Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX-0,65 % EUR/USD0,00 % Gold+0,13 % Öl (Brent)-3,51 %
Themenüberblick

Konzerne

Das Wichtigste über Konzerne

Nachrichten zu "Konzerne"

31.08.2016
Happy Birthday Warren Buffett!
...einen Dollar Sprich der innere Wert eines Unternehmens muss höher als der tatsächlich an der Börse zu zahlende Betrag sein. Stimmen die Rahmenbedingungen, greift Warren Buffett zu. In der Vergangenheit verleibte er sich dabei sogar ganze Konzerne ein, wie etwa das Textillabel Fruit of the Loom, der Eisenbahnriese BNSF Burlington Northern and Santa Fe Railway, der Rückversicherer General Re oder der Versicherer Geico. Neben Komplettübernahmen findet Warren Buffett aber auch an... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss30.08.2016
Dax profitiert von Euroschwäche
...Eurokurs hätten den Dax angetrieben, während die Wall Street weiter auf der Stelle trete, beschrieb Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets das Marktgeschehen. Eine schwache Gemeinschaftswährung kann die Exportaussichten deutscher Konzerne außerhalb der Eurozone verbessern. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,38 Prozent auf 21 599,80 Punkte hoch. Der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 0,78 Prozent auf 1738,86 Punkte vor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt Schluss30.08.2016
Dax profitiert von Euroschwäche
...Eurokurs hätten den Dax angetrieben, während die Wall Street weiter auf der Stelle trete, beschrieb Analyst Jochen Stanzl vom Broker CMC Markets das Marktgeschehen. Eine schwache Gemeinschaftswährung kann die Exportaussichten deutscher Konzerne außerhalb der Eurozone verbessern. Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,38 Prozent auf 21 599,80 Punkte hoch. Der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 0,78 Prozent auf 1738,86 Punkte vor./gl/he [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt30.08.2016
Dax zeigt sich wieder stark
...Aktienmarkt am Dienstag wieder auf die Beine geholfen. Jochen Stanzl von CMC Markets machte auch den weiter schwächelnden Euro als Triebfeder für die hiesigen Notierungen aus. Ein schwacher Euro verbessert die Exportaussichten deutscher Konzerne außerhalb der Eurozone. Der Dax schaffte gleich zu Handelsbeginn den Sprung über die psychologisch wichtige Marke von 10 600 Punkten. Am Nachmittag notierte der deutsche Leitindex 0,99 Prozent im Plus bei 10 648,59 Zählern, womit er den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
30.08.2016
30 Flüchtlinge durchlaufen Einstiegsqualifizierungen bei Continental
...Sprachkompetenz, es gehe aber auch um eine Sensibilisierung für Arbeitsabläufe in Großunternehmen. Viele der Flüchtlinge seien nur Strukturen in kleineren Dimensionen gewohnt, etwa aus Handwerksbetrieben. Zuletzt legten zahlreiche Großkonzerne Programme für Flüchtlinge auf. Doch wie viele geflüchtete Menschen inzwischen tatsächlich dauerhaft Arbeit in der deutschen Unternehmenslandschaft gefunden haben, lässt sich nur schwer beziffern - auch, weil die Wege und Hintergründe... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
...beispielsweise zum Dollar knapp 20 Prozent. Die positive Entwicklung vieler Konzerne sei weniger auf einen weltweiten Nachfrageboom zurückzuführen. "Vielmehr lässt der schwache Euro die Umsatzentwicklung außerhalb Europas besser aussehen, als sie tatsächlich ist", sagte Harms. Die Beschäftigung legte zu - allerdings zum Teil durch Zukäufe: Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter in den Dax-Konzernen um 2 Prozent auf 3,8 Millionen. Mit Sorge sieht Harms die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gegenwind für Dax-Konzerne03.05.2016
Weniger Umsatz und Gewinn
...höchsten Stand seit August 2015. Im vergangenen Jahr hatte die Abwertung des Euro den Konzernen der höchsten deutschen Börsenliga noch kräftige Wechselkursgewinne beschert. In diesem Jahr dürfte es dagegen keinen Rückenwind mehr vom Euro geben, sagte Harms voraus. "Schon aus diesem Grund ist mit einer schwächeren Umsatzentwicklung als im Vorjahr zu rechnen". Derzeit profitierten die Konzerne vor allem von der guten Konjunktur in den USA und Großbritannien sowie Teilen Europas.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands 30 Top-Konzerne haben beflügelt vom schwachen Euro ein Rekordquartal hingelegt: Der Umsatz der Dax -Unternehmen stieg von April bis Juni zusammengerechnet um elf Prozent auf 335 Milliarden Euro - ein Bestwert in einem zweiten Quartal, wie aus einer Analyse des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Der operative Gewinn (Ebit) legte um zehn Prozent auf den Rekord von 32 Milliarden Euro zu. Das starke Wachstum sei zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
E-Mail-Betrüger erleichtern Dax-Konzerne um Millionenbeträge16.02.2016
Hacker kopieren Vorstands-Accounts und machen ahnungslose Buchhalter zu ihren Komplizen
Berlin (ots) - 16. Februar 2016 - Mehrere Dax-Konzerne und Mittelständler sind auf eine neue Hacker-Masche hereingefallen und haben Millionen-Beträge auf Konten im Ausland überwiesen. Die Hacker kopieren die Mail-Identität des Vorstands oder Unternehmenschefs und weisen anschließend wegen einer vermeintlichen Firmenübernahme hohe Zahlungen ins Ausland an. "Die ergaunerten Summen reichen von 750.000 bis zu 15,5 Mio. Euro", bestätigt Rüdiger... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Konzerne wollen langfristiger denken21.07.2016
Abschaffung vierteljährlicher Prognosen
NEW YORK (dpa-AFX) - Eine von JPMorgan-Chef Jamie Dimon angeführte Allianz US-amerikanischer Investoren und Unternehmenschefs will die Finanzberichterstattung der Konzerne langfristiger ausrichten. Nach einjährigen Beratungen veröffentlichten sie am Donnerstag neue Richtlinien guter Unternehmensführung. Darin sprechen sie sich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
...beispielsweise zum Dollar knapp 20 Prozent. Die positive Entwicklung vieler Konzerne sei weniger auf einen weltweiten Nachfrageboom zurückzuführen. "Vielmehr lässt der schwache Euro die Umsatzentwicklung außerhalb Europas besser aussehen, als sie tatsächlich ist", sagte Harms. Die Beschäftigung legte zu - allerdings zum Teil durch Zukäufe: Insgesamt erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiter in den Dax-Konzernen um 2 Prozent auf 3,8 Millionen. Mit Sorge sieht Harms die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gegenwind für Dax-Konzerne03.05.2016
Weniger Umsatz und Gewinn
...höchsten Stand seit August 2015. Im vergangenen Jahr hatte die Abwertung des Euro den Konzernen der höchsten deutschen Börsenliga noch kräftige Wechselkursgewinne beschert. In diesem Jahr dürfte es dagegen keinen Rückenwind mehr vom Euro geben, sagte Harms voraus. "Schon aus diesem Grund ist mit einer schwächeren Umsatzentwicklung als im Vorjahr zu rechnen". Derzeit profitierten die Konzerne vor allem von der guten Konjunktur in den USA und Großbritannien sowie Teilen Europas.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Dax-Konzerne mit Rekordquartal14.08.2015
Umsatz-Turbo schwacher Euro
FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands 30 Top-Konzerne haben beflügelt vom schwachen Euro ein Rekordquartal hingelegt: Der Umsatz der Dax -Unternehmen stieg von April bis Juni zusammengerechnet um elf Prozent auf 335 Milliarden Euro - ein Bestwert in einem zweiten Quartal, wie aus einer Analyse des Beratungsunternehmens EY hervorgeht. Der operative Gewinn (Ebit) legte um zehn Prozent auf den Rekord von 32 Milliarden Euro zu. Das starke Wachstum sei zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
E-Mail-Betrüger erleichtern Dax-Konzerne um Millionenbeträge16.02.2016
Hacker kopieren Vorstands-Accounts und machen ahnungslose Buchhalter zu ihren Komplizen
Berlin (ots) - 16. Februar 2016 - Mehrere Dax-Konzerne und Mittelständler sind auf eine neue Hacker-Masche hereingefallen und haben Millionen-Beträge auf Konten im Ausland überwiesen. Die Hacker kopieren die Mail-Identität des Vorstands oder Unternehmenschefs und weisen anschließend wegen einer vermeintlichen Firmenübernahme hohe Zahlungen ins Ausland an. "Die ergaunerten Summen reichen von 750.000 bis zu 15,5 Mio. Euro", bestätigt Rüdiger... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Konzerne wollen langfristiger denken21.07.2016
Abschaffung vierteljährlicher Prognosen
NEW YORK (dpa-AFX) - Eine von JPMorgan-Chef Jamie Dimon angeführte Allianz US-amerikanischer Investoren und Unternehmenschefs will die Finanzberichterstattung der Konzerne langfristiger ausrichten. Nach einjährigen Beratungen veröffentlichten sie am Donnerstag neue Richtlinien guter Unternehmensführung. Darin sprechen sie sich... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Konzerne

Suche nach weiteren Themen