DAX-0,02 % EUR/USD0,00 % Gold+1,55 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Goldpreis

Das Wichtigste über Goldpreis

Nachrichten zu "Goldpreis"

01.02.2016
Degussa Goldhandel prognostiziert für 2016 einen moderaten Anstieg des Goldpreises
Frankfurt am Main (pts020/01.02.2016/17:40) - Degussa Goldhandel prognostiziert für 2016 einen moderaten Anstieg des Goldpreises und eine weiterhin hohe Nachfrage Die Degussa Goldhandel GmbH geht in ihrer Prognose des Goldpreises für 2016 von einem moderaten Anstieg aus. So erwartet Europas größter privater Edelmetallhändler für den Fall eines normalen wirtschaftlichen und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis26.01.2016
Gold ist tot, es lebe das Gold - Spekulanten lassen Krisenwährung wiederauferstehen
...die Krisenwährung aufs Neue. Am Dienstag stieg der Goldpreis auf den höchsten Stand seit Anfang November 2015. Eine Feinunze kostete am Morgen rund 1.115 US-Dollar (Mehr dazu hier). Hier der Goldpreis im Fünf-Tagechart: {{MP_0}} Doch das Comeback der Krisenwährung zeigt sich nicht nur im steigenden Goldpreis. Wie „Bloomberg“ berichtet, setzen auch diverse börsengehandelte Investmentprodukte (ETP) auf Goldbasis zum Höhenflug an. So hätten Anleger in diesem Monat beispielsweise bereits... [mehr]
(
2
Bewertungen)
goldinvest.de26.01.2016
Goldpreis steigt auf neues Januarhoch
...Spekulationen in diese Richtung dürften mit für den Anstieg des Goldpreises verantwortlich sein. Charttechnikern zufolge sind die Bären bei Gold zwar insgesamt noch im Vorteil, doch befinde sich der Goldpreis in einem schwankungsanfälligen, fünf Wochen alten Aufwärtstrend, sodass die Bullen ebenfalls etwas Momentum auf ihrer Seite hätten. Für die Goldbullen wäre es jetzt wichtig, hieß es weiter, dass der Goldpreis über der technischen Hürde am Januarhoch von ca. 1.113 USD... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe - Gold25.01.2016
Was macht der Goldpreis 2016: weiter dahinschmelzen oder doch aufrappeln?
...drei Jahren anhaltenden Goldpreisrückgangs. Vorausblickend möchten Gold-Investoren natürlich wissen, ob die stürmischen Zeiten andauern werden oder sich der Goldpreis endlich erholt. Werfen wir doch einen Blick auf die jüngste Entwicklung des Goldmarkts und ihre Auswirkungen auf den Goldpreis für die kommenden Jahre. Wie wird sich der Goldpreis 2016 entwickeln? Bezüglich der Entwicklung des Goldpreises für 2016 herrscht verbreiteter Pessimismus. Letztes Jahr hat es der Goldpreis... [mehr]
(
1
Bewertung)
Goldpreis20.01.2016
Nichts für schwache Nerven! Achterbahnfahrt Goldaktien - Bitte einsteigen?
...Der Goldpreis profitiert von den Börsenturbulenzen und schon wittern Goldgräber ihre Chance. Um noch mehr abzukassieren, setzen nervenstarke Anleger direkt auf Aktien der Goldunternehmen. Eine gute Idee? Was ist bloß los mit der Lieblingskrisenwährung? Ende des vergangenen Jahres flüchteten immer mehr Anleger aus Gold, obwohl sie die weltweite Unsicherheit eigentlich eher hintreiben sollte. Doch aus der großen Gold-Rallye wurde nichts, stattdessen wuchs in die Sorge um den Goldpreis, auch... [mehr]
(
1
Bewertung)
Goldpreis04.09.2014
Was Stabilität für die Goldpreise bedeutet
Die Goldpreise steigen in der Regel im September, schreibt Adrian Ash von BullionVault. In den letzten 46 Jahren war dies 29 Mal der Fall. Somit übertrifft dieser Monat sogar noch den Februar (28 Mal) und liegt gleich auf mit November. Aber Experten, die kürzlich aufgrund der historischen Daten über die Gewinnchancen sprachen, erlebten einen unerwarteten Start in diesem September. Denn die Goldpreise sind „nach dem Einbruch im vergangenen Jahr“ immer noch „auf der Suche nach... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ausblick zum Goldpreis13.03.2015
Wo steht der Goldpreis Ende 2015?
...sich der Goldpreis im vergangenen Jahr entwickelte und dass es einen simplen Zusammenhang zwischen Angebot und Nachfrage und dem Kursverlauf des Goldpreises gibt, wollen wir heute einen Blick in die Zukunft werfen. Denn wir wissen nun, warum sich der Goldpreis in 2014 möglicherweise so bewegt hat, wie es im Chart zu sehen ist, doch es stellt sich natürlich vielmehr die Frage, wie es in 2015 weitergehen könnte. Grafik 1: Entwicklung des Goldpreises 2014 bis... [mehr]
(
30
Bewertungen)
Goldpreismanipulation?21.03.2015
Ohne Notenbanken wäre der Goldpreis eingebrochen
...zum Gold berichtet haben, kommen wir zum Schluss noch zum Thema der angeblichen Goldpreismanipulation. Es mag zwar sein, dass einzelne Banken hier Absprachen getroffen haben – entsprechende Ermittlungen gibt es dazu bereits – das Ergebnis ist jedoch noch offen. Abgesehen davon ist es aber aufgrund der vorliegenden Fakten kaum nachweisbar, dass die Zentralbanken dieser Welt den Goldpreis drücken und nach unten manipulieren, nur um ihre eigenen Währungen zu schützen. Dazu muss... [mehr]
(
1
Bewertung)
Goldpreis20.07.2015
Fünf-Jahres-Tief! - Führt die Goldpreis-Talfahrt ins Bodenlose?
...des Goldpreises durch ein Statement der US-Notenbankchefin. Janet Yellen. Sie erklärte, die Federal Reserve werde die Leitzinsen noch im laufenden Jahr erhöhen. Damit war eine negative Tendenz der Goldpreise vorprogrammiert. Der Hintergrund: Erhöht die Fed die Zinsen, werden Dollar-Anlagen attraktiver. Da Gold von vielen Anlegern als Alternative zum Dollar angesehen wird, verliert es gleichzeitig an Wert. Entwicklung in China trübt Wachstumsaussichten - und schwächt den Goldpreis Diese... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Goldpreis31.05.2013
Wie geht es mit dem Goldpreis weiter?
...auch nicht. Jahrelang kannte der Goldpreis nur eine Richtung: nach oben. Zudem gilt das Edelmetall – neben Immobilien –  als idealer Wertspeicher, falls das Währungssystem zusammenbricht. Zudem gilt Gold aufgrund seines begrenzten Vorkommens als idealer Inflationsschutz. Und mit Inflation rechnen seitdem die Notenbanken angefangen haben, alle Hemmungen über Bord zu werfen, sehr viele Anleger. Doch überraschenderweise fällt der Goldpreis seit Sommer 2011, als auch die EZB anfing alle... [mehr]
(
50
Bewertungen)
Goldpreis04.09.2014
Was Stabilität für die Goldpreise bedeutet
Die Goldpreise steigen in der Regel im September, schreibt Adrian Ash von BullionVault. In den letzten 46 Jahren war dies 29 Mal der Fall. Somit übertrifft dieser Monat sogar noch den Februar (28 Mal) und liegt gleich auf mit November. Aber Experten, die kürzlich aufgrund der historischen Daten über die Gewinnchancen sprachen, erlebten einen unerwarteten Start in diesem September. Denn die Goldpreise sind „nach dem Einbruch im vergangenen Jahr“ immer noch „auf der Suche nach... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ausblick zum Goldpreis13.03.2015
Wo steht der Goldpreis Ende 2015?
...sich der Goldpreis im vergangenen Jahr entwickelte und dass es einen simplen Zusammenhang zwischen Angebot und Nachfrage und dem Kursverlauf des Goldpreises gibt, wollen wir heute einen Blick in die Zukunft werfen. Denn wir wissen nun, warum sich der Goldpreis in 2014 möglicherweise so bewegt hat, wie es im Chart zu sehen ist, doch es stellt sich natürlich vielmehr die Frage, wie es in 2015 weitergehen könnte. Grafik 1: Entwicklung des Goldpreises 2014 bis... [mehr]
(
30
Bewertungen)
Goldpreismanipulation?21.03.2015
Ohne Notenbanken wäre der Goldpreis eingebrochen
...zum Gold berichtet haben, kommen wir zum Schluss noch zum Thema der angeblichen Goldpreismanipulation. Es mag zwar sein, dass einzelne Banken hier Absprachen getroffen haben – entsprechende Ermittlungen gibt es dazu bereits – das Ergebnis ist jedoch noch offen. Abgesehen davon ist es aber aufgrund der vorliegenden Fakten kaum nachweisbar, dass die Zentralbanken dieser Welt den Goldpreis drücken und nach unten manipulieren, nur um ihre eigenen Währungen zu schützen. Dazu muss... [mehr]
(
1
Bewertung)
Goldpreis20.07.2015
Fünf-Jahres-Tief! - Führt die Goldpreis-Talfahrt ins Bodenlose?
...des Goldpreises durch ein Statement der US-Notenbankchefin. Janet Yellen. Sie erklärte, die Federal Reserve werde die Leitzinsen noch im laufenden Jahr erhöhen. Damit war eine negative Tendenz der Goldpreise vorprogrammiert. Der Hintergrund: Erhöht die Fed die Zinsen, werden Dollar-Anlagen attraktiver. Da Gold von vielen Anlegern als Alternative zum Dollar angesehen wird, verliert es gleichzeitig an Wert. Entwicklung in China trübt Wachstumsaussichten - und schwächt den Goldpreis Diese... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Goldpreis31.05.2013
Wie geht es mit dem Goldpreis weiter?
...auch nicht. Jahrelang kannte der Goldpreis nur eine Richtung: nach oben. Zudem gilt das Edelmetall – neben Immobilien –  als idealer Wertspeicher, falls das Währungssystem zusammenbricht. Zudem gilt Gold aufgrund seines begrenzten Vorkommens als idealer Inflationsschutz. Und mit Inflation rechnen seitdem die Notenbanken angefangen haben, alle Hemmungen über Bord zu werfen, sehr viele Anleger. Doch überraschenderweise fällt der Goldpreis seit Sommer 2011, als auch die EZB anfing alle... [mehr]
(
50
Bewertungen)

Diskussionen zu "Goldpreis"

Southern Silver Exploration Corp.11.08.2014
...vom Montag – Goldminen ins Visier genommen. Antizyklisch ist dieses Investment allemal, denn während der Goldpreis selber in 2013 bereits satte 28 Prozent nachgegeben hat, hat es die Goldminen noch viel heftiger erwischt. Der Amex Gold Bugs Index notiert bei 240 Punkten 50% tiefer als vor zwei Jahren, liegt aktuell gerade mal auf dem Niveau von November 2003. Damals stand der Goldpreis noch bei unter 400 USD je Unze, also bei weniger als einem Drittel des heutigen Preises. Geradezu desaströs... [mehr]
(
1
Empfehlung)
GOLDINVEST-Kolumne: Goldpreis vs. Goldminen-Aktien29.03.2005
GOLDINVEST-Kolumne: Goldpreis vs. Goldminen-Aktien Im vergangenen Jahresquartal hat der Goldpreis einen deutlichen Aufwärts-Trend gezeigt. Anfang des Jahres noch bei 420 Dollar pro Unze Feingold, ist seither, neben kleineren Korrekturen, ein Anstieg über das 440 Dollar Niveau zu beobachten. Finanzen.Net Quelle: Finanzen.net 29. März 2005 Mit Bekanntgabe des United States Commerce Department, dass das Handelsdefizit der USA im Jahre 2004 auf eine Rekordhöhe von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
14.03.2005
(
0
Empfehlungen)
Goldene Zeiten ... ? (Neuauflage/Fortsetzung)14.02.2005
...2004 435,60 4,6 1,3471 7,0 In 22 von 32 Jahren haben Goldpreis und EUR/USD positiv korreliert! Nach der Einzeljahrbetrachtung ist die Wahrscheinlichkeit also sehr hoch, dass DJI und USD zumindest nicht deutlich ansteigen (wenn man ein Absinken einmal ausschließt), sofern die Annahme eines zukünftig eher steigenden Goldpreises eintritt. Interessant: Im noch jungen Jahr 2005 korrelieren Goldpreis und EUR/USD positiv und Goldpreis und DJI negativ zueinander! Die Erwartung wurde also bis... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BRANDAKTUELL: DER BÖRSENSPION EMPFIEHLT EXETER RESOURCE11.11.2004
...Deutsche Bank sieht steigenden, Dredner Kleinwort fallenden Goldpreis. Wer da wohl recht haben mag!? Im Gespräch mit MICHAEL BLUMENROTH Michael Blumenroth ist der Edelmetall Experte der Deutschen Bank. Wir stellen allgemeine Fragen zu Edelmetallen und Minenaktien. Wie beurteilen Sie die zukünftige Entwicklung des Goldpreises in den nächsten Monaten? Was die weitere Entwicklung des Goldpreises betrifft, bin ich sehr optimistisch. Wegen der auch zukünftig zu erwartenden hohen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold bei 273 $/oz (-1 $/oz), Goldaktien uneinheitlich, Analyse: Newmont (Nordamerika)11.09.2000
...über die Goldpreismanipulation Der Goldpreis entwickelte sich erneut nach dem Muster, das in den letzten Wochen an etwa 80 % aller Handelstage zu beobachten war. In New York fiel der Goldpreis von 274 auf 270,50 $/oz zurück und erholte sich bis zum Handelsschluß wieder auf 272,50 $/oz. Heute morgen notiert der Goldpreis im Handel in Sydney und Hongkong in der Handelsspanne zwischen 272 und 273 $/oz etwas freundlicher. Die regelmäßige Schwäche des Goldpreises im New Yorker Handel deutet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
NASDAQ 9/26/2000 SEIN ODER NICHT SEIN?28.09.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldpreismanipulation: Peinliches Ableugnen in der FAZ08.09.2000
...viel mehr. Bei einem Volumen der Goldleihen der Zentralbanken von 4.750 t (bei einem Goldpreis von 300 $/oz im Wert von 45,8 Mrd $) bedeutet jeder Rückgang des Goldpreises um 1 Dollar einen Buchgewinn von 162 Mio $. Bei einem Goldpreis von 270 $/oz liegt der Buchgewinn demnach bei 1,6 Mrd $. Sollte der Goldpreis jedoch ansteigen, kehrt sich die Rechnung in das Gegenteil um. Alleine der Anstieg des Goldpreises um 84 $/oz nach der Vereinbarung der EU-Zentralbanken vom 26.09.00, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die COT-Zahlen von Gold und Silber20.09.2003
...109.386-- Goldpreis= 349,00 $ -- US$= 1,0404 Woche 14.01.03-- Net Positionen= 104.977-- Goldpreis= 353,10 $ -- US$= 1,0507 Woche 21.01.03-- Net Positionen= 108.272-- Goldpreis= 353,80 $ -- US$= 1,0678 Woche 28.01.03-- Net Positionen= 112.850-- Goldpreis= 368,40 $ -- US$= 1,0797 Woche 04.02.03-- Net Positionen= 126.507-- Goldpreis= 376,55 $ -- US$= 1,0809 Woche 11.02.03-- Net Positonen= -94.360-- Goldpreis= 364,00 $ -- US$= 1,6890 Woche 18.02.03-- Net Positionen= -77.799-- Goldpreis= 344,10 $ --... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold bei 273 $/oz (-1 $/oz), Goldaktien uneinheitlich, Analyse: Newmont (Nordamerika)11.09.2000
...über die Goldpreismanipulation Der Goldpreis entwickelte sich erneut nach dem Muster, das in den letzten Wochen an etwa 80 % aller Handelstage zu beobachten war. In New York fiel der Goldpreis von 274 auf 270,50 $/oz zurück und erholte sich bis zum Handelsschluß wieder auf 272,50 $/oz. Heute morgen notiert der Goldpreis im Handel in Sydney und Hongkong in der Handelsspanne zwischen 272 und 273 $/oz etwas freundlicher. Die regelmäßige Schwäche des Goldpreises im New Yorker Handel deutet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
NASDAQ 9/26/2000 SEIN ODER NICHT SEIN?28.09.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldpreismanipulation: Peinliches Ableugnen in der FAZ08.09.2000
...viel mehr. Bei einem Volumen der Goldleihen der Zentralbanken von 4.750 t (bei einem Goldpreis von 300 $/oz im Wert von 45,8 Mrd $) bedeutet jeder Rückgang des Goldpreises um 1 Dollar einen Buchgewinn von 162 Mio $. Bei einem Goldpreis von 270 $/oz liegt der Buchgewinn demnach bei 1,6 Mrd $. Sollte der Goldpreis jedoch ansteigen, kehrt sich die Rechnung in das Gegenteil um. Alleine der Anstieg des Goldpreises um 84 $/oz nach der Vereinbarung der EU-Zentralbanken vom 26.09.00, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die COT-Zahlen von Gold und Silber20.09.2003
...109.386-- Goldpreis= 349,00 $ -- US$= 1,0404 Woche 14.01.03-- Net Positionen= 104.977-- Goldpreis= 353,10 $ -- US$= 1,0507 Woche 21.01.03-- Net Positionen= 108.272-- Goldpreis= 353,80 $ -- US$= 1,0678 Woche 28.01.03-- Net Positionen= 112.850-- Goldpreis= 368,40 $ -- US$= 1,0797 Woche 04.02.03-- Net Positionen= 126.507-- Goldpreis= 376,55 $ -- US$= 1,0809 Woche 11.02.03-- Net Positonen= -94.360-- Goldpreis= 364,00 $ -- US$= 1,6890 Woche 18.02.03-- Net Positionen= -77.799-- Goldpreis= 344,10 $ --... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Gold

Suche nach weiteren Themen

Seite empfehlen