Themenüberblick

    Konjunktur

    Das Wichtigste über Konjunktur

    Nachrichten zu "Konjunktur"

    Konjunktur Deutschland22.05.2015
    ifo Geschäftsklima geht die Puste aus
    ...sich wieder verschärfende Griechenlandkrise. Vieles spreche gegenwärtig dafür, dass das ifo Geschäftsklima einen vorläufigen Höhepunkt erreicht hat, zumindest so lange, bis die Weltkonjunktur wieder an Fahrt gewinnt, schließen die Deka-Experten ihre Konjunkturbetrachtungen.   [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    22.05.2015
    Draghi rät Euroländern zu Strukturreformen - Konjunkturerholung nutzen
    SINTRA (dpa-AFX) - Die aktuelle Konjunkturerholung sollen die Länder der Eurozone laut EZB-Präsident Mario Draghi zur Beschleunigung von Strukturreformen nutzen. Durch weitere glaubwürdige Reformen könne die Widerstandsfähigkeit der Wirtschaft gestärkt und das Wachstumspotenzial gefördert werden, sagte Draghi am Freitag im portugiesischen Sintra. In einigen Ländern sieht der EZB-Präsident bereits erhebliche Reformfortschritte.... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Aktien Frankfurt21.05.2015
    Dax lahmt nach schwachen europäischen Konjunkturdaten
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Schwache Konjunkturdaten aus dem Euroraum haben dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag einen Dämpfer versetzt. Der Leitindex Dax schwankte recht antriebslos in einer engen Bandbreite und verlor zuletzt 0,29 Prozent auf 11 814,58 Punkte. Damit scheint die zum Wochenauftakt begonnene Erholungsrally vorerst wieder beendet; der Markt war seit Mitte April leicht nach unten gegangen. Am Vorabend hatten bereits die US-Börsen ihre... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Aktien Frankfurt21.05.2015
    Dax lahmt nach schwachen Konjunkturdaten
    FRANKFURT (dpa-AFX) - Schwache Konjunkturdaten aus dem Euroraum haben dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag einen Dämpfer versetzt. Der deutsche Leitindex Dax schwankte bis zum Mittag recht antriebslos in einer engen Bandbreite und stand zuletzt 0,39 Prozent tiefer bei 11 802,46 Punkten. Damit scheint die zum Wochenauftakt begonnene Erholungsrally vorerst wieder beendet, die den seit Mitte April vorherrschenden leichten Abwärtstrend unterbrochen... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Schwellenländer19.05.2015
    Schwache Wirtschaftsdaten - Renditen der Emerging Markets steigen
    Beim Blick auf das makroökonomische Umfeld der Schwellenländer zu Beginn des zweiten Quartals deutet sich in der Entwicklung der Einkaufsmanagerindizes nach einem schwachen ersten Quartal auch zu Beginn des zweiten Quartals noch keine... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ifo Konjunkturprognose 2013/201426.06.2013
    Gute Aussichten für deutsche Konjunktur
    ...  Lage der Weltwirtschaft   Seit dem vergangenen Herbst hat sich die Weltkonjunktur auf einem verhältnismäßig niedrigen Niveau stabilisiert. So verloren im Winterhalbjahr die Weltindustrieproduktion und der Welthandel kaum noch an Schwung, nachdem sich ihre Zuwachsraten in den zwei Jahren zuvor kontinuierlich verringert hatten. Maßgeblich für die Stabilisierung war vor allem die relativ robuste konjunkturelle Entwicklung in den USA, in Japan sowie in wichtigen aufstrebenden... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland26.09.2014
    Konjunkturoptimismus schwindet - Dämpfer für Konsumklima
    ...im September weiter schwinden lassen. Dabei gehen sowohl die Einkommens- und Konjunkturerwartung wie auch die Anschaffungsneigung etwa im gleichen Umfang zurück. Das Minus liegt jeweils zwischen sechs und sieben Punkten. Konjunkturerwartung: Rückgang spürbar gebremst Die Konjunkturaussichten müssen nach dem Einbruch im Vormonat auch im September Einbußen hinnehmen. Mit einem Minus von sechs Punkten sind die Verluste allerdings wesentlich geringer als im Vormonat, als der Indikator mehr als... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland22.01.2013
    ZEW-Konjunkturerwartungen zeigen steigenden Optimismus
    Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland sind im Januar 2013 um 24,6 Punkte gestiegen und stehen nun bei 31,5 Punkten. Dies ist der höchste Wert des Indikators seit Mai 2010.   Der erneute Anstieg der Konjunkturerwartungen zeigt, dass sich nach Auffassung der Finanzmarktexperten die konjunkturellen Perspektiven für Deutschland auf Halbjahressicht verbessert haben. Hierzu dürfte beigetragen haben, dass sich die Unsicherheit der Märkte bezüglich der Zukunft der Eurozone... [mehr]
    (
    22
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland13.08.2013
    ZEW-Konjunkturerwartungen aufgehellt
    ...(ZEW). Dies zeige auch der deutliche Anstieg der Konjunkturerwartungen für die Eurozone. Was den Konjunkturoptimismus weiterhin stütze, sei die robuste deutsche Binnenkonjunktur.   Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland habe sich im August ebenfalls verbessert, so die ZEW-Analysten weiter. Der entsprechende Indikator stieg um 7,7 auf 18,3 Punkte.   Ebenfalls deutlich gestiegen sind die Konjunkturerwartungen für die Eurozone im August. Der  entsprechende... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Welt22.01.2014
    Konjunktur aufwärts, doch Wirtschaften weiter im Krisenmodus
    ...weit daneben. Das geschah beispielsweise 2008, als sowohl das Verhalten der Märkte als auch das des Konjunkturzyklus weit von den Modellprognosen abwichen. Hinzu kam, dass ein erheblicher Teil der empirischen Daten bereits vor der Krise von 2008 vorlag, die Standardmodelle wie allgemeine dynamisch-stochastische Gleichgewichtsmodelle (DSGE) und die Effizienzmarkthypothese (EMH) den Konjunkturzyklus und das Verhalten der Finanzmärkte aber nur äußerst unvollkommen erfassen konnten.   Kurz:... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    ifo Konjunkturprognose 2013/201426.06.2013
    Gute Aussichten für deutsche Konjunktur
    ...  Lage der Weltwirtschaft   Seit dem vergangenen Herbst hat sich die Weltkonjunktur auf einem verhältnismäßig niedrigen Niveau stabilisiert. So verloren im Winterhalbjahr die Weltindustrieproduktion und der Welthandel kaum noch an Schwung, nachdem sich ihre Zuwachsraten in den zwei Jahren zuvor kontinuierlich verringert hatten. Maßgeblich für die Stabilisierung war vor allem die relativ robuste konjunkturelle Entwicklung in den USA, in Japan sowie in wichtigen aufstrebenden... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland26.09.2014
    Konjunkturoptimismus schwindet - Dämpfer für Konsumklima
    ...im September weiter schwinden lassen. Dabei gehen sowohl die Einkommens- und Konjunkturerwartung wie auch die Anschaffungsneigung etwa im gleichen Umfang zurück. Das Minus liegt jeweils zwischen sechs und sieben Punkten. Konjunkturerwartung: Rückgang spürbar gebremst Die Konjunkturaussichten müssen nach dem Einbruch im Vormonat auch im September Einbußen hinnehmen. Mit einem Minus von sechs Punkten sind die Verluste allerdings wesentlich geringer als im Vormonat, als der Indikator mehr als... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland22.01.2013
    ZEW-Konjunkturerwartungen zeigen steigenden Optimismus
    Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland sind im Januar 2013 um 24,6 Punkte gestiegen und stehen nun bei 31,5 Punkten. Dies ist der höchste Wert des Indikators seit Mai 2010.   Der erneute Anstieg der Konjunkturerwartungen zeigt, dass sich nach Auffassung der Finanzmarktexperten die konjunkturellen Perspektiven für Deutschland auf Halbjahressicht verbessert haben. Hierzu dürfte beigetragen haben, dass sich die Unsicherheit der Märkte bezüglich der Zukunft der Eurozone... [mehr]
    (
    22
    Bewertungen)
    Konjunktur Deutschland13.08.2013
    ZEW-Konjunkturerwartungen aufgehellt
    ...(ZEW). Dies zeige auch der deutliche Anstieg der Konjunkturerwartungen für die Eurozone. Was den Konjunkturoptimismus weiterhin stütze, sei die robuste deutsche Binnenkonjunktur.   Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland habe sich im August ebenfalls verbessert, so die ZEW-Analysten weiter. Der entsprechende Indikator stieg um 7,7 auf 18,3 Punkte.   Ebenfalls deutlich gestiegen sind die Konjunkturerwartungen für die Eurozone im August. Der  entsprechende... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Konjunktur Welt22.01.2014
    Konjunktur aufwärts, doch Wirtschaften weiter im Krisenmodus
    ...weit daneben. Das geschah beispielsweise 2008, als sowohl das Verhalten der Märkte als auch das des Konjunkturzyklus weit von den Modellprognosen abwichen. Hinzu kam, dass ein erheblicher Teil der empirischen Daten bereits vor der Krise von 2008 vorlag, die Standardmodelle wie allgemeine dynamisch-stochastische Gleichgewichtsmodelle (DSGE) und die Effizienzmarkthypothese (EMH) den Konjunkturzyklus und das Verhalten der Finanzmärkte aber nur äußerst unvollkommen erfassen konnten.   Kurz:... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Konjunktur"

    Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ?13.05.2015
    ...Meinung, dass es fast ausschließlich konjunkturelle Gründe hat, dass es Bijou und anderen derzeit relativ schlecht geht. Ich dagegen glaube, dass die Schwierigkeiten eben nicht nur an der Konjunktur, sondern vor allem am immer stärker gewordenen Wettbewerb liegen. Das wiederum hat der Vorstand bisher verneint. Wenn der Vorstand Recht hätte, müsste es jetzt bei Bijou wieder besser laufen (oder zumindest nicht deutlich schlechter), weil sich die Konjunktur und das Konsumklima in Europa deutlich... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch?11.05.2015
    ...S&P-500 zeigt sich kaum verändert und der Nasdaq-Composite legt um 0,1 Prozent zu. "Die Arbeitsmarktdaten vom Freitag zeigen, dass die US-Konjunktur auf einem soliden Weg ist, sie haben aber nicht ausgereicht, um den Zeitpunkt für die erste Zinserhöhung der US-Notenbank weiter nach hinten zu schieben", merkt ein Analyst an. Dagegen ist die Konjunktur-Agenda zu Beginn der neuen Woche leer. Und auch die Berichtssaison hat deutlich an Fahrt verloren. In dieser Woche legen lediglich 14... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ?29.04.2015
    ...vielfach. Dies dürfte den privaten Konsum auch weiterhin stützen.“ Also konjunkturell ist es letztes Jahr deutlich besser gelaufen. Umso mehr verwundert es dann doch, dass sich das bei Bijou nicht ausgewirkt hat. Seit Jahren erklärt der Vorstand auf den Hauptversammlungen, dass er damit rechnet, dass es bei Bijou wieder aufwärts geht, wenn sich die Konjunktur erholt. Nun hat sich die Konjunktur erholt und erholt sich weiter. „Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) geht sogar davon... [mehr]
    (
    6
    Empfehlungen)
    Goldpreisentwicklung - Goldkauf - Goldtraden - Goldaufbewahrung - Goldverkauf11.03.2015
    ...diese auch noch mit wertvollem Eigenkapital unterlegen müssen? Wird Gartenfreund Mario Draghi also mit dem Ankauf von Staatspapieren scheitern, weil sein Wasser die Wurzeln der Konjunkturtriebe nicht erreicht? Unorthodoxes Gärtnerlatein ist gefragt Draghi ist aber auch ein Anhänger des unkonventionellen Konjunktur-Landschaftsbaus. Wenn Banken zu viel schlechte Erde in ihrem Garten haben, sozusagen zu viele Kreditaltlasten vor sich her schieben, dann muss die minderwertige Erde eben abgetragen... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    AFD- würdet ihr sie wählen ?11.03.2015
    "Seit Einführung der Insolvenzordnung 1999 gab es noch nie so wenige Firmenpleiten wie im vergangenen Jahr, die positive Entwicklung soll weiterhin anhalten. " http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrich ten/konjunktur-deutschland-zahl-der-firmeninsolvenzen-a uf-rekordtief/11488330.html... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Die frohmachende Botschaft vieler Medien im Faktencheck31.07.2014
    ...in den USA per Dekret auf 10,10 $ pro Stunde an. Faktencheck „robuste Konjunktur“ Globale Krisen verunsichern Wirtschaft - Der Ifo-Geschäft… (KÖLNISCHE RUNDSCHAU 25.07.14) - Dämpfer für deutsche Export-Wirtschaft (Südwest Presse 09.07.14) Die Flaute in wichtigen Absatzmärkten trifft Deutschlands … Quelle Südwest Presse 09.07.14 Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 25.09.201425.09.2014
    ...nehmen. Bis jetzt hat noch kein Packet geholfen. Die Konjunktur ankurbeln hört sich schön an ist aber sehr schwierig und kann nicht nur über die Geldpolitik laufen! Ein Wichtiger Faktor ist der Konsum der Bewohner eines Landes - schwächelt der wird es auch mit der Konjunktur nichts. Wie man weis konnte man noch vor 2008 mit niedrigen Zinsen die Konsument anregen 1: ihr Geld auszugeben anstatt es zu sparen und 2: die Konjunktur zusätzlich antreiben weil der Konsument eher bereit war Kredite... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt/Wirtschaft/Konsum Februar 2014 - Die Wahrheit ist bitter27.02.2014
    ...in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,2Prozent). 7.188.557 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung 4.062.945 Personen oder 9,3 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Faktencheck... [mehr]
    (
    5
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt März kaum Frühjahrsbelebung stagnation auf hohem niveau01.04.2014
    ...hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat geringfügig verringert (-0,1 Prozent). 7.125.578 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung 3.986.241Personen oder 9,1 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Faktencheck „privater... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt Die Armutsquote hat mit 15,2 Prozent einen Höchststand erreicht30.04.2014
    ...für erwerbsfähige Leistungsberechtigte stagniert dagegen im Vorjahresvergleich. 7.048.259 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung ] 3.878.521 Personen oder 8,8 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Hartz IV ein voller Erfolg... [mehr]
    (
    7
    Empfehlungen)
    Die frohmachende Botschaft vieler Medien im Faktencheck31.07.2014
    ...in den USA per Dekret auf 10,10 $ pro Stunde an. Faktencheck „robuste Konjunktur“ Globale Krisen verunsichern Wirtschaft - Der Ifo-Geschäft… (KÖLNISCHE RUNDSCHAU 25.07.14) - Dämpfer für deutsche Export-Wirtschaft (Südwest Presse 09.07.14) Die Flaute in wichtigen Absatzmärkten trifft Deutschlands … Quelle Südwest Presse 09.07.14 Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 25.09.201425.09.2014
    ...nehmen. Bis jetzt hat noch kein Packet geholfen. Die Konjunktur ankurbeln hört sich schön an ist aber sehr schwierig und kann nicht nur über die Geldpolitik laufen! Ein Wichtiger Faktor ist der Konsum der Bewohner eines Landes - schwächelt der wird es auch mit der Konjunktur nichts. Wie man weis konnte man noch vor 2008 mit niedrigen Zinsen die Konsument anregen 1: ihr Geld auszugeben anstatt es zu sparen und 2: die Konjunktur zusätzlich antreiben weil der Konsument eher bereit war Kredite... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt/Wirtschaft/Konsum Februar 2014 - Die Wahrheit ist bitter27.02.2014
    ...in Deutschland Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende bezogen (10,2Prozent). 7.188.557 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung 4.062.945 Personen oder 9,3 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Faktencheck... [mehr]
    (
    5
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt März kaum Frühjahrsbelebung stagnation auf hohem niveau01.04.2014
    ...hat sich damit gegenüber dem Vorjahresmonat geringfügig verringert (-0,1 Prozent). 7.125.578 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung 3.986.241Personen oder 9,1 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Faktencheck „privater... [mehr]
    (
    2
    Empfehlungen)
    Arbeitsmarkt Die Armutsquote hat mit 15,2 Prozent einen Höchststand erreicht30.04.2014
    ...für erwerbsfähige Leistungsberechtigte stagniert dagegen im Vorjahresvergleich. 7.048.259 Personen bezogen Leistungen ALGI/ALGII/Sozialgeld Unterbeschäftigung ] 3.878.521 Personen oder 8,8 % Faktencheck „stabile Konjunktur“ Aufgrund der „stabilen Konjunktur“ im gesamten Jahr 2013 stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) entgegen aller Prognosen nur um 0,4 % *1 also mehr Stagnation als Wachstum des BIP. *1 www.destatis.de Pressemitteilung Nr. 062 vom 25.02.2014 Hartz IV ein voller Erfolg... [mehr]
    (
    7
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Konjunktur

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen


    Leser interessieren sich auch für: