Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,06 % EUR/USD0,00 % Gold-0,60 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Kreditgeld

Das Wichtigste über Kreditgeld

Nachrichten zu "Kreditgeld"

US FED SCHOCKIERT DIE MÄRKTE21.05.2016
Europa druckt weiter Geld - USA spielten mit Zinsanhebung
...und Negativzinsen sind real längst das probate Mittel zur verdeckten Rekapitalisierung des Bankensystems. Die ständig permanente Angst der Notenbanken vor rückläufigen Preisen liegt alleine darin begründet, dass dies eine Deflation der Kreditgeldmenge indiziert, durch die das Bankensystem aufgrund von Kreditausfällen in einem Dominoeffekt Bankrott gehen könnte. Für den Rest der Wirtschaft sowie die Menschen wären negative Preissteigerungsraten hingegen ideal, da die Kaufkraft stabil... [mehr]
(
1
Bewertung)
11.05.2016
Im Gegensatz zu 2015 wird die griechische Schuldenkrise 2016 im politischen Schweinsgalopp gelöst
...alles andere als olympische Qualitäten gezeigt. Aber dabei sein ist offensichtlich alles: Es reicht schon der finanzpolitisch gute Wille in Athen, um über ein säkularisiertes Hartz IV-Prinzip – Fördern und nicht Fordern – an weiteres Kreditgeld zu kommen. Damit haben die Geldgeber wieder einmal politische Zeit gewonnen, in der man den Wählern das Märchen von der griechischen Stabilität erzählen kann. So erwartet man 2018 für den griechischen Staatshaushalt aufgrund der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.05.2016
Im Gegensatz zu 2015 wird die griechische Schuldenkrise 2016 im politischen Schweinsgalopp gelöst
...zwar alles andere als olympische Qualitäten gezeigt. Aber dabei sein ist offensichtlich alles: Es reicht schon der finanzpolitisch gute Wille in Athen, um über ein säkularisiertes Hartz IV-Prinzip - Fördern und nicht Fordern - an weiteres Kreditgeld zu kommen. Damit haben die Geldgeber wieder einmal politische Zeit gewonnen, in der man den Wählern das Märchen von der griechischen Stabilität erzählen kann. So erwartet man 2018 für den griechischen Staatshaushalt aufgrund der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
D-Mark22.02.2016
Bedeutet das Aus für den 500-Euro-Schein auch das Aus für die 1000-D-Mark Banknote?
...ehemalige Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer. Notenbanken und Banken würden immer mehr Geld aus dem Nichts erschaffen und so aktuell die eine Krise eindämmen, indem sie eine andere schaffen. Mayer plädiert dafür, das derzeitige Kreditgeld durch „Aktivgeld“ zu ersetzen. (Siehe: Papiergeld und Sozialismus führen ins Verderben – Droht nun die Knechtschaft?). Thorsten Polleit, Chefökonom der Degussa Goldhandel, warnt vor den schwerwiegende ökonomische und ethische Schäden,... [mehr]
(
16
Bewertungen)
Gold-Rallye15.02.2016
Gold steigt in Rallye um 16%
...in diesem Sektor schossen in den Himmel. Die Angst vor einem Banken-Kollaps geht wieder um, was letztlich die Notenbanken und Regierungen auf den Plan rufen würde, um wieder mit Steuergeldern das unmoralische durch Nichts gedeckte Kreditgeldsystem zu retten. Dies würde letztlich das Drucken von Geld bedeuten, was wiederum die Währungen abwerten und den Goldpreis steigen lassen würde. {{MP_0}} Der Einbruch am Aktienmarkt sorgte für eine Flucht in das sichere Gold. Die Edelmetalle... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Finanzexperten raten07.12.2015
Endspiel des überschuldeten Kreditgeldsystems hat begonnen - Jetzt in Gold flüchten!
...um rund 5.500 Milliarden Dollar vergrößerte Kreditkartenhaus abermals ins Wanken gerät?“ Tatsächlich habe eine „globale Anleiheblase“, gekennzeichnet durch Staatsanleihen mit Negativzinsen, „das Endspiel des überschuldeten Kreditgeldsystems“ bereits eingeläutet. Die Geldpolitik, konstatieren Mack und Weise, sei inzwischen „deutlich an ihre Grenzen gestoßen“ (Lesen Sie hierzu auch: Schulden-Kollaps! Schneeballsystem der Zentralbanken stürzt ein). Was also sollten Anleger... [mehr]
(
46
Bewertungen)
Max Otte warnt29.12.2015
"Alle sind fürs Endspiel positioniert" - So retten Sie Ihr Vermögen vor dem großen Crash!
Das Jahr neigt sich dem Ende. Ein Jahr, in dem sich „alles für das Endspiel um die Vermögenswerte der Welt positioniert hat“, sagt Max Otte. Der Finanzexperte warnt: Der große Crash kommt. Wie sich Anleger dagegen wappnen können? Lesen Sie hier. Das Endspiel hat begonnen. Ein Satz, der in den letzten Wochen und Monaten immer wieder zu hören war (siehe hier und hier). Für Max Otte sind es aber nicht nur leere Worte, für ihn ist die Gefahr real. „Wir stecken immer noch in einer echten... [mehr]
(
53
Bewertungen)
Von Bargeld und Strafzinsen22.01.2016
„Cash ist fürchterlich teuer und ineffizient" - Bargeld ist in zehn Jahren Geschichte!
...Mayer. Das Ergebnis: Papiergeld führt ins alle ins Verderben. Notenbanken und Banken würden immer mehr Geld aus dem Nichts erschaffen und so die eine Krise eindämmen, indem sie eine andere schaffen. Mayer plädiert dafür, das derzeitige Kreditgeld durch „Aktivgeld“ zu ersetzen. (Siehe: Papiergeld und Sozialismus führen ins Verderben – Droht nun die Knechtschaft?). Bankraub, Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit adé? Einer, der schon lange für die Abschaffung des Bargelds die Trommel... [mehr]
(
13
Bewertungen)
Geldschöpfung27.05.2015
Das aktuelle Geldsystem als Instrument der verfassungswidrigen Vermögensumverteilung von unten nach oben?
...überläßt, um sich anschließend das so entstehende Geld von den Banken teuer zu leihen und Zinsen aus Steuergeldern zu zahlen – zu Lasten seiner Bürger.   Hat man das erst einmal verstanden, so wird auch klar, warum die Kreditgeldmenge aus Sicht der Finanzindustrie unter keinen Umständen schrumpfen darf, obwohl durch diese Deflation die Preise für die breite Masse sinken, der reale Wohlstand also tatsächlich steigt.   Das Ludwig von Mises Institut... [mehr]
(
21
Bewertungen)
D-Mark22.02.2016
Bedeutet das Aus für den 500-Euro-Schein auch das Aus für die 1000-D-Mark Banknote?
...ehemalige Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer. Notenbanken und Banken würden immer mehr Geld aus dem Nichts erschaffen und so aktuell die eine Krise eindämmen, indem sie eine andere schaffen. Mayer plädiert dafür, das derzeitige Kreditgeld durch „Aktivgeld“ zu ersetzen. (Siehe: Papiergeld und Sozialismus führen ins Verderben – Droht nun die Knechtschaft?). Thorsten Polleit, Chefökonom der Degussa Goldhandel, warnt vor den schwerwiegende ökonomische und ethische Schäden,... [mehr]
(
16
Bewertungen)
Finanzexperten raten07.12.2015
Endspiel des überschuldeten Kreditgeldsystems hat begonnen - Jetzt in Gold flüchten!
...um rund 5.500 Milliarden Dollar vergrößerte Kreditkartenhaus abermals ins Wanken gerät?“ Tatsächlich habe eine „globale Anleiheblase“, gekennzeichnet durch Staatsanleihen mit Negativzinsen, „das Endspiel des überschuldeten Kreditgeldsystems“ bereits eingeläutet. Die Geldpolitik, konstatieren Mack und Weise, sei inzwischen „deutlich an ihre Grenzen gestoßen“ (Lesen Sie hierzu auch: Schulden-Kollaps! Schneeballsystem der Zentralbanken stürzt ein). Was also sollten Anleger... [mehr]
(
46
Bewertungen)
US FED SCHOCKIERT DIE MÄRKTE21.05.2016
Europa druckt weiter Geld - USA spielten mit Zinsanhebung
...und Negativzinsen sind real längst das probate Mittel zur verdeckten Rekapitalisierung des Bankensystems. Die ständig permanente Angst der Notenbanken vor rückläufigen Preisen liegt alleine darin begründet, dass dies eine Deflation der Kreditgeldmenge indiziert, durch die das Bankensystem aufgrund von Kreditausfällen in einem Dominoeffekt Bankrott gehen könnte. Für den Rest der Wirtschaft sowie die Menschen wären negative Preissteigerungsraten hingegen ideal, da die Kaufkraft stabil... [mehr]
(
1
Bewertung)
OTS21.05.2015
Ludwig von Mises Institut Deutschland e. V. / Ludwig von Mises Institut ...
...nicht auf Kreditbeschränkung, sondern auf Expansion aus sind, erfahren darüber hinaus weite Teile der Gesellschaft eine Schädigung. Ihnen wird nämlich aufgrund des künstlich vervielfachten Kreditgeldes, die Möglichkeit genommen, selbst Vermögen aufzubauen. Normalerweise sind Ersparnisse knapp. Diese knappen Ersparnisse würden als Investitionsfonds dienen. Wer seine Ersparnisse verleiht, darf... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Ludwig von Mises Institut Deutschland21.05.2015
Geldschöpfung ist systemisches Unrecht
...Gewinnerzielungsinteresses tendenziell nicht auf Kreditbeschränkung, sondern auf Expansion aus sind, erfahren darüber hinaus weite Teile der Gesellschaft eine Schädigung. Ihnen wird nämlich aufgrund des künstlich vervielfachten Kreditgeldes, die Möglichkeit genommen, selbst Vermögen aufzubauen. Normalerweise sind Ersparnisse knapp. Diese knappen Ersparnisse würden als Investitionsfonds dienen. Wer seine Ersparnisse verleiht, darf auf einen Vermögenszuwachs... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Geldschöpfung27.05.2015
Das aktuelle Geldsystem als Instrument der verfassungswidrigen Vermögensumverteilung von unten nach oben?
...überläßt, um sich anschließend das so entstehende Geld von den Banken teuer zu leihen und Zinsen aus Steuergeldern zu zahlen – zu Lasten seiner Bürger.   Hat man das erst einmal verstanden, so wird auch klar, warum die Kreditgeldmenge aus Sicht der Finanzindustrie unter keinen Umständen schrumpfen darf, obwohl durch diese Deflation die Preise für die breite Masse sinken, der reale Wohlstand also tatsächlich steigt.   Das Ludwig von Mises Institut... [mehr]
(
21
Bewertungen)

Diskussionen zu "Kreditgeld"

Rohstoffaktien-Depot mit langfristansatz Strategie23.04.2016
...und silber, die aber jetzt auch erstmal einen Höhepunkt erwartet hat. Nur: die Masse ist noch gar nicht drin. Aber wo soll man denn sonst hin bei Strafzinsen und weltweiter Flaute? Gezockt wird zB im auch im Dax. Da läuft das nämlich mit Kreditgeld über den Future. [mehr]
(
0
Empfehlungen)
säen, warten, ernten: k+s eines Tages wieder bei 30+x13.07.2015
Zitat von guensingAch, es gibt doch wegen der Zentralbank überall eine Menge potentielles Kreditgeld. Ist denn Potash in seiner Liquidität soviel besser gestellt als K+S? die "menge" potentiellen kreditgeldes, die für k+s nötig wäre, würde bei weitem nicht ausreichen! durch die Finanzierung von legacy hat man den kreditrahmen zwar nicht überstrapaziert, aber die höhe für eine übernahme von PCS... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Diskussion zum Thema Silber30.06.2015
Zitat von SilveragerZitat von prallhansIch verstehe da einfach was nicht. Daher noch mal meine Frage an den Sachverstand der Foristen: Wo ist das ganze Geld? Durch das QE wird nicht wirklich neues "Geld geschaffen". Das Geld war Kreditgeld. Es wurde verbraucht von den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ölpreis - Erdöl - Öl - Rohöl: Infos, Fakten, Analysen, Charts und Ausblick23.02.2015
...ob die das bei Öl machen bin ich mir nicht sicher aber aus meiner Sicht spricht nichts dagegen wenn eine Firma sagt wir haben da soviel Millionen Barrel im Boden und verkaufen 40% von dem Öl im Boden zu 80 US-Dollar im Voraus, um mit diesem Kreditgeld unser Förderprojekt im Frackingbereich zu finanzieren. Wenn man seine Produktion im Vorraus verkauft ist das ähnlich wie ein Kredit denn keiner weiss ob auch soviel Öl fliesst dass man die gesamten Kreditkosten mit Tilgung decken kann. wenn... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Newnote Financial -- Bitcoin-Aktie besser als Marihuana stocks?20.01.2015
...also, das Ruder rumzureißen und uns vor dem Verderben zu bewahren. Mayer hat denn auch direkt einen Lösungsvorschlag parat: Ein neues Geldsystem muss her. Aktivgeld soll Kreditgeld ablösen Mayer plädiert dafür, das derzeitige Kreditgeld durch „Aktivgeld“ zu ersetzen. Aktivgeld? „Geld, das im Gegensatz zum Kreditgeld nicht durch ein Schuldverhältnis zustande kommt, sondern auf einem Aktivum beruht, erklärt der Ex-Chefvolkswirt der Deutschen Bank. Das Entscheidende an diesem... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Reprivatisierung des Geldes20.03.2001
...prinzipiell nur zwei Arten von Geld, nämlich: 1.) Warengeld (Gold und Silber) 2.) Kreditgeld (Schuldgeld) Warengeld ist immer ein konkreter, anfassbarer, materieller Gegenstand. Salz, Muscheln, Perlen, Steine, Kleider, Kühe, Zigaretten und vieles andere hat auf diese Weise mal als Geld gedient und in einem langen Suchprozess haben sich Gold und Silber als das mit Abstand beste Warengeld herausgestellt. Kreditgeld dagegen ist ein abstraktes geistiges Konzept, ein abstrakter Schuldvertrag zwischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die amerikanische Verschuldungsmaschine18.06.2001
...nur zwei Arten von Geld, nämlich: 1.) Warengeld (Gold und Silber) 2.) Kreditgeld (Schuldgeld) Warengeld ist immer ein konkreter, anfassbarer, materieller Gegenstand. Salz, Muscheln, Perlen, Steine, Kleider, Kühe, Zigaretten und vieles andere hat auf diese Weise mal als Geld gedient und in einem langen Suchprozess haben sich Gold und Silber als das mit Abstand beste Warengeld herausgestellt. Kreditgeld dagegen ist ein abstraktes geistiges Konzept, ein abstrakter Schuldvertrag zwischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Katastrophe ... ? - welche Katastrophe ?05.04.2005
...aber gerade das ermöglicht ja eine theoretisch gehaltvolle Debatte, denke ich. Wenn wir beide von Kreditgeld reden, so trennen uns dabei Welten. Für „Österreicher“ ist Kreditgeld ein Schuldanspruch mit einem klar definierten Schuldinhalt (in der Regel eine bestimmte Menge Gold). Vielleicht können Sie ja mal erklären, was für Sie Kreditgeld ist und was bei Ihrem Kreditgeld der Schuldinhalt ist. In Ihrem Beitrag zur Leitwährung tritt der Unterschied besonders klar hervor. In Ihrem Kopf... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Paradoxon20.03.2003
...Geld gibt, nämlich Kreditgeld und Warengeld. Sobald Ihnen das klar ist, verstehen Sie plötzlich geldwirtschaftliche Zusammenhänge, die bisher höchst verwirrend waren, viel einfacher. Ich möchte sogar hinzufügen, dass Sie damit mehr von Geld verstehen als viele Experten, denen dieser Zusammenhang nicht klar ist. Die meisten Experten sitzen nämlich heute nur in einer Schublade und zwar in der Kreditgeldschublade. Wenn die über Geld reden, meinen sie immer nur Kreditgeld - sie reden nur im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ist hier jemand Goldschmied oder Juwelier..?24.02.2002
...Krone 1873 - 1931 58 Jahre · Deutsche Mark 1875 - 1914 39 Jahre · Italienische Lira 1883 - 1914 31 Jahre Während der Zeit des Goldstandards gab es neben dem gedeckten Warengeld (Gold oder Gutschein) auch Kreditgeld (Wechsel, Schuldscheine, etc.) Dieses Kreditgeld war immer mit einem konkreten Schuldinhalt ausgestattet, d.h. es war immer klar, was man konkret schuldete, nämlich soundso viel Gramm Gold. Unterschreibt man heute einen Schuldschein (Kreditvertrag), schuldet man diesen in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Reprivatisierung des Geldes20.03.2001
...prinzipiell nur zwei Arten von Geld, nämlich: 1.) Warengeld (Gold und Silber) 2.) Kreditgeld (Schuldgeld) Warengeld ist immer ein konkreter, anfassbarer, materieller Gegenstand. Salz, Muscheln, Perlen, Steine, Kleider, Kühe, Zigaretten und vieles andere hat auf diese Weise mal als Geld gedient und in einem langen Suchprozess haben sich Gold und Silber als das mit Abstand beste Warengeld herausgestellt. Kreditgeld dagegen ist ein abstraktes geistiges Konzept, ein abstrakter Schuldvertrag zwischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die amerikanische Verschuldungsmaschine18.06.2001
...nur zwei Arten von Geld, nämlich: 1.) Warengeld (Gold und Silber) 2.) Kreditgeld (Schuldgeld) Warengeld ist immer ein konkreter, anfassbarer, materieller Gegenstand. Salz, Muscheln, Perlen, Steine, Kleider, Kühe, Zigaretten und vieles andere hat auf diese Weise mal als Geld gedient und in einem langen Suchprozess haben sich Gold und Silber als das mit Abstand beste Warengeld herausgestellt. Kreditgeld dagegen ist ein abstraktes geistiges Konzept, ein abstrakter Schuldvertrag zwischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Katastrophe ... ? - welche Katastrophe ?05.04.2005
...aber gerade das ermöglicht ja eine theoretisch gehaltvolle Debatte, denke ich. Wenn wir beide von Kreditgeld reden, so trennen uns dabei Welten. Für „Österreicher“ ist Kreditgeld ein Schuldanspruch mit einem klar definierten Schuldinhalt (in der Regel eine bestimmte Menge Gold). Vielleicht können Sie ja mal erklären, was für Sie Kreditgeld ist und was bei Ihrem Kreditgeld der Schuldinhalt ist. In Ihrem Beitrag zur Leitwährung tritt der Unterschied besonders klar hervor. In Ihrem Kopf... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Paradoxon20.03.2003
...Geld gibt, nämlich Kreditgeld und Warengeld. Sobald Ihnen das klar ist, verstehen Sie plötzlich geldwirtschaftliche Zusammenhänge, die bisher höchst verwirrend waren, viel einfacher. Ich möchte sogar hinzufügen, dass Sie damit mehr von Geld verstehen als viele Experten, denen dieser Zusammenhang nicht klar ist. Die meisten Experten sitzen nämlich heute nur in einer Schublade und zwar in der Kreditgeldschublade. Wenn die über Geld reden, meinen sie immer nur Kreditgeld - sie reden nur im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ist hier jemand Goldschmied oder Juwelier..?24.02.2002
...Krone 1873 - 1931 58 Jahre · Deutsche Mark 1875 - 1914 39 Jahre · Italienische Lira 1883 - 1914 31 Jahre Während der Zeit des Goldstandards gab es neben dem gedeckten Warengeld (Gold oder Gutschein) auch Kreditgeld (Wechsel, Schuldscheine, etc.) Dieses Kreditgeld war immer mit einem konkreten Schuldinhalt ausgestattet, d.h. es war immer klar, was man konkret schuldete, nämlich soundso viel Gramm Gold. Unterschreibt man heute einen Schuldschein (Kreditvertrag), schuldet man diesen in... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Kredite

Suche nach weiteren Themen