Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Push-Kurse an | Registrieren | Login
    Themenüberblick

    Konjunktur

    Das Wichtigste über Konjunktur

    Nachrichten zu "Konjunktur"

    Konjunktur USA19.06.2015
    US-Leitzinswende verschoben - aber nicht aufgehoben
    ...Zinsentscheid keine Leitzinswende vollzogen. Dies kam erwartet. Die substantiellen Änderungen im Statement zu den geldpolitischen Beschlüssen betreffen nur den ersten Abschnitt der Ausführungen. Insgesamt wird ein deutlich freundlicheres Konjunkturbild gezeichnet. Erwartungsgemäß wurden nur die Leitzinserwartungen für Ende 2016 und Ende 2017 um jeweils 25 Basispunkte gesenkt. Die weiteren makroökonomischen Projektionen wurden für die Jahre 2016 und 2017 nur marginal geändert. Die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Aktien Frankfurt Schluss18.06.2015
    Gute US-Konjunkturdaten bescheren Dax deutliches Plus
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Dank guter US-Konjunkturdaten ist dem Dax am Donnerstag ein kleiner Befreiungsschlag gelungen. Nach einem über weite Strecken nervösen Handel profitierte der deutsche Leitindex von der starken Wall Street und stieg um 1,11 Prozent auf 11 100,30 Punkte. Zudem gab es Hoffnungen auf Fortschritte im Schuldenstreit mit dem pleitebedrohten Griechenland. Auch der Index der mittelgroßen Werte MDax machte seine anfänglichen Verluste... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunkturampel18.06.2015
    Neuer Konjunkturindikator - In Europa stehen die Signale auf grün, in den USA auf rot
    ...vor allem die Nachfrage der Konsumenten, Investitionen und Exporte mit grün. Für die USA zeigt die Ampel nur beim Export wegen des starken Dollars auf rot. Der neue Konjunkturindikator soll erstmals in der kommenden Woche veröffentlicht und dann monatlich aktualisiert werden, so die „WirtschaftsWoche“. Die neue Konjunkturampel soll die Vielzahl von weltweiten Wirtschaftsdaten so vereinfachen, dass sich die Entwicklung wie bei einer Ampel darstellen lässt. [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    EUROSTOXX-FLASH18.06.2015
    EuroStoxx dreht ins Plus - Gute Konjunkturdaten aus den USA
    ...(dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 ist am Donnerstagnachmittag ins Plus gedreht. Zuletzt legte der europäische Leitindex um 0,33 Prozent auf 3440,00 Punkte zu. Positive Impulse kamen aus den USA, wo die Wall Street von einer Reihe guter Konjunkturdaten profitierte. So war in den Vereinigten Staaten die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung in der vergangenen Woche stärker als von Bankvolkswirten geschätzt gesunken. Zudem hatte sich das Geschäftsklima in... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ROUNDUP16.06.2015
    Griechenland belastet ZEW-Konjunkturerwartungen
    ...für den Ifo-Index, der kommenden Woche zur Veröffentlichung ansteht, hätten sich mithin eingetrübt. Trotz der schwachen Daten sei keine Abkühlung der Konjunktur in Deutschland zu erwarten, schreibt Carsten Brzeski, Chefvolkswirt von der ING-Diba. "Im Gegenteil, die zuletzt veröffentlichten Konjunkturdaten deuten auf eine Beschleunigung und nicht auf eine Abschwächung im zweiten Quartal hin." Ein solches Szenario würde jedoch obsolet, falls die Griechenlandkrise... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunkturampel18.06.2015
    Neuer Konjunkturindikator - In Europa stehen die Signale auf grün, in den USA auf rot
    ...vor allem die Nachfrage der Konsumenten, Investitionen und Exporte mit grün. Für die USA zeigt die Ampel nur beim Export wegen des starken Dollars auf rot. Der neue Konjunkturindikator soll erstmals in der kommenden Woche veröffentlicht und dann monatlich aktualisiert werden, so die „WirtschaftsWoche“. Die neue Konjunkturampel soll die Vielzahl von weltweiten Wirtschaftsdaten so vereinfachen, dass sich die Entwicklung wie bei einer Ampel darstellen lässt. [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ifo Konjunkturprognose 2013/201426.06.2013
    Gute Aussichten für deutsche Konjunktur
    ...  Lage der Weltwirtschaft   Seit dem vergangenen Herbst hat sich die Weltkonjunktur auf einem verhältnismäßig niedrigen Niveau stabilisiert. So verloren im Winterhalbjahr die Weltindustrieproduktion und der Welthandel kaum noch an Schwung, nachdem sich ihre Zuwachsraten in den zwei Jahren zuvor kontinuierlich verringert hatten. Maßgeblich für die Stabilisierung war vor allem die relativ robuste konjunkturelle Entwicklung in den USA, in Japan sowie in wichtigen aufstrebenden... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland26.09.2014
    Konjunkturoptimismus schwindet - Dämpfer für Konsumklima
    ...im September weiter schwinden lassen. Dabei gehen sowohl die Einkommens- und Konjunkturerwartung wie auch die Anschaffungsneigung etwa im gleichen Umfang zurück. Das Minus liegt jeweils zwischen sechs und sieben Punkten. Konjunkturerwartung: Rückgang spürbar gebremst Die Konjunkturaussichten müssen nach dem Einbruch im Vormonat auch im September Einbußen hinnehmen. Mit einem Minus von sechs Punkten sind die Verluste allerdings wesentlich geringer als im Vormonat, als der Indikator mehr als... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland22.01.2013
    ZEW-Konjunkturerwartungen zeigen steigenden Optimismus
    Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland sind im Januar 2013 um 24,6 Punkte gestiegen und stehen nun bei 31,5 Punkten. Dies ist der höchste Wert des Indikators seit Mai 2010.   Der erneute Anstieg der Konjunkturerwartungen zeigt, dass sich nach Auffassung der Finanzmarktexperten die konjunkturellen Perspektiven für Deutschland auf Halbjahressicht verbessert haben. Hierzu dürfte beigetragen haben, dass sich die Unsicherheit der Märkte bezüglich der Zukunft der Eurozone... [mehr]
    (
    22
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland13.08.2013
    ZEW-Konjunkturerwartungen aufgehellt
    ...(ZEW). Dies zeige auch der deutliche Anstieg der Konjunkturerwartungen für die Eurozone. Was den Konjunkturoptimismus weiterhin stütze, sei die robuste deutsche Binnenkonjunktur.   Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland habe sich im August ebenfalls verbessert, so die ZEW-Analysten weiter. Der entsprechende Indikator stieg um 7,7 auf 18,3 Punkte.   Ebenfalls deutlich gestiegen sind die Konjunkturerwartungen für die Eurozone im August. Der  entsprechende... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunkturampel18.06.2015
    Neuer Konjunkturindikator - In Europa stehen die Signale auf grün, in den USA auf rot
    ...vor allem die Nachfrage der Konsumenten, Investitionen und Exporte mit grün. Für die USA zeigt die Ampel nur beim Export wegen des starken Dollars auf rot. Der neue Konjunkturindikator soll erstmals in der kommenden Woche veröffentlicht und dann monatlich aktualisiert werden, so die „WirtschaftsWoche“. Die neue Konjunkturampel soll die Vielzahl von weltweiten Wirtschaftsdaten so vereinfachen, dass sich die Entwicklung wie bei einer Ampel darstellen lässt. [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ifo Konjunkturprognose 2013/201426.06.2013
    Gute Aussichten für deutsche Konjunktur
    ...  Lage der Weltwirtschaft   Seit dem vergangenen Herbst hat sich die Weltkonjunktur auf einem verhältnismäßig niedrigen Niveau stabilisiert. So verloren im Winterhalbjahr die Weltindustrieproduktion und der Welthandel kaum noch an Schwung, nachdem sich ihre Zuwachsraten in den zwei Jahren zuvor kontinuierlich verringert hatten. Maßgeblich für die Stabilisierung war vor allem die relativ robuste konjunkturelle Entwicklung in den USA, in Japan sowie in wichtigen aufstrebenden... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland26.09.2014
    Konjunkturoptimismus schwindet - Dämpfer für Konsumklima
    ...im September weiter schwinden lassen. Dabei gehen sowohl die Einkommens- und Konjunkturerwartung wie auch die Anschaffungsneigung etwa im gleichen Umfang zurück. Das Minus liegt jeweils zwischen sechs und sieben Punkten. Konjunkturerwartung: Rückgang spürbar gebremst Die Konjunkturaussichten müssen nach dem Einbruch im Vormonat auch im September Einbußen hinnehmen. Mit einem Minus von sechs Punkten sind die Verluste allerdings wesentlich geringer als im Vormonat, als der Indikator mehr als... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland22.01.2013
    ZEW-Konjunkturerwartungen zeigen steigenden Optimismus
    Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland sind im Januar 2013 um 24,6 Punkte gestiegen und stehen nun bei 31,5 Punkten. Dies ist der höchste Wert des Indikators seit Mai 2010.   Der erneute Anstieg der Konjunkturerwartungen zeigt, dass sich nach Auffassung der Finanzmarktexperten die konjunkturellen Perspektiven für Deutschland auf Halbjahressicht verbessert haben. Hierzu dürfte beigetragen haben, dass sich die Unsicherheit der Märkte bezüglich der Zukunft der Eurozone... [mehr]
    (
    22
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland13.08.2013
    ZEW-Konjunkturerwartungen aufgehellt
    ...(ZEW). Dies zeige auch der deutliche Anstieg der Konjunkturerwartungen für die Eurozone. Was den Konjunkturoptimismus weiterhin stütze, sei die robuste deutsche Binnenkonjunktur.   Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland habe sich im August ebenfalls verbessert, so die ZEW-Analysten weiter. Der entsprechende Indikator stieg um 7,7 auf 18,3 Punkte.   Ebenfalls deutlich gestiegen sind die Konjunkturerwartungen für die Eurozone im August. Der  entsprechende... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Konjunktur"

    Gold real bewertet ? Weltweite Schulden bei 100 Billionen Dollar30.05.2015
    . In Bezug. Konjunktur Amerikanische Wirtschaft im Winter geschrumpft Wie bereits im vergangenen Jahr erlitt die Konjunktur in den Vereinigten Staaten im ersten Quartal einen heftigen Dämpfer. Gerät die weltgrößte Volkswirtschaft ins Straucheln - oder ist das Minus beim BIP nur ein statistischer Ausrutscher? Weiter ... http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur-amerik anisc… Zur Pressemitteilung (BEA) ... http://www.bea.gov/newsreleases/national/gdp/gdpnewsrel ease.… . [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ?13.05.2015
    ...Meinung, dass es fast ausschließlich konjunkturelle Gründe hat, dass es Bijou und anderen derzeit relativ schlecht geht. Ich dagegen glaube, dass die Schwierigkeiten eben nicht nur an der Konjunktur, sondern vor allem am immer stärker gewordenen Wettbewerb liegen. Das wiederum hat der Vorstand bisher verneint. Wenn der Vorstand Recht hätte, müsste es jetzt bei Bijou wieder besser laufen (oder zumindest nicht deutlich schlechter), weil sich die Konjunktur und das Konsumklima in Europa deutlich... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?11.05.2015
    ...S&P-500 zeigt sich kaum verändert und der Nasdaq-Composite legt um 0,1 Prozent zu. "Die Arbeitsmarktdaten vom Freitag zeigen, dass die US-Konjunktur auf einem soliden Weg ist, sie haben aber nicht ausgereicht, um den Zeitpunkt für die erste Zinserhöhung der US-Notenbank weiter nach hinten zu schieben", merkt ein Analyst an. Dagegen ist die Konjunktur-Agenda zu Beginn der neuen Woche leer. Und auch die Berichtssaison hat deutlich an Fahrt verloren. In dieser Woche legen lediglich 14... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ?29.04.2015
    ...vielfach. Dies dürfte den privaten Konsum auch weiterhin stützen.“ Also konjunkturell ist es letztes Jahr deutlich besser gelaufen. Umso mehr verwundert es dann doch, dass sich das bei Bijou nicht ausgewirkt hat. Seit Jahren erklärt der Vorstand auf den Hauptversammlungen, dass er damit rechnet, dass es bei Bijou wieder aufwärts geht, wenn sich die Konjunktur erholt. Nun hat sich die Konjunktur erholt und erholt sich weiter. „Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) geht sogar davon... [mehr]
    (
    6
    Empfehlungen)
    Goldpreisentwicklung - Goldkauf - Goldtraden - Goldaufbewahrung - Goldverkauf11.03.2015
    ...diese auch noch mit wertvollem Eigenkapital unterlegen müssen? Wird Gartenfreund Mario Draghi also mit dem Ankauf von Staatspapieren scheitern, weil sein Wasser die Wurzeln der Konjunkturtriebe nicht erreicht? Unorthodoxes Gärtnerlatein ist gefragt Draghi ist aber auch ein Anhänger des unkonventionellen Konjunktur-Landschaftsbaus. Wenn Banken zu viel schlechte Erde in ihrem Garten haben, sozusagen zu viele Kreditaltlasten vor sich her schieben, dann muss die minderwertige Erde eben abgetragen... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Die frohmachende Botschaft vieler Medien im Faktencheck31.07.2014
    ...in den USA per Dekret auf 10,10 $ pro Stunde an. Faktencheck „robuste Konjunktur“ Globale Krisen verunsichern Wirtschaft - Der Ifo-Geschäft… (KÖLNISCHE RUNDSCHAU 25.07.14) - Dämpfer für deutsche Export-Wirtschaft (Südwest Presse 09.07.14) Die Flaute in wichtigen Absatzmärkten trifft Deutschlands … Quelle Südwest Presse 09.07.14 Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 25.09.201425.09.2014
    ...nehmen. Bis jetzt hat noch kein Packet geholfen. Die Konjunktur ankurbeln hört sich schön an ist aber sehr schwierig und kann nicht nur über die Geldpolitik laufen! Ein Wichtiger Faktor ist der Konsum der Bewohner eines Landes - schwächelt der wird es auch mit der Konjunktur nichts. Wie man weis konnte man noch vor 2008 mit niedrigen Zinsen die Konsument anregen 1: ihr Geld auszugeben anstatt es zu sparen und 2: die Konjunktur zusätzlich antreiben weil der Konsument eher bereit war Kredite... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt/Wirtschaft/Konsum Februar 2014 - Die Wahrheit ist bitter27.02.2014
    ...in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,2Prozent). 7.188.557 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung 4.062.945 Personen oder 9,3 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Faktencheck... [mehr]
    (
    5
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt März kaum Frühjahrsbelebung stagnation auf hohem niveau01.04.2014
    ...hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat geringfügig verringert (-0,1 Prozent). 7.125.578 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung 3.986.241Personen oder 9,1 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Faktencheck „privater... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt Die Armutsquote hat mit 15,2 Prozent einen Höchststand erreicht30.04.2014
    ...für erwerbsfähige Leistungsberechtigte stagniert dagegen im Vorjahresvergleich. 7.048.259 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung ] 3.878.521 Personen oder 8,8 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Hartz IV ein voller Erfolg... [mehr]
    (
    7
    Empfehlungen)
    Die frohmachende Botschaft vieler Medien im Faktencheck31.07.2014
    ...in den USA per Dekret auf 10,10 $ pro Stunde an. Faktencheck „robuste Konjunktur“ Globale Krisen verunsichern Wirtschaft - Der Ifo-Geschäft… (KÖLNISCHE RUNDSCHAU 25.07.14) - Dämpfer für deutsche Export-Wirtschaft (Südwest Presse 09.07.14) Die Flaute in wichtigen Absatzmärkten trifft Deutschlands … Quelle Südwest Presse 09.07.14 Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 25.09.201425.09.2014
    ...nehmen. Bis jetzt hat noch kein Packet geholfen. Die Konjunktur ankurbeln hört sich schön an ist aber sehr schwierig und kann nicht nur über die Geldpolitik laufen! Ein Wichtiger Faktor ist der Konsum der Bewohner eines Landes - schwächelt der wird es auch mit der Konjunktur nichts. Wie man weis konnte man noch vor 2008 mit niedrigen Zinsen die Konsument anregen 1: ihr Geld auszugeben anstatt es zu sparen und 2: die Konjunktur zusätzlich antreiben weil der Konsument eher bereit war Kredite... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt/Wirtschaft/Konsum Februar 2014 - Die Wahrheit ist bitter27.02.2014
    ...in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,2Prozent). 7.188.557 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung 4.062.945 Personen oder 9,3 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Faktencheck... [mehr]
    (
    5
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt März kaum Frühjahrsbelebung stagnation auf hohem niveau01.04.2014
    ...hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat geringfügig verringert (-0,1 Prozent). 7.125.578 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung 3.986.241Personen oder 9,1 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Faktencheck „privater... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt Die Armutsquote hat mit 15,2 Prozent einen Höchststand erreicht30.04.2014
    ...für erwerbsfähige Leistungsberechtigte stagniert dagegen im Vorjahresvergleich. 7.048.259 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung ] 3.878.521 Personen oder 8,8 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Hartz IV ein voller Erfolg... [mehr]
    (
    7
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Konjunktur

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen

    Leser interessieren sich auch für: