DAX-1,17 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,51 % Öl (Brent)-0,84 %
Themenüberblick

Konjunktur

Das Wichtigste über Konjunktur

Nachrichten zu "Konjunktur"

Aktien Frankfurt04.05.2016
Konjunkturdaten und starker Euro trüben Stimmung weiter ein
FRANKFURT (dpa-AFX) - Konjunktursorgen und ein starker Eurokurs haben am Mittwoch auf dem deutschen Aktienmarkt gelastet. Zunächst positiv aufgenommene Quartalszahlen großer Konzerne lieferten keine nachhaltige Unterstützung. Der Dax weitete seine Vortagesverluste aus und fiel bis zum Nachmittag um 0,64 Prozent auf 9863,28 Punkte. Für den Index der mittelgroßen Werte MDax ging es um 0,21 Prozent auf 20 003,61 Zähler nach unten. Der Technologiewerte-Index TecDax gab... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Billiges Benzin und gute Konjunktur04.05.2016
 Deutsche tanken wieder mehr
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Preisverfall an den Tankstellen und die gute Konjunktur haben 2015 die Nachfrage nach Kraftstoffen in Deutschland kräftig angekurbelt. Entgegen dem langfristigen Abwärtstrend stieg der Gesamtabsatz von Benzin und Diesel um 2,1 Prozent auf insgesamt 35,6 Millionen Tonnen, wie Aral-Chef Patrick Wendeler am Dienstagabend in Düsseldorf berichtete. Vor allem das Geschäft mit Dieselkraftstoff... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Asien04.05.2016
Sinkende Ölpreise und Konjunktursorgen vermiesen die Stimmung
...In Japan bleibt die Börse bis einschließlich Donnerstag geschlossen. An den internationalen Märkten verstärke sich angesichts zuletzt wieder schwacher Konjunkturdaten die Sorge, dass die Politik der Notenbanken nur wenig effektiv sein könnte, schrieb Marktanalyst Michael Hewson von CMC Markets. Zuletzt waren unter anderem Konjunkturdaten aus Daten aus China, aber auch aus Großbritannien schwach ausgefallen. Die schlechte Anlegerstimmung habe ihr Übriges auch an den Ölmärkten getan,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien New York Schluss03.05.2016
Konjunkturängste ziehen Dow nach unten
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Dienstag wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Konjunktursorgen und durchwachsene Unternehmenszahlen verdarben den Anlegern den Appetit. Unter anderem waren aktuelle Wirtschaftsdaten aus China und Großbritannien schwach ausgefallen. Zudem belasteten die wieder deutlich gesunkenen Ölpreise. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 0,78 Prozent bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien New York Schluss03.05.2016
Konjunkturängste ziehen Dow nach unten
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Dienstag wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Konjunktursorgen und durchwachsene Unternehmenszahlen verdarben den Anlegern den Appetit. Unter anderem waren aktuelle Wirtschaftsdaten aus China und Großbritannien schwach ausgefallen. Zudem belasteten die wieder deutlich gesunkenen Ölpreise. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 0,78 Prozent bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Deutschland26.09.2014
Konjunkturoptimismus schwindet - Dämpfer für Konsumklima
...im September weiter schwinden lassen. Dabei gehen sowohl die Einkommens- und Konjunkturerwartung wie auch die Anschaffungsneigung etwa im gleichen Umfang zurück. Das Minus liegt jeweils zwischen sechs und sieben Punkten. Konjunkturerwartung: Rückgang spürbar gebremst Die Konjunkturaussichten müssen nach dem Einbruch im Vormonat auch im September Einbußen hinnehmen. Mit einem Minus von sechs Punkten sind die Verluste allerdings wesentlich geringer als im Vormonat, als der Indikator mehr als... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Deutschland12.10.2015
Nix mit Konjunktur-Cha-Cha - Das Lied vom Ende des Konjunkturbooms
„Geh’n se mit der Konjunktur, geh’n se mit auf diese Tour…“, so tönte es aus der Konjunkturlokomotive Deutschland. Doch der Konjunktur-Cha-Cha ist ins Stocken geraten, die Musik wird leiser. Die  Konjunkturaussichten für die deutsche Wirtschaft haben sich eingetrübt. Mehr und mehr werden nun andere Lieder angestimmt.  Wer zuerst kommt, mal zuerst - das Stimmungsbild Der Earlybird-Frühindikator der Commerzbank, der der heimischen Konjunktur um sechs bis... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Konjunkturkalender21.12.2014
Termine: USA beschert uns wichtige Konjunkturindikatoren
...Blick auf den Konjunkturkalender noch mächtig was los. Wichtige Konjunkturdaten stehen vor allem in Japan und in den USA vor der Tür.   Ruhe und Besinnlichkeit sind angesichts der jüngsten Achterbahnfahrt an den internationalen Aktien- und Rohstoffmärkten derzeit eher ein Fremdwort. Global betrachtet, überzeugt von den großen Volkswirtschaften derzeit lediglich die USA. Deshalb droht dort im kommenden Jahr ein Anheben der US-Leitzinsen. Eine regelrechte Flut an Konjunkturdaten steht am... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturkalender14.09.2014
Termine: Konjunkturelle Kost aus China
...auf der Agenda. Letztere soll laut einer Bloomberg-Umfrage unter Analysten gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent gestiegen sein. Am Dienstag wird sich dann zeigen, ob sich die Konjunkturperspektiven der deutschen Wirtschaft weiter eingetrübt haben. Am Vormittag steht nämlich der ZEW-Konjunkturausblick zur Bekanntgabe. Beim letzten Update ging es sowohl bei der Einschätzung der Lage als auch bei den Erwartungen steil bergab.   Fed: Sitzungsergebnis zur Wochenmitte   Am Mittwochabend... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturkalender12.10.2014
Termine: Konjunkturdaten aus China
...der Konjunkturbericht der Fed (Beige Book) kommuniziert. Am Donnerstag sind die Pipelines wichtiger Daten mit den wöchentlichen Neuanträgen auf Arbeitslosenhilfe, den aktuellen Zahlen zur US-Industrieproduktion und dem Konjunkturausblick der Philadelphia Fed gut gefüllt. Eine Idee ruhiger dürfte dann der Wochenausklang am Freitag verlaufen. Dann erfahren die Investoren nämlich, wie sich im September die Baubeginne und Baugenehmigungen am US-Wohnungsmarkt entwickelt haben. Als konjunktureller... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Deutschland26.09.2014
Konjunkturoptimismus schwindet - Dämpfer für Konsumklima
...im September weiter schwinden lassen. Dabei gehen sowohl die Einkommens- und Konjunkturerwartung wie auch die Anschaffungsneigung etwa im gleichen Umfang zurück. Das Minus liegt jeweils zwischen sechs und sieben Punkten. Konjunkturerwartung: Rückgang spürbar gebremst Die Konjunkturaussichten müssen nach dem Einbruch im Vormonat auch im September Einbußen hinnehmen. Mit einem Minus von sechs Punkten sind die Verluste allerdings wesentlich geringer als im Vormonat, als der Indikator mehr als... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Deutschland12.10.2015
Nix mit Konjunktur-Cha-Cha - Das Lied vom Ende des Konjunkturbooms
„Geh’n se mit der Konjunktur, geh’n se mit auf diese Tour…“, so tönte es aus der Konjunkturlokomotive Deutschland. Doch der Konjunktur-Cha-Cha ist ins Stocken geraten, die Musik wird leiser. Die  Konjunkturaussichten für die deutsche Wirtschaft haben sich eingetrübt. Mehr und mehr werden nun andere Lieder angestimmt.  Wer zuerst kommt, mal zuerst - das Stimmungsbild Der Earlybird-Frühindikator der Commerzbank, der der heimischen Konjunktur um sechs bis... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Konjunkturkalender21.12.2014
Termine: USA beschert uns wichtige Konjunkturindikatoren
...Blick auf den Konjunkturkalender noch mächtig was los. Wichtige Konjunkturdaten stehen vor allem in Japan und in den USA vor der Tür.   Ruhe und Besinnlichkeit sind angesichts der jüngsten Achterbahnfahrt an den internationalen Aktien- und Rohstoffmärkten derzeit eher ein Fremdwort. Global betrachtet, überzeugt von den großen Volkswirtschaften derzeit lediglich die USA. Deshalb droht dort im kommenden Jahr ein Anheben der US-Leitzinsen. Eine regelrechte Flut an Konjunkturdaten steht am... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturkalender14.09.2014
Termine: Konjunkturelle Kost aus China
...auf der Agenda. Letztere soll laut einer Bloomberg-Umfrage unter Analysten gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent gestiegen sein. Am Dienstag wird sich dann zeigen, ob sich die Konjunkturperspektiven der deutschen Wirtschaft weiter eingetrübt haben. Am Vormittag steht nämlich der ZEW-Konjunkturausblick zur Bekanntgabe. Beim letzten Update ging es sowohl bei der Einschätzung der Lage als auch bei den Erwartungen steil bergab.   Fed: Sitzungsergebnis zur Wochenmitte   Am Mittwochabend... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturkalender12.10.2014
Termine: Konjunkturdaten aus China
...der Konjunkturbericht der Fed (Beige Book) kommuniziert. Am Donnerstag sind die Pipelines wichtiger Daten mit den wöchentlichen Neuanträgen auf Arbeitslosenhilfe, den aktuellen Zahlen zur US-Industrieproduktion und dem Konjunkturausblick der Philadelphia Fed gut gefüllt. Eine Idee ruhiger dürfte dann der Wochenausklang am Freitag verlaufen. Dann erfahren die Investoren nämlich, wie sich im September die Baubeginne und Baugenehmigungen am US-Wohnungsmarkt entwickelt haben. Als konjunktureller... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Konjunktur"

Tages-Trading-Chancen am Montag den 18.01.201618.01.2016
China tritt Sorgen um Konjunktur und Währung entgegen Peking (Reuters) - Chinas Regierung versucht Sorgen um die heimische Konjunktur zu zerstreuen. China tritt Sorgen um Konjunktur und Währung entgegen Wenige Tage vor der Veröffentlichung mit Spannung erwarteter Wachstumsdaten zeichnete Ministerpräsident Li Keqiang am Wochenende das Bild einer robusten Wirtschaft und trat Ängsten vor einem Währungskrieg entgegen. Sein Land habe nicht die Absicht, die Exporte über... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Blue Pearl Mining jetzt Thompson Creek Metals16.01.2016
...nachfragen und so die Weltwirtschaft insgesamt ankurbeln. Einbruch am chinesischen Aktienmarkt lässt Konjunktur kalt Entgegen den Befürchtungen vieler Investoren haben die Entwicklungen am Aktienmarkt kaum Einfluss auf die Konjunktur. Eben so wenig wie die zwischenzeitliche Rally im vergangenen Jahr die Konjunktur beflügelt hatte, wird nun der jüngste Rückgang an den Börsen die Konjunktur belasten. Das zeigen die prozentual zweistellig steigenden Einzelhandelsumsätze klar an. Verfall des... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 11.12.201513.12.2015
...eine außergewöhnliche Geldpolitik wie bisher werden wir wohl nie wieder sehen Oder dauerhaft. Guck dir die USA an: Die haben Nullzinsen, aber die Konjunktur läuft da nur so la la, und die jüngsten Daten deuten teilweise sogar auf eine Abschwächung hin. Zinserhöhungen - gerade aufgrund der aktuell sehr niedrigen Zinsbasis - würden die Konjunktur aber belasten, daher halte ich es für gut möglich, dass wir eine "normale" Geldpolitik erst nach einem neuen Boom, der durch eine neue... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 03.12.201503.12.2015
...weitere Verbesserung auf dem Arbeitsmarkt, hatten die Währungshüter zur Vorbedingung für eine Anhebung der Zinsen gemacht. US-KONJUNKTUR Die US-Wirtschaft ist einer Erhebung der Federal Reserve zufolge gegen Jahresende mit einem "moderatem" Tempo gewachsen. Die Konsumausgaben legten zu und der Arbeitsmarkt erholt sich weiter, hieß es im aktuellen Konjunkturbericht "Beige Book" der US-Notenbank. Die Ergebnisse dienen der Vorbereitung auf die nächste Zinsentscheidung am 15. und 16. Dezember.... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Wasserkraft Volk AG - Mittelgroße Wasserkraft aus einer Hand25.09.2015
...die Konjunktur. Ihre Aussage, daß das Aufstellen von Produktionsanlagen von Strom nicht konjunkturabhängig ist, verweise ich in den Bereich der Fabel. Es kommt jedoch zu einer zeitlichen Versetzung. Neue Anlagen werden geordert, wenn der Bedarf an Strom groß ist, die Konjunktur noch gut läuft. Diese neuen Anlagen sind aber dann aufgestellt und betriebsbereit, wenn die Konjunktur sich im Tal befindet. Dann werden keine Anlagen mehr geordert, obwohl sie für den nächsten Konjunkturaufschwung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
< tr>< tr>< td>Konjunktur (US)< td>Konjunktur (DE)<... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Eure Markteinschätzung und Strategie für die nächsten Tage..Teil26.08.1999
...nimmt die letzten 10% Gewinn noch mit und kackt dann gnadenlos mit dem Markt ab. Nur diesen Effekt kann ich momentan noch nicht sehen. Was ich auch nicht verstehe ist was so schlimm daran ist wenn die Konjunktur in den USA so gut läuft. Vielleicht sehe ich das falsch aber gute Konjunktur bedeutet steigende Gewinne, steigender Firmenwert, steigende Aktien...oder? Und dieses Inflationsgespenst, vor wenigen Monaten wollte man mir noch eine Deflation einreden, war doch auch Quatsch. Ein wenig... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rückblick / Ausblick19.03.2000
...und Analystenkonferenz
Vivanco GruppeBilanzpresse- und Analystenkonferenz
Konjunktur (IT)Bruttoinlandsprodukt (viertes Quartal)
FOMC-Sitzung
Konjunktur (US)Handelsbilanz (Januar)
Ifo-Geschäftsklimaindex
Konjunkt ur (GB)Verbraucherpreise (Februar)
Die Märkte drehen !!!!!!!!!06.01.2000
...Themengebiet Historie Alle Themen Deutschland - Marktberichte - Unternehmensberichte - Analysen - Konjunktur & Politik - Neuer Markt USA - Marktberichte - Unternehmensberichte - Analysen - Konjunktur & Politik - Nasdaq Europa - Marktberichte - Unternehmensberichte - Analysen - Konjunktur & Politik International - Marktberichte - Unternehmensberichte - Analysen - Konjunktur & Politik Devisen Zinsen Hot Stocks Neuemissionen Trading-News Aktuelle Nachrichten Standardarchiv Historisches Archiv >... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Curtis 1000 mal Berührt10.08.2002
...Rahmenbedingungen können wir frühestens im Jahr 2003 rechnen. Die Curtis 1000 AG gehört nicht zu den Unternehmen, die in der Lage sind, die Entwicklung der Konjunktur zu beeinflussen. Sehr wohl aber können wir – und das haben wir im vergangenen Jahr bewiesen – uns besser als der Wettbewerb gegen die Unwägbarkeiten der Konjunktur absichern. Es wird auch in den nächsten Jahren ein wichtiges strategisches Ziel bleiben, die Risiken zu minimieren, denen wir in den verschiedenen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie funktioniert ein Crash? Wie überleben?18.11.2001
...in die Märkte fließen, wird es nach Dr. Ehrhardt ein "konjunkturelles Strohfeuer" geben. Dieses sollte man mit Engagements vor allem in Standart- und billigen Valuewerten nutzen, jedoch sollte man auch nicht vergessen rechtzeitig die Reißleine zu ziehen. Seine Begründung dazu in der aktuellen Finanzwoche: "Wenn sich allerdings im Januar die Schere zwischen gestiegenen Aktiekursen und verschlechterter Konjunktur weiter geöffnet hat und - besonders wichtig - die markttechnische Indikatore... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
< tr>< tr>< td>Konjunktur (US)< td>Konjunktur (DE)<... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Eure Markteinschätzung und Strategie für die nächsten Tage..Teil26.08.1999
...nimmt die letzten 10% Gewinn noch mit und kackt dann gnadenlos mit dem Markt ab. Nur diesen Effekt kann ich momentan noch nicht sehen. Was ich auch nicht verstehe ist was so schlimm daran ist wenn die Konjunktur in den USA so gut läuft. Vielleicht sehe ich das falsch aber gute Konjunktur bedeutet steigende Gewinne, steigender Firmenwert, steigende Aktien...oder? Und dieses Inflationsgespenst, vor wenigen Monaten wollte man mir noch eine Deflation einreden, war doch auch Quatsch. Ein wenig... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rückblick / Ausblick19.03.2000
...und Analystenkonferenz
Vivanco GruppeBilanzpresse- und Analystenkonferenz
Konjunktur (IT)Bruttoinlandsprodukt (viertes Quartal)
FOMC-Sitzung
Konjunktur (US)Handelsbilanz (Januar)
Ifo-Geschäftsklimaindex
Konjunkt ur (GB)Verbraucherpreise (Februar)
Die Märkte drehen !!!!!!!!!06.01.2000
...Themengebiet Historie Alle Themen Deutschland - Marktberichte - Unternehmensberichte - Analysen - Konjunktur & Politik - Neuer Markt USA - Marktberichte - Unternehmensberichte - Analysen - Konjunktur & Politik - Nasdaq Europa - Marktberichte - Unternehmensberichte - Analysen - Konjunktur & Politik International - Marktberichte - Unternehmensberichte - Analysen - Konjunktur & Politik Devisen Zinsen Hot Stocks Neuemissionen Trading-News Aktuelle Nachrichten Standardarchiv Historisches Archiv >... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Curtis 1000 mal Berührt10.08.2002
...Rahmenbedingungen können wir frühestens im Jahr 2003 rechnen. Die Curtis 1000 AG gehört nicht zu den Unternehmen, die in der Lage sind, die Entwicklung der Konjunktur zu beeinflussen. Sehr wohl aber können wir – und das haben wir im vergangenen Jahr bewiesen – uns besser als der Wettbewerb gegen die Unwägbarkeiten der Konjunktur absichern. Es wird auch in den nächsten Jahren ein wichtiges strategisches Ziel bleiben, die Risiken zu minimieren, denen wir in den verschiedenen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie funktioniert ein Crash? Wie überleben?18.11.2001
...in die Märkte fließen, wird es nach Dr. Ehrhardt ein "konjunkturelles Strohfeuer" geben. Dieses sollte man mit Engagements vor allem in Standart- und billigen Valuewerten nutzen, jedoch sollte man auch nicht vergessen rechtzeitig die Reißleine zu ziehen. Seine Begründung dazu in der aktuellen Finanzwoche: "Wenn sich allerdings im Januar die Schere zwischen gestiegenen Aktiekursen und verschlechterter Konjunktur weiter geöffnet hat und - besonders wichtig - die markttechnische Indikatore... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Konjunktur

Suche nach weiteren Themen