Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Themenüberblick

    Haushalt

    Das Wichtigste über Haushalt

    Nachrichten zu "Haushalt"

    Pressestimme26.11.2014
    'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zum Bundeshaushalt
    FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung' zum Bundeshaushalt: "Zur erhofften Selbstverständlichkeit wird das Haushalten ohne neue Schulden gewiss nicht, indem sich die Regierung weiterhin...auf eine günstige Wirtschaftslage und die extreme Geldpolitik verlässt. Nur wenn es ihr gelingt, die einer alternden Gesellschaft innewohnende starke Dynamik der Sozialausgaben zu brechen, wird sich die Null auf längere Sicht... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    25.11.2014
    Schäuble verteidigt Haushaltsentwurf
    ...Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat den Haushaltsentwurf für das kommende Jahr verteidigt. "Wenn wir uns nicht an die europäischen Regeln halten, wie sollen wir es von anderen, die es schwerer haben als wir, verlangen?", so Schäuble am Dienstag in Berlin. Die Finanzpolitik sei daher auch ein Beitrag zur Überwindung der schwierigen Lage in Europa. Zuvor hatte die Opposition den Haushaltsentwurf als sozial ungerecht kritisiert. Zudem forderte sie mehr... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Schäuble25.11.2014
     Nur bei nachhaltigem Haushalt zusätzlich investieren
    ...verstehen dürfe. SPD-Fraktionsvize Carsten Schneider widersprach Schäuble. Nach seiner Einschätzung sind die Investitionen sowohl im privaten wie im öffentlichen Bereich zu niedrig. Der Bundeshaushalt 2015 sieht Gesamtausgaben von 299,1 Milliarden Euro vor. Der Haushaltsausschuss drückte vor eineinhalb Wochen mit Koalitionsmehrheit die Gesamtausgaben im Vergleich zu Schäubles Regierungsentwurf nochmals um 400 Millionen. Zugleich wurden die Investitionen um 364 Millionen auf 26,453... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    23.11.2014
    Streit über Frankreichs Haushalt verzögert Brüsseler Etatprüfungen
    ...(dts Nachrichtenagentur) - Der französische Staatshaushalt sorgt für Streit in Europa. Wegen internen Konflikten um den richtigen Umgang mit dem Defizitsünder verzögert sich die Finanzprüfung der EU-Kommission, das berichtet das "Handelsblatt" (Montagausgabe). Brüssel werde die Bewertungen der Etatpläne der Euro-Staaten nicht wie geplant vorlegen können, hieß es. Deshalb müssten die Euro-Finanzminister ihre Beratungen über die Haushaltspläne verschieben. Das eigentlich für den 1.... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    23.11.2014
    Schäuble für Vetorecht der EU-Kommission gegen nationale Haushalte
    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die EU-Kommission soll aus Sicht von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zügig das Recht bekommen, die Haushalte einzelner Eurostaaten wegen zu hoher Neuverschuldung abzulehnen. "Der Währungskommissar soll ein Vetorecht gegen Haushalte bekommen, die gegen die Euro-Stabilitätskriterien verstoßen", sagte der CDU-Politiker dem "Focus". Er... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    US-Haushaltsstreit16.10.2013
    Haushaltssperre könnte US-Wirtschaft jeden Monat 0,1 Prozent Wachstum kosten
    Zum ersten Mal seit 17 Jahren legt eine Haushaltssperre die öffentliche Verwaltung in den Vereinigten Staaten lahm. Die Analysten von Janus Capital Group schätzen, dass das Wachstum in den Vereinigten Staaten jeden Monat um 0,1 Prozent leiden wird, solange keine Lösung gefunden ist. Wird bis morgen keine Einigung über die Anhebung der Schuldenobergrenze erreicht, dürften die wirtschaftlichen Folgen jedoch noch höher sein und das Wachstum stark... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    US-Haushaltsstreit14.10.2013
    Was würde passieren, wenn die USA ihre Schuldengrenze vorerst nicht anheben?
    ...Dazu reicht wiederum ein Blick auf die Rekordstände bei Aktien und Staatsanleihen.   Was wirklich passieren würde wäre: Die US-Regierung müßte sich beschränken. Sie müßte auf etliche Ausgaben verzichten und zurück zu einer soliden Haushaltspolitik zurück finden, in der die öffentlichen Ausgaben an die öffentlichen Einnahmen angepaßt werden müßten. Was also jedem privaten zugemutet wird, soll für den Staat die Katastrophe sein? Sicherlich müßte die FED ihre Zinsmanipulation... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Unions-Haushaltspolitiker24.08.2014
    Haushaltsbeschluss bringt Behörden in Finanznot
    ...einem Politiker zufolge bei wichtigen Bundesbehörden zu erheblichen Finanzierungsschwierigkeiten geführt. Die verordneten Maßnahmen bedeuteten "für einzelne Behörden wie die Bundespolizei kurzfristig starke Einschnitte", sagte der Unions-Haushaltspolitiker Reinhard Brandl (CSU) der "Welt am Sonntag". Das Blatt zitierte Kreise des Bundespolizeipräsidiums mit den Worten, die Behörde mit ihren rund 38 000 Mitarbeitern sei "nach derzeitigem Stand rechnerisch zahlungsunfähig". Hintergrund... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Einladung Forum Privater Haushalt26.02.2013
    "Geld und Ratio - Was beeinflusst Finanzentscheidungen?" (BILD)
    ...und Anmeldemöglichkeiten finden sich unter:http://www.geldundhaushalt.de/Veranstaltungen Anmeldeschluss für das Forum ist der 8. März 2013. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.Zeit und Ort:Donnerstag, 14. März 2013, 10.00-16.00 Uhr, im Haus des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Charlottenstraße 47 10117 Berlin Über den Beratungsdienst Geld und Haushalt Geld und Haushalt - der Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt Verbraucher mit kostenlosen Angeboten bei... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Bundeshaushalt 201509.09.2014
    Investitionsstau auf Bundesfernstraßen ernst nehmen - Bundesfernstraßenetat auf deutlich über 5,4 Mrd. Euro aufstocken
    ...(ots) - "Der Bundesfernstraßenhaushalt muss in den anstehenden Haushaltsberatungen noch einmal auf den Prüfstand. Ein Haushaltsansatz von knapp 5,2 Mrd. Euro reicht nicht aus, um den Investitionsstau auf unseren Fernstraßen aufzulösen." Mit diesem Appell richtete sich heute in Berlin der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Prof. Thomas Bauer zum Beginn der Haushaltsberatungen an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Der Haushaltsansatz müsse über das Niveau... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    US-Haushaltsstreit16.10.2013
    Haushaltssperre könnte US-Wirtschaft jeden Monat 0,1 Prozent Wachstum kosten
    Zum ersten Mal seit 17 Jahren legt eine Haushaltssperre die öffentliche Verwaltung in den Vereinigten Staaten lahm. Die Analysten von Janus Capital Group schätzen, dass das Wachstum in den Vereinigten Staaten jeden Monat um 0,1 Prozent leiden wird, solange keine Lösung gefunden ist. Wird bis morgen keine Einigung über die Anhebung der Schuldenobergrenze erreicht, dürften die wirtschaftlichen Folgen jedoch noch höher sein und das Wachstum stark... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    US-Haushaltsstreit14.10.2013
    Was würde passieren, wenn die USA ihre Schuldengrenze vorerst nicht anheben?
    ...Dazu reicht wiederum ein Blick auf die Rekordstände bei Aktien und Staatsanleihen.   Was wirklich passieren würde wäre: Die US-Regierung müßte sich beschränken. Sie müßte auf etliche Ausgaben verzichten und zurück zu einer soliden Haushaltspolitik zurück finden, in der die öffentlichen Ausgaben an die öffentlichen Einnahmen angepaßt werden müßten. Was also jedem privaten zugemutet wird, soll für den Staat die Katastrophe sein? Sicherlich müßte die FED ihre Zinsmanipulation... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Unions-Haushaltspolitiker24.08.2014
    Haushaltsbeschluss bringt Behörden in Finanznot
    ...einem Politiker zufolge bei wichtigen Bundesbehörden zu erheblichen Finanzierungsschwierigkeiten geführt. Die verordneten Maßnahmen bedeuteten "für einzelne Behörden wie die Bundespolizei kurzfristig starke Einschnitte", sagte der Unions-Haushaltspolitiker Reinhard Brandl (CSU) der "Welt am Sonntag". Das Blatt zitierte Kreise des Bundespolizeipräsidiums mit den Worten, die Behörde mit ihren rund 38 000 Mitarbeitern sei "nach derzeitigem Stand rechnerisch zahlungsunfähig". Hintergrund... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Einladung Forum Privater Haushalt26.02.2013
    "Geld und Ratio - Was beeinflusst Finanzentscheidungen?" (BILD)
    ...und Anmeldemöglichkeiten finden sich unter:http://www.geldundhaushalt.de/Veranstaltungen Anmeldeschluss für das Forum ist der 8. März 2013. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.Zeit und Ort:Donnerstag, 14. März 2013, 10.00-16.00 Uhr, im Haus des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Charlottenstraße 47 10117 Berlin Über den Beratungsdienst Geld und Haushalt Geld und Haushalt - der Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt Verbraucher mit kostenlosen Angeboten bei... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Bundeshaushalt 201509.09.2014
    Investitionsstau auf Bundesfernstraßen ernst nehmen - Bundesfernstraßenetat auf deutlich über 5,4 Mrd. Euro aufstocken
    ...(ots) - "Der Bundesfernstraßenhaushalt muss in den anstehenden Haushaltsberatungen noch einmal auf den Prüfstand. Ein Haushaltsansatz von knapp 5,2 Mrd. Euro reicht nicht aus, um den Investitionsstau auf unseren Fernstraßen aufzulösen." Mit diesem Appell richtete sich heute in Berlin der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Prof. Thomas Bauer zum Beginn der Haushaltsberatungen an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Der Haushaltsansatz müsse über das Niveau... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Haushalt"

    AFD- würdet ihr sie wählen ?30.09.2014
    ...die wiederum ausstrahlen auf die Haushaltssouveränität der BRD. Eine solche Entscheidung des Bundestages ist mir nicht bekannt. Du schreibst: ("Das Geld, mit welchem der ESM ausgetattet wird, kommt von aus den Haushalten der Länder, stellt also Geldvermögen der steuerzahlenden Bürger dar." DK) Wenn es das Geldvermögen der steuerzahlenden Bürger darstellen würde, kann es nicht gleichzeitig im Haushalt der Länder sein. Da sich ein Haushalt aus verschiedenen Posten zusammen setzt, ist... [mehr]
    (
    7
    Empfehlungen)
    Streitpunkt kalte Progression - und täglich grüßt das Murmeltier!!!04.08.2014
    ...Für die Regierungschefin hat die Haushaltskonsolidierung Vorrang. SPD-Chef Gabriel sieht das etwas anders. Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht weiter keinen Spielraum zum Abbau der kalten Progression, obwohl die Forderungen auch in ihrer CDU lauter werden. Der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter sagte, für Steuerentlastungen seien keine Spielräume vorhanden, auch nicht für die kalte Progression. Die Konsolidierung des Haushaltes habe weiter Priorität. Im Übrigen plane die... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Die offiziellen Arbeitsmarktzahlen der BA für Juli 201431.07.2014
    Die offiziellen Arbeitsmarktzahlen der BA für Juli 2014 3.5 Hilfequoten - BA Bericht Juli 2014 Seite 27 Im Juli 2014 hat jeder zehnte Haushalt in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,1 Prozent). Die Hilfequote der Bedarfsgemeinschaften hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,1 Prozentpunkte verringert. 9,6 Prozent... [mehr]
    (
    7
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt - Was ist Wahrheit?????10.07.2014
    ...der Agenda 2010 Quelle: www.Die-Opfer-der-Agenda-2010.de…. ein Faktencheck zeigt die Wahrheit… ….die uns von vielen neoliberalen Systemmedien vorenthalten wird 3.5 Hilfequoten - BA Bericht Juni 2014 Seite 27 Im Juni 2014 hat jeder zehnte Haushalt in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,2Prozent). Die Hilfequote der Bedarfsgemeinschaften hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat nicht verändert. 9,6Prozent der in Deutschland lebenden Personen unter... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Mai 2014 Zahl der Arbeitslosen (Unterbeschäftigten) sinkt auf 3.801.45828.05.2014
    ...der Agenda 2010 Quelle: www.Die-Opfer-der-Agenda-2010.de…. ein Faktencheck zeigt die Wahrheit… ….die uns von vielen neoliberalen Systemmedien vorenthalten wird 3.5 Hilfequoten - BA Bericht Mai 2014 Seite 27 Im Mai 2014 hat jeder zehnte Haushalt in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,2 Prozent). Die Hilfequote der Bedarfsgemeinschaften hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat geringfügig verringert (-0,1Prozent). 9,6 Prozent der in Deutschland... [mehr]
    (
    6
    Empfehlungen)
    Sunways,ein (klarer kauf05.11.2011
    ...sinnvoll ist, da vom ersten Monat an eine finanzielle Entlastung garantiert wird, nehmen nur wenige Haushalte an derartigen Programmen teil. Zwar hat der Erfolg von SunCity in den USA bereits Nachahmer gefunden, doch erreichen die Programme der Energieversorger nur 0,1 % der Haushalte. Lediglich dort, wo engagierte Gruppen sich zusammenschließen und gemeinsam versuchen, Haushalte zur Teilnahme an Energieeffizienzprogrammen zu motivieren, ist die Beteiligung stärker. Beispielweise gibt es in... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt März kaum Frühjahrsbelebung stagnation auf hohem niveau01.04.2014
    ...D-Haushalt-Finanzen-Soziales Staatsdefizit steigt deutlich an Milliarden-Fehlbetrag in den ersten neun Monaten Die schwachen Einnahmen der Sozialversicherung haben das Sta… Spätestens jetzt fallen mit großer Wahrscheinlichkeit viele aus den rosaroten Wolken der „alles ist gut“ Medienwelt. Gedanken zur Gegenöffentlichkeit - Jakob Augstein 30.10.20… Die Fakten - Hilfequoten 3.5 Hilfequoten - BA Bericht März 2014 Seite 26 Im März 2014 hat jeder zehnte Haushalt in Deutschland... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt - Was ist Wahrheit?????10.07.2014
    ...der Agenda 2010 Quelle: www.Die-Opfer-der-Agenda-2010.de…. ein Faktencheck zeigt die Wahrheit… ….die uns von vielen neoliberalen Systemmedien vorenthalten wird 3.5 Hilfequoten - BA Bericht Juni 2014 Seite 27 Im Juni 2014 hat jeder zehnte Haushalt in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,2Prozent). Die Hilfequote der Bedarfsgemeinschaften hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat nicht verändert. 9,6Prozent der in Deutschland lebenden Personen unter... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Die offiziellen Arbeitsmarktzahlen der BA für Juli 201431.07.2014
    Die offiziellen Arbeitsmarktzahlen der BA für Juli 2014 3.5 Hilfequoten - BA Bericht Juli 2014 Seite 27 Im Juli 2014 hat jeder zehnte Haushalt in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,1 Prozent). Die Hilfequote der Bedarfsgemeinschaften hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,1 Prozentpunkte verringert. 9,6 Prozent... [mehr]
    (
    7
    Empfehlungen)
    vergesst LCD-TVs & Plasma TV / LCoS(TM) HDTV Product of the Year28.08.2010
    ...bereits 56 % der 37,4 Mio. TV-Haushalte auf Digitalempfang umgestellt“, bilanzierte Fachverbandsvorsitzender Strobel. Das Schlusslicht bilde nach wie vor das Kabel, das es nur auf 34 % Digitalisierungsgrad bei seinen 18,6 Mio. Haushalten bringe, wenn auch seit 2009 ein verstärkter Trend zur Umrüstung analoger Kopfstellen zu beobachten sei. Bereits vollständig digitalisiert sind das terrestrische Fernsehen DVB-T mit 2 Mio. und IPTV mit 0,7 Mio. Haushalten. Aber: „IPTV kommt aus den... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Sunways,ein (klarer kauf05.11.2011
    ...sinnvoll ist, da vom ersten Monat an eine finanzielle Entlastung garantiert wird, nehmen nur wenige Haushalte an derartigen Programmen teil. Zwar hat der Erfolg von SunCity in den USA bereits Nachahmer gefunden, doch erreichen die Programme der Energieversorger nur 0,1 % der Haushalte. Lediglich dort, wo engagierte Gruppen sich zusammenschließen und gemeinsam versuchen, Haushalte zur Teilnahme an Energieeffizienzprogrammen zu motivieren, ist die Beteiligung stärker. Beispielweise gibt es in... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt März kaum Frühjahrsbelebung stagnation auf hohem niveau01.04.2014
    ...D-Haushalt-Finanzen-Soziales Staatsdefizit steigt deutlich an Milliarden-Fehlbetrag in den ersten neun Monaten Die schwachen Einnahmen der Sozialversicherung haben das Sta… Spätestens jetzt fallen mit großer Wahrscheinlichkeit viele aus den rosaroten Wolken der „alles ist gut“ Medienwelt. Gedanken zur Gegenöffentlichkeit - Jakob Augstein 30.10.20… Die Fakten - Hilfequoten 3.5 Hilfequoten - BA Bericht März 2014 Seite 26 Im März 2014 hat jeder zehnte Haushalt in Deutschland... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt - Was ist Wahrheit?????10.07.2014
    ...der Agenda 2010 Quelle: www.Die-Opfer-der-Agenda-2010.de…. ein Faktencheck zeigt die Wahrheit… ….die uns von vielen neoliberalen Systemmedien vorenthalten wird 3.5 Hilfequoten - BA Bericht Juni 2014 Seite 27 Im Juni 2014 hat jeder zehnte Haushalt in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,2Prozent). Die Hilfequote der Bedarfsgemeinschaften hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat nicht verändert. 9,6Prozent der in Deutschland lebenden Personen unter... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Die offiziellen Arbeitsmarktzahlen der BA für Juli 201431.07.2014
    Die offiziellen Arbeitsmarktzahlen der BA für Juli 2014 3.5 Hilfequoten - BA Bericht Juli 2014 Seite 27 Im Juli 2014 hat jeder zehnte Haushalt in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,1 Prozent). Die Hilfequote der Bedarfsgemeinschaften hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,1 Prozentpunkte verringert. 9,6 Prozent... [mehr]
    (
    7
    Empfehlungen)
    vergesst LCD-TVs & Plasma TV / LCoS(TM) HDTV Product of the Year28.08.2010
    ...bereits 56 % der 37,4 Mio. TV-Haushalte auf Digitalempfang umgestellt“, bilanzierte Fachverbandsvorsitzender Strobel. Das Schlusslicht bilde nach wie vor das Kabel, das es nur auf 34 % Digitalisierungsgrad bei seinen 18,6 Mio. Haushalten bringe, wenn auch seit 2009 ein verstärkter Trend zur Umrüstung analoger Kopfstellen zu beobachten sei. Bereits vollständig digitalisiert sind das terrestrische Fernsehen DVB-T mit 2 Mio. und IPTV mit 0,7 Mio. Haushalten. Aber: „IPTV kommt aus den... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Haushalt

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen