Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Themenüberblick

    Goldpreis

    Das Wichtigste über Goldpreis

    Nachrichten zu "Goldpreis"

    Rohstoffe01.09.2014
    Goldpreis: Feiertagsbedingt ruhiger Handel
    Der Goldpreis bewegte sich zum Wochenauftakt in relativ engen Bahnen in einer Tradingrange zwischen 1.285,80 und 1.290,90 Dollar. Trotz der zahlreichen militärischen Konfliktherde bewegt sich das gelbe Edelmetall weiterhin auf gedrücktem Niveau. Die Befürchtung steigender US-Zinsen und einer Deflation in Europa haben den Goldpreis zuletzt ausgebremst. Dies bekam auch der weltgrößte Gold-ETF SPDR Gold Shares in nachlassendem Interesse zu spüren. In den vergangenen vier Wochen musste... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Goldpreis31.08.2014
    COT-Report: Große Goldspekulanten steigen aus
    ...im Berichtszeitraum von 137.976 auf 113.169 Futures (-18,0 Prozent), während bei den Kleinspekulanten (Non-Reportables) ein Anstieg von 9.686 auf 10.379 Kontrakte (+7,2 Prozent) zu verzeichnen war. Gold: EZB-Sitzung am Donnerstag Der Goldpreis kam in der vergangenen Handelswoche trotz der militärischen Eskalation in der Ostukraine kaum vom Fleck und legte auf Wochensicht lediglich 0,6 Prozent zu. Weil in den USA Zinserhöhungen in der Luft liegen, wird argumentiert, dass es bei Gold zu... [mehr]
    (
    1
    Bewertung)
    Rohstoffe28.08.2014
    Goldpreis: Positive Konjunktursignale aus den USA
    ...auf 298.000 Erstanträge zeigte sich dieser robuster als erwartet. Die Befürchtung, dass die Zinsen früher als erwartet angehoben werden, wurde dadurch zwar akuter, schlug sich allerdings nicht negativ im Goldpreis nieder. Am Donnerstagnachmittag präsentierte sich der Goldpreis mit anziehenden Notierungen. Bis gegen 15.20 Uhr (MESZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 9,20 auf 1.292,60 Dollar pro Feinunze. US-Erdgas: Kampf um Vier-Dollar-Marke Am... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Rohstoffe28.08.2014
    Goldpreis: Bodenbildung geht weiter
    Der Goldpreis kann sich im Zuge von geopolitischem Rückenwind aus der Ostukraine weiter erholen. Aus charttechnischer Sicht hat das gelbe Edelmetall damit unterhalb der 200-Tage-Linie eine Bodenbildung vollzogen. Verstärktes Nachfrageinteresse war in der laufenden Handelswoche aus China beobachtet worden. Seit Montag kletterten an der Shanghai Gold Exchange die täglich gehandelten Goldmengen von 15.719 auf 18.147 kg und übertrafen damit den durchschnittlichen Tagesumsatz der Vorwoche in... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Rohstoffe27.08.2014
    Goldpreis: Russlands Zentralbank kauft zu
    ...zusätzlich. Aktuelle Zahlen zur von Hongkong nach China gelieferten Goldmenge waren ebenfalls kontraproduktiv – sie fielen nämlich im Juli auf den niedrigsten Stand seit über drei Jahren. Am Mittwochvormittag präsentierte sich der Goldpreis mit gehaltenen Notierungen. Bis gegen 7.45 Uhr (MESZ) ermäßigte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (Dezember) um 0,20 auf 1.285,00 Dollar pro Feinunze. Rohöl: Gesunkene Lagermengen Das American Petroleum Institute meldete am... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Goldpreis31.05.2013
    Wie geht es mit dem Goldpreis weiter?
    ...auch nicht. Jahrelang kannte der Goldpreis nur eine Richtung: nach oben. Zudem gilt das Edelmetall – neben Immobilien –  als idealer Wertspeicher, falls das Währungssystem zusammenbricht. Zudem gilt Gold aufgrund seines begrenzten Vorkommens als idealer Inflationsschutz. Und mit Inflation rechnen seitdem die Notenbanken angefangen haben, alle Hemmungen über Bord zu werfen, sehr viele Anleger. Doch überraschenderweise fällt der Goldpreis seit Sommer 2011, als auch die EZB anfing alle... [mehr]
    (
    50
    Bewertungen)
    Goldpreis06.02.2014
    Goldpreis: Leichter Rückenwind
    ...bedeutet eine gegenüber dem Dollar schwache Landeswährung, dass der Goldpreis in Landeswährung stärker anzieht (bzw. weniger stark zurückfällt) als auf Dollarbasis. Am Freitag kehren die Chinesen nach feiertagsbedingter Abstinenz wieder an die Goldmärkte zurück. Damit dürfte vor allem am Kassamarkt eine Belebung der Umsätze zu beobachten sein. Am Donnerstagnachmittag präsentierte sich der Goldpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 14.35 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Goldpreis01.08.2014
    Goldpreis: US-Arbeitsmarktdaten enttäuschen
    Der Juli-Bericht zur Lage am US-Arbeitsmarkt fiel schlechter als erwartet aus und schlug sich beim Goldpreis in erholten Notierungen nieder. Statt einer prognostizierten Arbeitslosenquote von 6,1 Prozent (Juni: 6,1 Prozent) fiel der Wert mit 6,2 Prozent etwas höher aus. Bei der Zahl neu geschaffener Stellen lag man mit 209.000 Jobs unter den Erwartungen in Höhe von 233.000. Damit hellte sich die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Goldpreis23.10.2013
    Jetzt wieder interessant – Korrektur im Bullenmarkt vorbei
    ...schüren die weltweit geöffneten Geldschleusen im Wettlauf um die schwächste Währung  die Angst vor Inflation, was dem Goldpreis weiteren Schub verleihen sollte. Aber wann kommt die Inflation? Mit der Beantwortung der Frage nähern wir uns meiner These, dass in Zukunft sowohl gute als auch schlechte Daten zur Verfassung der Weltwirtschaft positiv für den Goldpreis sein werden. Bleiben die Aussichten für eine konjunkturelle Erholung rund um den Globus eher mau, werden die Notenpressen in... [mehr]
    (
    1
    Bewertung)
    Goldpreis19.03.2014
    Korrektur nach scheinbarer Entspannung auf der Krim
    ...zweifelsohne ein Risiko, das gegen weitere Goldpreissteigerungen spricht. Doch die geopolitischen Risiken rund um die Krim ruhen nur und sind nicht aus der Welt. Wenn Sanktionen auf Sanktionen folgen, wird die Nervosität schnell wieder zurückkehren und es werden sichere Häfen gefragt sein. Ebenfalls unterstützend zeigt sich aus meiner Sicht der gesteigerte Optimismus der Banken, Vermögensverwalter und Fonds am Terminmarkt. Solange der Goldpreis über der Marke von 1.320 US-Dollar bleibt,... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Goldpreis31.05.2013
    Wie geht es mit dem Goldpreis weiter?
    ...auch nicht. Jahrelang kannte der Goldpreis nur eine Richtung: nach oben. Zudem gilt das Edelmetall – neben Immobilien –  als idealer Wertspeicher, falls das Währungssystem zusammenbricht. Zudem gilt Gold aufgrund seines begrenzten Vorkommens als idealer Inflationsschutz. Und mit Inflation rechnen seitdem die Notenbanken angefangen haben, alle Hemmungen über Bord zu werfen, sehr viele Anleger. Doch überraschenderweise fällt der Goldpreis seit Sommer 2011, als auch die EZB anfing alle... [mehr]
    (
    50
    Bewertungen)
    Goldpreis06.02.2014
    Goldpreis: Leichter Rückenwind
    ...bedeutet eine gegenüber dem Dollar schwache Landeswährung, dass der Goldpreis in Landeswährung stärker anzieht (bzw. weniger stark zurückfällt) als auf Dollarbasis. Am Freitag kehren die Chinesen nach feiertagsbedingter Abstinenz wieder an die Goldmärkte zurück. Damit dürfte vor allem am Kassamarkt eine Belebung der Umsätze zu beobachten sein. Am Donnerstagnachmittag präsentierte sich der Goldpreis mit steigenden Notierungen. Bis gegen 14.35 Uhr (MEZ) verteuerte sich der am aktivsten... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Goldpreis01.08.2014
    Goldpreis: US-Arbeitsmarktdaten enttäuschen
    Der Juli-Bericht zur Lage am US-Arbeitsmarkt fiel schlechter als erwartet aus und schlug sich beim Goldpreis in erholten Notierungen nieder. Statt einer prognostizierten Arbeitslosenquote von 6,1 Prozent (Juni: 6,1 Prozent) fiel der Wert mit 6,2 Prozent etwas höher aus. Bei der Zahl neu geschaffener Stellen lag man mit 209.000 Jobs unter den Erwartungen in Höhe von 233.000. Damit hellte sich die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Goldpreis23.10.2013
    Jetzt wieder interessant – Korrektur im Bullenmarkt vorbei
    ...schüren die weltweit geöffneten Geldschleusen im Wettlauf um die schwächste Währung  die Angst vor Inflation, was dem Goldpreis weiteren Schub verleihen sollte. Aber wann kommt die Inflation? Mit der Beantwortung der Frage nähern wir uns meiner These, dass in Zukunft sowohl gute als auch schlechte Daten zur Verfassung der Weltwirtschaft positiv für den Goldpreis sein werden. Bleiben die Aussichten für eine konjunkturelle Erholung rund um den Globus eher mau, werden die Notenpressen in... [mehr]
    (
    1
    Bewertung)
    Goldpreis19.03.2014
    Korrektur nach scheinbarer Entspannung auf der Krim
    ...zweifelsohne ein Risiko, das gegen weitere Goldpreissteigerungen spricht. Doch die geopolitischen Risiken rund um die Krim ruhen nur und sind nicht aus der Welt. Wenn Sanktionen auf Sanktionen folgen, wird die Nervosität schnell wieder zurückkehren und es werden sichere Häfen gefragt sein. Ebenfalls unterstützend zeigt sich aus meiner Sicht der gesteigerte Optimismus der Banken, Vermögensverwalter und Fonds am Terminmarkt. Solange der Goldpreis über der Marke von 1.320 US-Dollar bleibt,... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Goldpreis"

    Diskussion zum Thema Silber01.09.2014
    Ja, mit der vollen Hose kann man stinken! Kanada und USA haben heute zu. Daher keine Kurse. Welche sind denn in D stark? Wissen da einige mehr? Ich glaube nicht. Das gibt immer auf die Mütze am nächsten Tag. Ich finde Einstreuungen anderer Rohstoffe hier nicht schlecht. Silber nur isoliert zu betrachten hat keinerlei edukativen Effekt. Rhodium könnte bald wieder nach oben drehen, aber ich persönlich denke es dauert noch etwas. Nach und nach werden die ROshtoffe durchgeswitched. Das sieht ganz... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???01.09.2014
    ...im Nordirak kommt der Goldpreis nicht vom Fleck. Woran liegt das?" http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/schwaechelndes-e delme… Angebot und Nachfrage ergeben am Markt in einer Marktwirtschaft den Preis. Generell gilt: Bei steigendem Angebot sinkt der Preis, bei steigender Nachfrage steigt der Preis. Also wenn der Inhalt deines Postings nicht kompletter UNSINN ist, dann zeige uns mal schnell am Goldchart, wie seit Beginn der Ukraine- und Nordirak-Krise der Goldpreis auf den von dir... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???01.09.2014
    ...der Goldpreis nicht vom Fleck. Woran liegt das?" http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/schwaechelndes-e delme… "Krisenzeit ist eigentlich Gold-Zeit. Je unsicherer die Lage in der Welt und an den Finanzmärkten, desto lieber greifen Investoren beim Edelmetall zu. Gold gilt als Wertgarant und Inflationsschutz. Eigentlich müsste also auch jetzt die Nachfrage nach Gold boomen. Ukraine-Krise, Unruhen im Nordirak und Teilen Syriens - Anlass zur Sorge gibt es genug. Dennoch steigt der Goldpreis... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Gold und Silber in der Krise unter Berücksichtigung der Weltwirtschaft und -politik01.09.2014
    ...der Goldpreis nicht vom Fleck. Woran liegt das?" http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/schwaechelndes-e delme… "Krisenzeit ist eigentlich Gold-Zeit. Je unsicherer die Lage in der Welt und an den Finanzmärkten, desto lieber greifen Investoren beim Edelmetall zu. Gold gilt als Wertgarant und Inflationsschutz. Eigentlich müsste also auch jetzt die Nachfrage nach Gold boomen. Ukraine-Krise, Unruhen im Nordirak und Teilen Syriens - Anlass zur Sorge gibt es genug. Dennoch steigt der Goldpreis... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Goldpreis: Neuer Goldfavorit - Korrektur oder doch die Trendwende?01.09.2014
    ...wie Goldcorp. Bloß dass die Goldcorp immer nicht so richtig in die Schuhe kommt, wenns aufwärts geht. Ich weiß auch nicht warum. Deshalb habe ich ja auch Goldcorp zurückgeschraubt zugunsten anderer Sachen. Goldcorp wird interessant, wenn der Goldpreis mal richtig loslegt oder wenn man einen "fast risikolosen" Wert im Depot halten will, für die Rente wegen Dividente. Eldorado bleibt quasi mein Basis-Invest bei Gold (mal von den 2 Fonds abgesehen BlackRock und Stabilitas). Gruß oldmik [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Unity Mining, vormals Bendigo Mining01.09.2014
    ...der Konzerne. Statt auf wichtige Faktoren, wie die Produktionskostenentwicklung zu achten, hieß es "Wachstum um jeden Preis". Unsinnige Käufe und Übernahmen fallen genauso in diese Rubrik wie das Vorantreiben von Projekten, die bereits bei Goldpreisen von 1.900 US-Dollar mit heißer Nadel gestrickt wären. Das hat viele Aktionäre verprellt. Das Vertrauen wieder zurückzugewinnen, ist jetzt die große Kunst. Und man muss dem Großteil der Gold-Silber-Produzenten zumindest große Fortschritte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    ~Mögl.Tradingchancen 2002-WL Dax,Nemax,OS&Nasdaq/ *Üposition* bzw.Favoriten/Up&Downs*01.09.2014
    ...Gold-Chart In der vergangenen Woche legte der Goldpreis wie erwartet zu, wobei der Anstieg mit einem Plus von rund 6 Dollar recht überschaubar blieb. Trotzdem sind damit der Support bei knapp 1280 und die seit Dezember gültige Aufwärtstrendlinie bestätigt. Dies deutet jetzt, wie auch der Stochastik Oszillator, auf weiter anziehende Notierungen hin. Der Widerstandsbereich bei 1310/20 bleibt ein denkbares Kursziel. Sollte der Goldpreis hingegen signifikant unter 1278 fallen, wäre mit... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    DAX-Werte im Chartcheck01.09.2014
    ...Gold-Chart In der vergangenen Woche legte der Goldpreis wie erwartet zu, wobei der Anstieg mit einem Plus von rund 6 Dollar recht überschaubar blieb. Trotzdem sind damit der Support bei knapp 1280 und die seit Dezember gültige Aufwärtstrendlinie bestätigt. Dies deutet jetzt, wie auch der Stochastik Oszillator, auf weiter anziehende Notierungen hin. Der Widerstandsbereich bei 1310/20 bleibt ein denkbares Kursziel. Sollte der Goldpreis hingegen signifikant unter 1278 fallen, wäre mit... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Apogee Silver ehemals Apogee Minerals --The Biggest Little Silver Company in the World01.09.2014
    ...der Konzerne. Statt auf wichtige Faktoren, wie die Produktionskostenentwicklung zu achten, hieß es "Wachstum um jeden Preis". Unsinnige Käufe und Übernahmen fallen genauso in diese Rubrik wie das Vorantreiben von Projekten, die bereits bei Goldpreisen von 1.900 US-Dollar mit heißer Nadel gestrickt wären. Das hat viele Aktionäre verprellt. Das Vertrauen wieder zurückzugewinnen, ist jetzt die große Kunst. Und man muss dem Großteil der Gold-Silber-Produzenten zumindest große Fortschritte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Vena Resources 2.0 (Die neue "Gold- und Silber-Vena")01.09.2014
    ...der Konzerne. Statt auf wichtige Faktoren, wie die Produktionskostenentwicklung zu achten, hieß es "Wachstum um jeden Preis". Unsinnige Käufe und Übernahmen fallen genauso in diese Rubrik wie das Vorantreiben von Projekten, die bereits bei Goldpreisen von 1.900 US-Dollar mit heißer Nadel gestrickt wären. Das hat viele Aktionäre verprellt. Das Vertrauen wieder zurückzugewinnen, ist jetzt die große Kunst. Und man muss dem Großteil der Gold-Silber-Produzenten zumindest große Fortschritte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Unity Mining, vormals Bendigo Mining01.09.2014
    ...der Konzerne. Statt auf wichtige Faktoren, wie die Produktionskostenentwicklung zu achten, hieß es "Wachstum um jeden Preis". Unsinnige Käufe und Übernahmen fallen genauso in diese Rubrik wie das Vorantreiben von Projekten, die bereits bei Goldpreisen von 1.900 US-Dollar mit heißer Nadel gestrickt wären. Das hat viele Aktionäre verprellt. Das Vertrauen wieder zurückzugewinnen, ist jetzt die große Kunst. Und man muss dem Großteil der Gold-Silber-Produzenten zumindest große Fortschritte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    ~Mögl.Tradingchancen 2002-WL Dax,Nemax,OS&Nasdaq/ *Üposition* bzw.Favoriten/Up&Downs*01.09.2014
    ...Gold-Chart In der vergangenen Woche legte der Goldpreis wie erwartet zu, wobei der Anstieg mit einem Plus von rund 6 Dollar recht überschaubar blieb. Trotzdem sind damit der Support bei knapp 1280 und die seit Dezember gültige Aufwärtstrendlinie bestätigt. Dies deutet jetzt, wie auch der Stochastik Oszillator, auf weiter anziehende Notierungen hin. Der Widerstandsbereich bei 1310/20 bleibt ein denkbares Kursziel. Sollte der Goldpreis hingegen signifikant unter 1278 fallen, wäre mit... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    DAX-Werte im Chartcheck01.09.2014
    ...Gold-Chart In der vergangenen Woche legte der Goldpreis wie erwartet zu, wobei der Anstieg mit einem Plus von rund 6 Dollar recht überschaubar blieb. Trotzdem sind damit der Support bei knapp 1280 und die seit Dezember gültige Aufwärtstrendlinie bestätigt. Dies deutet jetzt, wie auch der Stochastik Oszillator, auf weiter anziehende Notierungen hin. Der Widerstandsbereich bei 1310/20 bleibt ein denkbares Kursziel. Sollte der Goldpreis hingegen signifikant unter 1278 fallen, wäre mit... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Apogee Silver ehemals Apogee Minerals --The Biggest Little Silver Company in the World01.09.2014
    ...der Konzerne. Statt auf wichtige Faktoren, wie die Produktionskostenentwicklung zu achten, hieß es "Wachstum um jeden Preis". Unsinnige Käufe und Übernahmen fallen genauso in diese Rubrik wie das Vorantreiben von Projekten, die bereits bei Goldpreisen von 1.900 US-Dollar mit heißer Nadel gestrickt wären. Das hat viele Aktionäre verprellt. Das Vertrauen wieder zurückzugewinnen, ist jetzt die große Kunst. Und man muss dem Großteil der Gold-Silber-Produzenten zumindest große Fortschritte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Vena Resources 2.0 (Die neue "Gold- und Silber-Vena")01.09.2014
    ...der Konzerne. Statt auf wichtige Faktoren, wie die Produktionskostenentwicklung zu achten, hieß es "Wachstum um jeden Preis". Unsinnige Käufe und Übernahmen fallen genauso in diese Rubrik wie das Vorantreiben von Projekten, die bereits bei Goldpreisen von 1.900 US-Dollar mit heißer Nadel gestrickt wären. Das hat viele Aktionäre verprellt. Das Vertrauen wieder zurückzugewinnen, ist jetzt die große Kunst. Und man muss dem Großteil der Gold-Silber-Produzenten zumindest große Fortschritte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Gold

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen