und die Welt freut sich. ... Im Augenblick jedenfalls sorgen Öl und Dollar für die ersten optimistischen Wirtschaftsprognosen seit langem. „Der niedrige Ölpreis und der starke Dollar sind ein echtes Konjunkturprogramm für Europa“, sagt Michael Heise, der Chefvolkswirt der Allianz. „Wir... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Mein Musterdepot für 2009 / 10 / 1114.12.2014
    ...Das Ganze könnte durchaus zum Problem der hiesigen/US Banken werden, deshalb finde ich Deine Überlegung berechtigt, auch wenn die Gesamtsumme der bedrohten Kredite um einiges kleiner ist als bei den ganzen Immokrediten, die ja auch in (Süd)Europa vielfach eher schlechte Qualität hatten. Auch wenn dieses Thema noch nicht offen am Markt diskutiert wird, habe ich den Eindruck, dass es im Hintergrund schon gärt und für die Verluste am breiten Markt letzte Woche verantwortlich ist. Zum... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Fokus Dividendentitel bei wikifolio14.12.2014
    ...mit hohem Ölverbrauch (Chemie, Airlines) werden eine Gewinndynamik ausweisen. Insgesamt sollte der Effekt bei aktuellen Ölnotierung zu ca. 100 BP höhere Wirtschaftsraten führen. Dies spricht für zunehmende Dynamik bei Wirtschaftswachstum in Europa und Amerika. In Amerika kommt hinzu, dass der Winter in Q1 2014 außerordentlich stark war und sollten wir einen normalen Winter bekommen, der Vergleich sehr einfach ist. Diese Faktoren sprechen dafür dass die erste Jahreshälfte sehr ordentlich... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)14.12.2014
    ...wer Finanziert und Befehligt die Faschisten ? http://www.heise.de/tp/foren/S-Und-wer-Finanziert-und-B efehl… Friedenscocktail aus Berlin http://www.heise.de/tp/artikel/43/43622/1.html Pentagon droht mit der Stationierung von mehr Atomwaffen in Europa http://www.heise.de/tp/artikel/43/43614/1.html Von einem der dort war http://www.heise.de/tp/foren/S-Von-einem-der-dort-war/f orum-… Minsker Ukraine-Treffen voraussichtlich auf 19. Dezember verschoben... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Cytotools - neuer Focus Money Hotstock!! Alles einsteigen!!14.12.2014
    ...welches in Deutschland hergestellt wird. In Europa gibt es zwischen Deutschland, Italien und Frankreich deutliche Unterschiede für die Medikamente und diese nochmal deutlich günstiger in Ländern außerhalb von Europa. Das Thema Reimporte und Margenverwässerung ist durh entsprechende Regelungen in den Ländern kein Aufreger. Außerdem würde ein solches Vorgehen auch erst Sinn machen wenn große Umsätze in Indien, Europa etc. getätigt werden. Dann steht der Kurs aber eh schon bei ganz... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)14.12.2014
    ...wer Finanziert und Befehligt die Faschisten ? http://www.heise.de/tp/foren/S-Und-wer-Finanziert-und-B efehl… Friedenscocktail aus Berlin http://www.heise.de/tp/artikel/43/43622/1.html Pentagon droht mit der Stationierung von mehr Atomwaffen in Europa http://www.heise.de/tp/artikel/43/43614/1.html Von einem der dort war http://www.heise.de/tp/foren/S-Von-einem-der-dort-war/f orum-… Minsker Ukraine-Treffen voraussichtlich auf 19. Dezember verschoben... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Fokus Dividendentitel bei wikifolio14.12.2014
    ...mit hohem Ölverbrauch (Chemie, Airlines) werden eine Gewinndynamik ausweisen. Insgesamt sollte der Effekt bei aktuellen Ölnotierung zu ca. 100 BP höhere Wirtschaftsraten führen. Dies spricht für zunehmende Dynamik bei Wirtschaftswachstum in Europa und Amerika. In Amerika kommt hinzu, dass der Winter in Q1 2014 außerordentlich stark war und sollten wir einen normalen Winter bekommen, der Vergleich sehr einfach ist. Diese Faktoren sprechen dafür dass die erste Jahreshälfte sehr ordentlich... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    TTIP - Transatlantisches Handels- und Investitions-Abkommen14.12.2014
    ...und Haaren“: Merkel will TTIP gegen alle Widerstände durchkämpfen Angela Merkel sieht das Freihandelsabkommen TTIP als alternativlos an. Werde es nicht geschlossen, werde Europa von „ostasiatischen Staaten“ abgehängt. Die CDU werde das TTIP „gegen alle Widerstände durchkämpfen“. Das Abkommen sei für Europa so wichtig wie die EU und der Nato-Doppelbeschluss. Tatsächlich ist eine Mitwirkung des Bundestags am TTIP rechtlich ausgeschlossen.... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Mein Musterdepot für 2009 / 10 / 1114.12.2014
    ...Das Ganze könnte durchaus zum Problem der hiesigen/US Banken werden, deshalb finde ich Deine Überlegung berechtigt, auch wenn die Gesamtsumme der bedrohten Kredite um einiges kleiner ist als bei den ganzen Immokrediten, die ja auch in (Süd)Europa vielfach eher schlechte Qualität hatten. Auch wenn dieses Thema noch nicht offen am Markt diskutiert wird, habe ich den Eindruck, dass es im Hintergrund schon gärt und für die Verluste am breiten Markt letzte Woche verantwortlich ist. Zum... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Cytotools - neuer Focus Money Hotstock!! Alles einsteigen!!14.12.2014
    ...welches in Deutschland hergestellt wird. In Europa gibt es zwischen Deutschland, Italien und Frankreich deutliche Unterschiede für die Medikamente und diese nochmal deutlich günstiger in Ländern außerhalb von Europa. Das Thema Reimporte und Margenverwässerung ist durh entsprechende Regelungen in den Ländern kein Aufreger. Außerdem würde ein solches Vorgehen auch erst Sinn machen wenn große Umsätze in Indien, Europa etc. getätigt werden. Dann steht der Kurs aber eh schon bei ganz... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Hinweise und Verbesserungsvorschläge (2)14.12.2014
    ...wer Finanziert und Befehligt die Faschisten ? http://www.heise.de/tp/foren/S-Und-wer-Finanziert-und-B efehl… Friedenscocktail aus Berlin http://www.heise.de/tp/artikel/43/43622/1.html Pentagon droht mit der Stationierung von mehr Atomwaffen in Europa http://www.heise.de/tp/artikel/43/43614/1.html Von einem der dort war http://www.heise.de/tp/foren/S-Von-einem-der-dort-war/f orum-… Minsker Ukraine-Treffen voraussichtlich auf 19. Dezember verschoben... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Fokus Dividendentitel bei wikifolio14.12.2014
    ...mit hohem Ölverbrauch (Chemie, Airlines) werden eine Gewinndynamik ausweisen. Insgesamt sollte der Effekt bei aktuellen Ölnotierung zu ca. 100 BP höhere Wirtschaftsraten führen. Dies spricht für zunehmende Dynamik bei Wirtschaftswachstum in Europa und Amerika. In Amerika kommt hinzu, dass der Winter in Q1 2014 außerordentlich stark war und sollten wir einen normalen Winter bekommen, der Vergleich sehr einfach ist. Diese Faktoren sprechen dafür dass die erste Jahreshälfte sehr ordentlich... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    TTIP - Transatlantisches Handels- und Investitions-Abkommen14.12.2014
    ...und Haaren“: Merkel will TTIP gegen alle Widerstände durchkämpfen Angela Merkel sieht das Freihandelsabkommen TTIP als alternativlos an. Werde es nicht geschlossen, werde Europa von „ostasiatischen Staaten“ abgehängt. Die CDU werde das TTIP „gegen alle Widerstände durchkämpfen“. Das Abkommen sei für Europa so wichtig wie die EU und der Nato-Doppelbeschluss. Tatsächlich ist eine Mitwirkung des Bundestags am TTIP rechtlich ausgeschlossen.... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Mein Musterdepot für 2009 / 10 / 1114.12.2014
    ...Das Ganze könnte durchaus zum Problem der hiesigen/US Banken werden, deshalb finde ich Deine Überlegung berechtigt, auch wenn die Gesamtsumme der bedrohten Kredite um einiges kleiner ist als bei den ganzen Immokrediten, die ja auch in (Süd)Europa vielfach eher schlechte Qualität hatten. Auch wenn dieses Thema noch nicht offen am Markt diskutiert wird, habe ich den Eindruck, dass es im Hintergrund schon gärt und für die Verluste am breiten Markt letzte Woche verantwortlich ist. Zum... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Europa

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen