Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Themenüberblick

Goldpreis

Das Wichtigste über Goldpreis

Nachrichten zu "Goldpreis"

16.04.2014
Goldpreis bleibt über 1.300 USD
...Der Goldpreis tendiert heute seitwärts und verteidigt die Marke von 1.300 USD. Der anhaltend schwachen Nachfrage stehen die geopolitischen Spannungen in der Ukraine gegenüber. Auch der schwächere US-Dollar stützt. Nachdem der Goldpreis gestern um rund zwei Prozent absackte, stabilisiert sich der Preis heute um die Marke von 1.300 USD. Die guten Konjunkturdaten aus den USA haben Gold unter Druck gesetzt. Die Entwicklung in den USA ist einer der Gründe für die Entwicklung beim Goldpreis.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.04.2014
Goldpreis unter Druck - 1.300 USD zurückerobert
New York 15.04.14 - Der Goldpreis liegt heute deutlich unter Abgabedruck, konnte bisher aber die Marke von 1.300 USD halten, auch wenn diese kurzzeitig unterschritten wurde. Die jüngsten US-Wirtschaftsdaten bilden die Basis der Korrektur. Die Welle guter Konjunkturdaten aus den USA reißt nicht ab. Gestern wurde mitgeteilt, dass der Einzelhandel im vergangenen Monat stärker als erwartet war. Dies unterstreicht die Stärke des wichtigsten Fundaments der US-Wirtschaft –... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.04.2014
Goldpreis zieht an - Ukraine-Spannungen stützen
New York 14.04.14 - Der Goldpreis bewegt sich heute erneut nach oben, gestützt von den anhaltenden Spannungen in der Ukraine, die die europäischen Aktienmärkte unter Druck setzen. Der sichere Hafen ist derzeit einer der wenigen Treiber für Gold. Zum Wochenauftakt bewegt sich der Goldpreis auf ein Drei-Wochenhoch. Die anhaltenden Spannungen in der Ukraine sorgen dabei für einen wachsenden Bedarf an Gold als sicherer Hafen. Am Wochenende hatte die Ukraine mit einem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe14.04.2014
Anleger erwarten Kehrtwende beim Goldpreis
...ersten Quartal 2014 für das Citi-Investmentbarometer gaben 56% an, dass sie auf drei Monate mit einem steigenden Goldpreis rechnen. Das ist der  zweithöchste Wert seit Beginn der Erhebung vor drei Jahren. Seit dem  dritten Quartal 2012 rechneten die Anleger kontinuierlich mit  kurzfristig sinkenden Goldpreisen - bis jetzt. Das gleiche Bild auch  bei der Befragung zum Goldpreis auf zwölf Monate: Hier gehen 56,3%  der Befragten von steigenden Goldnotierungen aus. Bis zuletzt sackten die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis12.04.2014
COT-Report: Erneuter Rückzug der Goldspekulanten
...rutschte von 13.884 auf 13.144 Futures (-5,3 Prozent) ab. Gold: Fluchtchararkter kam nicht zum Tragen Angesichts der signifikanten Wochenverluste an den internationalen Aktienmärkten kann man die parallele Entwicklung des Goldpreises (Wochenplus: 1,1 Prozent) als enttäuschend bezeichnen. Von einer Flucht in den sicheren Hafen war in diesem Zusammenhang wahrlich nichts zu sehen. Zur Wochenmitte half vor allem die Veröffentlichung des Fed-Protokolls der jüngsten Notenbanksitzung.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis31.05.2013
Wie geht es mit dem Goldpreis weiter?
...auch nicht. Jahrelang kannte der Goldpreis nur eine Richtung: nach oben. Zudem gilt das Edelmetall – neben Immobilien –  als idealer Wertspeicher, falls das Währungssystem zusammenbricht. Zudem gilt Gold aufgrund seines begrenzten Vorkommens als idealer Inflationsschutz. Und mit Inflation rechnen seitdem die Notenbanken angefangen haben, alle Hemmungen über Bord zu werfen, sehr viele Anleger. Doch überraschenderweise fällt der Goldpreis seit Sommer 2011, als auch die EZB anfing alle... [mehr]
(
50
Bewertungen)
Goldpreis14.12.2013
Startet Gold jetzt durch?
...Goldpreise erfreuen durften, drehte am Mittwoch bereits wieder die Stimmung und es ging satte $44 nach unten. Was für viele Goldanleger ein Indiz für weiter fallende Kurse sein dürfte, geht für mich eher in Richtung einer gesunden Bodenbildung. Bevor ich mit Ihnen aber den kurzfristigen Verlauf besprechen werde, möchte ich zunächst eine viel grundlegere Frage klären. Seit Monaten liefern sich Bullen und Bären einen regelrechten Glaubenskrieg, in welche Richtung der Goldpreis in den... [mehr]
(
20
Bewertungen)
Goldpreis steigt18.10.2012
Goldener Herbst für den Goldpreis
...der Anstieg des Goldpreises. Momentan steigt die US-Dollarmenge monatlich um 5 Prozent an, das entspricht 40 Milliarden US-Dollar. Im neuesten Marktbericht der Degussa wird für das vierte Quartal 2013 sogar ein Goldpreis von 2.825 US-Dollar prognostiziert. Die oben angesprochenen Streiks, sowie die nahende Feiertagssaison in Indien, die erfahrungsgemäß zu vermehrten Goldkäufen führt, sollten dem Goldpreis wieder auf die Sprünge helfen. Auch profitiert der Goldpreis von dem schwächeren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe29.11.2013
Für eine Goldpreis-Explosion braucht es keine neuen Käufer
...dass der Goldpreis einen Höhenflug macht, wenn Gold vollständig zum Kernkapital der Banken gerechnet wird. Denn: Je höher der Goldpreis ist, desto mehr Kernkapital haben die Banken und desto mehr Kredite können vergeben werden. Es ist also durchaus verständlich, dass die Zentralbanken bereits seit anderthalb Jahren auf diese Entwicklungen antizipieren und große Goldmengen ankaufen.   Überflüssig zu erwähnen, dass es auch hierbei keine neuen Käufer braucht, um den Goldpreis... [mehr]
(
28
Bewertungen)
Gold28.06.2013
Goldpreis: Schaufeln die Bären gerade ihr eigenes Grab?
...für den Goldpreis darf eines nicht vergessen werden: Die Medaille hat zwei Seiten. Zum einen ist da der Kursrutsch, der mittlerweile den Kursrutsch nährt. Am Markt nennt man das auch Trendfolge – das hört sich besser an, als wenn die „Großen“ zugeben müssten, genau das zu machen, was eigentlich so verpönt ist: Der Herde hinterher zu laufen. Die Herde rennt derzeit auf der Gold-Short-Seite und der Aktien-Long-Seite herum, vor allem der Terminmarkt drückt auf den Goldpreis. Die... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Goldpreis steigt18.10.2012
Goldener Herbst für den Goldpreis
...der Anstieg des Goldpreises. Momentan steigt die US-Dollarmenge monatlich um 5 Prozent an, das entspricht 40 Milliarden US-Dollar. Im neuesten Marktbericht der Degussa wird für das vierte Quartal 2013 sogar ein Goldpreis von 2.825 US-Dollar prognostiziert. Die oben angesprochenen Streiks, sowie die nahende Feiertagssaison in Indien, die erfahrungsgemäß zu vermehrten Goldkäufen führt, sollten dem Goldpreis wieder auf die Sprünge helfen. Auch profitiert der Goldpreis von dem schwächeren... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis31.05.2013
Wie geht es mit dem Goldpreis weiter?
...auch nicht. Jahrelang kannte der Goldpreis nur eine Richtung: nach oben. Zudem gilt das Edelmetall – neben Immobilien –  als idealer Wertspeicher, falls das Währungssystem zusammenbricht. Zudem gilt Gold aufgrund seines begrenzten Vorkommens als idealer Inflationsschutz. Und mit Inflation rechnen seitdem die Notenbanken angefangen haben, alle Hemmungen über Bord zu werfen, sehr viele Anleger. Doch überraschenderweise fällt der Goldpreis seit Sommer 2011, als auch die EZB anfing alle... [mehr]
(
50
Bewertungen)
Goldpreis29.10.2012
Goldpreis: Deutsche Inflation noch kein Problem
Die für Oktober gemeldete Inflationsrate fiel mit 2,0 Prozent wie erwartet aus – auf den aktuellen Goldpreis wirkte sich dies allerdings nicht aus. Am Mittwoch folgt dann noch die europäische Teuerungsrate, die erfahrungsgemäß deutlich höher ausfällt. Im September war hier ein stärker als erwarteter Anstieg von 2,6 auf 2,7 Prozent gemeldet worden. Der Goldpreis lebt derzeit aber vor... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis06.02.2014
Goldpreis: Leichter Rückenwind
...bedeutet eine gegenüber dem Dollar schwache Landeswährung, dass der Goldpreis in Landeswährung stärker anzieht (bzw. weniger stark zurückfällt) als auf Dollarbasis. Am Freitag kehren die Chinesen nach feiertagsbedingter Abstinenz wieder an die Goldmärkte zurück. Damit dürfte vor allem am Kassamarkt eine Belebung der Umsätze zu beobachten sein. Am Donnerstagnachmittag präsentierte sich der Goldpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 14.35 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis19.03.2014
Korrektur nach scheinbarer Entspannung auf der Krim
...zweifelsohne ein Risiko, das gegen weitere Goldpreissteigerungen spricht. Doch die geopolitischen Risiken rund um die Krim ruhen nur und sind nicht aus der Welt. Wenn Sanktionen auf Sanktionen folgen, wird die Nervosität schnell wieder zurückkehren und es werden sichere Häfen gefragt sein. Ebenfalls unterstützend zeigt sich aus meiner Sicht der gesteigerte Optimismus der Banken, Vermögensverwalter und Fonds am Terminmarkt. Solange der Goldpreis über der Marke von 1.320 US-Dollar bleibt,... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Goldpreis"

Diskussion zum Thema Silber09.04.2014
...die in New York ansässige Bank mit weiteren Verlusten, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg gestern meldete. Diejenigen Faktoren, die für einen starken Goldpreisanstieg zu Beginn des Jahres geführt hatten, allen voran die Spannungen in der Ukraine, werden nach Ansicht des Analysten Joel Crane nachlassen. Zwar wurde die Goldpreisprognose für 2014 um 5% auf 1.219 USD angehoben, jedoch rechne man damit, dass der Durchschnittspreis des gelben Metalls über die kommenden vier Quartale stetig... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Gold und Silber in der Krise unter Berücksichtigung der Weltwirtschaft und -politik09.04.2014
Zitat von 57erDen Goldpreis bis 2011 steigen zu lassen und dann ab 2012 "durchsacken" zu lassen war schon ein genialer Schachzug des Systems. Dadurch macht man die Leute richtig kirre im Kopf Das Gold soll ja inzwischen komplett in China und bei westlichen Insidern (Eliten) sein. Diese Investoren bestimmen dann nach dem X-Event die Regeln. Morgen Stanley versucht übrigens abermals mit negativen Studien an das Gold der Bugs zu kommen: Für Morgan Stanley bleibt Gold... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Gold und Silber in der Krise unter Berücksichtigung der Weltwirtschaft und -politik09.04.2014
Den Goldpreis bis 2011 steigen zu lassen und dann ab 2012 "durchsacken" zu lassen war schon ein genialer Schachzug des Systems. Dadurch macht man die Leute richtig kirre im Kopf. Und diejenigen, die den wahren Wert des Goldes kennen, können in aller Ruhe physisch einsammeln. Das Gleiche läuft ja jetzt auch wieder. Anstieg auf 1.380,00 €, dann Drückung auf unter 1.300,00 €. Durch solche Aktionen bringt man ETF-"Anleger" und auch den letzten Anlagemanager unter Druck. Es ist wie das... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Baltikum AG09.04.2014
Warum rauscht die Aktie in den Keller? Wer verkauft das Papier mit einem NAV von zuletzt 4,59 Euro (durch die Krimkrise wohl etwas weniger) nun panikartig für 2,80 Euro (wie heute geschehen)? *** weil sich die Verkäufer wohl informiert haben über die Methoden der neuen Führungsmannschaft und lieber verkaufen, als zu kämpfen. Einfach mal bei Kremlin AG nachsehen, das ist ein sehr ähnlicher Fall.*** Wer sind die Käufer? Der Reich-Clan? Oder Spekulantis, die darauf hoffen, aus dem NAV noch... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Panex Resources Inc -- ehem. De Beira Goldfields23.01.2014
...besorgte Marktteilnehmer den Goldpreis sprunghaft auf 1.900 US-Dollar je Unze. Dann korrigierte der Kurs auf etwa 1.800 US-Dollar... dann auf 1.500 $... und dann auf 1.200 $. Auf diesem "Niveau von 1.200 US-Dollar" liegen wir heute noch... Wie Sie im Dreijahres-Chart erkenenn, hat der Goldpreis bi 1.200 US-Dollar zumindest einen kurzfristigen "Kursboden" gefunden. Wir betrachten dieses Niveau als entscheidende Unterstützung für den Goldpreis. An diesem Punkt haben die Gold-Käufer die... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Gold und Silber in der Krise unter Berücksichtigung der Weltwirtschaft und -politik09.04.2014
Zitat von 57erDen Goldpreis bis 2011 steigen zu lassen und dann ab 2012 "durchsacken" zu lassen war schon ein genialer Schachzug des Systems. Dadurch macht man die Leute richtig kirre im Kopf Das Gold soll ja inzwischen komplett in China und bei westlichen Insidern (Eliten) sein. Diese Investoren bestimmen dann nach dem X-Event die Regeln. Morgen Stanley versucht übrigens abermals mit negativen Studien an das Gold der Bugs zu kommen: Für Morgan Stanley bleibt Gold... [mehr]
(
1
Empfehlung)
OREMEX SILVER INC V.OAG ein aussichtsreicher Silber Explorer aus Mexiko22.03.2011
...Gold als Investment in den entwickelten Ländern als die Hauptgründe an, die den Goldpreis in den kommenden Jahren bis auf 1.750 oder sogar 2.000 USD pro Unze führen könnten. „Hätte man vor zehn Jahren gesagt, dass der Goldpreis auf 2.000 USD steigen werde, hätte jeder zugestimmt, dass die Welt dazu im Chaos versinken müsse“, erklärte Agnico-Eagles CEO Sean Boyd. „Heute aber könnte man einen Goldpreis von 2.000 USD sehen und die Welt würde immer noch funktionieren, wie sie das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Homestake Resource Corporation (HSR) -- ehem. Bravo die zweite Aurelian ???07.09.2009
...damit Gold nicht über die 1000$-Marke geht. Doch wenn das Goldpreis-Manipulations-Kartell zusammenbricht, springt Gold auf 5000$ - das meint Bill Murphy, Gründer des Gold Anti-Trust Action Committee (GATA). Anlässlich des 10jährigen Bestehens von GATA sprach MMnews mit Murphy über die Hintergründe der Goldpreisdrückung. Ein Mafia-artiges Geflecht aus Notenbanken, Banken und Regierung hält bis heute den Goldpreis in Schach. Auf vielfachen Wunsch hier die deutsche Übersetzung von Gold... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OREMEX SILVER INC V.OAG ein aussichtsreicher Silber Explorer aus Mexiko11.10.2013
...als müsste der Goldpreis durch die Decke gehen. Immerhin schlittert das mächtigste Land der Welt auf den Rand eines Abgrundes zu, der sich als vollkommen katastrophaler, wirtschaftlicher Absturz herausstellen könnte. Die Märkte würden behaupten, dass dieser Rand vermutlich nicht überschritten werde, denn obwohl die Aktien unter Druck stünden, würde dadurch nicht unbedingt alles aus dem Gleichgewicht geraten. Angesichts solcher Aussagen müsste der Goldpreis laut Leeb wesentlich höher... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Diskussion zum Thema Silber09.04.2014
...die in New York ansässige Bank mit weiteren Verlusten, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg gestern meldete. Diejenigen Faktoren, die für einen starken Goldpreisanstieg zu Beginn des Jahres geführt hatten, allen voran die Spannungen in der Ukraine, werden nach Ansicht des Analysten Joel Crane nachlassen. Zwar wurde die Goldpreisprognose für 2014 um 5% auf 1.219 USD angehoben, jedoch rechne man damit, dass der Durchschnittspreis des gelben Metalls über die kommenden vier Quartale stetig... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Gold und Silber in der Krise unter Berücksichtigung der Weltwirtschaft und -politik09.04.2014
Zitat von 57erDen Goldpreis bis 2011 steigen zu lassen und dann ab 2012 "durchsacken" zu lassen war schon ein genialer Schachzug des Systems. Dadurch macht man die Leute richtig kirre im Kopf Das Gold soll ja inzwischen komplett in China und bei westlichen Insidern (Eliten) sein. Diese Investoren bestimmen dann nach dem X-Event die Regeln. Morgen Stanley versucht übrigens abermals mit negativen Studien an das Gold der Bugs zu kommen: Für Morgan Stanley bleibt Gold... [mehr]
(
1
Empfehlung)
OREMEX SILVER INC V.OAG ein aussichtsreicher Silber Explorer aus Mexiko22.03.2011
...Gold als Investment in den entwickelten Ländern als die Hauptgründe an, die den Goldpreis in den kommenden Jahren bis auf 1.750 oder sogar 2.000 USD pro Unze führen könnten. „Hätte man vor zehn Jahren gesagt, dass der Goldpreis auf 2.000 USD steigen werde, hätte jeder zugestimmt, dass die Welt dazu im Chaos versinken müsse“, erklärte Agnico-Eagles CEO Sean Boyd. „Heute aber könnte man einen Goldpreis von 2.000 USD sehen und die Welt würde immer noch funktionieren, wie sie das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Homestake Resource Corporation (HSR) -- ehem. Bravo die zweite Aurelian ???07.09.2009
...damit Gold nicht über die 1000$-Marke geht. Doch wenn das Goldpreis-Manipulations-Kartell zusammenbricht, springt Gold auf 5000$ - das meint Bill Murphy, Gründer des Gold Anti-Trust Action Committee (GATA). Anlässlich des 10jährigen Bestehens von GATA sprach MMnews mit Murphy über die Hintergründe der Goldpreisdrückung. Ein Mafia-artiges Geflecht aus Notenbanken, Banken und Regierung hält bis heute den Goldpreis in Schach. Auf vielfachen Wunsch hier die deutsche Übersetzung von Gold... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
OREMEX SILVER INC V.OAG ein aussichtsreicher Silber Explorer aus Mexiko11.10.2013
...als müsste der Goldpreis durch die Decke gehen. Immerhin schlittert das mächtigste Land der Welt auf den Rand eines Abgrundes zu, der sich als vollkommen katastrophaler, wirtschaftlicher Absturz herausstellen könnte. Die Märkte würden behaupten, dass dieser Rand vermutlich nicht überschritten werde, denn obwohl die Aktien unter Druck stünden, würde dadurch nicht unbedingt alles aus dem Gleichgewicht geraten. Angesichts solcher Aussagen müsste der Goldpreis laut Leeb wesentlich höher... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Diskussion zum Thema Silber09.04.2014
...die in New York ansässige Bank mit weiteren Verlusten, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg gestern meldete. Diejenigen Faktoren, die für einen starken Goldpreisanstieg zu Beginn des Jahres geführt hatten, allen voran die Spannungen in der Ukraine, werden nach Ansicht des Analysten Joel Crane nachlassen. Zwar wurde die Goldpreisprognose für 2014 um 5% auf 1.219 USD angehoben, jedoch rechne man damit, dass der Durchschnittspreis des gelben Metalls über die kommenden vier Quartale stetig... [mehr]
(
2
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Gold

Suche nach weiteren Themen

Seite empfehlen