Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Themenüberblick

Konjunktur

Das Wichtigste über Konjunktur

Nachrichten zu "Konjunktur"

Rohstoffe24.07.2014
Ölpreise trotz guter Konjunkturdaten unter Druck
New York 24.07.14 - Die Ölpreise bewegen sich heute nach unten, belastet vom ausreichend hohen Angebot. Verschiedene Konjunkturindikatoren zeigen derweil nach oben, während der IWF die Wachstumsprognosen senkt. Der Preis für das Fass Brent-Rohöl liegt auch heute weiterhin unter der Marke von 108 USD. Die guten Konjunkturdaten aus Europa und China beeindrucken die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt Schluss24.07.2014
Etwas fester - Konjunkturdaten aus Europa und China
FRANKFURT (dpa-AFX) - Überwiegend gute Konjunkturdaten aus Europa und China haben den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag weiter gestützt. Der Leitindex Dax setze nach anfänglichen Verlusten seine Erholung der vergangenen beiden Tage fort und legte um 0,42 Prozent auf 9794,06 Punkte zu. Der MDax stieg um 0,54 Prozent auf 16 510,80 Punkte und der TecDax gewann 0,44 Prozent auf 1271,78 Punkte./la/he [mehr]
(
0
Bewertungen)
Deutsche Anleihen24.07.2014
Deutlich schwächer - robuste Konjunkturdaten
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Donnerstag spürbar von robusten Konjunkturdaten aus der Eurozone belastet worden. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,28 Prozent auf 147,91 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 1,18 Prozent. Im Euroraum hellte sich die von Markit ermittelte Unternehmensstimmung überraschend deutlich auf. Besonders... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt24.07.2014
Gewinne - Gute Konjunkturdaten kompensieren BASF-Zahlen
...um 0,87 Prozent nach oben. An den vergangenen beiden Tagen hatten die Anleger den ersten Schock über die Eskalation der Ukraine-Krise überwunden und sich wieder stärker auf die Berichtssaison und Konjunkturdaten fokussiert. Für neuen Schwung sorgten nun Anzeichen, dass Chinas Konjunkturmotor wieder stärker auf Touren kommt. In den USA waren zudem die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend weiter gefallen. Hinzu kam die im Juli aufgehellte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunkturdämpfer im Vertrieb23.07.2014
Xenagos Sales-Indikator gefallen
...die gesamte Dynamik des ersten Quartals und gibt sich ebenso verhalten wie der aktuelle ifo Geschäftsklimaindex.Der Sales-Indikator für das zweite Quartal liegt mit 27,54 Punkten fast auf dem Niveau des Jahresbeginns (28,18). Damit gibt der Konjunkturindikator die Gewinne des dynamischen ersten Quartals wieder ab. Offensichtlich schlagen die aktuellen Verunsicherungen und Krisen direkt auf den Vertrieb durch - vor allem in den Sektoren Produktion (-18,6) und Dienstleistung (-14,21), die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ifo Konjunkturprognose 2013/201426.06.2013
Gute Aussichten für deutsche Konjunktur
...  Lage der Weltwirtschaft   Seit dem vergangenen Herbst hat sich die Weltkonjunktur auf einem verhältnismäßig niedrigen Niveau stabilisiert. So verloren im Winterhalbjahr die Weltindustrieproduktion und der Welthandel kaum noch an Schwung, nachdem sich ihre Zuwachsraten in den zwei Jahren zuvor kontinuierlich verringert hatten. Maßgeblich für die Stabilisierung war vor allem die relativ robuste konjunkturelle Entwicklung in den USA, in Japan sowie in wichtigen aufstrebenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Deutschland22.01.2013
ZEW-Konjunkturerwartungen zeigen steigenden Optimismus
Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland sind im Januar 2013 um 24,6 Punkte gestiegen und stehen nun bei 31,5 Punkten. Dies ist der höchste Wert des Indikators seit Mai 2010.   Der erneute Anstieg der Konjunkturerwartungen zeigt, dass sich nach Auffassung der Finanzmarktexperten die konjunkturellen Perspektiven für Deutschland auf Halbjahressicht verbessert haben. Hierzu dürfte beigetragen haben, dass sich die Unsicherheit der Märkte bezüglich der Zukunft der Eurozone... [mehr]
(
22
Bewertungen)
Konjunktur Deutschland13.08.2013
ZEW-Konjunkturerwartungen aufgehellt
...(ZEW). Dies zeige auch der deutliche Anstieg der Konjunkturerwartungen für die Eurozone. Was den Konjunkturoptimismus weiterhin stütze, sei die robuste deutsche Binnenkonjunktur.   Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland habe sich im August ebenfalls verbessert, so die ZEW-Analysten weiter. Der entsprechende Indikator stieg um 7,7 auf 18,3 Punkte.   Ebenfalls deutlich gestiegen sind die Konjunkturerwartungen für die Eurozone im August. Der  entsprechende... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Welt22.01.2014
Konjunktur aufwärts, doch Wirtschaften weiter im Krisenmodus
...weit daneben. Das geschah beispielsweise 2008, als sowohl das Verhalten der Märkte als auch das des Konjunkturzyklus weit von den Modellprognosen abwichen. Hinzu kam, dass ein erheblicher Teil der empirischen Daten bereits vor der Krise von 2008 vorlag, die Standardmodelle wie allgemeine dynamisch-stochastische Gleichgewichtsmodelle (DSGE) und die Effizienzmarkthypothese (EMH) den Konjunkturzyklus und das Verhalten der Finanzmärkte aber nur äußerst unvollkommen erfassen konnten.   Kurz:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Welt19.03.2013
Konjunkturerholung setzt sich fort - Dynamik verschieden
...konjunkturelle Erholung fort. Am höchsten ist die Dynamik in Asien, während Lateinamerika bislang noch unter der Schwäche des Schwergewichts Brasilien leidet. Mittel- und Osteuropa dürfte von der sich abzeichnenden Erholung in der Eurozone profitieren, allerdings bleibt die Inlandsnachfrage zu schwach, um einen kräftigen Aufschwung zu ermöglichen. Die Inflationsraten dürften in den kommenden Monaten wieder langsam ansteigen, kommentieren die Analysten der DekaBank die Weltkonjunktur.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ifo Konjunkturprognose 2013/201426.06.2013
Gute Aussichten für deutsche Konjunktur
...  Lage der Weltwirtschaft   Seit dem vergangenen Herbst hat sich die Weltkonjunktur auf einem verhältnismäßig niedrigen Niveau stabilisiert. So verloren im Winterhalbjahr die Weltindustrieproduktion und der Welthandel kaum noch an Schwung, nachdem sich ihre Zuwachsraten in den zwei Jahren zuvor kontinuierlich verringert hatten. Maßgeblich für die Stabilisierung war vor allem die relativ robuste konjunkturelle Entwicklung in den USA, in Japan sowie in wichtigen aufstrebenden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Deutschland22.01.2013
ZEW-Konjunkturerwartungen zeigen steigenden Optimismus
Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland sind im Januar 2013 um 24,6 Punkte gestiegen und stehen nun bei 31,5 Punkten. Dies ist der höchste Wert des Indikators seit Mai 2010.   Der erneute Anstieg der Konjunkturerwartungen zeigt, dass sich nach Auffassung der Finanzmarktexperten die konjunkturellen Perspektiven für Deutschland auf Halbjahressicht verbessert haben. Hierzu dürfte beigetragen haben, dass sich die Unsicherheit der Märkte bezüglich der Zukunft der Eurozone... [mehr]
(
22
Bewertungen)
Konjunktur Deutschland13.08.2013
ZEW-Konjunkturerwartungen aufgehellt
...(ZEW). Dies zeige auch der deutliche Anstieg der Konjunkturerwartungen für die Eurozone. Was den Konjunkturoptimismus weiterhin stütze, sei die robuste deutsche Binnenkonjunktur.   Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland habe sich im August ebenfalls verbessert, so die ZEW-Analysten weiter. Der entsprechende Indikator stieg um 7,7 auf 18,3 Punkte.   Ebenfalls deutlich gestiegen sind die Konjunkturerwartungen für die Eurozone im August. Der  entsprechende... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Welt22.01.2014
Konjunktur aufwärts, doch Wirtschaften weiter im Krisenmodus
...weit daneben. Das geschah beispielsweise 2008, als sowohl das Verhalten der Märkte als auch das des Konjunkturzyklus weit von den Modellprognosen abwichen. Hinzu kam, dass ein erheblicher Teil der empirischen Daten bereits vor der Krise von 2008 vorlag, die Standardmodelle wie allgemeine dynamisch-stochastische Gleichgewichtsmodelle (DSGE) und die Effizienzmarkthypothese (EMH) den Konjunkturzyklus und das Verhalten der Finanzmärkte aber nur äußerst unvollkommen erfassen konnten.   Kurz:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Konjunktur Welt19.03.2013
Konjunkturerholung setzt sich fort - Dynamik verschieden
...konjunkturelle Erholung fort. Am höchsten ist die Dynamik in Asien, während Lateinamerika bislang noch unter der Schwäche des Schwergewichts Brasilien leidet. Mittel- und Osteuropa dürfte von der sich abzeichnenden Erholung in der Eurozone profitieren, allerdings bleibt die Inlandsnachfrage zu schwach, um einen kräftigen Aufschwung zu ermöglichen. Die Inflationsraten dürften in den kommenden Monaten wieder langsam ansteigen, kommentieren die Analysten der DekaBank die Weltkonjunktur.... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Konjunktur"

Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???24.07.2014
China Die chinesische Industrie wächst im Juli so kräftig wie seit 18 Monaten nicht mehr. Die Konjunkturhilfen der Regierung scheinen sich auszuzahlen. ... http://www.handelszeitung.ch/konjunktur/chinesische-ind ustri… Wie China seine Macht in Südamerika vergrößert Es geht um Rohstoffe, Getreide, Eisenbahnen: China steckt Milliarden in Südamerika. Und macht sich unabhängiger von den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
QSC-info`s am rande15.07.2014
...zum 31. Dezember 2013 keine Mitarbeiter. Risiko-/ Chancenbericht Konjunktur und Branche Versatel Hanse GmbH ist ausschließlich auf dem deutschen Markt tätig. Die Geschäftsentwicklung ist daher eng mit der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland verknüpft, die nicht durch die Geschäftsentwicklung in anderen geografischen Märkten ausgeglichen werden könnte. Eine schwächere Konjunktur in Deutschland könnte unmittelbar zu einer nachteiligen Konsumneigung von Privat- und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Bijou Brigitte: Wer hat eine Meinung zu der Aktie ?09.07.2014
...Roland Werner dabei war die Schrumpfkur bei den Filialen zu verteidigen, betonte er extra, dass man selbstverständlich weiterhin das Potential für „mindestens 1.500 Filialen“ in Europa sieht und dieses Ziel auch erreichen wird, wenn die Konjunktur wieder besser läuft. 1.500 Filialen? Noch im Jahr 2010 hatte Roland Werner in seiner HV Rede von einer Expansionsstrategie gesprochen, die darin besteht, „das europaweite Standortnetz auf bis zu 2.000 Standorte zu erweitern.“ Die Differenz... [mehr]
(
13
Empfehlungen)
Porsche - jetzt kaufen bei 608 €13.04.2014
...eingelagertes, aber von den Banken leerverkauftes Silber (oder wie lässt sich erklären dass das Verhältnis aus Gold- und Silberpreis nicht dem des natürlichen Vorkommens entspricht? Selbst wenn man es mit der Konjunktur erklärt, würde man ja herausfinden, dass die Konjunktur am Boden ist und alle Zahlen eine Fälschung sind.) zurück und dann dürfte auch Silber mit dem Gold steigen. Ich werde jedenfalls unter 1200 $ 5% in Goldbarren stecken und diesen verstecken, wo ihn keiner vermutet,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold und Silber in der Krise unter Berücksichtigung der Weltwirtschaft und -politik10.04.2014
...die Nachfrage aus den Schwellenländern mittlerweile weniger dynamisch an. "Dafür erholt sich aber die Konjunktur im übrigen Euroraum, dem wichtigsten Absatzmarkt Deutschlands." Erstellt wurde das Gutachten von vier Konsortien, die vom Berliner DIW, dem Münchner Ifo, dem IWH aus Halle und dem Essener RWI angeführt werden. Die Gemeinschaftsdiagnose ist Grundlage für die Konjunktur-Prognose der Bundesregierung, auf der wiederum die Steuerschätzungen für die öffentlichen Haushalte basieren."... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???24.07.2014
China Die chinesische Industrie wächst im Juli so kräftig wie seit 18 Monaten nicht mehr. Die Konjunkturhilfen der Regierung scheinen sich auszuzahlen. ... http://www.handelszeitung.ch/konjunktur/chinesische-ind ustri… Wie China seine Macht in Südamerika vergrößert Es geht um Rohstoffe, Getreide, Eisenbahnen: China steckt Milliarden in Südamerika. Und macht sich unabhängiger von den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Langfristdepot - Meinungen04.09.2013
...Wirkung von Anleihen. Ist die Konjunktur gut sind Anleihen nicht gefragt weil alle in Aktien gehen wollen. Also sinken die Kurse und die Renditen steigen (egal was die Zinsen machen). Die Zentralbanken wollen über das Zinssignal die Konjunktur und die Inflation beeinflussen (nicht die Renditen der Anleihen). So erhöhen sie die Zinsen wenn die Konjunktur heiss läuft und dadurch die Inflation anzieht, und sie senken die Zinsen um die Konjunktur wieder anzuschieben. Somit ist eine Zinserhöhung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa AG: Wie gehts weiter?18.09.2010
...* Mehr zum Thema * Angst vor Double Dip Kenneth Rogoff - Warum Amerika nicht arbeitet * Angst vor dem Double Dip Ölhändler sehen schwarz für US-Konjunktur * Konjunkturimpuls Ökonomen zerpflücken Obamas Wirtschaftspläne Mehr zu: US-Konjunktur, Verbrauchervertrauen Damit flammen Sorgen um die Erholung der US-Konjunktur wieder auf. Zuletzt waren sie etwas abgeebbt, nachdem einige Daten etwas besser ausgefallen waren als erwartet. Das Vertrauen der Verbraucher ist wichtig für... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen05.12.2009
...Jetzt achten die Anleger vor allem darauf, wie sich die Konjunktur in den USA entwickelt. In der kommenden Woche gibt es wieder einige spannende Termine. Fallen die Zahlen gut aus, dann werden die Bullen den Markt bestimmen, meinen viele Marktbeobachter. Anleger achten derzeit besonders auf die US-Konjunktur. Quelle: Handelsblatt HB FRANKFURT. Wie abhängig sich die europäischen Aktienmärkte derzeit von der US-Konjunktur machen, zeigte der Freitag. Am frühen Nachmittag notierte der Dax im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Klöckner&Co auf langfristiger Basis investieren?29.11.2010
...zu Klöckner & Co. im März haben wir unsere Erwartung bekräftigt, dass der Wert beträchtliches Überraschungspotential für den Fall berge, dass sich die Konjunktur besser entwickeln sollte als seinerzeit allgemein angenommen. Was die Dynamik der wirtschaftlichen Erholung angeht, lagen wir damit goldrichtig. Die deutsche Konjunktur brummt und auch Klöckner hat inzwischen seine Prognosen angehoben und zuletzt auf dem erhöhten Niveau bestätigt und die Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???24.07.2014
China Die chinesische Industrie wächst im Juli so kräftig wie seit 18 Monaten nicht mehr. Die Konjunkturhilfen der Regierung scheinen sich auszuzahlen. ... http://www.handelszeitung.ch/konjunktur/chinesische-ind ustri… Wie China seine Macht in Südamerika vergrößert Es geht um Rohstoffe, Getreide, Eisenbahnen: China steckt Milliarden in Südamerika. Und macht sich unabhängiger von den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Langfristdepot - Meinungen04.09.2013
...Wirkung von Anleihen. Ist die Konjunktur gut sind Anleihen nicht gefragt weil alle in Aktien gehen wollen. Also sinken die Kurse und die Renditen steigen (egal was die Zinsen machen). Die Zentralbanken wollen über das Zinssignal die Konjunktur und die Inflation beeinflussen (nicht die Renditen der Anleihen). So erhöhen sie die Zinsen wenn die Konjunktur heiss läuft und dadurch die Inflation anzieht, und sie senken die Zinsen um die Konjunktur wieder anzuschieben. Somit ist eine Zinserhöhung... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lufthansa AG: Wie gehts weiter?18.09.2010
...* Mehr zum Thema * Angst vor Double Dip Kenneth Rogoff - Warum Amerika nicht arbeitet * Angst vor dem Double Dip Ölhändler sehen schwarz für US-Konjunktur * Konjunkturimpuls Ökonomen zerpflücken Obamas Wirtschaftspläne Mehr zu: US-Konjunktur, Verbrauchervertrauen Damit flammen Sorgen um die Erholung der US-Konjunktur wieder auf. Zuletzt waren sie etwas abgeebbt, nachdem einige Daten etwas besser ausgefallen waren als erwartet. Das Vertrauen der Verbraucher ist wichtig für... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DAX – Derivate -Trading, Kurz-/Langfriststrategieansätze und aktuelle Markteinschätzungen05.12.2009
...Jetzt achten die Anleger vor allem darauf, wie sich die Konjunktur in den USA entwickelt. In der kommenden Woche gibt es wieder einige spannende Termine. Fallen die Zahlen gut aus, dann werden die Bullen den Markt bestimmen, meinen viele Marktbeobachter. Anleger achten derzeit besonders auf die US-Konjunktur. Quelle: Handelsblatt HB FRANKFURT. Wie abhängig sich die europäischen Aktienmärkte derzeit von der US-Konjunktur machen, zeigte der Freitag. Am frühen Nachmittag notierte der Dax im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Klöckner&Co auf langfristiger Basis investieren?29.11.2010
...zu Klöckner & Co. im März haben wir unsere Erwartung bekräftigt, dass der Wert beträchtliches Überraschungspotential für den Fall berge, dass sich die Konjunktur besser entwickeln sollte als seinerzeit allgemein angenommen. Was die Dynamik der wirtschaftlichen Erholung angeht, lagen wir damit goldrichtig. Die deutsche Konjunktur brummt und auch Klöckner hat inzwischen seine Prognosen angehoben und zuletzt auf dem erhöhten Niveau bestätigt und die Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Konjunktur

Suche nach weiteren Themen

Seite empfehlen


Leser interessieren sich auch für: