Themenüberblick

    Griechische Banken

    Das Wichtigste über Griechische Banken

    Nachrichten zu "Griechische Banken"

    ROUNDUP 424.04.2015
    Europartner verlieren Geduld mit Griechenland - Streit in Riga
    (neu: Aufmachung, Dombrovskis 4. Absatz) RIGA (dpa-AFX) - Die Europartner verlieren die Geduld mit dem pleitebedrohten Griechenland. Die Verhandlungen über ein Reformpaket müssen beschleunigt werden, forderten die Euro-Finanzminister im lettischen Riga. "Wir sind uns darüber im Klaren, dass die Zeit abläuft", sagte Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem am Freitag. Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis gab sich zwar kompromissbereit, bestand aber... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Aktien Wien Schluss24.04.2015
    ATX geht klar im Plus ins Wochenende
    WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag mit Gewinnen geschlossen. Der ATX stieg 23,9 Punkte oder 0,91 Prozent auf 2637,08 Einheiten. Unterstützt wurden die Aktienmärkte dabei unter anderem von der verbesserten Stimmung in deutschen Unternehmen. Laut dem am Vormittag veröffentlichten ifo-Geschäftsklimaindex für April stieg diese auf ihren Höchstwert seit Juni 2014. Jedoch blicken die Betriebe Deutschlands weniger zuversichtlich in die Zukunft als zuletzt, ihre... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    dpa-AFX Überblick24.04.2015
    KONJUNKTUR vom 24.04.2015 - 17.00 Uhr
    Euro-Kollegen beschimpfen Varoufakis auf Ministertreffen RIGA - Beim Treffen der Euro-Finanzminister hat sich der griechische Ressortchef Gianis Varoufakis am Freitag in Riga Einiges anhören müssen. Nach Angaben aus Diplomatenkreisen wurde er angesichts der Hängepartie in den Verhandlungen über Reformen und Finanzhilfen teils auch persönlich angegriffen. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg soll Varoufakis als "Spieler", "Amateur" und... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ROUNDUP 324.04.2015
    Rote Linien Griechenlands im Schuldenstreit - Europartner warnen
    (neu: Varoufakis, mehr Dijsselbloem) RIGA (dpa-AFX) - Griechenland zieht in den Reform-Verhandlungen mit den Europartnern rote Linien und macht Rentenkürzungen zum Tabu. Finanzminister Gianis Varoufakis gab sich beim Eurogruppentreffen im lettischen Riga zwar grundsätzlich kompromissbereit, bestand aber auf Kernforderungen der Athener Links-Rechts-Regierung. Die Europartner ihrerseits warnten in einer teils hoch emotionalen Debatte das pleitebedrohte... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    EUROSTOXX-FLASH24.04.2015
    Gewinne größtenteils abgegeben - US-Start und Griechenland
    PARIS (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen Europas haben am Freitag im Handelsverlauf ihre Gewinne weitgehend abgegeben. Klar positive Impulse von den US-Börsen blieben am Nachmittag aus und zudem nahmen die Sorgen um Griechenland wieder etwas zu. Der EuroStoxx-50-Index fiel zeitweise ins Minus und legte zuletzt um 0,29 Prozent auf 3708,63 Punkte zu. Am späten Vormittag war der Leitindex der Eurozone noch um etwas mehr als ein Prozent gestiegen. Auch die Leitindizes in Paris und... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Verfassungsrechtler21.04.2015
    EZB-Notkredite für griechische Banken rechtswidrig
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Zentralbank (EZB) gerät wegen ihrer Griechenland-Politik juristisch unter Druck: Der Berliner Verfassungsrechtler Markus C. Kerber hält die Notfallkredite für griechische Banken für rechtswidrig, weil diverse betroffene... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Finanzexperte Markus C. Kerber21.04.2015
    Griechische Banken mutieren zu "Zombiebanken" - Notkredite der EZB rechtswidrig!
    ...Sie hierzu: „Bankenunion ohne Rechtsgrundlage in europäischen Verträge“ und „Finanzexperte klagt – EZB verzerrt Wettbewerb“). „Notredite für griechische Banken rechtswidrig“ Im aktuellen Fall geht es um das Notkreditprogramm für griechische Banken. Erst kürzlich soll die EZB Medienberichten zufolge die sogenannten Ela-Kredite („Emergency Liquidity Assistance“) von 70 auf 74 Milliarden aufgestockt haben. Kerber ist das ein... [mehr]
    (
    10
    Bewertungen)
    'HB'22.04.2015
    EZB erhöht Ela-Notkredite für griechische Banken um 1,5 Milliarden Euro
    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat laut einem Pressebericht die Notkredite für die Banken im pleitebedrohten Griechenland wieder stärker aufgestockt. Die EZB habe die sogenannten Ela-Kredite ("Emergency Liquidity Assistance") am Mittag in einer Telefonkonferenz um 1,5 Milliarden Euro auf 75,5 Milliarden Euro erhöht, berichtete das "Handelsblatt" am Mittwoch vorab unter Berufung auf Finanzkreise. In der vergangenen Woche waren die Notkredite nur um 800... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Bericht22.04.2015
    EZB stockt Notkredite für griechische Banken auf
    Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat offenbar ihre Notkredite für die Banken im Euro-Krisenland Griechenland aufgestockt. Wie das "Handelsblatt" aus Finanzkreisen erfuhr, habe die EZB die sogenannten Ela-Kredite ("Emergency Liquidity Assistance") am Mittwochmittag in einer Telefonkonferenz um rund 1,5 Milliarden Euro aufgestockt und auf insgesamt 75,5 Milliarden Euro erhöht. Die Europäische Zentralbank hat die Obergrenze für Notkredite der... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Kreise19.03.2015
    EZB-Rat lehnt Vorschlag ihrer Bankenaufsicht zu griechischen Banken ab
    ...Eine Sprecherin der EZB wollte die Angelegenheit Bloomberg gegenüber nicht kommentieren. Demnach wollte die bei der EZB angesiedelte Bankenaufsicht den Umfang der kurzfristigen, nationalen Staatspapieren begrenzen, die griechische Banken halten dürfen. Die Aufseher sorgen sich um die Solvenz der Banken, sollte der griechische Staat in die Pleite rutschen. Dies habe der EZB-Rat jedoch abgelehnt, weil ein solcher Schritt die heikle finanzielle Lage der griechischen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Verfassungsrechtler21.04.2015
    EZB-Notkredite für griechische Banken rechtswidrig
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Zentralbank (EZB) gerät wegen ihrer Griechenland-Politik juristisch unter Druck: Der Berliner Verfassungsrechtler Markus C. Kerber hält die Notfallkredite für griechische Banken für rechtswidrig, weil diverse betroffene... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Finanzexperte Markus C. Kerber21.04.2015
    Griechische Banken mutieren zu "Zombiebanken" - Notkredite der EZB rechtswidrig!
    ...Sie hierzu: „Bankenunion ohne Rechtsgrundlage in europäischen Verträge“ und „Finanzexperte klagt – EZB verzerrt Wettbewerb“). „Notredite für griechische Banken rechtswidrig“ Im aktuellen Fall geht es um das Notkreditprogramm für griechische Banken. Erst kürzlich soll die EZB Medienberichten zufolge die sogenannten Ela-Kredite („Emergency Liquidity Assistance“) von 70 auf 74 Milliarden aufgestockt haben. Kerber ist das ein... [mehr]
    (
    10
    Bewertungen)
    'HB'22.04.2015
    EZB erhöht Ela-Notkredite für griechische Banken um 1,5 Milliarden Euro
    DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat laut einem Pressebericht die Notkredite für die Banken im pleitebedrohten Griechenland wieder stärker aufgestockt. Die EZB habe die sogenannten Ela-Kredite ("Emergency Liquidity Assistance") am Mittag in einer Telefonkonferenz um 1,5 Milliarden Euro auf 75,5 Milliarden Euro erhöht, berichtete das "Handelsblatt" am Mittwoch vorab unter Berufung auf Finanzkreise. In der vergangenen Woche waren die Notkredite nur um 800... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Bericht22.04.2015
    EZB stockt Notkredite für griechische Banken auf
    Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat offenbar ihre Notkredite für die Banken im Euro-Krisenland Griechenland aufgestockt. Wie das "Handelsblatt" aus Finanzkreisen erfuhr, habe die EZB die sogenannten Ela-Kredite ("Emergency Liquidity Assistance") am Mittwochmittag in einer Telefonkonferenz um rund 1,5 Milliarden Euro aufgestockt und auf insgesamt 75,5 Milliarden Euro erhöht. Die Europäische Zentralbank hat die Obergrenze für Notkredite der... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Kreise19.03.2015
    EZB-Rat lehnt Vorschlag ihrer Bankenaufsicht zu griechischen Banken ab
    ...Eine Sprecherin der EZB wollte die Angelegenheit Bloomberg gegenüber nicht kommentieren. Demnach wollte die bei der EZB angesiedelte Bankenaufsicht den Umfang der kurzfristigen, nationalen Staatspapieren begrenzen, die griechische Banken halten dürfen. Die Aufseher sorgen sich um die Solvenz der Banken, sollte der griechische Staat in die Pleite rutschen. Dies habe der EZB-Rat jedoch abgelehnt, weil ein solcher Schritt die heikle finanzielle Lage der griechischen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Griechische Banken"

    Natl Bank Greece -- ist der Wert keinen Zock mehr wert oder warum bin ich der Erste?17.04.2015
    ...Bankengruppen in den Balkan-Nachbarländern wäre die Verkleinerung der griechischen Tochtergesellschaften im Fall von weiteren Turbulenzen in Griechenland. Als Beispiel gilt die „Bankenrettung“ (Bail-in) auf Zypern im März 2013, wo griechische Banken-Zweigstellen quasi über Nacht geschlossen und in den „Bail-in“ mit einbezogen wurden. Mittlerweile horten die griechischen Bürger an die 15 Milliarden Euro an Bargeld. Die griechischen Geschäftsbanken verloren laut Kathimerini im... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Natl Bank Greece -- ist der Wert keinen Zock mehr wert oder warum bin ich der Erste?17.04.2015
    ...Bankengruppen in den Balkan-Nachbarländern wäre die Verkleinerung der griechischen Tochtergesellschaften im Fall von weiteren Turbulenzen in Griechenland. Als Beispiel gilt die „Bankenrettung“ (Bail-in) auf Zypern im März 2013, wo griechische Banken-Zweigstellen quasi über Nacht geschlossen und in den „Bail-in“ mit einbezogen wurden. Mittlerweile horten die griechischen Bürger an die 15 Milliarden Euro an Bargeld. Die griechischen Geschäftsbanken verloren laut Kathimerini im... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Eurobank Ergasias01.04.2015
    ...sich positiv zur Lage der griechischen Banken geäußert. Deren Situation sei "besser" als noch vor wenigen Jahren, sagte Nouy am Dienstag in Brüssel vor dem Europaparlament bei der Vorstellung des Jahresberichts ihrer Aufsichtsbehörde. Griechische Banken seien "noch nie so gut" für eine schwierige Phase "gewappnet" gewesen wie derzeit. Die Fortschritte würden allerdings durch die "politische Unsicherheit" in Griechenland "überschattet". Es sei wichtig, dass im Fall Griechenlands "schnell"... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Natl Bank Greece -- ist der Wert keinen Zock mehr wert oder warum bin ich der Erste?04.03.2015
    muss man nicht kommentieren : *'''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''' ...........Artikelauszug : ************************************* Griechische Banken Wenn man davon ausgeht, dass Staaten und Zentralbanken ihre Verluste aus einer möglichen Griechenland-Pleite schon irgendwie stemmen können, liegt eine der größten Gefahren für das... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Natl Bank Greece -- ist der Wert keinen Zock mehr wert oder warum bin ich der Erste?21.02.2015
    Die Regierung hält keine 6 Monate...die verstricken sich immer mehr...hier und dort. Die Banken verbrauchen derzeit rund 1 Milliarde in der Woche, sobald der Geldtransporter kommt...rennen die in die Banken und heben alles ab , das klappt noch paar Tage oder 3 Wochen , dann ist Ende und die Türen zu - alles schon erlebt..gabs zigfach auf der Welt. Logo,ich hätt auch keinen Cent auf der Bank... Bankrahmen EZB...von 60 auf 65 Millarden erhöht...4 Wochen wars weg....nun 68,3 Milliarden...denk... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Augusta-Turnaround?!14.07.2010
    Warum habe ich 20 Jahren in Athens Stock Exchange investiert? Du warst 20 Jahre zu füh dran. Jetzt bekommst du vier griechische Banken für 500 Millionen Euro. Wer eine halbe Milliarde auf den Tisch legt, kann auf einen Schlag die Attica Bank, Aspis Bank, Geniki Bank und Protobank übernehmen - kleine Institute zwar, aber ein preiswerter Einstieg in den griechischen Bankensektor.... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen02.11.2011
    ...aus Athen zurückbekommen. Schon der 50-prozentige Schuldenschnitt würde die privaten Gläubiger rund 100 Milliarden Euro kosten, fallen die Kredite komplett aus, müssten die Institute die doppelte Summe abschreiben. Das würde vor allem griechische Banken und Pensionsfonds treffen, die etwa ein Viertel der griechischen Staatschuld halten. Schon ein Schuldenschnitt von 50 Prozent würde ausreichen, um den Großteil dieser Institute umzuwerfen – wenn sie nicht vom Euro-Rettungsschirm (EFSF)... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?04.02.2015
    ...is currently not possible to assume a successful conclusion of the program review”. Frei übersetzt: es sei derzeit unmöglich vorherzusagen, ob die Sache mit Griechenland ein gutes Ende nehmen kann. Faktisch kann das bedeuten, dass der griechische Bankensektor zeitnah kollabiert. Die Frage ist nun, ob die EZB der griechischen Notenbank erlauben wird, Euros zu drucken, um das zu verhindern. Es scheint also, dass Griechenlands Finanzminister heute etwas zu optimistisch war, als er das Gespräch... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen23.09.2011
    Neue LiquiditätshilfenAngst vor Banken-Schieflagen alarmiert EZB 23.09.2011, 14:01 Uhr Die harten Rating-Urteile gegen italienische und griechische Banken schüren die Angst vor einem neuen Finanzcrash. Die EZB erwägt bereits neue Hilfen. Doch die EU-Kommission stellt sich quer. Blitz: Kredit ohne Schufa Keine Vorkosten. Niedrige monat. Raten! Kostenlose... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Deutsche Bank vor neuem All-Time-High01.05.2010
    ...gegen Kredite eintauschen können. Willem Buiter, Chefvolkswirt der Citigroup, warnt, dass den griechischen Banken die Sicherheiten ausgehen könnten, mit denen sie sich EZB-Mittel beschaffen dürfen. Richtig problematisch würde es für griechische Banken bei einer Umschuldung. Sie besitzen rund 42 Mrd. Euro an Staatsanleihen. "Nach unseren Berechnungen haben die vier größten Institute des Landes acht bis zehn Prozent ihrer Bilanzsumme in griechischen Staatsanleihen angelegt", sagt... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Augusta-Turnaround?!14.07.2010
    Warum habe ich 20 Jahren in Athens Stock Exchange investiert? Du warst 20 Jahre zu füh dran. Jetzt bekommst du vier griechische Banken für 500 Millionen Euro. Wer eine halbe Milliarde auf den Tisch legt, kann auf einen Schlag die Attica Bank, Aspis Bank, Geniki Bank und Protobank übernehmen - kleine Institute zwar, aber ein preiswerter Einstieg in den griechischen Bankensektor.... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen02.11.2011
    ...aus Athen zurückbekommen. Schon der 50-prozentige Schuldenschnitt würde die privaten Gläubiger rund 100 Milliarden Euro kosten, fallen die Kredite komplett aus, müssten die Institute die doppelte Summe abschreiben. Das würde vor allem griechische Banken und Pensionsfonds treffen, die etwa ein Viertel der griechischen Staatschuld halten. Schon ein Schuldenschnitt von 50 Prozent würde ausreichen, um den Großteil dieser Institute umzuwerfen – wenn sie nicht vom Euro-Rettungsschirm (EFSF)... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?04.02.2015
    ...is currently not possible to assume a successful conclusion of the program review”. Frei übersetzt: es sei derzeit unmöglich vorherzusagen, ob die Sache mit Griechenland ein gutes Ende nehmen kann. Faktisch kann das bedeuten, dass der griechische Bankensektor zeitnah kollabiert. Die Frage ist nun, ob die EZB der griechischen Notenbank erlauben wird, Euros zu drucken, um das zu verhindern. Es scheint also, dass Griechenlands Finanzminister heute etwas zu optimistisch war, als er das Gespräch... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen23.09.2011
    Neue LiquiditätshilfenAngst vor Banken-Schieflagen alarmiert EZB 23.09.2011, 14:01 Uhr Die harten Rating-Urteile gegen italienische und griechische Banken schüren die Angst vor einem neuen Finanzcrash. Die EZB erwägt bereits neue Hilfen. Doch die EU-Kommission stellt sich quer. Blitz: Kredit ohne Schufa Keine Vorkosten. Niedrige monat. Raten! Kostenlose... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Deutsche Bank vor neuem All-Time-High01.05.2010
    ...gegen Kredite eintauschen können. Willem Buiter, Chefvolkswirt der Citigroup, warnt, dass den griechischen Banken die Sicherheiten ausgehen könnten, mit denen sie sich EZB-Mittel beschaffen dürfen. Richtig problematisch würde es für griechische Banken bei einer Umschuldung. Sie besitzen rund 42 Mrd. Euro an Staatsanleihen. "Nach unseren Berechnungen haben die vier größten Institute des Landes acht bis zehn Prozent ihrer Bilanzsumme in griechischen Staatsanleihen angelegt", sagt... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Griechenland

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen