DAX+0,59 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,07 % Öl (Brent)+0,90 %
Themenüberblick

Konzerne

Das Wichtigste über Konzerne

Nachrichten zu "Konzerne"

Banken16.02.2017
Grüne wollen eigenes Finanzamt für Millionäre und Großkonzerne
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Um Steuertricks von Großverdienern und Banken zu verhindern, fordern die Grünen ein eigenes Finanzamt, das ausschließlich Millionäre sowie Großkonzerne und damit auch Banken betreuen soll. "Wir brauchen eine Spezialeinheit von Finanzbeamten auf Bundesebene, damit Geschäfte wie... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Der Tagesspiegel16.02.2017
Grünen fordern eigenes Finanzamt für Millionäre
Berlin (ots) - Um Steuertricks von Großverdienern und Banken zu verhindern, fordern die Grünen ein eigenes Finanzamt, das ausschließlich Millionäre sowie Großkonzerne und damit auch Banken betreut. "Wir brauchen eine Spezialeinheit von Finanzbeamten auf Bundesebene, damit Geschäfte wie die Cum-Ex-Deals in Zukunft früher auffallen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP16.02.2017
Zahlende Autos - IBM und Visa wollen Bezahlen revolutionieren
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die US-Konzerne IBM und Visa planen eine Revolution im Bezahlwesen: Künftig soll das Einkaufen und Geldausgeben mit einer Vielzahl vernetzter Geräte und Maschinen möglich sein - ob Auto, Armbanduhr, Kühlschrank oder Turnschuh. Die zwei Unternehmen machten ihr Vorhaben am Donnerstag bei der offiziellen Eröffnung des neuen IBM "Watson"-Forschungszentrums in München publik. Unternehmen, die IBM-Technik zur Vernetzung von Geräten und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.02.2017
FiREapps ernennt Geschäftsführer für EMEA-Region
Scottsdale, Arizona (ots/PRNewswire) - FiREapps, der Marktführer im Bereich Currency Sensitive Analytics für multinationale Konzerne, gab heute die Beförderung von Daniel Elsawey zum Managing Director für die EMEA-Region bekannt. Daniel Elsawey wird, neben anderen Aufgabenbereichen, für die Partnerschaften von FiREapps verantwortlich sein und neue Geschäftsfelder in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
15.02.2017
FiREapps ernennt Geschäftsführer für EMEA-Region
SCOTTSDALE, Arizona, 15. Februar 2017 /PRNewswire/ -- FiREapps, der Marktführer im Bereich Currency Sensitive Analytics für multinationale Konzerne, gab heute die Beförderung von Daniel Elsawey zum Managing Director für die EMEA-Region bekannt. Daniel Elsawey wird, neben anderen Aufgabenbereichen, für die Partnerschaften von FiREapps verantwortlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
...beispielsweise zum Dollar knapp 20 Prozent. Die positive Entwicklung vieler Konzerne sei weniger auf einen weltweiten Nachfrageboom zurückzuführen. "Vielmehr lässt der schwache Euro die Umsatzentwicklung außerhalb Europas besser aussehen, als sie tatsächlich ist", sagte Harms. Die Beschäftigung legte zu - allerdings zum Teil durch Zukäufe: Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter in den Dax-Konzernen um 2 Prozent auf 3,8 Millionen. Mit Sorge sieht Harms die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gegenwind für Dax-Konzerne03.05.2016
Weniger Umsatz und Gewinn
...höchsten Stand seit August 2015. Im vergangenen Jahr hatte die Abwertung des Euro den Konzernen der höchsten deutschen Börsenliga noch kräftige Wechselkursgewinne beschert. In diesem Jahr dürfte es dagegen keinen Rückenwind mehr vom Euro geben, sagte Harms voraus. "Schon aus diesem Grund ist mit einer schwächeren Umsatzentwicklung als im Vorjahr zu rechnen". Derzeit profitierten die Konzerne vor allem von der guten Konjunktur in den USA und Großbritannien sowie Teilen Europas.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Positive Quartalsbilanz der Dax-Konzerne24.11.2016
Gewinn auf Rekordniveau
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands Börsenschwergewichte halten trotz der schwächelnden Weltkonjunktur Kurs. Die 30 Dax -Konzerne setzten im dritten Quartal mehr um und verdienten operativ so viel wie nie zuvor von Juli bis September, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Der operative Gewinn stieg zusammengerechnet... [mehr]
(
1
Bewertung)
Konzerne08.02.2017
Konzernchefs wehren sich gegen Pläne zur Begrenzung von Managergehältern
Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Chefs mehrerer DAX-Konzerne wehren sich gegen die Pläne der SPD, die Höhe von Managergehältern gesetzlich zu begrenzen. "Deutschland hat mit der sozialen Marktwirtschaft ein exzellentes Wirtschaftsmodell und steht im internationalen Vergleich hervorragend da", sagte Adidas-Vorstandschef Kasper Rorstedt der Wochenzeitung "Die Zeit" und verweist auf die gute Beschäftigungslage und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands 30 Top-Konzerne haben beflügelt vom schwachen Euro ein Rekordquartal hingelegt: Der Umsatz der Dax -Unternehmen stieg von April bis Juni zusammengerechnet um elf Prozent auf 335 Milliarden Euro - ein Bestwert in einem zweiten Quartal, wie aus einer Analyse des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Der operative Gewinn (Ebit) legte um zehn Prozent auf den Rekord von 32 Milliarden Euro zu. Das starke Wachstum sei zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
...beispielsweise zum Dollar knapp 20 Prozent. Die positive Entwicklung vieler Konzerne sei weniger auf einen weltweiten Nachfrageboom zurückzuführen. "Vielmehr lässt der schwache Euro die Umsatzentwicklung außerhalb Europas besser aussehen, als sie tatsächlich ist", sagte Harms. Die Beschäftigung legte zu - allerdings zum Teil durch Zukäufe: Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter in den Dax-Konzernen um 2 Prozent auf 3,8 Millionen. Mit Sorge sieht Harms die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gegenwind für Dax-Konzerne03.05.2016
Weniger Umsatz und Gewinn
...höchsten Stand seit August 2015. Im vergangenen Jahr hatte die Abwertung des Euro den Konzernen der höchsten deutschen Börsenliga noch kräftige Wechselkursgewinne beschert. In diesem Jahr dürfte es dagegen keinen Rückenwind mehr vom Euro geben, sagte Harms voraus. "Schon aus diesem Grund ist mit einer schwächeren Umsatzentwicklung als im Vorjahr zu rechnen". Derzeit profitierten die Konzerne vor allem von der guten Konjunktur in den USA und Großbritannien sowie Teilen Europas.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Positive Quartalsbilanz der Dax-Konzerne24.11.2016
Gewinn auf Rekordniveau
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands Börsenschwergewichte halten trotz der schwächelnden Weltkonjunktur Kurs. Die 30 Dax -Konzerne setzten im dritten Quartal mehr um und verdienten operativ so viel wie nie zuvor von Juli bis September, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Der operative Gewinn stieg zusammengerechnet... [mehr]
(
1
Bewertung)
Konzerne08.02.2017
Konzernchefs wehren sich gegen Pläne zur Begrenzung von Managergehältern
Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Chefs mehrerer DAX-Konzerne wehren sich gegen die Pläne der SPD, die Höhe von Managergehältern gesetzlich zu begrenzen. "Deutschland hat mit der sozialen Marktwirtschaft ein exzellentes Wirtschaftsmodell und steht im internationalen Vergleich hervorragend da", sagte Adidas-Vorstandschef Kasper Rorstedt der Wochenzeitung "Die Zeit" und verweist auf die gute Beschäftigungslage und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands 30 Top-Konzerne haben beflügelt vom schwachen Euro ein Rekordquartal hingelegt: Der Umsatz der Dax -Unternehmen stieg von April bis Juni zusammengerechnet um elf Prozent auf 335 Milliarden Euro - ein Bestwert in einem zweiten Quartal, wie aus einer Analyse des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Der operative Gewinn (Ebit) legte um zehn Prozent auf den Rekord von 32 Milliarden Euro zu. Das starke Wachstum sei zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Konzerne"

Phoenix Solar die nächste 100% Solaraktie !09.01.2017
...Mio. EUR (31. Dezember 2015) auf 21,0 Mio. EUR (30. September 2016) zurück. Im Wesentlichen infolge des Konzernperiodenverlusts vor Minderheiten in Höhe von 3,3 Mio. EUR sowie bedingt durch die Verlustsituation der vergangenen Jahre betrug das Konzerneigenkapital -11,3 Mio. EUR (31. Dezember 2015: -7,6 Mio. EUR). Dementsprechend beträgt die Eigenkapitalquote des Konzerns zum 30. September 2016 -18,2 Prozent (31. Dezember 2015: -14,1 Prozent). Da der Konzern selbst keine rechtlich selbständige... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Phoenix Solar die nächste 100% Solaraktie !09.01.2017
...Aktie reduzierte sich entsprechend von 0,85 EUR (H1/2015) auf jetzt 0,62 EUR. Im Wesentlichen infolge des Konzernperiodenverlusts vor Minderheiten in Höhe von 4,6 Mio. EUR sowie bedingt durch die Verlustsituation der vergangenen Jahre fiel das Konzerneigenkapital weiter auf -12,4 Mio. EUR (31. Dezember 2015: -7,6 Mio. EUR). Dementsprechend beträgt die Eigenkapitalquote des Konzerns zum 30. Juni 2016 -20,0 Prozent (31.Dezember 2015: -14,1 Prozent). Da der Konzern selbst keine rechtlich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Standort Deutschland: "Beachtliche Nachteile" - Europäische Konzernchefs fürchten Konkurre13.12.2016
...Mitnichten! Vergangenheit! Auch die Förderung von Konzernen zur Entwicklung von E-Autos und vor allem der dazu nötigen Infrastruktur an E-Tankstellen mit Steuermitteln ist absolut absurd und verwerflich! Ein weiteres Beispiel zur zunehmenden und immer unverhohlenerer Transfergeschwindigkeit unserer Steuergelder an die Großkonzerne. Ergebnis: Zunehmende Verarmung der Massen und zunehmende Abhängigkeit vom Staat und den Konzernen! Mit anderen Worten: Moderne Versklavung unter staatlicher... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neustart für eine nachhaltig positive Entwicklung des restrukturierten Pelikan Konzerns29.08.2016
Meines Erachtens ist es Zeit, für die Diskussion rund um den neu restrukturierten Pelikan-Konzern (Pelikan AG) ein neues Forum zu eröffnen. Das bisherige Forum "Herlitz - der Endkampf beginnt: scheibchenweiser Verkauf oder gesundschrumpfen" trifft den Sachverhalt endgültig nicht mehr. Es ist sehr enttäuschend, was in den letzten Jahren mit der Firma Herlitz passiert ist. Viele Aktionäre haben mit dem Unternehmen Geld verloren. Zu glauben aber, dass die neue Pelikan AG, die zwar rechtlich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Freitag den 15.07.201618.07.2016
...glaube sogar geringer als in Kuwait, was irgendwie eigenartig ist. Prüft es nach.. Internationale Konzerne könnten den türkischen Männern (Vätern) gar keine so hohen Gehälter jemals mehr ausbezahlen. Daher begeben sich viele dieser Länder auf ein historisches Abstellgleis und haben eine wackelige unruhige Zukunft vor sich. Es braucht Zeit, bis die Bevölkerung das Verlangen der Konzerne nach moderat bezahlter weiblicher Arbeitskraft verstehen lernt. Es hat aber auch generell... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Magix: Topaktie im Ausverkauf09.12.2015
...Die Investitionen in das Sachanlagevermögen betreffen vor allem den Kauf von zwei Immobilien in Dresden. TEUR 702 (Vorjahr TEUR 702) des Finanzmittelfonds unterliegen Verfügungsbeschränkungen. VI. Erläuterungen zum Konzerneigenkapitalspiegel Vom erwirtschafteten Konzerneigenkapital stehen zum 30. September 2014 TEUR 0 (Vorjahr TEUR 2.936) zur Ausschüttung an die Gesellschafter zur Verfügung. VII. Sonstige Angaben 1. Organe der Gesellschaft Zusammensetzung des Vorstands der MAGIX AG zum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...Service- und Beteilungsgesellschaften. Die verschiedenen Geschäftssparten werden als selbständige Gesellschaften geführt, insbesondere die beiden Teilkonzerne Dräger Medical und Dräger Safety. Die Dräger-Gruppe will in jedem ihrer Märkte zu den ersten drei Anbietern gehören. Mit ihren beiden leistungsstarken Teilkonzernen Medical und Safety will sie weiterhin stärker als der Markt wachsen und das Ergebnis besser als die Umsätze entwickeln und eine Rendite von mehr als 20% (EBIT) auf das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft04.02.2003
...gebeutelt von der Börsenbaisse: Der Wert der Beteiligungspakete und damit die stillen Reserven der Dax-Konzerne schmelzen dahin. In den offiziellen Zahlen ist das Ausmaß der Misere nicht enthalten, warnt eine neue Studie. mm.de präsentiert die Ergebnisse. Frankfurt - Während viele Privatanleger ihre Aktien längst verkauft und in Renten umgeschichtet haben, sitzen fast alle Dax-Konzerne noch auf Bergen von stark lädierten Wertpapieren. Folge: Nicht nur die Kurse der Dax-30-Gruppe purzeln und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft02.04.2003
F I R M E N P E N S I O N E N Die Rentnerfalle Von Ulric Papendick Weltweit stöhnen die Unternehmen unter der wachsenden Last ihrer Betriebsrenten. In den Pensionsfonds klaffen riesige Löcher, viele Konzerne haben kein Kapital angespart. Wer soll das bezahlen? Mit den Tricks und Kniffen der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEAG Langfristinvestment statt Day-Trading31.03.2004
- 1 - Lagebericht und Konzernlagebericht Nachfolgend erstattet der Vorstand der DEAG Deutsche Entertainment AG einen zusammengefassten Lagebericht und Konzernlagebericht für die DEAG Deutsche Entertainment AG. Im Hinblick auf die integrale Bedeutung für die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der DEAG AG als Mutterunternehmen für den Konzern halten wir eine zusammengefasste Berichterstattung für angemessen. 1. Geschäftsentwicklung des DEAG Konzerns 1.1 Die Restrukturierung und deren... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Magix: Topaktie im Ausverkauf09.12.2015
...Die Investitionen in das Sachanlagevermögen betreffen vor allem den Kauf von zwei Immobilien in Dresden. TEUR 702 (Vorjahr TEUR 702) des Finanzmittelfonds unterliegen Verfügungsbeschränkungen. VI. Erläuterungen zum Konzerneigenkapitalspiegel Vom erwirtschafteten Konzerneigenkapital stehen zum 30. September 2014 TEUR 0 (Vorjahr TEUR 2.936) zur Ausschüttung an die Gesellschafter zur Verfügung. VII. Sonstige Angaben 1. Organe der Gesellschaft Zusammensetzung des Vorstands der MAGIX AG zum... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
@ ALL26.09.2002
...Service- und Beteilungsgesellschaften. Die verschiedenen Geschäftssparten werden als selbständige Gesellschaften geführt, insbesondere die beiden Teilkonzerne Dräger Medical und Dräger Safety. Die Dräger-Gruppe will in jedem ihrer Märkte zu den ersten drei Anbietern gehören. Mit ihren beiden leistungsstarken Teilkonzernen Medical und Safety will sie weiterhin stärker als der Markt wachsen und das Ergebnis besser als die Umsätze entwickeln und eine Rendite von mehr als 20% (EBIT) auf das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft04.02.2003
...gebeutelt von der Börsenbaisse: Der Wert der Beteiligungspakete und damit die stillen Reserven der Dax-Konzerne schmelzen dahin. In den offiziellen Zahlen ist das Ausmaß der Misere nicht enthalten, warnt eine neue Studie. mm.de präsentiert die Ergebnisse. Frankfurt - Während viele Privatanleger ihre Aktien längst verkauft und in Renten umgeschichtet haben, sitzen fast alle Dax-Konzerne noch auf Bergen von stark lädierten Wertpapieren. Folge: Nicht nur die Kurse der Dax-30-Gruppe purzeln und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Märkte (4. Teil) - und die Zukunft der Weltwirtschaft02.04.2003
F I R M E N P E N S I O N E N Die Rentnerfalle Von Ulric Papendick Weltweit stöhnen die Unternehmen unter der wachsenden Last ihrer Betriebsrenten. In den Pensionsfonds klaffen riesige Löcher, viele Konzerne haben kein Kapital angespart. Wer soll das bezahlen? Mit den Tricks und Kniffen der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DEAG Langfristinvestment statt Day-Trading31.03.2004
- 1 - Lagebericht und Konzernlagebericht Nachfolgend erstattet der Vorstand der DEAG Deutsche Entertainment AG einen zusammengefassten Lagebericht und Konzernlagebericht für die DEAG Deutsche Entertainment AG. Im Hinblick auf die integrale Bedeutung für die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der DEAG AG als Mutterunternehmen für den Konzern halten wir eine zusammengefasste Berichterstattung für angemessen. 1. Geschäftsentwicklung des DEAG Konzerns 1.1 Die Restrukturierung und deren... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Konzerne

Suche nach weiteren Themen