DAX-0,21 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,01 % Öl (Brent)-0,05 %
Thema: Europa
Europa: EU-Verkehrskommissarin will Vorschläge für europäische Maut vorlegen

Die Brüsseler EU-Kommission hat konkrete Vorschläge für eine europäische Maut angekündigt. "Ich werde Ende Mai Gesetzesvorschläge zur Weiterentwicklung des Straßenverkehrs in Europa machen. Es geht darum, die …

(3)  Bundeskanzler: Merkel dankt deutschen Heimatvertriebenen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) würdigt die Leistungen der deutschen Flüchtlinge und Vertriebenen: Sie nehme am Jahresempfang des Bundes der Vertriebenen am Dienstag teil, um den Vertriebenen und ihren …

(1)  Europa: Gewerkschaften und Arbeitgeber für neue Debatte über vereintes Europa

Gewerkschaften und Arbeitgeber haben in einem gemeinsamen Appell anlässlich des 60. Jahrestages der Römischen Verträge eine neue Debatte für ein vereintes Europa gefordert. "Lasst uns reden, lasst uns vielleicht …

(2)  Wolfgang Schäuble: Schäuble beklagt

Im Gespräch mit der "Welt am Sonntag" äußerte sich Wolfgang Schäuble (CDU) zur Debatte um den Doppelpass: "Wir müssen den Menschen sagen: Wenn ihr auf Dauer hier lebt, ist es in eurem Interesse, dass ihr euch …

(1)  Merkel: EU-Fördergelder nicht als Druckmittel einsetzen

Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt es ab, mit der Kürzung von EU-Geldern zu drohen, wenn Mitgliedsländer sich nicht an EU-Beschlüsse halten oder gegen die Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit verstoßen. Das sagte …

Frankreich: Fillon will Kampfeinsatz der Bundeswehr in Sahelzone

Der französische Präsidentschaftskandidat François Fillon dringt darauf, dass die Bundeswehr an internationalen Kampfeinsätzen teilnimmt: Als Beispiel nannte er die Sahelzone. "Frankreich kann dort nicht ewig …

Nachrichten zu "Europa"

ROUNDUP25.03.2017
'Ich liebe dich, Europa' - Zehntausende demonstrieren für EU
...wurden. Bei dem proeuropäischen "Marsch für Europa" forderten viele einen Neustart der EU. "Europa kann nicht so weitermachen wie bisher. Wir wollen ein Zeichen setzen, dass Europa sich fundamental verändern muss", sagte die Deutsche Marie Naas. Die Teilnehmer schwenkten Europaflaggen, selbst ein Hund kam gehüllt in Blau mit gelben Sternen. Auch viele Migranten mischten sich unter die Demonstranten und hielten Transparente mit "Europa für Alle" hoch. Viele erhofften sich neue... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.03.2017
Demonstration in London für Europa gegen Brexit
LONDON (dpa-AFX) - Wenige Tage vor der angekündigten EU-Austrittserklärung Großbritanniens versammelten sich am Samstag in London Menschen zu einem Protest gegen den Brexit. Unter dem Motto "Unite for Europe" - "Vereint euch für Europa" hatten die Veranstalter... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Europa25.03.2017
Gewerkschaften und Arbeitgeber für neue Debatte über vereintes Europa
...keine Lösung", bekräftigten Hoffmann und Kramer. Weiter fordern sie: "Wir werden weltweit um unseren Wohlstand und unsere Freiheit beneidet. Aber nur mit vereinten Kräften ist Europa in der Lage, international ein Vorbild zu bleiben. Deswegen dürfen wir uns nicht von denen verführen lassen, die das geeinte Europa zerstören wollen." Mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge legten Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg am 25. März 1957 den Grundstein... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Europa25.03.2017
EU-Verkehrskommissarin will Vorschläge für europäische Maut vorlegen
...zur Weiterentwicklung des Straßenverkehrs in Europa machen. Es geht darum, die Bedingungen für ein europäisches System zur elektronischen Mauterhebung einzuführen", sagte die zuständige EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc der "Welt am Sonntag". Ziel sei es, so die EU-Kommissarin aus Slowenien, dass Autofahrer künftig alle Straßen in Europa nutzen können, ohne anhalten zu müssen. "Maut-Gebühren sollten künftig nach einem in Europa einheitlichen Verfahren automatisch abgebucht werden,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Europa24.03.2017
Maas bezeichnet EU als "nicht perfekt aber unverzichtbar"
...Die Nationalisten drohten zu zerstören, was in Jahrzehnten unter Mühe erreicht worden sei. Nicht weniger, sondern mehr Europa sei die Antwort. Dabei gehe es auch um mehr als Wirtschaft und Wohlstand: "Niemand sollte den Frieden in Europa für eine Selbstverständlichkeit halten", schreibt Maas. Wenn aggressive und autoritäre Mächte vor den Toren Europas stünden, "muss der Kontinent vereint Stärke zeigen - gegen Putin und gegen Erdogan", schreibt der Minister mit Blick auf die Präsidenten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Festung Europa27.04.2016
SPD-Politiker holt "Festung Europa" aus der Schmuddelecke
...heute "Die Linke" heißt) zu kooperieren. Schröder hat den Begriff "Festung Europa" damit aus der Schmuddelecke der durch "Political Correctness" indizierten Begriffe geholt. Schon vor ihm hatte die damalige österreichische Innenministerien Johanna Mikl-Leitner in einem FAZ-Interview gesagt, "dass wir so rasch wie möglich an einer Festung Europa bauen müssen". Eigentlich ist es ja auch logisch: Wenn es in Europa keine Grenzkontrollen gibt, dann ist es entscheidend, dass die europäische... [mehr]
(
11
Bewertungen)
Europa25.03.2017
Gewerkschaften und Arbeitgeber für neue Debatte über vereintes Europa
...keine Lösung", bekräftigten Hoffmann und Kramer. Weiter fordern sie: "Wir werden weltweit um unseren Wohlstand und unsere Freiheit beneidet. Aber nur mit vereinten Kräften ist Europa in der Lage, international ein Vorbild zu bleiben. Deswegen dürfen wir uns nicht von denen verführen lassen, die das geeinte Europa zerstören wollen." Mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge legten Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg am 25. März 1957 den Grundstein... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Europa15.02.2017
Gabriel wirbt für ein "neues, besseres und stärkeres Europa"
...Sigmar Gabriel (SPD) hat sich für ein "neues, besseres und stärkeres Europa" ausgesprochen. Vor dem Hintergrund der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten sagte Gabriel der F.A.Z. (Donnerstagsausgabe), nur als geeinter Kontinent könne Europa in der Welt von heute und erst recht in der von morgen mitreden. Trump "hat das Bewusstsein dafür wachsen lassen, dass wir unser Schicksal selbst in die Hand nehmen müssen. Europa besser zu machen und zu stärken, liegt in unserem eigenen Interessen",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Europa im Chaos02.09.2016
Desaster für Europa - Ex-Außenminister Fischer warnt vor Zerfall in Nationalstaaten
Europa stehe vor dem Zerfall, warnt der frühere Außenminister und Ex-Vizekanzler Joschka Fischer. Eindringlich warnt der Grünenpolitiker in einem Gastbeitrag in der „Süddeutschen Zeitung“ vor einem „veritablen Desaster“, sollte Europa seine Einheit aufgeben und in Nationalstaaten auseinander driften. Die Europäer seien derzeit konfrontiert mit einem „dramatischen Ordnungsverlust, verbunden mit einem Einbruch der Gewalt in ihren Alltag: 'Brexit', das Terrorattentat von... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Europa12.02.2017
Nato gegen Atom-Supermacht Europa
...hatte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" gesagt, er wäre für eine Atommacht Europa, "wenn es etwas Ernsthaftes gäbe". Ein paar Atom-U-Boote reichten jedoch nicht aus. Man müsse schon zu "gewaltigen Ausgaben" bereit sein. Es war der erste Vorstoß dieser Art von einem einflussreichen Regierungspolitiker. Unter Fachleuten wird seit einiger Zeit über einen eigenen nuklearen Schutzschirm Europas nachgedacht - in Reaktion auf den neuen US-Präsidenten Trump. Der hatte als Kandidat in Frage... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Festung Europa27.04.2016
SPD-Politiker holt "Festung Europa" aus der Schmuddelecke
...heute "Die Linke" heißt) zu kooperieren. Schröder hat den Begriff "Festung Europa" damit aus der Schmuddelecke der durch "Political Correctness" indizierten Begriffe geholt. Schon vor ihm hatte die damalige österreichische Innenministerien Johanna Mikl-Leitner in einem FAZ-Interview gesagt, "dass wir so rasch wie möglich an einer Festung Europa bauen müssen". Eigentlich ist es ja auch logisch: Wenn es in Europa keine Grenzkontrollen gibt, dann ist es entscheidend, dass die europäische... [mehr]
(
11
Bewertungen)
Europa25.03.2017
Gewerkschaften und Arbeitgeber für neue Debatte über vereintes Europa
...keine Lösung", bekräftigten Hoffmann und Kramer. Weiter fordern sie: "Wir werden weltweit um unseren Wohlstand und unsere Freiheit beneidet. Aber nur mit vereinten Kräften ist Europa in der Lage, international ein Vorbild zu bleiben. Deswegen dürfen wir uns nicht von denen verführen lassen, die das geeinte Europa zerstören wollen." Mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge legten Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg am 25. März 1957 den Grundstein... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Europa15.02.2017
Gabriel wirbt für ein "neues, besseres und stärkeres Europa"
...Sigmar Gabriel (SPD) hat sich für ein "neues, besseres und stärkeres Europa" ausgesprochen. Vor dem Hintergrund der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten sagte Gabriel der F.A.Z. (Donnerstagsausgabe), nur als geeinter Kontinent könne Europa in der Welt von heute und erst recht in der von morgen mitreden. Trump "hat das Bewusstsein dafür wachsen lassen, dass wir unser Schicksal selbst in die Hand nehmen müssen. Europa besser zu machen und zu stärken, liegt in unserem eigenen Interessen",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Europa im Chaos02.09.2016
Desaster für Europa - Ex-Außenminister Fischer warnt vor Zerfall in Nationalstaaten
Europa stehe vor dem Zerfall, warnt der frühere Außenminister und Ex-Vizekanzler Joschka Fischer. Eindringlich warnt der Grünenpolitiker in einem Gastbeitrag in der „Süddeutschen Zeitung“ vor einem „veritablen Desaster“, sollte Europa seine Einheit aufgeben und in Nationalstaaten auseinander driften. Die Europäer seien derzeit konfrontiert mit einem „dramatischen Ordnungsverlust, verbunden mit einem Einbruch der Gewalt in ihren Alltag: 'Brexit', das Terrorattentat von... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Europa12.02.2017
Nato gegen Atom-Supermacht Europa
...hatte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" gesagt, er wäre für eine Atommacht Europa, "wenn es etwas Ernsthaftes gäbe". Ein paar Atom-U-Boote reichten jedoch nicht aus. Man müsse schon zu "gewaltigen Ausgaben" bereit sein. Es war der erste Vorstoß dieser Art von einem einflussreichen Regierungspolitiker. Unter Fachleuten wird seit einiger Zeit über einen eigenen nuklearen Schutzschirm Europas nachgedacht - in Reaktion auf den neuen US-Präsidenten Trump. Der hatte als Kandidat in Frage... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Europa"

Wagenknecht: Schulz ist Antworten schuldig geblieben27.03.2017
Hab ichs doch geahnt,die reinste Entzauberung ! Jaa,ich glaube,die Furcht,vor der Europa-Lastigkeit,einer zu weichen SPD,ist noch etwas zu groß,die Leute,fürchten die Euro-Bonds,aber es ist noch nichts verloren! Kurz nachdenken,was man erreichen will,klare Statements dazu abgeben und dann,kann das mit den Bürgern zusammen alles noch werden,man muss nur wissen,was man will ! Man kann ausbrechen,nicht immer,muss... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Biotest .... Turnaround des Jahres 200419.06.2012
...mit Dritten haben wir zurückgefahren, weil wir die Plasmavolumina selbst benötigen. - Wird es nach Bivigam weitere Markteinführungen in den USA geben? Es sollen weitere Produkte folgen. Solche, die in Europa schon zugelassen sind, aber auch neue Entwicklungen. Wenn wir die in Europa hergestellten Produkte, wie Zutectra, das ist eine andere Verabreichungsform gegen Hepatitis B, dort auf den Markt bringen wollen, müssen die Anlagen zuvor von der US-Gesundheitsbehörde FDA inspiziert werden.... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Biotest .... Turnaround des Jahres 200415.05.2012
...Märkte haben, in die alles gedrückt wird, was in Europa nicht verkauft werden kann (und in den USA nicht verkauft werden darf). Dazu kommt in Europa noch die Preisdämpfung durch die zunehmende Regulierung der Pharmamärkte und die Staatsschuldenkrise. Gleichwohl ist festzuhalten, dass der IVIG-Verbrauch in Europa etwa im Verhältnis zu den USA oder Australien noch weit unterentwickelt ist. Es wird also auch in Europa in Zukunft eine steigende Nachfrage geben. Man sollte, um eine Einschätzung... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
RWE - Informationen, Analysen und Meinungen08.01.2011
...sogar besonders hoch. * Europa weist trotz weit verbreiteter gegenteiliger Vorstellungen den niedrigsten Verschuldungsgrad von allen entwickelten Regionen auf. Die Meinung passt nicht zu den Fakten Viele Anleger meiden nach wie vor Europa als Anlageregion. Sie leiden unter der irrtümlichen Vorstellung, ganz Europa sei ein stagnierender, wachstumsschwacher Teil der Welt. Das überrascht, denn die Ergebnisse der jüngsten Berichtssaison in Europa waren äußerst erfreulich. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Biotest .... Turnaround des Jahres 200428.04.2009
...Europa kann nicht wirklich schlecht gelaufen sein. Immerhin ist die EBITDA-Marge von 29,5 auf 30,7 % gestiegen, bei einem Europa-Anteil am Umsatz von 47 %. Da müssen auch die Margen in Europa gut gewesen sein. Ich denke mal, dass das relativ geringe Umsatzwachstum in Europa damit zu tun hat, dass bewusst Umsatzchancen in (Schwellen-) Ländern wie Brasilien (zwei Tender im Umfang von 41 mio €) wahrgenommen würden. Das hielte ich für sehr gut, weil damit ein möglicher Angebotsdruck in Europa... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bayern ein eigenständiger Staat? Wie ist die Rechtslage?23.09.2002
...Verbesserung der Kompetenzabgrenzungen, um mehr Transparenz in Europa und vor allem um eine grundlegende Reform der europäischen Institutionen zu bemühen. Bayern und die deutschen Länder sind bereit, ihre Vorstellungen von einem föderalen Europa erneut in die Verhandlungen einzubringen. Hinweise auf Fehlentwicklungen in Europa, wie auch in Deutschland, sind Bayern oft genug als Nörgelei, Separatismus oder gar als Europagegnerschaft ausgelegt worden. Das ist falsch. Die europäische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Überwachungsstaat27.09.2002
...Europas Nachkriegsordnung zu gestalten war, desto klarer erkannte man in Washington, daß das mit dem intransigenten Despoten in Moskau schwerlich möglich sein würde. Berater des amerikanischen Präsidenten - vor allem Kriegsminister Henry Stimson, seine beiden Unterstaatssekretäre john McCloy und Robert Lovett sowie die Außenpolitiker Averell Harriman und Dean Acheson - sahen kommen, daß es mit Stalin nicht nur permanenten Streit um Europas Zukunft geben, sondern daß er nach ganz Europa... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...Mehr als 35.000 Mitarbeiter sind in über 50 Ländern an ca. 1.600 Standorten tätig. Die internationale Marktpräsenz umfasst die Regionen Zentraleuropa-West, Westeuropa, Nordeuropa, Zentraleuropa-Ost sowie die Regionen Nordamerika, Afrika und Asien. Für die nächsten Jahre erwartet das Unternehmen in den Ländern Mittel- und Osteuropas, in denen HeidelbergCement der führende internationale Investor im Baustoffbereich ist, ein hohes Wachstum. Chancen für überdurchschnittliche... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin23.01.2003
...so Töne aufkommen, wir seien das alte Europa. Das führt uns nicht weiter", sagte Merkel am Donnerstag in Berlin und zeichnete eine neue Karte des geeinten Europas unter Ausschluss Portugals: "Im Übrigen glaube ich, dass die Einigkeit Europas, von Polen bis Madrid, viel, viel größer ist, als sich das mancher vorstellt." Europa als politischer Pol Denn die Vorstellung in Europa vom "alten Europa" ist eine andere als in den USA. Es ist das Europa der Aufklärung und des Humanismus, das, gerade... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM24.01.2003
...der Menschheit und kamen schließlich auf die Probleme, die Europa mit eben dieser Zukunft hat. Minsky machte eine wegwerfende Handbewegung. "Ach, wissen Sie, ich habe kein Gefühl für Europa, ich verstehe diese Leute und ihre Litaneien einfach nicht", sagte er und sprang auf. Er griff nach allem, was er zuvor auf dem Tisch verstreut hatte. "Europa", rief er, "ist Geschichte, erledigt. Das können Sie mir glauben. Lassen Sie uns Europa am besten vergessen!" Der legendäre Autor von The Society... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bayern ein eigenständiger Staat? Wie ist die Rechtslage?23.09.2002
...Verbesserung der Kompetenzabgrenzungen, um mehr Transparenz in Europa und vor allem um eine grundlegende Reform der europäischen Institutionen zu bemühen. Bayern und die deutschen Länder sind bereit, ihre Vorstellungen von einem föderalen Europa erneut in die Verhandlungen einzubringen. Hinweise auf Fehlentwicklungen in Europa, wie auch in Deutschland, sind Bayern oft genug als Nörgelei, Separatismus oder gar als Europagegnerschaft ausgelegt worden. Das ist falsch. Die europäische... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Überwachungsstaat27.09.2002
...Europas Nachkriegsordnung zu gestalten war, desto klarer erkannte man in Washington, daß das mit dem intransigenten Despoten in Moskau schwerlich möglich sein würde. Berater des amerikanischen Präsidenten - vor allem Kriegsminister Henry Stimson, seine beiden Unterstaatssekretäre john McCloy und Robert Lovett sowie die Außenpolitiker Averell Harriman und Dean Acheson - sahen kommen, daß es mit Stalin nicht nur permanenten Streit um Europas Zukunft geben, sondern daß er nach ganz Europa... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...Mehr als 35.000 Mitarbeiter sind in über 50 Ländern an ca. 1.600 Standorten tätig. Die internationale Marktpräsenz umfasst die Regionen Zentraleuropa-West, Westeuropa, Nordeuropa, Zentraleuropa-Ost sowie die Regionen Nordamerika, Afrika und Asien. Für die nächsten Jahre erwartet das Unternehmen in den Ländern Mittel- und Osteuropas, in denen HeidelbergCement der führende internationale Investor im Baustoffbereich ist, ein hohes Wachstum. Chancen für überdurchschnittliche... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die USA und ihre neue Doktrin23.01.2003
...so Töne aufkommen, wir seien das alte Europa. Das führt uns nicht weiter", sagte Merkel am Donnerstag in Berlin und zeichnete eine neue Karte des geeinten Europas unter Ausschluss Portugals: "Im Übrigen glaube ich, dass die Einigkeit Europas, von Polen bis Madrid, viel, viel größer ist, als sich das mancher vorstellt." Europa als politischer Pol Denn die Vorstellung in Europa vom "alten Europa" ist eine andere als in den USA. Es ist das Europa der Aufklärung und des Humanismus, das, gerade... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ANTIAMERIKANISCHER RASSISMUS IM GOLDAKTIENFORUM24.01.2003
...der Menschheit und kamen schließlich auf die Probleme, die Europa mit eben dieser Zukunft hat. Minsky machte eine wegwerfende Handbewegung. "Ach, wissen Sie, ich habe kein Gefühl für Europa, ich verstehe diese Leute und ihre Litaneien einfach nicht", sagte er und sprang auf. Er griff nach allem, was er zuvor auf dem Tisch verstreut hatte. "Europa", rief er, "ist Geschichte, erledigt. Das können Sie mir glauben. Lassen Sie uns Europa am besten vergessen!" Der legendäre Autor von The Society... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Europa

Suche nach weiteren Themen