Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,24 % EUR/USD0,00 % Gold-0,65 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Immobilienboom

Das Wichtigste über Immobilienboom

Nachrichten zu "Immobilienboom"

Immobilienboom19.07.2016
Was Käufer und Verkäufer beachten müssen / Liquidation und Verkleinerung der Wohnfläche Hauptgründe für Verkauf (FOTO)
Hamburg (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Der Immobilienmarkt hat weiterhin Hochkonjunktur. Dabei lässt sich ein Trend ganz klar erkennen: Die Generation der Baby Boomer veräußert derzeit ihre Immobilien, um ihr Haus zu Geld zu machen, sich zu verkleinern oder in eine andere Stadt zu ziehen. Aber trotz der großen Nachfrage auf dem Immobilienmarkt erzielen Hausverkäufer nicht immer die besten Preise für ihr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Zinskommentar der Dr. Klein & Co. AG13.07.2016
Baufinanzierungszinsen in Deutschland sinken nach Brexit-Votum auf historisch niedrigen Stand (FOTO)
...jedoch in starker Konkurrenz zu anderen Metropolen wie Paris, Dublin und Luxemburg. Die erwartete zunehmende Arbeitsmigration nach Deutschland, wird die Nachfrage nach Wohnraum verstärken und zu weiteren Preissteigerungen führen. Der Immobilienboom wird zugleich durch die Flucht von Investoren in sichere Anlagen forciert. Die langfristigen Folgen für Großbritannien, Europa und Deutschland sind jedoch kaum absehbar, da noch keine klaren Rahmenbedingungen des Austritts vorliegen. Wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.06.2016
Brexit wird den Immobilienboom verstärken
Nürnberg (ots) - Immowelt-CEO Carsten Schlabritz: Brexit wird den Immobilienboom weiter verstärken / Banker-Zuzug wird die angespannte Situation auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt zuspitzen "Der Brexit führt zu Unsicherheiten auf den Finanzmärkten, die Auswirkungen sind bereits zu spüren. Anleger suchen nach krisensicheren Anlagen, wodurch der anhaltende Immobilienboom weiter verstärkt wird", erklärt Immowelt-CEO Carsten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Biotech-Report24.06.2016
Brexit-Sell Off im Sektor, MorphoSys und MagForce tiefrot
...korrigiert der Index um 6,0 Prozent auf 9.641 Punkte. Konservative Investments entwickelten sich deutlich besser als Finanztitel. So verbessern sich Henkel leicht, Vonovia verlieren 0,4 Prozent. Das Unternehmen könnte von einem verstärkten Immobilienboom profitierten, da Mittel aus Londons Immobiliensektor abgezogen werden könnten. Papiere von Deutsche Bank und Commerzbank gaben mehr als zehn Prozent ab. Die Verluste des TecDAX wirken da moderater, der Index verliert 3,0 Prozent auf 1.592... [mehr]
(
0
Bewertungen)
14.06.2016
Auf die Größe kommt es an
...sollte, ebenso muss die benötigte Größe genau bedacht werden. Denn auch im Unterhalt macht sich jeder Quadratmeter deutlich im Etat bemerkbar. Im historischen Vergleich geht der Trend zu immer größeren Wohnungen und Häusern. Erst durch Immobilienboom und Preisanstieg der letzten Jahre, besonders in den Ballungszentren, stagniert dieser Wachstumstrend wieder. "Familienplanung, Home Office oder Hobbykeller, zukünftige Immobilienbesitzer sollten ihren Platzbedarf in jedem Fall genau prüfen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Neue Agenda 201007.10.2015
ifo-Präsident Sinn fordert radikale Sozialreformen und schärfere Asylpolitik
...nicht gegensteuern? Ein Auseinanderdriften hängt immer von zwei Seiten ab. Warum nicht an der anderen Seite ansetzen? Trotz der jüngsten Börsenturbulenzen ist das Vermögen der reichsten 100 Deutschen dank hoher Unternehmensgewinne und dem Immobilienboom in den vergangenen zwölf Monaten um 7 Prozent auf insgesamt 427,7 Milliarden Euro gewachsen, berichtete wallstreet:online gestern unter Berufung auf eine Studie des „manager magazins“. Das Vermögen der 500 reichsten Deutschen legte um... [mehr]
(
22
Bewertungen)
Börsencrash voraus?23.12.2015
Neuer Schreckenschart schlägt Alarm: Achtung, der Kamel-Crash kommt!
...Leiden die Ölstaaten, leiden auch die Kapitalströme nach Dubai. Die Einnahmen aus dem Ölgeschäft der Nachbarstaaten, allen voran Saudi Arabiens, dienen als Fundament der vielen Prachtbauten, die in Dubai in die Höhe gezogen wurden. Der Immobilienboom des Emirats stützt sich demnach im Wesentlichen auf das schwarze Gold. Doch genau das droht nun zum Problem zu werden. Viele Immobilienprojekte, die die ausländischen Ölmultis in Dubai initiiert haben, sind kreditfinanziert. Ein derart... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rock me, Amadeus17.09.2015
Soravia bringt Immobilienanlagen mit Charme und Rendite nach Deutschland
...der Unternehmensgruppe beteiligen. Marc K. Thiel, Geschäftsführer der Soravia Capital GmbH in München, spricht im Interview über die Renaissance des Hochhauswohnens, Value-Add-Immobilien, Microapartments und über Renditeaussichten im Immobilienboom. Herr Thiel, im Sommer 2015 hat der Wiener Gemeinderat grünes Licht für die Danube Flats gegeben. Was genau hat die Soravia Group vor? {{MP_0}}Marc K. Thiel: Mit den Danube Flats wird Soravia unmittelbar an der Neuen Donau das... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Investment-Tipps13.05.2016
Was uns der Film „The Big Short” über das Investieren lehrt
...Ausfallraten durch deutlich höhere Zinsen ausgleichen. Erst als die Blase platzte und diese Praktiken großen Schaden verursachten, waren die Kreditausfälle, Zwangsversteigerungen und Verluste höher als die Deckung durch die Zinsen. Der Immobilienboom hat nur verschleiert, wie hoch das zusätzliche Risiko war, das die Banken eingingen. Das Geschäftsmodell war zu gut, um wahr zu sein. Die Hypotheken mit begrenzter Auskunft sind ein weiteres Beispiel. Vor der Krise zeigten die statistischen... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Geldpolitik EZB04.12.2015
Zauberlehrling Draghi und die Zukunft des Euro
...Ausbleiben von noch extremeren Maßnahmen von den Märkten mit bitterer Enttäuschung aufgenommen wird, dann zeigt dies den Wahnsinn der Notenbankpolitik. Es bleibt also dabei, dass die Zinsen abgeschafft sind in Europa. Dies wird auch den Immobilienboom weiter anfeuern. Der Euro stieg jetzt so stark an einem Tag wie seit sechseinhalb Jahren nicht mehr. Dennoch glaube ich nicht an ein langfristiges Comeback des Euro. Langfristig wird der Euro immer weiter an Bedeutung verlieren. Wichtiger als... [mehr]
(
7
Bewertungen)
27.06.2016
Brexit wird den Immobilienboom verstärken
Nürnberg (ots) - Immowelt-CEO Carsten Schlabritz: Brexit wird den Immobilienboom weiter verstärken / Banker-Zuzug wird die angespannte Situation auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt zuspitzen "Der Brexit führt zu Unsicherheiten auf den Finanzmärkten, die Auswirkungen sind bereits zu spüren. Anleger suchen nach krisensicheren Anlagen, wodurch der anhaltende Immobilienboom weiter verstärkt wird", erklärt Immowelt-CEO Carsten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilienboom geht weiter08.04.2016
Stärkster Januar seit 2006
...Metropolen. "Von einer Immobilienblase kann man noch nicht sprechen, allerdings sehen wir in einigen deutschen Städten durchaus Preisübertreibungen bei Wohnimmobilien", sagte er dem Nachrichtenmagazin "Focus" laut einem Vorabbericht. "Der Immobilienboom nimmt langsam, aber sicher bedenkliche Züge an." Zwar würden Banken und Sparkassen in aller Regel Immobilienkredite weiter nach konservativen Kriterien vergeben. Das Volumen der Wohnimmobilien-Kredite sei aber 2015 so stark gewachsen wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Immobilienboom08.04.2016
Stärkster Januar bei Wohn-Baugenehmigungen seit 2006
...in deutschen Metropolen. "Von einer Immobilienblase kann man noch nicht sprechen, allerdings sehen wir in einigen deutschen Städten durchaus Preisübertreibungen bei Wohnimmobilien", sagte er dem "Focus" laut einem Vorabbericht. "Der Immobilienboom nimmt langsam, aber sicher bedenkliche Züge an." Zwar würden Banken und Sparkassen in aller Regel Immobilienkredite weiter nach konservativen Kriterien vergeben. Das Volumen der Wohnimmobilien-Kredite sei aber 2015 so stark gewachsen wie seit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilienboom in Nürnberg22.03.2016
Kaufpreise steigen stärker als in Hannover, Düsseldorf und Dresden
Nürnberg (ots) - Preise für Wohneigentum in Nürnberg sind in 5 Jahren um 81 Prozent gestiegen, das zeigt eine Analyse von immowelt.de, dem führenden Immobilienportal in der Metropolregion Nürnberg / Im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten erhöhten sich die Kaufpreise in Nürnberg überdurchschnittlich stark / Aktuell kostet der Quadratmeter in Nürnberg 2.518 Euro / In 6 Nürnberger Stadtteilen sind die Immobilienpreise mehr als doppelt so hoch wie 2010 / Teuerster Stadtteil mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Immobilienboom19.07.2016
Was Käufer und Verkäufer beachten müssen / Liquidation und Verkleinerung der Wohnfläche Hauptgründe für Verkauf (FOTO)
Hamburg (ots) - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - Der Immobilienmarkt hat weiterhin Hochkonjunktur. Dabei lässt sich ein Trend ganz klar erkennen: Die Generation der Baby Boomer veräußert derzeit ihre Immobilien, um ihr Haus zu Geld zu machen, sich zu verkleinern oder in eine andere Stadt zu ziehen. Aber trotz der großen Nachfrage auf dem Immobilienmarkt erzielen Hausverkäufer nicht immer die besten Preise für ihr... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Immobilien

Suche nach weiteren Themen