DAX+0,43 % EUR/USD-0,14 % Gold-0,03 % Öl (Brent)+2,21 %
Thema: Russland
Russland: Fillon für Aufhebung der Sanktionen gegen Russland

Der französische Präsidentschaftskandidat François Fillon hat die völlige Aufhebung der wirtschaftlichen Strafmaßnahmen gegen Russland gefordert und damit den Kurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) …

(1)  Grüne: Vorgehen von Lukaschenko und Putin zeugt von Nervosität

Marieluise Beck, Grünen-Sprecherin für Osteuropapolitik, hat das staatliche Vorgehen gegen Proteste in Weißrussland und Russland kritisiert. "Die Härte des Vorgehens zeugt von der Nervosität der Machthabenden, …

Proteste in Russland: EU fordert Freilassung von Demonstranten

Die Europäische Union hat von den russischen Behörden die umgehende Freilassung von Demonstranten gefordert, die bei den friedlichen Protesten am Sonntag festgenommen worden sind. Die Einsätze der Polizeikräfte …

Erler: Schnellverfahren gegen Nawalny soll Demonstranten abschrecken

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), bewertet das Schnellverfahren gegen Kreml-Kritiker Alexej Nawalny als Versuch der Abschreckung. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker …

Nachrichten zu "Russland"

28.03.2017
VK ist weiterhin populärster Messenger Service in Russland
...VK, Russlands führende Chat-Anwendung, WhatsApp, Skype und Viber in Russland den Rang ab.      (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/478582/Mail_Ru_Group_VK_Logo.jpg )      (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/478583/Mail_Ru_Group_Logo.jpg ) Der von J'son & Partners Consulting veröffentlichte Bericht zum Messaging Markt in Russland zeigt auf, dass das von Mail.Ru Group entwickelte VK nicht nur das beliebteste soziale Netzwerk in Russland,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.03.2017
Russland und der Iran bauen Handel aus
MOSKAU (dpa-AFX) - Russland und der Iran haben ihren Handel seit Aufhebung der Atom-Sanktionen gegen Teheran stark ausgebaut. Der Warenaustausch sei im vergangenen Jahr um 70 Prozent gestiegen, sagte der russische Präsident Wladimir Putin bei einem Treffen mit seinem Kollegen Hassan Ruhani in Moskau. "Der Iran ist für uns ein guter Nachbar und ein zuverlässiger, stabiler Partner", sagte Putin am Dienstag nach Angaben des Kremls. Ruhani verwies zu Beginn des Gesprächs... [mehr]
(
0
Bewertungen)
SCHNEIDER GROUP28.03.2017
Markteintritt in Russland wird wieder attraktiv
Berlin/Moskau (ots) - Der Handel mit Russland und anderen Staaten der ehemaligen Sowjetunion nimmt wieder Fahrt auf. Daher lohnt es sich nach Einschätzung der SCHNEIDER GROUP, einem Experten für das Russland-Geschäft, jetzt einen Markteintritt in diesen Ländern zu prüfen. In der jüngsten Umfrage vom Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer hatten zwei Drittel der befragten Unternehmen angeben, 2017 mit einer... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weißrussland28.03.2017
Gabriel besorgt über Vorgehen gegen Demonstranten in Weißrussland
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat sich besorgt über das Vorgehen der Behörden gegen Demonstranten in Weißrussland geäußert. "Das Vorgehen der belarussischen Behörden gegen friedliche Bürger, die ihre Stimme zu wichtigen sozialen Fragen erhoben haben, sendet ein schwieriges Signal. Die Menschen, die am... [mehr]
(
0
Bewertungen)
28.03.2017
VK ist weiterhin populärster Messenger Service in Russland
...& Partners Consulting läuft VK, Russlands führende Chat-Anwendung, WhatsApp, Skype und Viber in Russland den Rang ab. (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/478582/Mail_Ru_Group_VK_Logo.jpg ) (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/478583/Mail_Ru_Group_Logo.jpg ) Der von J'son & Partners Consulting veröffentlichte Bericht zum Messaging Markt in Russland zeigt auf, dass das von Mail.Ru Group entwickelte VK nicht nur das beliebteste soziale Netzwerk in Russland, sondern auch die führende... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Russland27.03.2017
Fillon für Aufhebung der Sanktionen gegen Russland
...von der Erfüllung des Minsker Abkommens durch Moskau abhängig gemacht. Die Möglichkeit, dass Russland die Krim eines Tages an die Ukraine zurückgeben könnte, bezeichnete Fillon als "Wunschdenken": "Russland wird die Krim niemals zurückgeben." Drei Viertel der Bevölkerung dort bestünden aus Russen. "Die historischen, kulturellen und sprachlichen Verbindungen zwischen der Krim und Russland sind allgemein bekannt", so Fillon. Letztlich müssten sich die Vereinten Nationen mit der Lösung... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Weißrussland28.03.2017
Gabriel besorgt über Vorgehen gegen Demonstranten in Weißrussland
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat sich besorgt über das Vorgehen der Behörden gegen Demonstranten in Weißrussland geäußert. "Das Vorgehen der belarussischen Behörden gegen friedliche Bürger, die ihre Stimme zu wichtigen sozialen Fragen erhoben haben, sendet ein schwieriges Signal. Die Menschen, die am... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Russland29.01.2017
Seehofer fordert Ende der Russland-Sanktionen
...Sanktionen gegen Russland gefordert. "Die Sanktionen gegen Russland sollten in diesem Jahr beendet werden", sagte Seehofer der "Bild am Sonntag". Zudem müsse Russland die Rückkehr in den G8-Rat gestattet werden. "Wir müssen raus aus dem Block-Denken des 20. Jahrhunderts", so Seehofer weiter. Man brauche gemeinsame Antworten auf Terrorismus, Migration und den Klimawandel. Zugleich warnte vor neuen Konfrontationen: "Wer glaubt, wir könnten uns gleichzeitig mit den USA, Russland und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Russland16.09.2016
Wirtschaftskrise überschattet Parlamentswahlen / Deutsche Exporte nach Russland weiter rückläufig
...Russland aufs Niveau von 2013 zurück. In der Bauindustrie melden viele Unternehmen Konkurs an - so schlecht ist die Auftragslage im Augenblick", sagt Bernd Hones, Russland-Experte bei Germany Trade & Invest in Moskau. Gerade bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen sei die Liquidität derzeit äußert problematisch. Trotz der schwierigen Zeiten gibt es auch einige Lichtblicke: Große Rohstoff- und Chemieprojekte im Land oder der Ausbau der Moskauer Metro und der Straßen in Russlands Hauptstadt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Russland15.02.2017
Gabriel warnt vor naiver Partnerschaft mit Russland
...hat sich für die Partnerschaft mit Russland ausgesprochen. In einem Gespräch mit der F.A.Z. (Donnerstagsausgabe) sagte Gabriel auf die Frage, ob Russland Partner, Konkurrent oder Gegner sei: "In erster Linie ist Russland unser Nachbar, ob manche das wollen oder nicht." Die Partnerschaft mit Russland dürfe jedoch nicht naiv sein. Ein stärkeres Europa sei nicht nur für das Verhältnis zu den Vereinigten Staaten wichtig, sondern auch wegen Russland. "Auch dort werden wir nur ernst genommen,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Russland27.03.2017
Fillon für Aufhebung der Sanktionen gegen Russland
...von der Erfüllung des Minsker Abkommens durch Moskau abhängig gemacht. Die Möglichkeit, dass Russland die Krim eines Tages an die Ukraine zurückgeben könnte, bezeichnete Fillon als "Wunschdenken": "Russland wird die Krim niemals zurückgeben." Drei Viertel der Bevölkerung dort bestünden aus Russen. "Die historischen, kulturellen und sprachlichen Verbindungen zwischen der Krim und Russland sind allgemein bekannt", so Fillon. Letztlich müssten sich die Vereinten Nationen mit der Lösung... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Weißrussland28.03.2017
Gabriel besorgt über Vorgehen gegen Demonstranten in Weißrussland
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat sich besorgt über das Vorgehen der Behörden gegen Demonstranten in Weißrussland geäußert. "Das Vorgehen der belarussischen Behörden gegen friedliche Bürger, die ihre Stimme zu wichtigen sozialen Fragen erhoben haben, sendet ein schwieriges Signal. Die Menschen, die am... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Russland29.01.2017
Seehofer fordert Ende der Russland-Sanktionen
...Sanktionen gegen Russland gefordert. "Die Sanktionen gegen Russland sollten in diesem Jahr beendet werden", sagte Seehofer der "Bild am Sonntag". Zudem müsse Russland die Rückkehr in den G8-Rat gestattet werden. "Wir müssen raus aus dem Block-Denken des 20. Jahrhunderts", so Seehofer weiter. Man brauche gemeinsame Antworten auf Terrorismus, Migration und den Klimawandel. Zugleich warnte vor neuen Konfrontationen: "Wer glaubt, wir könnten uns gleichzeitig mit den USA, Russland und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Russland16.09.2016
Wirtschaftskrise überschattet Parlamentswahlen / Deutsche Exporte nach Russland weiter rückläufig
...Russland aufs Niveau von 2013 zurück. In der Bauindustrie melden viele Unternehmen Konkurs an - so schlecht ist die Auftragslage im Augenblick", sagt Bernd Hones, Russland-Experte bei Germany Trade & Invest in Moskau. Gerade bei kleinen und mittelgroßen Unternehmen sei die Liquidität derzeit äußert problematisch. Trotz der schwierigen Zeiten gibt es auch einige Lichtblicke: Große Rohstoff- und Chemieprojekte im Land oder der Ausbau der Moskauer Metro und der Straßen in Russlands Hauptstadt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Russland15.02.2017
Gabriel warnt vor naiver Partnerschaft mit Russland
...hat sich für die Partnerschaft mit Russland ausgesprochen. In einem Gespräch mit der F.A.Z. (Donnerstagsausgabe) sagte Gabriel auf die Frage, ob Russland Partner, Konkurrent oder Gegner sei: "In erster Linie ist Russland unser Nachbar, ob manche das wollen oder nicht." Die Partnerschaft mit Russland dürfe jedoch nicht naiv sein. Ein stärkeres Europa sei nicht nur für das Verhältnis zu den Vereinigten Staaten wichtig, sondern auch wegen Russland. "Auch dort werden wir nur ernst genommen,... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Russland"

Linktone Ltd. (LTON)11.08.2008
...Krieg am Kaukasus Russland greift Georgien an zweiter Front anDie ganze Welt versucht das Pulverfass Georgien zu entschärfen – aber Russland kämpft weiter mit aller Härte um die beiden abtrünnigen Provinzen Abchasien und Südossetien. Russland eröffnet eine zweite Front im Kaukasus-Krieg: Bodentruppen sind in das georgische Kernland vorgedrungen und haben die Städte Senaki und Gori sowie einen Militärstützpunkt eingenommen. Georgien warf Russland eine Invasion und Okkupationspolitik... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Linktone Ltd. (LTON)11.08.2008
...zwischen Russland und Georgien ist am Montag beherrschendes Thema in der internationalen Presse. Dabei wird die Rolle der NATO und Europas diskutiert. Einige Kommentatoren warnen vor einem neuen Kalten Krieg: Anzeige «KOMMERSANT» (Moskau): «Es droht eine ernsthafte Abkühlung der Beziehungen zwischen Russland und dem Westen.» «DIE PRESSE» (Wien): «So ist der kleine heiße Krieg um Südossetien vielleicht der Auftakt für einen neuen großen Kalten Krieg zwischen Russland und dem Westen.»... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Linktone Ltd. (LTON)10.08.2008
...Mister Wong Linkarena Del.icio.us Schrift: KAUKASUS-KRIEG USA drohen Russland mit diplomatischer Eiszeit Das Leiden der Zivilbevölkerung nimmt zu, der internationale Druck auf Moskau wächst: Merkel, Sarkozy, der Papst - sie alle fordern von Russland ein Ende der Kampfhandlungen im Südkaukasus. US-Präsident Bush warnt Moskau, es setze die bilateralen Beziehungen aufs Spiel. Peking - Die USA haben Russland erneut zur sofortigen Einstellung seiner Angriffe auf Georgien aufgerufen.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Linktone Ltd. (LTON)10.08.2008
...Russlands getappt. Die haben die abtrünnige Region als Köder ausgelegt, Georgien hat zugegriffen, dann ha´t die Falle zugeschnappt. Denn die Angriffe Russlands gehen inzwischen weit über eine Verteidigung und Krieg um diese Region hinaus. Sie befeuern längst unbetroffene und auch zivile Regionen Georgiens. Und Georgien hat gestern um Waffenruhe gebeten, damit man die Verhandlungen führen kann. Russland hat das ignoriert und munter weiter gebombt. Es geht also um andere Dinge, die Russland... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Herlitz - der Endkampf beginnt: scheibchenweiser Verkauf oder Gesundschrumpfen!!!21.04.2008
...sich wieder nach Russland Herlitz will Schulhefte, Schreibgeräte und Ordner in Russland herstellen. Nach der Pleite mit einer Papierfabrik sucht der Büroartikelhersteller die zweite Chance auf einem schwierigen Markt. Von Steffen Uhlmann Das Berliner Unternehmen, das 2002 nach einer missglückten Beteiligung an der russischen Papierfabrik AOV Volga Insolvenz anmelden musste, sucht einen russischen Partner. Foto: dpa Der Büroartikelhersteller Herlitz sucht in Russland seine zweite Chance.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ich weiß warum Eurogas steigt!!!29.02.2000
da ich den III. Teil sehr gut fand, habe ich nach den beiden anderen Teilen geschaut und auch gefunden. Zu eurer Info : habe es von www.rufo.de --- Author ist Russland-Investor. Vielen Dank bei diesem !!!! Betreff: EuroGas: Informationen für den Anleger, Teil I Geschrieben von: Russland-Investor am Mittwoch, 23 Februar 2000, um 6:39... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gazprom - Only the hard facts11.10.2000
...der Geschäfte in Weißrussland Das russische Erdgasunternehmen Gazprom (WKN: 903 276) intensiviert seine Aktivitäten in Weißrussland (Belarus). Zunächst wollen die Russen die Mehrheit an einem weißrussischen Bankinstitut erwerben, über welches die Transkationen der Gaslieferungen von Gazprom an Weißrussland abgewickelt werden. Ziel der Beteiligung ist eine bessere Kontrolle der Geldflüsse zu Gazproms Tochtergesellschaften in Weißrussland, da die von Gazprom erbrachten Leistungen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chronik des 20. Jahrhunderts (Bitte Geduld beim Laden!)22.12.2000
...den Staaten Deutschland, Russland, Dänemark und Schweden wird zur Erhaltung des status-quo das Ostsee - Abkommen geschlossen. Österreich - Ungarn und Russland vereinbaren, dass die Doppelmonarchie Serbien und die Herzegowina annektieren darf (was sie mit der Unterstützung des Deutschen Reiches auch tut) und im Gegenzug den freien Zugang Russlands zu den Dardanellen garantiert. Dagegen intervenieren die Briten, weshalb es zur bosnischen Annexionskrise mit Russland kommt. Der Kongostaat wird... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Putins Wirtschaftspolitik dient Stabilität und Wachstum (Russland)08.03.2004
...Sie haben es gerade schon angesprochen: Russlands Wirtschaftsdaten sind im Prinzip gut, sie haben Aufwärtstendenzen eigentlich in fast allen Bereichen, wenn nicht sogar in allen Bereichen. Steht es denn jetzt tatsächlich so gut um die Ökonomie, oder ist es nicht doch so, dass Russland einfach nur unglaubliches Glück gehabt hat in den letzten Jahren und von dem anhaltend hohen Ölpreis profitieren konnte? Rühl: Es ist richtig, dass Russland sehr viel Glück hatte in den letzten Jahren nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Einschätzung zum Russischen Markt15.03.2000
...Auf diesen Schritt wird Putin in Zukunft von Horst Köhler begleitet und dieser Horst Köhler kennt die Schwächen Osteuropas/Russland sehr genau und er weiß welche Maßnahmen ergriffen werden müssen um uns Osteuropa/Russland näher zu bringen. Wir müssen uns als Deutsche bei einem Besuch in Russland von unseren Wertemaßstäben verabschieden, denn in Russland gehen die Uhren anders aber dies bedeutet nicht, dass sie falsch gehen. Natürlich weiß auch ich nicht, wie es nach den Wahlen weiter... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ich weiß warum Eurogas steigt!!!29.02.2000
da ich den III. Teil sehr gut fand, habe ich nach den beiden anderen Teilen geschaut und auch gefunden. Zu eurer Info : habe es von www.rufo.de --- Author ist Russland-Investor. Vielen Dank bei diesem !!!! Betreff: EuroGas: Informationen für den Anleger, Teil I Geschrieben von: Russland-Investor am Mittwoch, 23 Februar 2000, um 6:39... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gazprom - Only the hard facts11.10.2000
...der Geschäfte in Weißrussland Das russische Erdgasunternehmen Gazprom (WKN: 903 276) intensiviert seine Aktivitäten in Weißrussland (Belarus). Zunächst wollen die Russen die Mehrheit an einem weißrussischen Bankinstitut erwerben, über welches die Transkationen der Gaslieferungen von Gazprom an Weißrussland abgewickelt werden. Ziel der Beteiligung ist eine bessere Kontrolle der Geldflüsse zu Gazproms Tochtergesellschaften in Weißrussland, da die von Gazprom erbrachten Leistungen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Chronik des 20. Jahrhunderts (Bitte Geduld beim Laden!)22.12.2000
...den Staaten Deutschland, Russland, Dänemark und Schweden wird zur Erhaltung des status-quo das Ostsee - Abkommen geschlossen. Österreich - Ungarn und Russland vereinbaren, dass die Doppelmonarchie Serbien und die Herzegowina annektieren darf (was sie mit der Unterstützung des Deutschen Reiches auch tut) und im Gegenzug den freien Zugang Russlands zu den Dardanellen garantiert. Dagegen intervenieren die Briten, weshalb es zur bosnischen Annexionskrise mit Russland kommt. Der Kongostaat wird... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Putins Wirtschaftspolitik dient Stabilität und Wachstum (Russland)08.03.2004
...Sie haben es gerade schon angesprochen: Russlands Wirtschaftsdaten sind im Prinzip gut, sie haben Aufwärtstendenzen eigentlich in fast allen Bereichen, wenn nicht sogar in allen Bereichen. Steht es denn jetzt tatsächlich so gut um die Ökonomie, oder ist es nicht doch so, dass Russland einfach nur unglaubliches Glück gehabt hat in den letzten Jahren und von dem anhaltend hohen Ölpreis profitieren konnte? Rühl: Es ist richtig, dass Russland sehr viel Glück hatte in den letzten Jahren nach... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Einschätzung zum Russischen Markt15.03.2000
...Auf diesen Schritt wird Putin in Zukunft von Horst Köhler begleitet und dieser Horst Köhler kennt die Schwächen Osteuropas/Russland sehr genau und er weiß welche Maßnahmen ergriffen werden müssen um uns Osteuropa/Russland näher zu bringen. Wir müssen uns als Deutsche bei einem Besuch in Russland von unseren Wertemaßstäben verabschieden, denn in Russland gehen die Uhren anders aber dies bedeutet nicht, dass sie falsch gehen. Natürlich weiß auch ich nicht, wie es nach den Wahlen weiter... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Russland

Suche nach weiteren Themen