Themenüberblick

    Griechische Banken

    Das Wichtigste über Griechische Banken

    Nachrichten zu "Griechische Banken"

    Kreise17.06.2015
    EZB erhöht Ela-Notkredite für Griechenland um 1,1 Milliarden Euro
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat Kreisen zufolge die Notkredite für griechische Banken merklich erhöht. Die sogenannten Ela-Kredite ("Emergency Liquidity Assistance") seien um 1,1 Milliarden auf 84,1 Milliarden Euro angehoben worden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. In der... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Grexit-Drohpotenzial16.06.2015
    Mit Kapitalflucht zum Erfolg – Sinn erklärt die Taktik der griechischen Regierung
    Hans-Werner Sinn will die Taktik der griechischen Regierung durchschaut haben. Ausgerechnet die anhaltende Kapitalflucht soll demnach der Schlüssel zum Erfolg sein. Dafür gibt es Lob vom ifo-Präsidenten: „Da sage einer, Varoufakis verstehe nichts von Politik.“ Um zu zeigen, wie dramatisch die Lage in Griechenland ist, wird gerne auf die anhaltende Kapitalflucht verwiesen. Immer mehr Bürger holen immer mehr Geld von ihren Konten und bringen damit nicht nur das Bankensystem in Bedrängnis,... [mehr]
    (
    24
    Bewertungen)
    Bankensektor am Abgrund16.06.2015
    Über den griechischen Banken schwebt ein "gefährliches Damoklesschwert"
    Der griechische Bankensektor steht vor dem Abgrund, über ihm schwebt ein „gefährliches Damoklesschwert“. Noch hält die EZB die griechischen Banken mit Ela-Krediten am Leben. Aber was passiert bei einem Staatsbankrott? Das griechische Bankensystem rückt mehr und mehr in den Fokus des Schuldendramas. Nachdem die Verhandlungen zwischen den Geldgebern und der griechischen Regierung am Wochenende erneut ergebnislos abgebrochen wurden (wallstreet:online berichtete), brach die Athener... [mehr]
    (
    1
    Bewertung)
    DAX - Candlesticks16.06.2015
    DAX in Richtung 10.000? Sind die Griechen short?
    Der Grexit kommt! Der griechische Premier Tsipras ist zwar lächelnd scheinbar bemüht, doch die eigenen Reihen in seiner Partei, die Reformen grundsätzlich ablehnen, hat auch er nicht im Griff. Und der griechische Finanzminister Varoufakis frühstückt derweil gelassen mit seiner Frau auf der Dachterrasse hoch über Athen und sonnt sich im Glauben, die Macht der Troika brechen zu können, um Europa in ein neues Zeitalter zu führen.  Derweil verarmen die Griechen, Medikamente sind nicht mehr... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Tech-Market Report15.06.2015
    Netflix dank Alibaba unter Druck
    Frankfurt / New York 15.06.15 - Technologie-Aktien zeigen sich heute uneinheitlich. Im TecDAX gab es nur wenige Gewinner. Im US-Handel geht es für Netflix nach unten. Auch Tesla Motors verlieren trotz interessanter News.   Der DAX korrigierte um 1,9 Prozent auf 10.984 Punkte, der TecDAX verlor 2,0 Prozent auf 1.622 Punkte. Der Handelstag war geprägt von den laufenden Verhandlungen über die Zukunft Griechenlands. Offenbar hat sich Athen zu Zugeständnissen bereit erklärt,... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Bankensektor am Abgrund16.06.2015
    Über den griechischen Banken schwebt ein "gefährliches Damoklesschwert"
    Der griechische Bankensektor steht vor dem Abgrund, über ihm schwebt ein „gefährliches Damoklesschwert“. Noch hält die EZB die griechischen Banken mit Ela-Krediten am Leben. Aber was passiert bei einem Staatsbankrott? Das griechische Bankensystem rückt mehr und mehr in den Fokus des Schuldendramas. Nachdem die Verhandlungen zwischen den Geldgebern und der griechischen Regierung am Wochenende erneut ergebnislos abgebrochen wurden (wallstreet:online berichtete), brach die Athener... [mehr]
    (
    1
    Bewertung)
    ROUNDUP15.06.2015
    Oberste Bankenabwicklerin kritisiert Nothilfe für griechische Banken
    ...- Europas oberste Bankenabwicklerin, Elke König, hat die Europäische Zentralbank (EZB) wegen ihrer Griechenland-Politik kritisiert. Die von der EZB schon seit einiger Zeit gewährten und zuletzt ausgeweiteten Notkredite (Ela) für griechische Banken seien problematisch, sagte König. "Die Grenze zwischen Ela und Konkursverschleppung ist fließend", erklärte die Chefin der EU-Bankenabwicklungsbehörde Single Resolution Board (SRB) in einem Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Montag).... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    14.06.2015
    Europäische Bankenabwicklerin kritisiert EZB-Nothilfe für griechische Banken
    ...- Europas oberste Bankenabwicklerin, Elke König, hat die Europäische Zentralbank (EZB) wegen ihrer Griechenland-Politik angegriffen. Die von der EZB schon seit einiger Zeit gewährten und zuletzt ausgeweiteten Notkredite (Ela) für griechische Banken seien problematisch. "Die Grenze zwischen Ela und Konkursverschleppung ist fließend", sagte die Chefin der EU-Bankenabwicklungsbehörde Single Resolution Board (SRB) dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Die Notkredite... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Verfassungsrechtler21.04.2015
    EZB-Notkredite für griechische Banken rechtswidrig
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Zentralbank (EZB) gerät wegen ihrer Griechenland-Politik juristisch unter Druck: Der Berliner Verfassungsrechtler Markus C. Kerber hält die Notfallkredite für griechische Banken für rechtswidrig, weil diverse betroffene... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Finanzexperte Markus C. Kerber21.04.2015
    Griechische Banken mutieren zu "Zombiebanken" - Notkredite der EZB rechtswidrig!
    ...Sie hierzu: „Bankenunion ohne Rechtsgrundlage in europäischen Verträge“ und „Finanzexperte klagt – EZB verzerrt Wettbewerb“). „Notredite für griechische Banken rechtswidrig“ Im aktuellen Fall geht es um das Notkreditprogramm für griechische Banken. Erst kürzlich soll die EZB Medienberichten zufolge die sogenannten Ela-Kredite („Emergency Liquidity Assistance“) von 70 auf 74 Milliarden aufgestockt haben. Kerber ist das ein... [mehr]
    (
    11
    Bewertungen)
    Bankensektor am Abgrund16.06.2015
    Über den griechischen Banken schwebt ein "gefährliches Damoklesschwert"
    Der griechische Bankensektor steht vor dem Abgrund, über ihm schwebt ein „gefährliches Damoklesschwert“. Noch hält die EZB die griechischen Banken mit Ela-Krediten am Leben. Aber was passiert bei einem Staatsbankrott? Das griechische Bankensystem rückt mehr und mehr in den Fokus des Schuldendramas. Nachdem die Verhandlungen zwischen den Geldgebern und der griechischen Regierung am Wochenende erneut ergebnislos abgebrochen wurden (wallstreet:online berichtete), brach die Athener... [mehr]
    (
    1
    Bewertung)
    ROUNDUP15.06.2015
    Oberste Bankenabwicklerin kritisiert Nothilfe für griechische Banken
    ...- Europas oberste Bankenabwicklerin, Elke König, hat die Europäische Zentralbank (EZB) wegen ihrer Griechenland-Politik kritisiert. Die von der EZB schon seit einiger Zeit gewährten und zuletzt ausgeweiteten Notkredite (Ela) für griechische Banken seien problematisch, sagte König. "Die Grenze zwischen Ela und Konkursverschleppung ist fließend", erklärte die Chefin der EU-Bankenabwicklungsbehörde Single Resolution Board (SRB) in einem Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Montag).... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    14.06.2015
    Europäische Bankenabwicklerin kritisiert EZB-Nothilfe für griechische Banken
    ...- Europas oberste Bankenabwicklerin, Elke König, hat die Europäische Zentralbank (EZB) wegen ihrer Griechenland-Politik angegriffen. Die von der EZB schon seit einiger Zeit gewährten und zuletzt ausgeweiteten Notkredite (Ela) für griechische Banken seien problematisch. "Die Grenze zwischen Ela und Konkursverschleppung ist fließend", sagte die Chefin der EU-Bankenabwicklungsbehörde Single Resolution Board (SRB) dem "Handelsblatt" (Montagausgabe). Die Notkredite... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Verfassungsrechtler21.04.2015
    EZB-Notkredite für griechische Banken rechtswidrig
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Zentralbank (EZB) gerät wegen ihrer Griechenland-Politik juristisch unter Druck: Der Berliner Verfassungsrechtler Markus C. Kerber hält die Notfallkredite für griechische Banken für rechtswidrig, weil diverse betroffene... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Finanzexperte Markus C. Kerber21.04.2015
    Griechische Banken mutieren zu "Zombiebanken" - Notkredite der EZB rechtswidrig!
    ...Sie hierzu: „Bankenunion ohne Rechtsgrundlage in europäischen Verträge“ und „Finanzexperte klagt – EZB verzerrt Wettbewerb“). „Notredite für griechische Banken rechtswidrig“ Im aktuellen Fall geht es um das Notkreditprogramm für griechische Banken. Erst kürzlich soll die EZB Medienberichten zufolge die sogenannten Ela-Kredite („Emergency Liquidity Assistance“) von 70 auf 74 Milliarden aufgestockt haben. Kerber ist das ein... [mehr]
    (
    11
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Griechische Banken"

    Aeterna Zentaris --AEZS (Mkap $67 M) (Cash $45.7M) PDUFA Date am 5 November=200% Potential04.06.2015
    Zitat von Martin_435Zitat von herrscher2cora Die giechischen Banken sind sience-fiction Anlagen. Da geht es um Psychologie und billigsten Populismus. Hier regiert das knallharte, reale Konzernleben. Beide Anlagetypen natürlich begleitet vom Verbrechertum der Börsenmanipulatoren. Die griechischen Banken bringen bereits gutes Geld. Ich hoffe, dass dies auch bei AZ der Fall sein wird. Intuition ist heutzutage nahezu erfolgsträchtiger als krampfhafte Berechnungsrecherchen, bei denen ohnehin die... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Barrick Gold -- KURSEXPLOSION ERWARTET !!!20.05.2015
    Welche "Überraschungen enthält er heute? Nun ja, die "geistige Reife" unserer EZB-Notenbanker haben wir gestern erlebt, heute abend (unserer Zeit) ist dann mal wieder die FED dran. Na ja, über so Einbrüche wie gestern sind natürlich verärgert, andere haben dagegen die Gelegenheit, hier günstig aufzuspringen. An der NYSE wurde die Gelegenheit offensichtlich genutzt, beispielhaft sichtbar an den beiden letzten trades (s. mein Beitrag von gestern). Betrachtet man das was seit längerem so... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Deutsche Bank vor neuem All-Time-High19.05.2015
    Also die Märkte werden bereits auf die Staatspleite Griechenlands eingestimmt--> DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Griechenland kann laut einem Pressebericht auch nach einer möglichen Staatspleite auf weitere Unterstützung durch die Europäer hoffen. Sowohl die Europäische Zentralbank (EZB) als auch der Euro-Rettungsfonds würden Athen nicht sofort fallen lassen, sollte das Land eine der anstehenden Zahlungen an den Internationalen Währungsfonds (IWF) nicht mehr leisten können, erfuhr das... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Natl Bank Greece -- ist der Wert keinen Zock mehr wert oder warum bin ich der Erste?17.04.2015
    ...Bankengruppen in den Balkan-Nachbarländern wäre die Verkleinerung der griechischen Tochtergesellschaften im Fall von weiteren Turbulenzen in Griechenland. Als Beispiel gilt die „Bankenrettung“ (Bail-in) auf Zypern im März 2013, wo griechische Banken-Zweigstellen quasi über Nacht geschlossen und in den „Bail-in“ mit einbezogen wurden. Mittlerweile horten die griechischen Bürger an die 15 Milliarden Euro an Bargeld. Die griechischen Geschäftsbanken verloren laut Kathimerini im... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Natl Bank Greece -- ist der Wert keinen Zock mehr wert oder warum bin ich der Erste?17.04.2015
    ...Bankengruppen in den Balkan-Nachbarländern wäre die Verkleinerung der griechischen Tochtergesellschaften im Fall von weiteren Turbulenzen in Griechenland. Als Beispiel gilt die „Bankenrettung“ (Bail-in) auf Zypern im März 2013, wo griechische Banken-Zweigstellen quasi über Nacht geschlossen und in den „Bail-in“ mit einbezogen wurden. Mittlerweile horten die griechischen Bürger an die 15 Milliarden Euro an Bargeld. Die griechischen Geschäftsbanken verloren laut Kathimerini im... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Augusta-Turnaround?!14.07.2010
    Warum habe ich 20 Jahren in Athens Stock Exchange investiert? Du warst 20 Jahre zu füh dran. Jetzt bekommst du vier griechische Banken für 500 Millionen Euro. Wer eine halbe Milliarde auf den Tisch legt, kann auf einen Schlag die Attica Bank, Aspis Bank, Geniki Bank und Protobank übernehmen - kleine Institute zwar, aber ein preiswerter Einstieg in den griechischen Bankensektor.... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen02.11.2011
    ...aus Athen zurückbekommen. Schon der 50-prozentige Schuldenschnitt würde die privaten Gläubiger rund 100 Milliarden Euro kosten, fallen die Kredite komplett aus, müssten die Institute die doppelte Summe abschreiben. Das würde vor allem griechische Banken und Pensionsfonds treffen, die etwa ein Viertel der griechischen Staatschuld halten. Schon ein Schuldenschnitt von 50 Prozent würde ausreichen, um den Großteil dieser Institute umzuwerfen – wenn sie nicht vom Euro-Rettungsschirm (EFSF)... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?04.02.2015
    ...is currently not possible to assume a successful conclusion of the program review”. Frei übersetzt: es sei derzeit unmöglich vorherzusagen, ob die Sache mit Griechenland ein gutes Ende nehmen kann. Faktisch kann das bedeuten, dass der griechische Bankensektor zeitnah kollabiert. Die Frage ist nun, ob die EZB der griechischen Notenbank erlauben wird, Euros zu drucken, um das zu verhindern. Es scheint also, dass Griechenlands Finanzminister heute etwas zu optimistisch war, als er das Gespräch... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Barrick Gold -- KURSEXPLOSION ERWARTET !!!20.05.2015
    Welche "Überraschungen enthält er heute? Nun ja, die "geistige Reife" unserer EZB-Notenbanker haben wir gestern erlebt, heute abend (unserer Zeit) ist dann mal wieder die FED dran. Na ja, über so Einbrüche wie gestern sind natürlich verärgert, andere haben dagegen die Gelegenheit, hier günstig aufzuspringen. An der NYSE wurde die Gelegenheit offensichtlich genutzt, beispielhaft sichtbar an den beiden letzten trades (s. mein Beitrag von gestern). Betrachtet man das was seit längerem so... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen23.09.2011
    Neue LiquiditätshilfenAngst vor Banken-Schieflagen alarmiert EZB 23.09.2011, 14:01 Uhr Die harten Rating-Urteile gegen italienische und griechische Banken schüren die Angst vor einem neuen Finanzcrash. Die EZB erwägt bereits neue Hilfen. Doch die EU-Kommission stellt sich quer. Blitz: Kredit ohne Schufa Keine Vorkosten. Niedrige monat. Raten! Kostenlose... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Augusta-Turnaround?!14.07.2010
    Warum habe ich 20 Jahren in Athens Stock Exchange investiert? Du warst 20 Jahre zu füh dran. Jetzt bekommst du vier griechische Banken für 500 Millionen Euro. Wer eine halbe Milliarde auf den Tisch legt, kann auf einen Schlag die Attica Bank, Aspis Bank, Geniki Bank und Protobank übernehmen - kleine Institute zwar, aber ein preiswerter Einstieg in den griechischen Bankensektor.... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen02.11.2011
    ...aus Athen zurückbekommen. Schon der 50-prozentige Schuldenschnitt würde die privaten Gläubiger rund 100 Milliarden Euro kosten, fallen die Kredite komplett aus, müssten die Institute die doppelte Summe abschreiben. Das würde vor allem griechische Banken und Pensionsfonds treffen, die etwa ein Viertel der griechischen Staatschuld halten. Schon ein Schuldenschnitt von 50 Prozent würde ausreichen, um den Großteil dieser Institute umzuwerfen – wenn sie nicht vom Euro-Rettungsschirm (EFSF)... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?04.02.2015
    ...is currently not possible to assume a successful conclusion of the program review”. Frei übersetzt: es sei derzeit unmöglich vorherzusagen, ob die Sache mit Griechenland ein gutes Ende nehmen kann. Faktisch kann das bedeuten, dass der griechische Bankensektor zeitnah kollabiert. Die Frage ist nun, ob die EZB der griechischen Notenbank erlauben wird, Euros zu drucken, um das zu verhindern. Es scheint also, dass Griechenlands Finanzminister heute etwas zu optimistisch war, als er das Gespräch... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Barrick Gold -- KURSEXPLOSION ERWARTET !!!20.05.2015
    Welche "Überraschungen enthält er heute? Nun ja, die "geistige Reife" unserer EZB-Notenbanker haben wir gestern erlebt, heute abend (unserer Zeit) ist dann mal wieder die FED dran. Na ja, über so Einbrüche wie gestern sind natürlich verärgert, andere haben dagegen die Gelegenheit, hier günstig aufzuspringen. An der NYSE wurde die Gelegenheit offensichtlich genutzt, beispielhaft sichtbar an den beiden letzten trades (s. mein Beitrag von gestern). Betrachtet man das was seit längerem so... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen23.09.2011
    Neue LiquiditätshilfenAngst vor Banken-Schieflagen alarmiert EZB 23.09.2011, 14:01 Uhr Die harten Rating-Urteile gegen italienische und griechische Banken schüren die Angst vor einem neuen Finanzcrash. Die EZB erwägt bereits neue Hilfen. Doch die EU-Kommission stellt sich quer. Blitz: Kredit ohne Schufa Keine Vorkosten. Niedrige monat. Raten! Kostenlose... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Griechenland

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen