DAX+1,49 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,93 %
Thema: Online Broker

Nachrichten zu "Online Broker"

MARKTAUSBLICK27.03.2017
DAX: Kommt jetzt der Ausverkauf?
Auch andere Reformen wie Steuersenkungen oder Infrastrukturausgaben dürften daher noch ferner in die Zukunft verschoben werden. Diese Zweifel könnten den Indizes den Wind aus den Segeln nehmen und eine große Korrektur wäre die logische Folge. {{MP_0}} Der Start in die neue Woche verheißt schon mal nichts Gutes. Der DAX ging mit 11.957 Punkten in den Handel. Ein Abschlag von -0,89%. Auf Stundenbasis hat sich untergeordnet ein kleiner Abwärtstrend ausgebildet. Sollte der Index über das Hoch... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DAX27.03.2017
Trumps Götterdämmerung mit Einfluss?
Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.043 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete damit 38 Punkte unter dem Wochenschluss der Woche zuvor, aber 86 Punkte über der Eröffnung einen Montag davor. Der Handel am vergangenen Montag war lustlos. Der DAX lief in einer engen Box seitwärts und brach weder in die eine oder die andere Richtung aus. Dies machten die Bären dann aber am Dienstag. Der DAX verlor bis zum Handelsende mehr als deutlich und konnte sich... [mehr]
(
1
Bewertung)
DOW25.03.2017
Normaler Korrekturhandel!
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 12.2017 Der große Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones ist auf dem Wochen-Chart noch immer intakt und befindet sich in einer längst überfälligen Korrekturphase, die auf dem Tages-Chart allerdings als deutlicher Abwärtstrend zu sehen ist. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Rebalancing GERMAN GENDER INDEX24.03.2017
Zwölf neue Unternehmen und mehr Frauen im Vorstand
...keine Maklercourtage an, der Handel mit Werten des MDAX und des EuroStoxx50 ist bis zu einem Ordervolumen von 25.000 Euro courtagefrei. Die Orderaufgabe erfolgt - wie bei anderen Wertpapiergeschäften - über die Hausbank oder den Online-Broker. Anleger müssen lediglich Hannover als Börsen- bzw. Handelsplatz angeben. Mit dem Fondsservice Hannover bietet die Börse Hannover eine in Deutschland einmalige Möglichkeit, Investmentfonds zum Rücknahmepreis und somit ohne... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MARKTAUSBLICK24.03.2017
DAX: Erholung nach Plan, was nun?
{{MP_0}} Die gestrigen Gewinne werden heute früh verteidigt – vorbörslich notiert der Leitindex in etwa auf dem Vortagesstand. Eine wichtige Unterstützung findet der DAX heute im Bereich 12.020/12.010 Punkten. Von dort aus ist ein erneuter Anstieg bis zum Widerstand 12.100/12.110 möglich. Dort liegt der zentrale Widerstand, der das weitere Geschehen bestimmen wird. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist dort mit einem Angriff der Bären zu rechnen – für aktive Trader könnten sich also... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Online Broker13.04.2016
So finden Sie das richtige Depot
...Wertpapieren geht. Das zeigen regelmäßig erscheinende Vergleichstests immer wieder deutlich. Doch auch unter der Vielzahl der günstigeren Online-Broker gibt es deutliche Gebühren-Unterschiede, die erhebliches Sparpotenzial eröffnen. Online-Broker deutlich günstiger als Filialbanken Ein aktueller Vergleich der FMH Finanzberatung von 19 Online-Brokern für Handelsblatt online zeigt, dass Kunden durch die Wahl des richtigen Depotanbieters ordentlich Gebühren sparen können und das schon bei... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Neue Online-Broker auf Guidants22.11.2016
Die Investment- und Analyseplattform der BörseGo AG gewinnt mit flatex und ViTrade weitere starke Partner
München (ots) - Ab sofort ist über Guidants (www.guidants.com) auch der direkte Handel bei flatex und ViTrade möglich. Beide Online-Broker wurden jetzt erfolgreich an die Investment- und Analyseplattform aus dem Hause BörseGo AG angeschlossen. Um Wertpapiergeschäfte zu tätigen, benötigt man lediglich ein Depot bei einem der Broker. Die Handelsmöglichkeit über... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Online-Broker23.05.2016
Hohe Ordergebühren? Das muss nicht sein.
...konnte die BNP Paribas-Tochter nach eigenen Angaben bisher einheimsen. Vor allem als Online-Broker hat sich dieser Anbieter längst einen Namen gemacht. Bei der Brokerwahl 2016 räumte die Consorsbank wieder einmal erste Plätze ab, als „Daytrade Broker des Jahres“ und als „Futures Broker des Jahres“. Die Euro am Sonntag war vor kurzem ebenfalls voll des Lobes und kürte den Anbieter zum Online-Broker 2016 in der Kategorie „Bestes Einsteigerangebot“. Günstig handeln mit dem Star... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Online Broker27.04.2016
Wertpapierhandel zum Nulltarif? Ja, das geht!
...können Sie ganz einfach dafür sorgen, dass dieser Betrag in Ihrem Depot verbleibt, wenn Sie die Augen offen halten und clevere Angebote der Online-Broker nutzen. Über 600.000 Produkte von 10 namhaften Banken für 0,- Euro handeln Wer seine Ordergebühren auf 0,- Euro pro Trade eindampfen möchte, kommt aktuell an flatex nicht vorbei. Der Online-Broker ist derzeit der einzige Anbieter in Deutschland, der dauerhaft den 0,- Euro Handel von Wertpapieren ermöglicht. Der Gratis-Handel erstreckt... [mehr]
(
29
Bewertungen)
08.08.2016
Online-Broker-Wahl 2016: easyfolio bewerten und attraktive Preise gewinnen
Stimmen Sie bei der diesjährigen Wahl zum Online-Broker 2016 für easyfolio ab und gewinnen Sie einen von vielen attraktiven Preisen im Gesamtwert von über 2.500 Euro. Der Zeitraum der Abstimmung erstreckt sich vom 08. August bis zum 09. September 2016. Mit der Einführung einer neuen „Robo Advisor“ Sonderkategorie wurde easyfolio für die Wahl zum Online-Broker 2016 nominiert, an der auch andere renommierte Banken in unterschiedlichen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Online Broker13.04.2016
So finden Sie das richtige Depot
...Wertpapieren geht. Das zeigen regelmäßig erscheinende Vergleichstests immer wieder deutlich. Doch auch unter der Vielzahl der günstigeren Online-Broker gibt es deutliche Gebühren-Unterschiede, die erhebliches Sparpotenzial eröffnen. Online-Broker deutlich günstiger als Filialbanken Ein aktueller Vergleich der FMH Finanzberatung von 19 Online-Brokern für Handelsblatt online zeigt, dass Kunden durch die Wahl des richtigen Depotanbieters ordentlich Gebühren sparen können und das schon bei... [mehr]
(
6
Bewertungen)
Neue Online-Broker auf Guidants22.11.2016
Die Investment- und Analyseplattform der BörseGo AG gewinnt mit flatex und ViTrade weitere starke Partner
München (ots) - Ab sofort ist über Guidants (www.guidants.com) auch der direkte Handel bei flatex und ViTrade möglich. Beide Online-Broker wurden jetzt erfolgreich an die Investment- und Analyseplattform aus dem Hause BörseGo AG angeschlossen. Um Wertpapiergeschäfte zu tätigen, benötigt man lediglich ein Depot bei einem der Broker. Die Handelsmöglichkeit über... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Online-Broker23.05.2016
Hohe Ordergebühren? Das muss nicht sein.
...konnte die BNP Paribas-Tochter nach eigenen Angaben bisher einheimsen. Vor allem als Online-Broker hat sich dieser Anbieter längst einen Namen gemacht. Bei der Brokerwahl 2016 räumte die Consorsbank wieder einmal erste Plätze ab, als „Daytrade Broker des Jahres“ und als „Futures Broker des Jahres“. Die Euro am Sonntag war vor kurzem ebenfalls voll des Lobes und kürte den Anbieter zum Online-Broker 2016 in der Kategorie „Bestes Einsteigerangebot“. Günstig handeln mit dem Star... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Online Broker27.04.2016
Wertpapierhandel zum Nulltarif? Ja, das geht!
...können Sie ganz einfach dafür sorgen, dass dieser Betrag in Ihrem Depot verbleibt, wenn Sie die Augen offen halten und clevere Angebote der Online-Broker nutzen. Über 600.000 Produkte von 10 namhaften Banken für 0,- Euro handeln Wer seine Ordergebühren auf 0,- Euro pro Trade eindampfen möchte, kommt aktuell an flatex nicht vorbei. Der Online-Broker ist derzeit der einzige Anbieter in Deutschland, der dauerhaft den 0,- Euro Handel von Wertpapieren ermöglicht. Der Gratis-Handel erstreckt... [mehr]
(
29
Bewertungen)
08.08.2016
Online-Broker-Wahl 2016: easyfolio bewerten und attraktive Preise gewinnen
Stimmen Sie bei der diesjährigen Wahl zum Online-Broker 2016 für easyfolio ab und gewinnen Sie einen von vielen attraktiven Preisen im Gesamtwert von über 2.500 Euro. Der Zeitraum der Abstimmung erstreckt sich vom 08. August bis zum 09. September 2016. Mit der Einführung einer neuen „Robo Advisor“ Sonderkategorie wurde easyfolio für die Wahl zum Online-Broker 2016 nominiert, an der auch andere renommierte Banken in unterschiedlichen... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Online Broker"

Sangui - Perle im Biotechsektor bald 1ooo % ?29.09.2014
...weit über den Wert der Produkte hinausgeht. Warum betrifft das deutsche Banken? Wertpapiere, die in den USA gehandelt werden, werden auch dort verwahrt und gelagert. Aufgrund der o.g. Einschränkungen führt dies dazu, dass viele Banken und Online-Broker den Handel bereits eingeschränkt haben oder bspw. Käufe überhaupt nicht mehr zulassen. Die DAB Bank hat auf Ihrer Internetseite eine ausführliche Information sowie eine Liste der betroffenen Produkte bereitgestellt. Ab dem 01. Oktober 2014... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Aragon A0B9N3 könnte die neue Rakete werden!!15.04.2010
flatex AG: Online-Broker flatex geht nach Österreich flatex AG / Strategische Unternehmensentscheidung/Sonstiges 14.04.2010 15:06 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Wien/Kulmbach, 14. April 2010 - Die flatex AG (ISIN DE0005249601/WKN 524 960) betritt den österreichischen Markt für Online-Broker. Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Aragon A0B9N3 könnte die neue Rakete werden!!04.03.2009
...im börslichen und außerbörslichen Handel wie auch im Handel an Auslandsbörsen. Hinter dem Online-Broker flatex steht die flatex AG. Die flatex AG ist ein Finanzdienstleistungsinstitut, dessen Geschäftsbereiche neben dem reinen Online-Broker auch Discount-Brokerage mit Beratung sowie die Vermittlung von Investmentfondsanteilen inklusive Beratung umfassen. Die Kontoführung des Online-Brokers flatex erfolgt über die biw AG, Willich, die Mitglied im Deutschen Einlagensicherungsfonds ist. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
warum baader, wohin läuft der hund demnächst? weshalb jetzt?15.09.2006
...Index noch weiter fallen wird“, sagt David Ernsting, Herausgeber von Broker-Test.de und Ermittler des Indexes. Broker-Test.de berechnet seinen Transaktionskostenindex monatlich seit dem Jahr 2000 auf Basis der Kosten des Aktienhandels bei Online-Brokern. Der Kampf um den Kunden ist bei den Online-Banken in vollem Gange. Hohe Tagesgeldzinsen, Gutscheine, Geschenke und Gebührenreduzierung winken den Neukunden. Bereits zehn Millionen Deutsche sind Kunden einer Direktbank, hat das... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lesenwertes und allgemeine Infos04.08.2006
...im Kasten am Ende des Textes). Zu Förtschs Börsenmedien AG gehört nicht nur der erwähnte Fonds, sondern auch die Börsenzeitschrift „Der Aktionär“. Und Flatex, der Online-Broker. Und DAF, das Anlegerfernsehen. Förtsch ist ein Optimist. Sonst hätte er das DAF nie hochgezogen oder sich getraut, Online-Broker wie Comdirect oder die DAB Bank herauszufordern. Auch bei manchen Aktien gibt er sich optimistisch. Ins Depot genommen hat er etwa Softbank, eine japanische Aktie, die in diesem Jahr... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Comdirect - Only the hard facts14.10.2000
...Neukunden ein Problem für die Online-Broker. Was sich zuerst widersinnig anhört, wird bei näherer Betrachtung plausibel. Die Studie der BHF-Bank zeigt, dass sich mit den Neukunden nicht mehr so viel Geld verdienen lässt. Die "Freaks" handeln schon länger bei den Online-Banken, während die Neukunden oft weniger aktive Trader sind, die lediglich Preisvorteile nutzen wollen. Das lässt die Marge pro Kunde sinken; ein Problem, mit dem sich alle Online-Broker konfrontiert sehen. Letztendlich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was soll ich nehmen ? CONSORS ? FIMATEX oder was ?15.03.2000
...war Consors der einzige zuverlässige Online-Broker) -über Telefon, Internet und ganz wichtig über T-Online zu erreichen -Zeichnungen kann man sich sparen -Kooperation mit Amerikanischen-Broker =>Fazit: geeignet für professionelles Daytrading, Vorteile liegen klar in der Erreichbarkeit und der Geschwindigkeit bei der Orderausführung ------------------------------------------------------- --------------- Comdirect: -solider Volks-Online-Broker -Konditionen eher teuer -Geschwindigkeit sehr... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0128.10.2004
...r.gif" width="1" height="1" border="0" alt="">
Bei welchem Online Broker unterhalten Sie ein Konto?
a) Broker][]" value="Consors">Consors
b) [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Steigt die Deutsche Bank derzeit bei netIPO ein?Eine alte Analyse sorgt für Zündstoff25.05.2001
...und hier vor allem die Online-Broker, interessant. Hier wurde in den vergangenen Jahren ein beispielloses Wachstum erzielt. Im Juni 1997 gab es in den USA 27 Online-Broker, mittlerweile sind es bereits über 100. In den USA gibt es 6,5 Mio Online-Depots, verglichen mit praktisch Null vor 4 Jahren. Auch die Beurteilung der börsennotierten Online-Broker durch Anleger und Analysten ist einem raschen Wandel unterworfen. 1996 wurde der Erfolg von Online-Brokern noch daran gemessen, wie viele... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Consors -Only the hard facts-24.08.2000
...Handelsplattform für den außerbörslichen Wertpapierhandel für Privatanleger. 18.08.2000 Analystenschaetzung Consors - überbewertet Die drei größten deutschen Online-Broker Comdirect, Consors und Direkt Anlage Bank (DAB) sind nach Ansicht der BHF-Bank überbewertet. Ihr Kursniveau sei im Vergleich zu den US-Online-Brokern nicht zu rechtfertigen, schrieb das Geldinstitut in einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse. Auf längere Sicht werde zudem die Profitabilität pro Kunde abnehmen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Comdirect - Only the hard facts14.10.2000
...Neukunden ein Problem für die Online-Broker. Was sich zuerst widersinnig anhört, wird bei näherer Betrachtung plausibel. Die Studie der BHF-Bank zeigt, dass sich mit den Neukunden nicht mehr so viel Geld verdienen lässt. Die "Freaks" handeln schon länger bei den Online-Banken, während die Neukunden oft weniger aktive Trader sind, die lediglich Preisvorteile nutzen wollen. Das lässt die Marge pro Kunde sinken; ein Problem, mit dem sich alle Online-Broker konfrontiert sehen. Letztendlich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Was soll ich nehmen ? CONSORS ? FIMATEX oder was ?15.03.2000
...war Consors der einzige zuverlässige Online-Broker) -über Telefon, Internet und ganz wichtig über T-Online zu erreichen -Zeichnungen kann man sich sparen -Kooperation mit Amerikanischen-Broker =>Fazit: geeignet für professionelles Daytrading, Vorteile liegen klar in der Erreichbarkeit und der Geschwindigkeit bei der Orderausführung ------------------------------------------------------- --------------- Comdirect: -solider Volks-Online-Broker -Konditionen eher teuer -Geschwindigkeit sehr... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0128.10.2004
...r.gif" width="1" height="1" border="0" alt="">
Bei welchem Online Broker unterhalten Sie ein Konto?
a) Broker][]" value="Consors">Consors
b) [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Steigt die Deutsche Bank derzeit bei netIPO ein?Eine alte Analyse sorgt für Zündstoff25.05.2001
...und hier vor allem die Online-Broker, interessant. Hier wurde in den vergangenen Jahren ein beispielloses Wachstum erzielt. Im Juni 1997 gab es in den USA 27 Online-Broker, mittlerweile sind es bereits über 100. In den USA gibt es 6,5 Mio Online-Depots, verglichen mit praktisch Null vor 4 Jahren. Auch die Beurteilung der börsennotierten Online-Broker durch Anleger und Analysten ist einem raschen Wandel unterworfen. 1996 wurde der Erfolg von Online-Brokern noch daran gemessen, wie viele... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Consors -Only the hard facts-24.08.2000
...Handelsplattform für den außerbörslichen Wertpapierhandel für Privatanleger. 18.08.2000 Analystenschaetzung Consors - überbewertet Die drei größten deutschen Online-Broker Comdirect, Consors und Direkt Anlage Bank (DAB) sind nach Ansicht der BHF-Bank überbewertet. Ihr Kursniveau sei im Vergleich zu den US-Online-Brokern nicht zu rechtfertigen, schrieb das Geldinstitut in einer am Donnerstag veröffentlichten Analyse. Auf längere Sicht werde zudem die Profitabilität pro Kunde abnehmen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Online Broker

Suche nach weiteren Themen