Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,40 % EUR/USD+0,20 % Gold-0,36 % Öl (Brent)-0,56 %
Themenüberblick

Goldpreis

Das Wichtigste über Goldpreis

Nachrichten zu "Goldpreis"

27.05.2016
Muss es Barrick Gold doch selbst richten…?
...angemessen“ sei. Die zuletzt wenig erfreulich ausgefallenen US-Arbeitsmarktdaten könnten die Fed zur Freude der Goldpreis-Bullen und vieler Goldminenwerte wie Barrick Gold doch noch von einer Zinserhöhung abhalten. Die Aussicht auf eine mögliche Straffung der Fed-Geldpolitik hat sowohl die Kursrallye der Barrick-Gold-Aktie verlangsamt als auch den steilen Goldpreisanstieg vorerst gestoppt. Aus diesem Grund dürften Investoren verstärkt darauf hoffen, dass Barrick Gold bei seinen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe27.05.2016
Das erwarte ich vom Goldpreis!
War das der Durchbruch und der Startschuss einer neuen Rally? Fragen dazu vom ehemaligen n-tv-Moderator Andreas Franik an Vermögensverwalter Rolf Kazmaier, Geschäftsführer der SVA Vermögensverwaltung Stuttgart GmbH. [mehr]
(
4
Bewertungen)
27.05.2016
Muss es Barrick Gold doch selbst richten...?
...angemessen" sei. Die zuletzt wenig erfreulich ausgefallenen US-Arbeitsmarktdaten könnten die Fed zur Freude der Goldpreis-Bullen und vieler Goldminenwerte wie Barrick Gold doch noch von einer Zinserhöhung abhalten.   Die Aussicht auf eine mögliche Straffung der Fed-Geldpolitik hat sowohl die Kursrallye der Barrick-Gold-Aktie verlangsamt als auch den steilen Goldpreisanstieg vorerst gestoppt. Aus diesem Grund dürften Investoren verstärkt darauf hoffen, dass Barrick Gold bei seinen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.05.2016
Barrick Gold: Einladung zum Einstieg
...Verschnaufpause, da der Goldpreis seinen Aufwärtstrend zuletzt nicht fortsetzen könnte. Sollte das Edelmetall aber wieder an die starke Phase vom Jahresbeginn anknüpfen, wären Barrick Gold wieder die erste Wahl. Nach dem Kursschub zu Jahresbeginn hat Gold Ende April den Ausbruch nach oben aus der Seitwärtskonsolidierungsphase probiert, ist damit aber vorerst gescheitert. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Konsolidierungstendenz beim Goldpreis hat auch Barrick Gold vorerst... [mehr]
(
1
Bewertung)
goldinvest.de26.05.2016
Gold – Gesunde Korrektur in etabliertem Aufwärtstrend
...Bei hohem Handelsvolumen fielen in New York Gold-Futures mit Fälligkeit im Juni, der aktivste Kontrakt, bis auf 1.217,70 USD pro Unze und damit auf ein Siebenwochentief. Im späteren Verlauf, konnte der Goldpreis wieder etwas an Boden gewinnen, dennoch ist der Goldpreis in den letzten Tagen um rund 60 USD gefallen und verbuchte die längste Verluststrähne seit Ende November 2015. Es könnte also scheinen, als ob die Stimmung gedreht hätte, zumal auch die Fed wieder stärker in Richtung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe - Goldpreis23.05.2016
4 Faktoren, die jetzt den Goldpreis beeinflussen
...seinem Höhepunkt Mitte 2011 hat sich der Goldpreis fast halbiert und seinen zehn Jahre langen Anstieg beendet. Doch seit diesem Jahr glänzt das wertvolle Edelmetall wieder und sein Preis ist bereits deutlich über 15 % gestiegen. Diese vier Faktoren entscheiden, ob der steile Weg nach oben weitergeht. Vier Faktoren, die den Goldpreis entscheiden Die Zinspolitik der Fed Der vielleicht entscheidendste Punkt für die weitere Entwicklung des Goldpreises ist die Zinspolitik der amerikanischen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Goldpreis20.07.2015
Fünf-Jahres-Tief! - Führt die Goldpreis-Talfahrt ins Bodenlose?
...des Goldpreises durch ein Statement der US-Notenbankchefin. Janet Yellen. Sie erklärte, die Federal Reserve werde die Leitzinsen noch im laufenden Jahr erhöhen. Damit war eine negative Tendenz der Goldpreise vorprogrammiert. Der Hintergrund: Erhöht die Fed die Zinsen, werden Dollar-Anlagen attraktiver. Da Gold von vielen Anlegern als Alternative zum Dollar angesehen wird, verliert es gleichzeitig an Wert. Entwicklung in China trübt Wachstumsaussichten - und schwächt den Goldpreis Diese... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Goldpreis22.07.2015
Sommerschlussverkauf im Gold – Schnäppchenpreise für Mutige
...von Aktien aufrechtzuerhalten. Damit ist nicht ausgeschlossen, dass China zur Attraktivitätssteigerung der eigenen Währung in den nächsten Monaten beim Gold wieder stärker auf den Kaufknopf drückt. Starker Dollar drückt auf den Goldpreis Ein weiterer Grund für den Abverkauf ist auch der anziehende US-Dollar bei gleichzeitig stagnierender Inflation. Damit spielt die Notenbank-Politik eine entscheidende Rolle, wo die Erwartungen an eine US-Zinswende noch 2015 zuletzt gestiegen sind. Janet... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis20.05.2016
Gold wird spannend – Eine Spekulation gegen die Zinswende
...ist ein unnötiges Risiko, die Zinsen eine Woche vor der Brexit-Abstimmung anzuheben. Das wäre ungewöhnlich für die zuletzt sehr auf die Begrenzung von Risiken bedachte US-Notenbank. Kneift die US-Notenbank deshalb im Juni erneut, sollte der Goldpreis seine Erholung fortsetzen können und auch in der Lage sein, die Marke von 1.307 US-Dollar hinter sich zu lassen. Positive Haltekosten beim Goldkauf Die Inflation in den USA zieht an. Sehr tiefe Nominalzinsen gepaart mit höherer Inflation... [mehr]
(
1
Bewertung)
Trotz möglicher Goldpreiserholung04.05.2015
Goldaktien könnten die bessere Wahl sein
...2002 und der Finanzkrise 2008, als der Goldpreis im Rallyemodus war – war es umgekehrt, liefen die Goldaktien die größte Zeit über sogar noch besser als Gold. Nach der globalen Rezession aber kehrte sich das wieder um und beschleunigte sich sogar noch, als der Goldpreis im September 2011 von seinem Hoch bei 1.920 USD pro Unze abstürzte. Die Frage ist nun, was nötig ist, damit die Goldaktien ihre Underperformance zum Goldpreis auflösen. Die einfachste Antwort ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe - Goldpreis23.05.2016
4 Faktoren, die jetzt den Goldpreis beeinflussen
...seinem Höhepunkt Mitte 2011 hat sich der Goldpreis fast halbiert und seinen zehn Jahre langen Anstieg beendet. Doch seit diesem Jahr glänzt das wertvolle Edelmetall wieder und sein Preis ist bereits deutlich über 15 % gestiegen. Diese vier Faktoren entscheiden, ob der steile Weg nach oben weitergeht. Vier Faktoren, die den Goldpreis entscheiden Die Zinspolitik der Fed Der vielleicht entscheidendste Punkt für die weitere Entwicklung des Goldpreises ist die Zinspolitik der amerikanischen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Goldpreis20.07.2015
Fünf-Jahres-Tief! - Führt die Goldpreis-Talfahrt ins Bodenlose?
...des Goldpreises durch ein Statement der US-Notenbankchefin. Janet Yellen. Sie erklärte, die Federal Reserve werde die Leitzinsen noch im laufenden Jahr erhöhen. Damit war eine negative Tendenz der Goldpreise vorprogrammiert. Der Hintergrund: Erhöht die Fed die Zinsen, werden Dollar-Anlagen attraktiver. Da Gold von vielen Anlegern als Alternative zum Dollar angesehen wird, verliert es gleichzeitig an Wert. Entwicklung in China trübt Wachstumsaussichten - und schwächt den Goldpreis Diese... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Goldpreis22.07.2015
Sommerschlussverkauf im Gold – Schnäppchenpreise für Mutige
...von Aktien aufrechtzuerhalten. Damit ist nicht ausgeschlossen, dass China zur Attraktivitätssteigerung der eigenen Währung in den nächsten Monaten beim Gold wieder stärker auf den Kaufknopf drückt. Starker Dollar drückt auf den Goldpreis Ein weiterer Grund für den Abverkauf ist auch der anziehende US-Dollar bei gleichzeitig stagnierender Inflation. Damit spielt die Notenbank-Politik eine entscheidende Rolle, wo die Erwartungen an eine US-Zinswende noch 2015 zuletzt gestiegen sind. Janet... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis20.05.2016
Gold wird spannend – Eine Spekulation gegen die Zinswende
...ist ein unnötiges Risiko, die Zinsen eine Woche vor der Brexit-Abstimmung anzuheben. Das wäre ungewöhnlich für die zuletzt sehr auf die Begrenzung von Risiken bedachte US-Notenbank. Kneift die US-Notenbank deshalb im Juni erneut, sollte der Goldpreis seine Erholung fortsetzen können und auch in der Lage sein, die Marke von 1.307 US-Dollar hinter sich zu lassen. Positive Haltekosten beim Goldkauf Die Inflation in den USA zieht an. Sehr tiefe Nominalzinsen gepaart mit höherer Inflation... [mehr]
(
1
Bewertung)
Trotz möglicher Goldpreiserholung04.05.2015
Goldaktien könnten die bessere Wahl sein
...2002 und der Finanzkrise 2008, als der Goldpreis im Rallyemodus war – war es umgekehrt, liefen die Goldaktien die größte Zeit über sogar noch besser als Gold. Nach der globalen Rezession aber kehrte sich das wieder um und beschleunigte sich sogar noch, als der Goldpreis im September 2011 von seinem Hoch bei 1.920 USD pro Unze abstürzte. Die Frage ist nun, was nötig ist, damit die Goldaktien ihre Underperformance zum Goldpreis auflösen. Die einfachste Antwort ist... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Goldpreis"

Southern Silver Exploration Corp.11.08.2014
...vom Montag – Goldminen ins Visier genommen. Antizyklisch ist dieses Investment allemal, denn während der Goldpreis selber in 2013 bereits satte 28 Prozent nachgegeben hat, hat es die Goldminen noch viel heftiger erwischt. Der Amex Gold Bugs Index notiert bei 240 Punkten 50% tiefer als vor zwei Jahren, liegt aktuell gerade mal auf dem Niveau von November 2003. Damals stand der Goldpreis noch bei unter 400 USD je Unze, also bei weniger als einem Drittel des heutigen Preises. Geradezu desaströs... [mehr]
(
1
Empfehlung)
GOLDINVEST-Kolumne: Goldpreis vs. Goldminen-Aktien29.03.2005
GOLDINVEST-Kolumne: Goldpreis vs. Goldminen-Aktien Im vergangenen Jahresquartal hat der Goldpreis einen deutlichen Aufwärts-Trend gezeigt. Anfang des Jahres noch bei 420 Dollar pro Unze Feingold, ist seither, neben kleineren Korrekturen, ein Anstieg über das 440 Dollar Niveau zu beobachten. Finanzen.Net Quelle: Finanzen.net 29. März 2005 Mit Bekanntgabe des United States Commerce Department, dass das Handelsdefizit der USA im Jahre 2004 auf eine Rekordhöhe von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
14.03.2005
(
0
Empfehlungen)
Goldene Zeiten ... ? (Neuauflage/Fortsetzung)14.02.2005
...2004 435,60 4,6 1,3471 7,0 In 22 von 32 Jahren haben Goldpreis und EUR/USD positiv korreliert! Nach der Einzeljahrbetrachtung ist die Wahrscheinlichkeit also sehr hoch, dass DJI und USD zumindest nicht deutlich ansteigen (wenn man ein Absinken einmal ausschließt), sofern die Annahme eines zukünftig eher steigenden Goldpreises eintritt. Interessant: Im noch jungen Jahr 2005 korrelieren Goldpreis und EUR/USD positiv und Goldpreis und DJI negativ zueinander! Die Erwartung wurde also bis... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BRANDAKTUELL: DER BÖRSENSPION EMPFIEHLT EXETER RESOURCE11.11.2004
...Deutsche Bank sieht steigenden, Dredner Kleinwort fallenden Goldpreis. Wer da wohl recht haben mag!? Im Gespräch mit MICHAEL BLUMENROTH Michael Blumenroth ist der Edelmetall Experte der Deutschen Bank. Wir stellen allgemeine Fragen zu Edelmetallen und Minenaktien. Wie beurteilen Sie die zukünftige Entwicklung des Goldpreises in den nächsten Monaten? Was die weitere Entwicklung des Goldpreises betrifft, bin ich sehr optimistisch. Wegen der auch zukünftig zu erwartenden hohen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold bei 273 $/oz (-1 $/oz), Goldaktien uneinheitlich, Analyse: Newmont (Nordamerika)11.09.2000
...über die Goldpreismanipulation Der Goldpreis entwickelte sich erneut nach dem Muster, das in den letzten Wochen an etwa 80 % aller Handelstage zu beobachten war. In New York fiel der Goldpreis von 274 auf 270,50 $/oz zurück und erholte sich bis zum Handelsschluß wieder auf 272,50 $/oz. Heute morgen notiert der Goldpreis im Handel in Sydney und Hongkong in der Handelsspanne zwischen 272 und 273 $/oz etwas freundlicher. Die regelmäßige Schwäche des Goldpreises im New Yorker Handel deutet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
NASDAQ 9/26/2000 SEIN ODER NICHT SEIN?28.09.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldpreismanipulation: Peinliches Ableugnen in der FAZ08.09.2000
...viel mehr. Bei einem Volumen der Goldleihen der Zentralbanken von 4.750 t (bei einem Goldpreis von 300 $/oz im Wert von 45,8 Mrd $) bedeutet jeder Rückgang des Goldpreises um 1 Dollar einen Buchgewinn von 162 Mio $. Bei einem Goldpreis von 270 $/oz liegt der Buchgewinn demnach bei 1,6 Mrd $. Sollte der Goldpreis jedoch ansteigen, kehrt sich die Rechnung in das Gegenteil um. Alleine der Anstieg des Goldpreises um 84 $/oz nach der Vereinbarung der EU-Zentralbanken vom 26.09.00, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die COT-Zahlen von Gold und Silber20.09.2003
...109.386-- Goldpreis= 349,00 $ -- US$= 1,0404 Woche 14.01.03-- Net Positionen= 104.977-- Goldpreis= 353,10 $ -- US$= 1,0507 Woche 21.01.03-- Net Positionen= 108.272-- Goldpreis= 353,80 $ -- US$= 1,0678 Woche 28.01.03-- Net Positionen= 112.850-- Goldpreis= 368,40 $ -- US$= 1,0797 Woche 04.02.03-- Net Positionen= 126.507-- Goldpreis= 376,55 $ -- US$= 1,0809 Woche 11.02.03-- Net Positonen= -94.360-- Goldpreis= 364,00 $ -- US$= 1,6890 Woche 18.02.03-- Net Positionen= -77.799-- Goldpreis= 344,10 $ --... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold bei 273 $/oz (-1 $/oz), Goldaktien uneinheitlich, Analyse: Newmont (Nordamerika)11.09.2000
...über die Goldpreismanipulation Der Goldpreis entwickelte sich erneut nach dem Muster, das in den letzten Wochen an etwa 80 % aller Handelstage zu beobachten war. In New York fiel der Goldpreis von 274 auf 270,50 $/oz zurück und erholte sich bis zum Handelsschluß wieder auf 272,50 $/oz. Heute morgen notiert der Goldpreis im Handel in Sydney und Hongkong in der Handelsspanne zwischen 272 und 273 $/oz etwas freundlicher. Die regelmäßige Schwäche des Goldpreises im New Yorker Handel deutet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
NASDAQ 9/26/2000 SEIN ODER NICHT SEIN?28.09.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldpreismanipulation: Peinliches Ableugnen in der FAZ08.09.2000
...viel mehr. Bei einem Volumen der Goldleihen der Zentralbanken von 4.750 t (bei einem Goldpreis von 300 $/oz im Wert von 45,8 Mrd $) bedeutet jeder Rückgang des Goldpreises um 1 Dollar einen Buchgewinn von 162 Mio $. Bei einem Goldpreis von 270 $/oz liegt der Buchgewinn demnach bei 1,6 Mrd $. Sollte der Goldpreis jedoch ansteigen, kehrt sich die Rechnung in das Gegenteil um. Alleine der Anstieg des Goldpreises um 84 $/oz nach der Vereinbarung der EU-Zentralbanken vom 26.09.00, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die COT-Zahlen von Gold und Silber20.09.2003
...109.386-- Goldpreis= 349,00 $ -- US$= 1,0404 Woche 14.01.03-- Net Positionen= 104.977-- Goldpreis= 353,10 $ -- US$= 1,0507 Woche 21.01.03-- Net Positionen= 108.272-- Goldpreis= 353,80 $ -- US$= 1,0678 Woche 28.01.03-- Net Positionen= 112.850-- Goldpreis= 368,40 $ -- US$= 1,0797 Woche 04.02.03-- Net Positionen= 126.507-- Goldpreis= 376,55 $ -- US$= 1,0809 Woche 11.02.03-- Net Positonen= -94.360-- Goldpreis= 364,00 $ -- US$= 1,6890 Woche 18.02.03-- Net Positionen= -77.799-- Goldpreis= 344,10 $ --... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Gold

Suche nach weiteren Themen