Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Themenüberblick

Immobilienkrise

Das Wichtigste über Immobilienkrise

Nachrichten zu "Immobilienkrise"

Meinung21.03.2014
Die Schlinge zieht sich zu
...in Europa tragen soll: die Eigentümer und die Gläubiger oder die Sparer und die Steuerzahler. Es geht um viel Geld. Letzte Woche habe ich hier an dieser Stelle über die Schuldensituation der spanischen Banken im Zuge der dortigen Immobilienkrise geschrieben. Danach stehen rund 17 Prozent des Kreditvolumens – rund 250 Mrd. Euro – an den Privatsektor im Feuer. Hohe Wertberichtigungen für den spanischen Bankensektor sind unausweichlich, die deren Eigenkapital im Winde verwehen lässt. In... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Anleihen21.03.2014
Anleger bleiben entspannt
...ebenfalls leicht zulegen. "Wie geschichtsträchtig die kommenden Tage und Wochen werden ist nach Auffassung von Klaus Stopp von der Baader Bank schwer vorherzusagen. "An Themen mangelt es nicht." Ob die Geldpolitik der Notenbanken, die Immobilienkrise in China oder die Wiedergeburt des Ost-West-Konflikts. "All dies kann an den Märkten jederzeit größere Verwerfungen erzeugen." Russland mit schlechteren Karten Stopp Ein Handelskonflikt würde Russland härter treffen als die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Immobilienkrise21.03.2014
Rettungsmaßnahmen bringen US-Steuerzahlern 180 Mrd. US-Dollar
...haben. Eine Wiederholung der Immobilienkrise soll es nicht geben Dennoch wollen die USA 6 Jahre nach der großen Finanzkrise ihren 10 Billionen US-Dollar schweren Hypothekenmarkt radikal umbauen. Am Dienstag, den 11. März, hatte man sich auf die Grundzüge eines Gesetzes geeinigt, das die beiden staatlichen Hypothekenfinanzierer Freddie Mac und Fannie Mae in der jetzigen Form abschaffen wird. Man will dadurch eine Wiederholung einer solchen Immobilienkrise, die sich weiteren Krisen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Baader Bond Markets20.03.2014
"Krim-Krise: Anleger setzen auf Sieg der Realpolitik"
...ist der Bereich um 141,81 Prozent weiterhin intakt. Wie geschichtsträchtig die nächsten Tage und Wochen werden ist aktuell schwer vorherzusagen, denn an Themen mangelt es momentan nicht. Sei es die Geldpolitik der Notenbanken, die Immobilienkrise in China oder die Wiedergeburt des Ost- /West-Konflikts. Allesamt Themen, die an den Märkten jederzeit größere Verwerfungen erzeugen können. Spanien braucht wieder Geld „USA leiden unter Abverkauf von T-Bonds“ Nachdem sich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Trading-Idee17.03.2014
Tipp des Tages: Call auf Bank of America
...Statement von Warren Buffett: "Bank of America ist unser fünftgrößtes Aktieninvestment und eines, das wir hoch schätzen." Diese Ehre hat sich die Nummer 2 unter den US-Banken eigentlich noch nicht verdient. Die Bank blieb in der US-Immobilienkrise beinahe auf der Strecke. Das Management hatte sich mit der Übernahme des Immobilienfinanzierers Countrywide verzockt. Zudem kaufte es, wohl auf Drängen der Zentralbank, die Investmentbank Merrill Lynch, was weitere Probleme brachte. Auf der Suche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Immobilienkrise21.03.2014
Rettungsmaßnahmen bringen US-Steuerzahlern 180 Mrd. US-Dollar
...haben. Eine Wiederholung der Immobilienkrise soll es nicht geben Dennoch wollen die USA 6 Jahre nach der großen Finanzkrise ihren 10 Billionen US-Dollar schweren Hypothekenmarkt radikal umbauen. Am Dienstag, den 11. März, hatte man sich auf die Grundzüge eines Gesetzes geeinigt, das die beiden staatlichen Hypothekenfinanzierer Freddie Mac und Fannie Mae in der jetzigen Form abschaffen wird. Man will dadurch eine Wiederholung einer solchen Immobilienkrise, die sich weiteren Krisen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.02.2013
Spaniens Großbanken mit Gewinneinbußen - Folge der Immobilienkrise
MADRID (dpa-AFX) - Spaniens Großbanken leiden weiterhin unter den Folgen der Immobilienkrise. Die vier großen privaten Geldhäuser Santander , BBVA , CaixaBank und Banco Popular erlitten im vorigen Jahr kräftige Gewinneinbußen, weil sie Rücklagen für mögliche Kreditausfälle im Immobiliensektor schaffen mussten. Die zweitgrößte Bank BBVA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria) erzielte 2012 einen Gewinn von 1,68... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Krisenmodus16.06.2013
Das Platzen der Blase
...durch Vertrauensverlust bedingte oder durch eine Naturkatastrophe verursachte von gar nicht bis schwer vorherzusehen sind, ist eine Krisenform relativ leicht zu prognostizieren: die Preisblase. So geschehen in der US-amerikanischen Immobilienkrise, als die Preise für Eigenheime so schnell so stark kletterten, dass sich durch häufiges Kaufen und Verkaufen schnell hohe Gewinne erzielen ließen. Irgendwann aber waren die Haus- preise an einem Punkt angelangt, wo es kein weiteres Aufwärts mehr gab... [mehr]
(
1
Bewertung)
Aktien Europa14.01.2014
Wie viel Potential steckt in 2014?
...zumal sie mittlerweile stark in die asiatischen Schwellenländern investiert haben. Die bereits schwächere Entwicklung dieser Märkte 2013 und die weiterhin starke Abhängigkeit von internationalen Kapitalströmen macht dort, nach der US-Immobilienkrise in 2008 und der europäischen Staatsschuldenkrise 2011, die nächste Krise wahrscheinlicher. 3.) Ein unmittelbarer Auslöser für stärkere Schwankungen könnte das Zurückfahren der übermäßig expansiven Geldpolitik in den Industrieländern... [mehr]
(
12
Bewertungen)
GESAMT-ROUNDUP12.10.2012
JPMorgan und Wells Fargo haken Immobilienkrise ab - Gewinne
...Umfeld um 0,81 Prozent, während Wells Fargo-Aktien mehr als drei Prozent einbüßten. Händler bemängelten bei Wells die Nettozinsmarge. Diese sei unerwartet stark zurückgegangen. JPMORGAN ERKLÄRTE US-IMMOBILIENKRISE FÜR BEENDET JPMorgan erklärte die Immobilienkrise in den USA, die 2007 voll ausbrach und die Finanzkrise auslöste, unterdessen für beendet. Viele Hausbesitzer nutzen derzeit das günstige Zinsniveau und staatliche Hilfen zum Umschulden. Das lässt die Erträge steigen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Immobilienkrise21.03.2014
Rettungsmaßnahmen bringen US-Steuerzahlern 180 Mrd. US-Dollar
...haben. Eine Wiederholung der Immobilienkrise soll es nicht geben Dennoch wollen die USA 6 Jahre nach der großen Finanzkrise ihren 10 Billionen US-Dollar schweren Hypothekenmarkt radikal umbauen. Am Dienstag, den 11. März, hatte man sich auf die Grundzüge eines Gesetzes geeinigt, das die beiden staatlichen Hypothekenfinanzierer Freddie Mac und Fannie Mae in der jetzigen Form abschaffen wird. Man will dadurch eine Wiederholung einer solchen Immobilienkrise, die sich weiteren Krisen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.02.2013
Spaniens Großbanken mit Gewinneinbußen - Folge der Immobilienkrise
MADRID (dpa-AFX) - Spaniens Großbanken leiden weiterhin unter den Folgen der Immobilienkrise. Die vier großen privaten Geldhäuser Santander , BBVA , CaixaBank und Banco Popular erlitten im vorigen Jahr kräftige Gewinneinbußen, weil sie Rücklagen für mögliche Kreditausfälle im Immobiliensektor schaffen mussten. Die zweitgrößte Bank BBVA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria) erzielte 2012 einen Gewinn von 1,68... [mehr]
(
0
Bewertungen)
GESAMT-ROUNDUP12.10.2012
JPMorgan und Wells Fargo haken Immobilienkrise ab - Gewinne
...Umfeld um 0,81 Prozent, während Wells Fargo-Aktien mehr als drei Prozent einbüßten. Händler bemängelten bei Wells die Nettozinsmarge. Diese sei unerwartet stark zurückgegangen. JPMORGAN ERKLÄRTE US-IMMOBILIENKRISE FÜR BEENDET JPMorgan erklärte die Immobilienkrise in den USA, die 2007 voll ausbrach und die Finanzkrise auslöste, unterdessen für beendet. Viele Hausbesitzer nutzen derzeit das günstige Zinsniveau und staatliche Hilfen zum Umschulden. Das lässt die Erträge steigen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Krisenmodus16.06.2013
Das Platzen der Blase
...durch Vertrauensverlust bedingte oder durch eine Naturkatastrophe verursachte von gar nicht bis schwer vorherzusehen sind, ist eine Krisenform relativ leicht zu prognostizieren: die Preisblase. So geschehen in der US-amerikanischen Immobilienkrise, als die Preise für Eigenheime so schnell so stark kletterten, dass sich durch häufiges Kaufen und Verkaufen schnell hohe Gewinne erzielen ließen. Irgendwann aber waren die Haus- preise an einem Punkt angelangt, wo es kein weiteres Aufwärts mehr gab... [mehr]
(
1
Bewertung)
ROUNDUP12.10.2012
JPMorgan mit kräftigen Gewinnzuwachs - Immobilienkrise abgehakt
...Das Spekulationsdesaster einer Londoner Abteilung, das im ersten Halbjahr zu Milliarden-Belastungen geführt hatte, fiel kaum noch ins Gewicht. Die Aktien der Gesellschaft legten vorbörslich leicht zu. 'HÄUSERMARKT ÜBER DEM BERG' Die Immobilienkrise in den USA, die 2007 voll ausbrach und die Finanzkrise auslöste, erklärte JPMorgan für beendet. 'Wir glauben, dass der Häusermarkt über den Berg ist', sagte Vorstandschef Jamie Dimon. Das Unternehmen traute sich deshalb zu, Rückstellungen... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Immobilienkrise"

Deutsche Bank vor neuem All-Time-High09.01.2014
...nach 2007 sonderlich betroffen sein wird, glaube ich eher nicht. Kurz nach Ausbruch der Immobilienkrise in den USA las ich in einer deutschen Zeitung, dass es der deutschen Bank frühzeitig gelungen sei, sich aus dem Immobiliengeschäft (Hypotheken) zu verabschieden, und so riesige Verluste vermieden habe, in USA habe ein weitsichtiger DBk-Mitarbeiter gesessen, der frühzeitig auf die kommende Immobilienkrise hingewiesen haben, während Freddy und Mäe und andere (z.B. deutsche Landesbanken)... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Centrotec - Fundamentaldaten03.11.2013
Zitat von Stoni_IDeine gigantische Wortwahl passt nicht zur Unternehmensgröße, denn einmalig 2 x 120 Mio. Euro Mehrumsatz wären ja nun nicht soviel bei der schon erreichten Umsatzgröße. Da muss man auch beachten, wie die Immobilienkrise in den Niederlanden weitergeht.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Centrotec - Fundamentaldaten03.11.2013
Deine gigantische Wortwahl passt nicht zur Unternehmensgröße, denn einmalig 2 x 120 Mio. Euro Mehrumsatz wären ja nun nicht soviel bei der schon erreichten Umsatzgröße. Da muss man auch beachten, wie die Immobilienkrise in den Niederlanden weitergeht. Bei den Marktanteilen würde ich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Commerzbank ---> Ziel 40 € !!!!!!23.10.2013
...wegen der höheren Zinsen unter Druck. Der US-Branchenprimus JP Morgan musste zudem Rückstellungen von 9,2 Milliarden Dollar vor Steuern für Rechtsstreitigkeiten und im Zusammenhang mit den Untersuchungen der US-Behörden zur Immobilienkrise verbuchen. Deswegen wies der Konzern für das dritte Quartal die ersten roten Zahlen seit 2004 aus. Die Rückstellungen könnten möglicherweise aber nicht ausreichen, da sich eine Einigung über rund 13 Milliarden Dollar abzeichnet. Vorstandschef Jamie... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Gold und Silber in der Krise unter Berücksichtigung der Weltwirtschaft und -politik12.10.2013
...das Platzen der Immobilienblase in den USA im Jahre 2007. Bei WIKIPEDIA steht dies nur grob umschrieben: Die Finanzkrise ab 2007 ist eine globale Banken- und Finanzkrise als Teil der Weltwirtschaftskrise ab 2007, die im Sommer 2007 als US-Immobilienkrise (auch Subprimekrise) begann. Die Krise war unter anderem Folge eines spekulativ aufgeblähten Immobilienmarkts (Immobilienblase) in den USA. Als Beginn der Finanzkrise wird der 9. August 2007 festgemacht, denn an diesem Tag stiegen die Zinsen... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Würdet ihr die Partei "Alternative für Deutschland" zur BTW 2013 wählen?31.05.2013
...Im Falle Spanien hat tatsächlich die Immobilienkrise zu der Haushaltskrise geführt. Vor der Immobilienkrise war Spanien tatsächlich in Sachen Staatsverschuldung ein Vorbild mit einer Verschuldung von ca. 60 Prozent des BIP. Die Immobilienkrise führte nun dazu, dass der spanische Staat plötzlich mit hohen Arbeitslosenzahlen zu kämpfen hatte. Die Arbeitslosen mußten über den Staatshaushalt finanziert werden. Auch führte die Immobilienkrise dazu, dass der vorher klotzig verdienende... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ING-Group: optimaler Einstiegszeitpunkt ?12.02.2010
...hat inzwischen auch die amerikanische Regierung eingesehen, dass sich am System Einiges ändern muss, damit eine derartige Immobilienkrise, wie sie derzeit noch immer vorherrschend ist, sich nicht wiederholt. Auch wenn man die Bürger hierzulande fragt, was diese mit dem Begriff Schulden USA verbinden, dann erhält man in der Regel zwei Antworten, nämlich die Immobilienkrise zum einen und die hohen Schulden der großen Konzerne zum anderen. Ferner ist es natürlich so, dass aufgrund der enorm... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Platzt jetzt die Blase am Immobilienmarkt in Deutschland ?07.06.2011
Häusermarkt: Die US-Immobilienkrise wird immer schlimmer Dienstag, 07.06.2011, 13:28 · von FOCUS-Redakteur Uli Dönch Und wenn sie nicht gestorben sind, dann träumen sie noch heute: Die USA hoffen weiterhin auf den großen, alles rettenden Aufschwung auf dem Immobilienmarkt. Nach dem Motto: Alles wird gut, wenn nur endlich die Häuserpreise wieder steigen. Tun sie aber nicht. Sie fallen sogar. Nach den neuesten Zahlen um weitere 4,2 Prozent. Eine durchschnittliche Immobilie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rein in Dialog, ...07.06.2011
...aus den Augen lassen.. Und diese ist im Moment nicht rosig. Es gibt mehrere Problemfelder und eins muss jedem klar sein, das Problem der Staatsverschuldungen wird nun mal von Tag zu Tag immer schlimmer (der Zinseszins arbeitet 24/7) Die US-Immobilienkrise wird immer schlimmer http://www.focus.de/finanzen/news/haeusermarkt-die-us-i mmobi… [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Platzt jetzt die Blase am Immobilienmarkt in Deutschland ?11.08.2010
...ich zum Verkauf zu Beginn der Deflation, bevor sie IN/Nach der Deflation nix mehr Wert ist..." Das passt nicht zu der Mentalität hier. Durch eine selbstgeschaffene Immobilienkrise wird sicher kein Problem gelöst. Wäre es nicht hilfreicher, nötige Reformen jetzt umzusetzen, während andere Länder mit ihren Immobilienkrisen beschäftigt sind? Klassisches Gegenmittel gegen eine Deflation sind langlaufende Staatsanleihen von Schuldnern guter Bonität (z.B. DE), nicht Gold, Aktien oder... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Würdet ihr die Partei "Alternative für Deutschland" zur BTW 2013 wählen?31.05.2013
...Im Falle Spanien hat tatsächlich die Immobilienkrise zu der Haushaltskrise geführt. Vor der Immobilienkrise war Spanien tatsächlich in Sachen Staatsverschuldung ein Vorbild mit einer Verschuldung von ca. 60 Prozent des BIP. Die Immobilienkrise führte nun dazu, dass der spanische Staat plötzlich mit hohen Arbeitslosenzahlen zu kämpfen hatte. Die Arbeitslosen mußten über den Staatshaushalt finanziert werden. Auch führte die Immobilienkrise dazu, dass der vorher klotzig verdienende... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ING-Group: optimaler Einstiegszeitpunkt ?12.02.2010
...hat inzwischen auch die amerikanische Regierung eingesehen, dass sich am System Einiges ändern muss, damit eine derartige Immobilienkrise, wie sie derzeit noch immer vorherrschend ist, sich nicht wiederholt. Auch wenn man die Bürger hierzulande fragt, was diese mit dem Begriff Schulden USA verbinden, dann erhält man in der Regel zwei Antworten, nämlich die Immobilienkrise zum einen und die hohen Schulden der großen Konzerne zum anderen. Ferner ist es natürlich so, dass aufgrund der enorm... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Platzt jetzt die Blase am Immobilienmarkt in Deutschland ?07.06.2011
Häusermarkt: Die US-Immobilienkrise wird immer schlimmer Dienstag, 07.06.2011, 13:28 · von FOCUS-Redakteur Uli Dönch Und wenn sie nicht gestorben sind, dann träumen sie noch heute: Die USA hoffen weiterhin auf den großen, alles rettenden Aufschwung auf dem Immobilienmarkt. Nach dem Motto: Alles wird gut, wenn nur endlich die Häuserpreise wieder steigen. Tun sie aber nicht. Sie fallen sogar. Nach den neuesten Zahlen um weitere 4,2 Prozent. Eine durchschnittliche Immobilie... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rein in Dialog, ...07.06.2011
...aus den Augen lassen.. Und diese ist im Moment nicht rosig. Es gibt mehrere Problemfelder und eins muss jedem klar sein, das Problem der Staatsverschuldungen wird nun mal von Tag zu Tag immer schlimmer (der Zinseszins arbeitet 24/7) Die US-Immobilienkrise wird immer schlimmer http://www.focus.de/finanzen/news/haeusermarkt-die-us-i mmobi… [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Platzt jetzt die Blase am Immobilienmarkt in Deutschland ?11.08.2010
...ich zum Verkauf zu Beginn der Deflation, bevor sie IN/Nach der Deflation nix mehr Wert ist..." Das passt nicht zu der Mentalität hier. Durch eine selbstgeschaffene Immobilienkrise wird sicher kein Problem gelöst. Wäre es nicht hilfreicher, nötige Reformen jetzt umzusetzen, während andere Länder mit ihren Immobilienkrisen beschäftigt sind? Klassisches Gegenmittel gegen eine Deflation sind langlaufende Staatsanleihen von Schuldnern guter Bonität (z.B. DE), nicht Gold, Aktien oder... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Immobilien

Suche nach weiteren Themen

Seite empfehlen