Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,16 % EUR/USD0,00 % Gold+0,37 % Öl (Brent)-2,26 %
Themenüberblick

Politik

Das Wichtigste über Politik

Nachrichten zu "Politik"

POLITIK/GESAMT-ROUNDUP25.07.2016
Explosion von Ansbach: Seehofer fordert Aufklärung
...16-jähriger Freund des Deutsch-Iraners wurde festgenommen. DISKUSSION ÜBER EINSATZ DER BUNDESWEHR Aus Sicht des CSU-Innenpolitikers Stephan Mayer sollte darüber diskutiert werden, ob "bei einer Terrorlage, die sich an mehreren Orten möglicherweise über einen längeren Zeitraum erstreckt, dann auch die Bundeswehr mit hinzugezogen werden sollte". Der SPD-Politiker Johannes Kahrs lehnt dies ab. Er sei selbst Oberst der Reserve und wisse daher, dass die Bundeswehr nicht für einen Einsatz... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.07.2016
Innenausschuss-Vorsitzender will anonyme Zahlungen im Darknet "austrocknen"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Weil der Amoktäter von München seine Waffe offensichtlich im Darknet kaufen konnte, will die Politik stärker gegen illegale Waffenkäufe vorgehen: "Wir müssen die anonymen Zahlungswege austrocknen", sagte der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Ansgar Heveling (CDU), der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). In dem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
POLITIK/ROUNDUP/Minister25.07.2016
Islamistischer Terrorakt nicht auszuschließen
ANSBACH (dpa-AFX) - Der mutmaßliche Täter beim Anschlag von Ansbach ist ein 27-Jähriger Flüchtling aus Syrien, sagte Minister Herrmann am Montag. Dieser sei vor zwei Jahren nach Deutschland gekommen und habe einen Asylantrag gestellt. Der Antrag wurde vor einem Jahr abgelehnt, der Flüchtling sei seitdem geduldet gewesen. Der Täter wohnte in einer Unterkunft in Ansbach, sagte der Minister. Der Syrer habe schon zwei Mal versucht, sich das Leben zu nehmen. Er sei deshalb auch schon in... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.07.2016
Terrorangst und Politik stehen Lufthansa im Weg
Liebe Leser, nicht nur Lufthansa, sondern auch andere Airlines haben mit einem sehr schwierigen Markt zu kämpfen. Zuletzt sorgten die Unruhen in der Türkei dafür, dass etliche Flüge gecancelt werden mussten, was zu hohen Ausfällen bei Lufthansa und Co. führte. Darüber hinaus verzichten nicht wenige potenzielle Fluggäste dieser Tage auf das Flugzeug, da sie vor allem Gefahren durch Terrorismus befürchten. Insgesamt befördert Lufthansa damit weniger Fluggäste als noch im Vorjahr.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Experte22.07.2016
Türkei kann nicht aus der Nato ausgeschlossen werden
...damit auf Äußerungen des CDU-Außenpolitikers Jürgen Hardt, der die Türkei als Nato-Partner infrage gestellt hatte. "So sehr man die Stellungnahme von Herrn Hardt emotional nachvollziehen kann, so sehr sollte sich die Nato von Realismus und strategischen Interessen in ihrer Politik gegenüber der Türkei leiten lassen. Und das bedeutet gegenwärtig mit ihr weiter eng zusammen zu arbeiten", sagte Masala. Man dürfe auch nicht vergessen, so der Politik-Professor, dass der Türkei aufgrund ihrer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
POLITIK18.02.2016
EU-Gipfel gegen 'Politik des Durchwinkens' in der Flüchtlingskrise
...Flüchtlingskrise ein Ende der "Politik des Durchwinkens" fordern. Dazu sei weitere Zusammenarbeit nötig, heißt es in einem Entwurf für die Abschlusserklärung des Brüsseler EU-Gipfels, der der Nachrichtenagentur dpa vorliegt. Die Flüchtlingsbewegungen auf der Balkanroute sehen die Teilnehmer mit "tiefer Besorgnis". Auch mögliche Entwicklungen auf anderen Routen müssten beobachtet werden, um gegebenenfalls schnell reagieren zu können. Die "Politik des Durchwinkens" - also das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Politik besorgt um Marktspionage01.06.2016
Kuka-Verkauf nach China - Saugt China geheime Informationen ab?
Die Angst der Politik vor einem Einstieg chinesischer Investoren bei deutschen und europäischen Autozulieferern hält Daimler-Chef Dieter Zetsche für unbegründet. Es gebe „keine negativen Erfahrungen mit chinesischen Anteilseignern bei deutschen oder europäischen Zulieferern“, sagte Zetsche der „WirtschaftsWoche" bei einer Veranstaltung des Verbands der europäischen Autohersteller (ACEA). Es gebe „zumindest keinen Beweis für ein gewisses Risiko“, sollten sich die... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Peking reagiert auf Babyflaute29.10.2015
Aus eins werden zwei: China führt Zwei-Kind-Politik ein
Juhu, China schafft die umstrittene Ein-Kind-Politik ab. Ein Sieg für die freie Liebe? Wohl kaum. Denn aus der Ein- wird nun die Zwei-Kind-Politik. Dahinter steckt wirtschaftliches Kalkül. Der Einfluss der chinesischen Regierung reicht bis ins Schlafzimmer. Seit mehr als drei Jahrzehnten schreibt sie den Bürgern vor, wie viele Kinder sie bekommen dürfen, nämlich genau eins. Nun hat die eiserne Ein-Kind-Politik ein Ende. Das verkündete das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News14.10.2015
WisdomTree: Wachstumsförderung in Japan - 'One-team-one-dream'-Politik (deutsch)
WisdomTree: Wachstumsförderung in Japan - 'One-team-one-dream'-Politik DGAP-News: b-public AG / Schlagwort(e): Fonds WisdomTree: Wachstumsförderung in Japan - 'One-team-one-dream'-Politik 14.10.2015 / 19:29 --------------------------------------------------------------------- Wir erwarten weitere Maßnahmen von der japanischen Notenbank (BOJ). Der Rat der BOJ beschloss auf seiner Sitzung in der vergangenen Woche (7.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 229.10.2015
China schafft Ein-Kind-Politik ab - Gemischte Reaktionen
...Der Plan soll im März vom Volkskongress gebilligt werden. Die überraschende Wende in der staatlich verordneten Familienpolitik erfolgte als Reaktion auf die schnelle Alterung des Milliardenvolkes und die rückläufige Geburtenrate. Die Volksrepublik zählt heute mehr als 1,3 Milliarden Menschen. Bereits Ende 2013 gab es eine Lockerung der Ein-Kind-Politik. Danach durften Paare, von denen einer der Partner ein Einzelkind ist, schon zwei Kinder haben. Der Schritt hatte nicht zu einem... [mehr]
(
0
Bewertungen)
POLITIK18.02.2016
EU-Gipfel gegen 'Politik des Durchwinkens' in der Flüchtlingskrise
...Flüchtlingskrise ein Ende der "Politik des Durchwinkens" fordern. Dazu sei weitere Zusammenarbeit nötig, heißt es in einem Entwurf für die Abschlusserklärung des Brüsseler EU-Gipfels, der der Nachrichtenagentur dpa vorliegt. Die Flüchtlingsbewegungen auf der Balkanroute sehen die Teilnehmer mit "tiefer Besorgnis". Auch mögliche Entwicklungen auf anderen Routen müssten beobachtet werden, um gegebenenfalls schnell reagieren zu können. Die "Politik des Durchwinkens" - also das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Politik besorgt um Marktspionage01.06.2016
Kuka-Verkauf nach China - Saugt China geheime Informationen ab?
Die Angst der Politik vor einem Einstieg chinesischer Investoren bei deutschen und europäischen Autozulieferern hält Daimler-Chef Dieter Zetsche für unbegründet. Es gebe „keine negativen Erfahrungen mit chinesischen Anteilseignern bei deutschen oder europäischen Zulieferern“, sagte Zetsche der „WirtschaftsWoche" bei einer Veranstaltung des Verbands der europäischen Autohersteller (ACEA). Es gebe „zumindest keinen Beweis für ein gewisses Risiko“, sollten sich die... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Peking reagiert auf Babyflaute29.10.2015
Aus eins werden zwei: China führt Zwei-Kind-Politik ein
Juhu, China schafft die umstrittene Ein-Kind-Politik ab. Ein Sieg für die freie Liebe? Wohl kaum. Denn aus der Ein- wird nun die Zwei-Kind-Politik. Dahinter steckt wirtschaftliches Kalkül. Der Einfluss der chinesischen Regierung reicht bis ins Schlafzimmer. Seit mehr als drei Jahrzehnten schreibt sie den Bürgern vor, wie viele Kinder sie bekommen dürfen, nämlich genau eins. Nun hat die eiserne Ein-Kind-Politik ein Ende. Das verkündete das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News14.10.2015
WisdomTree: Wachstumsförderung in Japan - 'One-team-one-dream'-Politik (deutsch)
WisdomTree: Wachstumsförderung in Japan - 'One-team-one-dream'-Politik DGAP-News: b-public AG / Schlagwort(e): Fonds WisdomTree: Wachstumsförderung in Japan - 'One-team-one-dream'-Politik 14.10.2015 / 19:29 --------------------------------------------------------------------- Wir erwarten weitere Maßnahmen von der japanischen Notenbank (BOJ). Der Rat der BOJ beschloss auf seiner Sitzung in der vergangenen Woche (7.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 229.10.2015
China schafft Ein-Kind-Politik ab - Gemischte Reaktionen
...Der Plan soll im März vom Volkskongress gebilligt werden. Die überraschende Wende in der staatlich verordneten Familienpolitik erfolgte als Reaktion auf die schnelle Alterung des Milliardenvolkes und die rückläufige Geburtenrate. Die Volksrepublik zählt heute mehr als 1,3 Milliarden Menschen. Bereits Ende 2013 gab es eine Lockerung der Ein-Kind-Politik. Danach durften Paare, von denen einer der Partner ein Einzelkind ist, schon zwei Kinder haben. Der Schritt hatte nicht zu einem... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Politik

Suche nach weiteren Themen