DAX-0,20 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,21 % Öl (Brent)-0,79 %
Thema: Finanzpolitik

Nachrichten zu "Finanzpolitik"

24.05.2017
58 Jahre Investment-Expertise
...den großen Teich? Fuss: Doch, mehr denn je.  FR: In Europas Öffentlichkeit wirkt das anders. Hier ist vor allem der neue US-Präsident Donald Trump präsent, der den Anschein einer umfassenden USA-Only-Attitüde erweckt. Fuss: Die Finanzpolitik der USA wird von klugen Leuten betrieben, die wissen, dass eine isolationistische Politik nicht in Prosperität der heimischen Wirtschaft münden kann. Ihre Perspektive ist daher global ausgerichtet. Donald Trump hört auf Experten. Und er... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weidmann22.05.2017
Geldpolitische Normalisierung bei nachhaltigem Anstieg der Inflation
...angepeilten Zielbereich von knapp zwei Prozent bewegt, sagte Weidmann. Erneut wiederholte der Bundesbank-Chef seine Kritik an den Anleihekäufen durch die EZB. Diese Maßnahme führe dazu, dass die Grenze zwischen der Geldpolitik und der Finanzpolitik verschwimme. "Den Finanzministern, insbesondere denen der hochverschuldeten Staaten, verschafft das derzeitige Niedrigzinsumfeld jedenfalls spürbare Entlastungen", sagte Weidmann und er rechnete vor: "Verglichen mit dem Zinsniveau von 2007... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Nach Frankreich-Wahl22.05.2017
Diese 3 Aktien gehören nun auf die Kaufliste!
Durch den französischen Präsidentenwechsel und die angedeuteten Veränderungen in der französischen Wirtschafts- und Finanzpolitik ergeben sich für den französischen Aktienmarkt neue mittelfristige Perspektiven. Neben einem technisch motivierten Investment in den dort führenden Aktienindex, den CAC 40, finden sich noch drei Grundstrategien auf der technischen Kaufliste... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.05.2017
Neuer Pariser Wirtschaftsminister besucht am Montag Schäuble
...Finanzminister der Euro-Länder nach Brüssel reisen. Der sozialliberale Präsident Emmanuel Macron und Premierminister Edouard Philippe hatten Le Maire zum Wirtschaftsminister gemacht, er ist dabei im neuen Pariser Kabinett auch für die Finanzpolitik zuständig. Le Maire spricht Deutsch und hat gute Beziehungen nach Berlin. Macron will die europäische Währungsunion stärken und hatte in seinem Wahlprogramm unter anderem einen Haushalt und einen Finanzminister für die Eurozone... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 2/Links und rechts der Mitte17.05.2017
Macrons Regierung steht
(neu: Zuständigkeit für Finanzpolitik) PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat eine Regierung mit Ministern aus mehreren politischen Lagern ernannt. Dabei setzte er seinen Kurs fort, die französische Politik neu zu ordnen und gute Drähte nach Deutschland zu legen. Der sozialliberale Staatschef vertraute die Wirtschafts-, Finanz- und Haushaltspolitik am Mittwoch zwei Konservativen an, nachdem er bereits den gemäßigten Konservativen Edouard... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Finanzpolitik28.03.2017
Bund der Steuerzahler kritisiert Finanzpolitik vieler Bundesländer
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bund der Steuerzahler (BdSt) kritisiert die Finanzpolitik vieler Bundesländer. "Die Neuverschuldungspläne der Länder passen seit geraumer Zeit nicht mehr mit der Realität zusammen, da die Pläne für die Nettokreditaufnahmen in den Länderhaushalten systematisch zu hoch veranschlagt sind", sagte BdSt-Chef Reiner Holznagel dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Die... [mehr]
(
1
Bewertung)
Finanzpolitik13.05.2017
Söder erteilt Macrons Forderung nach europäischer Finanzpolitik Absage
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hat den Forderungen des neuen franzöischen Präsidenten Emmanuel Macron zur Reform der europäischen Finanzpolitik eine Absage erteilt. "Es geht mehr um eine französische Agenda 2010, als um Finanzhilfen", sagte Söder der "Welt am Sonntag".... [mehr]
(
9
Bewertungen)
27.04.2017
Ehrlicher CO2-Preis und Subventionsabbau für eine nachhaltige Finanzpolitik
Berlin (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Deutscher Naturschutzring (DNR) und Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) Ehrlicher CO2-Preis und Subventionsabbau für eine nachhaltige Finanzpolitik Anlässlich der Diskussionsveranstaltung "Wie nachhaltig ist die deutsche Finanz- und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressestimme26.07.2016
'Handelsblatt' zu Finanzpolitik von Wolfgang Schäuble
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt' zu Finanzpolitik von Wolfgang Schäuble: "Die Schuldenbremse ist weder klug noch zeitgemäß. Sie ist nicht klug, weil die Obergrenze des zulässigen strukturellen Defizits zu niedrig angesetzt ist. Der zentrale Einwand allerdings ist, dass die Schuldenbremse blind gegenüber wachstumspolitischen Erfordernissen ist. Derzeit steht Deutschland ökonomisch gut da. Der boomende Arbeitsmarkt und die üppigen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
03.01.2017
Ifo-Chef lobt Schäubles Finanzpolitik
München (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) macht nach Auffassung von Ifo-Chef Clemens Fuest einen guten Job: "Solide Finanzpolitik bedeutet, dass man bei guter Konjunktur Staatsüberschüsse erwirtschaftet und in schlechten Zeiten Defizite zulässt. Deshalb macht Wolfgang Schäuble die richtige Politik",... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Finanzpolitik28.03.2017
Bund der Steuerzahler kritisiert Finanzpolitik vieler Bundesländer
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Bund der Steuerzahler (BdSt) kritisiert die Finanzpolitik vieler Bundesländer. "Die Neuverschuldungspläne der Länder passen seit geraumer Zeit nicht mehr mit der Realität zusammen, da die Pläne für die Nettokreditaufnahmen in den Länderhaushalten systematisch zu hoch veranschlagt sind", sagte BdSt-Chef Reiner Holznagel dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Die... [mehr]
(
1
Bewertung)
Finanzpolitik13.05.2017
Söder erteilt Macrons Forderung nach europäischer Finanzpolitik Absage
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hat den Forderungen des neuen franzöischen Präsidenten Emmanuel Macron zur Reform der europäischen Finanzpolitik eine Absage erteilt. "Es geht mehr um eine französische Agenda 2010, als um Finanzhilfen", sagte Söder der "Welt am Sonntag".... [mehr]
(
9
Bewertungen)
27.04.2017
Ehrlicher CO2-Preis und Subventionsabbau für eine nachhaltige Finanzpolitik
Berlin (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Deutscher Naturschutzring (DNR) und Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) Ehrlicher CO2-Preis und Subventionsabbau für eine nachhaltige Finanzpolitik Anlässlich der Diskussionsveranstaltung "Wie nachhaltig ist die deutsche Finanz- und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Pressestimme26.07.2016
'Handelsblatt' zu Finanzpolitik von Wolfgang Schäuble
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - "Handelsblatt' zu Finanzpolitik von Wolfgang Schäuble: "Die Schuldenbremse ist weder klug noch zeitgemäß. Sie ist nicht klug, weil die Obergrenze des zulässigen strukturellen Defizits zu niedrig angesetzt ist. Der zentrale Einwand allerdings ist, dass die Schuldenbremse blind gegenüber wachstumspolitischen Erfordernissen ist. Derzeit steht Deutschland ökonomisch gut da. Der boomende Arbeitsmarkt und die üppigen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
03.01.2017
Ifo-Chef lobt Schäubles Finanzpolitik
München (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) macht nach Auffassung von Ifo-Chef Clemens Fuest einen guten Job: "Solide Finanzpolitik bedeutet, dass man bei guter Konjunktur Staatsüberschüsse erwirtschaftet und in schlechten Zeiten Defizite zulässt. Deshalb macht Wolfgang Schäuble die richtige Politik",... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Finanzpolitik"

Europäisches Semester: Schäuble-Brandbrief: Deutschland sollen EU-Budget erhöhen? Finanzpolitischer21.11.2016
Zwischen Berlin und Brüssel gibt es heftigen Ärger wegen der neuesten Empfehlungen der EU-Kommission zur Finanzpolitik der Euro-Staaten. Bundesfinanzminister Schäuble gegen die Vorschläge der EU-Kommission zum sogenannten Europäischen Semester.

Lesen Sie den ganzen Artikel: [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was passiert, wenn die Euro-Zone auseinanderbricht?15.02.2012
...Direktorium«, das die Mitentscheidungsrechte der anderen 25 überrollt. Tatsächlich ringt Deutschland in einem beiderseits nicht ganz freiwilligen Schulterschluß mit Frankreich um eine Richtlinienkompetenz in Fragen der Haushalts- und Finanzpolitik. Ohne Skrupel nutzt die Berliner Regierung die Auswirkungen der Krise, die Schwierigkeiten der schwächeren Mitglieder, speziell die Finanznot der Pleitekandidaten und setzt ihre eigene relative Stärke, als Machtinstrument ein. Um den Mitgliedern... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gewinnerbranchen der Jahre 2006 bis 204014.06.2011
...bei verschlechterter Sicherheitenlage konfrontiert sehen. Deshalb muss sich die Finanzpolitik bewusst sein, dass zu einem umfassenden Hilfsprogramm für Griechenland auch gehört, ausreichende Mittel für eine Absicherung des Bankensystems bereitzustellen. Sonst droht die angesichts einer Ausnahmesituation in Kauf genommene, befristete Verwischung der Grenzen zwischen Geld- und Finanzpolitik zu einer zunehmenden und andauernden Vereinnahmung der Geldpolitik auszuweiten. Abgesehen davon werden... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX-Werte im Chartcheck07.04.2011
...dabei auch eine klare Handlungsempfehlung in Bezug auf die europäische Finanzpolitik: Staaten sollen, so der Aufruf der Forscher, mehr Eigenverantwortung übernehmen und mehr Risiken selbst tragen. Neue Rahmenbedingungen für die europäische Finanzpolitik Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union führen im Moment intensive Gespräche, um einen neuen institutionellen Rahmen für eine langfristige gemeinsame Finanzpolitik zu finden. Das Jahr 2013 ist als Starttermin anvisiert, um neue... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Silber physisch09.06.2009
...einzudämmen, die sie während der Krise in die Wirtschaft gepumpt habe. »Bernanke sagt, man solle sich nicht sorgen, aber das hat sein Mentor Alan Greenspan gestern auch gesagt.« (4) Die Folgen kennen wir. Der »Gralshüter« der US-Finanzpolitik Ben Bernanke, der US-Notenbankpräsident, hat die deutsche Kritik zurückgewiesen: »Bei allem Respekt, ich teile ihre Ansichten nicht«, sagte er. Die Wirtschaft der USA und der Welt, Deutschland eingeschlossen, habe auf eine extreme Lage reagiert.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gesamtwirtschaftliche Entwicklung 2004 bis 200819.07.2004
23. Juni 2004 Bundeshaushalt A. Gesamtwirtschaftliche Ausgangslage und finanzpolitische Konzeption I. Gesamtwirtschaftliche Entwicklung 2004 bis 2008 Die deutsche Wirtschaft befindet sich auf Erholungskurs. In der zweiten Jahreshälfte 2003 setzte eine Konjunkturbelebung ein, die sich im ersten Quartal 2004 mit beschleu­nigtem Wirtschaftswachstum fortgesetzt hat. Das Bruttoinlandsprodukt nahm im ersten Vierteljahr saison- und preisbereinigt um 0,4 v.H. gegenüber dem Vorquartal zu und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die charttechn. Analyse: Von Bear-Markt zu Bear-Markt - Nikkei 1990/Nasdaq 200018.03.2001
...Schuldenlast befreien. Deshalb ist für mich Finanzpolitik mehr als das Aufaddieren von Zahlenkolonnen, in Wirklichkeit ist das, was meine Mitarbeiter und ich leisten, in erster Linie Gesellschaftspolitik. SPIEGEL: Bisher haben wir den Finanzminister immer in der Rolle des Dienenden gesehen, zuständig für das Umsetzen all jener Vorgaben, die in Kabinett und Parlament formuliert wurden. In Ihrer Rede vor den Bankern sagen Sie nun: "Die Finanzpolitik muss Verantwortung und Führung übernehmen."... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Focus Money....22.03.2000
FOCUS MONEY: Ressort Wirtschaftspolitik startbereit Das sechsköpfige Expertenteam schaut Finanzpolitikern auf die Finger Am 30. März startet FOCUS MONEY – Nikolai Kreitl, 41, zuvor „Münchner Merkur“, und sein Team recherchieren schon jetzt, wenn Finanzpolitiker nach dem Geldbeutel des Steuerzahlers greifen. Fünf Kollegen beobachten die politischen Entscheidungen in Berlin und im Ausland.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was ist los mit Net.ipo???22.03.2000
FOCUS MONEY: Ressort Wirtschaftspolitik startbereit Das sechsköpfige Expertenteam schaut Finanzpolitikern auf die Finger Finanzpolitiker nach dem Geldbeutel des Steuerzahlers greifen. Fünf Kollegen beobachten die politischen Entscheidungen in Berlin und im Ausland. Aus der Hauptstadt berichten Matthias Lambrecht, 37, und Jobst-Hinrich Wiskow, 31, für FOCUS MONEY. Lambrecht schrieb zuvor für die Am... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktuell: Haushaltsdebatte12.09.2002
...die Devise. Finanzierung des Hilfspakets Bei allem Konsens - große Unterschiede gab es in der Art und Weise, wie die einzelnen Parteien das staatliche Hilfspaket finanzieren wollten. Selten zuvor traten die prinzipiellen Unterschiede in der Finanzpolitik wieder so klar hervor wie in dieser Frage. Die Bundesregierung setzt auf eine solide Finanzierung unter Verzicht auf neue Schulden. Die Opposition griff auf das Instrument zurück, das dieses Land in den neunziger Jahren in eine enorme... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gesamtwirtschaftliche Entwicklung 2004 bis 200819.07.2004
23. Juni 2004 Bundeshaushalt A. Gesamtwirtschaftliche Ausgangslage und finanzpolitische Konzeption I. Gesamtwirtschaftliche Entwicklung 2004 bis 2008 Die deutsche Wirtschaft befindet sich auf Erholungskurs. In der zweiten Jahreshälfte 2003 setzte eine Konjunkturbelebung ein, die sich im ersten Quartal 2004 mit beschleu­nigtem Wirtschaftswachstum fortgesetzt hat. Das Bruttoinlandsprodukt nahm im ersten Vierteljahr saison- und preisbereinigt um 0,4 v.H. gegenüber dem Vorquartal zu und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die charttechn. Analyse: Von Bear-Markt zu Bear-Markt - Nikkei 1990/Nasdaq 200018.03.2001
...Schuldenlast befreien. Deshalb ist für mich Finanzpolitik mehr als das Aufaddieren von Zahlenkolonnen, in Wirklichkeit ist das, was meine Mitarbeiter und ich leisten, in erster Linie Gesellschaftspolitik. SPIEGEL: Bisher haben wir den Finanzminister immer in der Rolle des Dienenden gesehen, zuständig für das Umsetzen all jener Vorgaben, die in Kabinett und Parlament formuliert wurden. In Ihrer Rede vor den Bankern sagen Sie nun: "Die Finanzpolitik muss Verantwortung und Führung übernehmen."... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Focus Money....22.03.2000
FOCUS MONEY: Ressort Wirtschaftspolitik startbereit Das sechsköpfige Expertenteam schaut Finanzpolitikern auf die Finger Am 30. März startet FOCUS MONEY – Nikolai Kreitl, 41, zuvor „Münchner Merkur“, und sein Team recherchieren schon jetzt, wenn Finanzpolitiker nach dem Geldbeutel des Steuerzahlers greifen. Fünf Kollegen beobachten die politischen Entscheidungen in Berlin und im Ausland.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was ist los mit Net.ipo???22.03.2000
FOCUS MONEY: Ressort Wirtschaftspolitik startbereit Das sechsköpfige Expertenteam schaut Finanzpolitikern auf die Finger Finanzpolitiker nach dem Geldbeutel des Steuerzahlers greifen. Fünf Kollegen beobachten die politischen Entscheidungen in Berlin und im Ausland. Aus der Hauptstadt berichten Matthias Lambrecht, 37, und Jobst-Hinrich Wiskow, 31, für FOCUS MONEY. Lambrecht schrieb zuvor für die Am... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aktuell: Haushaltsdebatte12.09.2002
...die Devise. Finanzierung des Hilfspakets Bei allem Konsens - große Unterschiede gab es in der Art und Weise, wie die einzelnen Parteien das staatliche Hilfspaket finanzieren wollten. Selten zuvor traten die prinzipiellen Unterschiede in der Finanzpolitik wieder so klar hervor wie in dieser Frage. Die Bundesregierung setzt auf eine solide Finanzierung unter Verzicht auf neue Schulden. Die Opposition griff auf das Instrument zurück, das dieses Land in den neunziger Jahren in eine enorme... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Finanzpolitik

Suche nach weiteren Themen