DAX-0,61 % EUR/USD+0,32 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-0,79 %
Thema: Schulden
(4)  Lambsdorff: Vorschlag für Schuldenschnitt in Griechenland

Der Vizepräsident des Europaparlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), weist Forderungen von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach Schuldenerleichterungen für Griechenland energisch zurück: "Gabriels …

(1)  Schulden: DGB unterstützt Forderung nach Schuldenerleichterungen für Athen

Der DGB unterstützt die Forderung von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach Schuldenerleichterungen für Griechenland. "Die griechische Bevölkerung darf nicht weiter mit ökonomisch und sozial unsinnigen …

Zeitung: Schäuble und IWF finden Kompromiss im Griechenland-Streit

Im griechischen Schuldenstreit zeichnet sich ein Kompromiss zwischen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ab. Über die mögliche Einigung sei bereits beim …

Daumen gesenkt: Moody's: China erstmals seit 1989 wegen Schuldenrisiko auf A1 abgestiegen

Die US-Ratingagentur Moody's hat den Daumen über China gesenkt. Dies ist die erste Abstufung seit 1989. Das Rating werde von 'Aa3' auf 'A1' zurückgenommen, teilte Moody's am frühen Mittwochmorgen mit.

Diskussion: Dax - Dow - S&P - Trading - Cfd-Handel

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 24.05.2017

Wertpapier: DAX

Nachrichten zu "Schulden"

Rohstoffe24.05.2017
Industriemetalle verlieren, China-Downgrade belastet
...als logische Folge des Umfeldes. Erstmals seit knapp dreißig Jahren wurde das Kreditrating für China gesenkt. Moody’s Investors Service geht davon aus, dass die hohen Schulden Chinas die finanzielle Stärke der Wirtschaft in den kommenden Jahren belasten dürfte, während sich das Wachstum abschwächt und die Schulden steigen. Das Downgrade kam überraschend, die chinesische Regierung reagierte wenig erfreut. Die jüngsten Konjunkturdaten zeigten bereits eine Abschwächung des Wachstums, was... [mehr]
(
0
Bewertungen)
24.05.2017
2019 kommt es drauf an, Jens Weidmann muss als EZB-Präsident ran?
...verloren. In diesem Jahr kommen fast 100 Mrd. Euro Zinsverluste hinzu. Nach Inflation rentieren deutsche Staatspapiere aktuell im Durchschnitt mit minus 1,8 Prozent. So werden 2017 fast 40 Mrd. Euro an privatem Geldvermögen vernichtet. Die Schuldenkrise in Euroland ist die Guthabenkrise der Sparer. Die Entschuldung von Italien & Co. ist ihre Entreicherung.   Wer wollte jetzt noch bestreiten, dass 2019 ein deutscher Meister Proper gebraucht wird, der im „Sündenbabel“ der EZB den Dreck der... [mehr]
(
1
Bewertung)
Videoausblick24.05.2017
China abgestuft!
China wurde heute Nacht von der Ratingagentur Moody´s abgestuft, und die Begründung könnte man in einem Satz zusammen fassen: die Schulden wachsen deutlich schneller als die Wirtschaft im Reich der Mitte. Derzeit ist China mit 277% zum BIP deutlich höher verschuldet als etwa Griechenland, es sind die Staatsunternehmen, auf die ein Großteil davon entfällt. Wie... [mehr]
(
2
Bewertungen)
Schulden23.05.2017
DGB unterstützt Forderung nach Schuldenerleichterungen für Athen
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der DGB unterstützt die Forderung von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach Schuldenerleichterungen für Griechenland. "Die griechische Bevölkerung darf nicht weiter mit ökonomisch und sozial unsinnigen Sparprogrammen erdrückt werden", sagte DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwochsausgabe). Krisenländer wie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
RWE23.05.2017
Einige Schulden los geworden!
...als Finanzbeteiligung.“ Seitdem bezieht sich dabei auf den Börsengang (7. Oktober 2016). Das bedeutet dann, dass Innogy für die eigenen Schulden selber aufkommen muss. Das Unternehmen ist gewissermaßen flügge geworden. Ich fand im RWE-Bericht auch diese Formulierung: „Ende Februar 2017 haben wir die rechtliche Übertragung unserer Schulden aus Senior-Anleihen auf innogy erfolgreich abgeschlossen.“ Da geht es um nicht weniger als 18 Anleihen – mit einem Gesamtvolumen von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schulden08.05.2017
Deutsche Politiker warnen Macron vor neuen Schulden
...- Führende deutsche Politiker haben den designierten französischen Präsidenten Emmanuel Macron davor gewarnt, seine Ankündigungen aus dem Wahlkampf umzusetzen und die europäischen Schuldenregeln aufzuweichen. "Weder die Eurozone noch Frankreich leiden an zu wenig Schulden", sagte Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU) der "Bild" (Dienstag). "Es geht um Reformen für mehr Investitionen und Wachstum, in Frankreich, in Deutschland, in ganz Europa. Hier wollen wir gemeinsam mit dem neuen... [mehr]
(
10
Bewertungen)
Schulden13.05.2017
Macrons Team verwundert über Kritik aus Deutschland
...die Macron Anfang Januar an der Berliner Humboldt-Universität hielt, finden sich Hinweise auf gemeinsame Schuldentitel, berichtet die F.A.S. weiter. Allerdings ging es dem Kandidaten da ausdrücklich nicht darum, Schulden von Mitgliedstaaten auf die Gemeinschaft umzuwälzen, sondern um ein Instrument für gemeinsame Zukunftsinvestitionen. So plädierte er für "eine gemeinsame Schuldenkapazität, die auf europäischen Verteidigungsbonds beruht", um die gemeinsame Verteidigungsfähigkeit zu... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Schulden statt Millionen28.03.2017
Schuldnerquote in der Schweiz gestiegen
ZÜRICH (dpa-AFX) - In der reichen Schweiz ist die Zahl der Menschen mit hohen Schulden gestiegen. Die Quote der zahlungsunfähigen Eidgenossen kletterte 2016 von 5,3 auf 5,6 Prozent, wie der Wirtschaftsinformationsdienst CRIF am Dienstag mitteilte. In Deutschland ist die Quote derjeninigen, die als überschuldet gelten, fast doppelt so hoch. Während auf dem Land sehr wenige Menschen ihre Finanzen nicht im Griff... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schulden28.03.2017
Öffentliche Schulden 2016 um 0,8 Prozent gesunken
...zum Ende des vierten Quartals 2016 mit 2.006,5 Milliarden Euro verschuldet gewesen: Damit sank der Schuldenstand gegenüber dem 31. Dezember 2015 um 0,8 Prozent beziehungsweise 16,1 Milliarden Euro, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis vorläufiger Ergebnisse am Dienstag mit. Dabei konnten alle Ebenen ihre Verschuldung verringern. Gegenüber dem Vorquartal sank der Schuldenstand um 1,2 Prozent beziehungsweise 24,9 Milliarden Euro. Zum nicht-öffentlichen Bereich zählen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Berufseinstieg mit Miesen26.09.2016
Fast jeder zweite Absolvent verlässt die Hochschule mit Schulden (FOTO)
...Schulden auch jenseits der BAföG-Deckelung Die Anzahl der Befragten, die BAföG bezogen oder einen Studienkredit in Anspruch nahmen, trägt zur hohen Zahl derer bei, die die Hochschule mit Schulden verlassen haben. Deren finanzielle Belastung zum Berufsstart ist in vielen Fällen erheblich: Zwölf Prozent gingen mit 10.000 bis 19.999 Euro Schulden in die Erwerbstätigkeit, elf Prozent mit immerhin noch 6.000 bis 9.999 Euro. Bei acht Prozent der Befragten beliefen sich die Schulden zum Zeitpunkt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schulden08.05.2017
Deutsche Politiker warnen Macron vor neuen Schulden
...- Führende deutsche Politiker haben den designierten französischen Präsidenten Emmanuel Macron davor gewarnt, seine Ankündigungen aus dem Wahlkampf umzusetzen und die europäischen Schuldenregeln aufzuweichen. "Weder die Eurozone noch Frankreich leiden an zu wenig Schulden", sagte Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU) der "Bild" (Dienstag). "Es geht um Reformen für mehr Investitionen und Wachstum, in Frankreich, in Deutschland, in ganz Europa. Hier wollen wir gemeinsam mit dem neuen... [mehr]
(
10
Bewertungen)
Schulden13.05.2017
Macrons Team verwundert über Kritik aus Deutschland
...die Macron Anfang Januar an der Berliner Humboldt-Universität hielt, finden sich Hinweise auf gemeinsame Schuldentitel, berichtet die F.A.S. weiter. Allerdings ging es dem Kandidaten da ausdrücklich nicht darum, Schulden von Mitgliedstaaten auf die Gemeinschaft umzuwälzen, sondern um ein Instrument für gemeinsame Zukunftsinvestitionen. So plädierte er für "eine gemeinsame Schuldenkapazität, die auf europäischen Verteidigungsbonds beruht", um die gemeinsame Verteidigungsfähigkeit zu... [mehr]
(
8
Bewertungen)
Schulden statt Millionen28.03.2017
Schuldnerquote in der Schweiz gestiegen
ZÜRICH (dpa-AFX) - In der reichen Schweiz ist die Zahl der Menschen mit hohen Schulden gestiegen. Die Quote der zahlungsunfähigen Eidgenossen kletterte 2016 von 5,3 auf 5,6 Prozent, wie der Wirtschaftsinformationsdienst CRIF am Dienstag mitteilte. In Deutschland ist die Quote derjeninigen, die als überschuldet gelten, fast doppelt so hoch. Während auf dem Land sehr wenige Menschen ihre Finanzen nicht im Griff... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Schulden28.03.2017
Öffentliche Schulden 2016 um 0,8 Prozent gesunken
...zum Ende des vierten Quartals 2016 mit 2.006,5 Milliarden Euro verschuldet gewesen: Damit sank der Schuldenstand gegenüber dem 31. Dezember 2015 um 0,8 Prozent beziehungsweise 16,1 Milliarden Euro, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis vorläufiger Ergebnisse am Dienstag mit. Dabei konnten alle Ebenen ihre Verschuldung verringern. Gegenüber dem Vorquartal sank der Schuldenstand um 1,2 Prozent beziehungsweise 24,9 Milliarden Euro. Zum nicht-öffentlichen Bereich zählen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Berufseinstieg mit Miesen26.09.2016
Fast jeder zweite Absolvent verlässt die Hochschule mit Schulden (FOTO)
...Schulden auch jenseits der BAföG-Deckelung Die Anzahl der Befragten, die BAföG bezogen oder einen Studienkredit in Anspruch nahmen, trägt zur hohen Zahl derer bei, die die Hochschule mit Schulden verlassen haben. Deren finanzielle Belastung zum Berufsstart ist in vielen Fällen erheblich: Zwölf Prozent gingen mit 10.000 bis 19.999 Euro Schulden in die Erwerbstätigkeit, elf Prozent mit immerhin noch 6.000 bis 9.999 Euro. Bei acht Prozent der Befragten beliefen sich die Schulden zum Zeitpunkt... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Schulden"

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 10.05.201710.05.2017
...Unternehmensanteile kaufen. Zwar ist nicht garantiert, dass dies in den kommenden Jahrzehnten so weiter geht, ausgeschlossen ist es aber auch nicht. Natürlich wollen ausländische Gläubiger eines Tages ausgezahlt werden, aber dann können die Schulden an die nächste Generation von Kreditgebern weitergegeben werden. Nimmt die ausländische Nachfrage nach Anlagen in den USA allerdings ab, fallen auch deren Preise, und die entsprechenden Zinsen würden steigen. Höhere US-Zinsen würden dazu... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Kehrt Trump zum Goldstandard zurück ?08.04.2017
...20 Billionen $ Schulden. Obama, hat mehr Schulden gemacht, als alle 43 Präsidenten der US zusammen. Die Schulden liegen in Form von Staatsanleihen vor (US-Bonds) Was ist z.Z. der Leitzins der USA?....1,5 % ? Bei 1,5 % p.a. muss somit die USA ca. 300 Milliarden $ alleine im Jahr Zinsen auf diese Bonds zahlen. Wie hoch sind die Steuereinnahmen pro Jahr der USA? Diese decken ja nicht einmal den aktuellen Staatshaushalt...es kommen somit jährlich immer mehr Schulden zusammen...und die Zinslast... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Magix: Topaktie im Ausverkauf09.12.2015
...Schulden, Rechnungsabgrenzungsposten und Sonderposten entspricht. Ein nach der Verrechnung verbleibender Unterschiedsbetrag wird, wenn er auf der Aktivseite entsteht, als Geschäfts- oder Firmenwert und, wenn er auf der Passivseite entsteht, unter dem Posten "Unterschiedsbetrag aus der Kapitalkonsolidierung" nach dem Eigenkapital ausgewiesen. Der für die Bestimmung des Zeitwerts der in den Konzernabschluss aufzunehmenden Vermögensgegenstände, Schulden, Rechnungsabgrenzungsposten und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
ING-Group: optimaler Einstiegszeitpunkt ?12.02.2010
...2011 unter der Billionengrenze liegen. Und der Schuldenberg türmt sich momentan immer weiter auf. Aber wir kommt es zu solchen Schuldenbergen in den USA? Die Schulden in den USA haben schon längst die zehn Billionen Dollar Grenze überschritten. In den monatlichen Schuldenberichten wird erklärt das die Wirtschaftskrise an den immensen Schulden in den USA schuld sei. Die USA haben ein Rettungspaket entworfen. Dadurch würden sich die Staatschulden um bis zu zehn Prozent zu erhöhen. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Neomedia ( 910212 )nicht mehr aufzuhalten!!!!!30.03.2009
Quelle: IHUB (ins deutsche übersetzt) http://investorshub.advfn.com/boards/read_msg.aspx?mess age_i… ..das Vorzugsrecht gehalten durch YA. Merken Sie bitte, daß, beim Versuchen, etwas Wert den Ermächtigungen und bevorzugt zuzuweisen, Sie daran erinnern müssen, daß YA Neom für die Stammaktien zahlen muß, die durch die übung der Ermächtigungen und der Umwandlung Rechte, die, erworben werden mit bevorzugt kommen. Die Ermächtigungen, glaube ich bin exercisable bei .02 (gibt es... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die US-Wirtschaft steckt in Schwierigkeiten10.03.2004
...Schulden aller privaten Haushalte aus Kreditkäufen, Hypotheken und anderen Schulden (auf Autos, Kreditkarten usw.) auf 9,3 Billionen Dollar. Das ist ein gewaltiger Anstieg. Der Grossteil der Schulden stammt aus Hypotheken auf Liegenschaften und damit zusammenhängenden Kreditaufnahmen. Hier sind die Gesamtschulden auf über 7 Billionen Dollar gestiegen. Das bedeutet eine Pro-Kopf-Verschuldung von 25000 Dollar - für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind. Allein die durchschnittlichen Schulden,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Schulden der Haushalte wachsen und Stellen gehen verloren22.03.2004
...Schulden aller privaten Haushalte aus Kreditkäufen, Hypotheken und anderen Schulden (auf Autos, Kreditkarten usw.) auf 9,3 Billionen Dollar. Das ist ein gewaltiger Anstieg. Der Grossteil der Schulden stammt aus Hypotheken auf Liegenschaften und damit zusammenhängenden Kreditaufnahmen. Hier sind die Gesamtschulden auf über 7 Billionen Dollar gestiegen. Das bedeutet eine Pro-Kopf-Verschuldung von 25000 Dollar - für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind. Allein die durchschnittlichen Schulden,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Todesursache Zins19.09.2002
...werden kann. Diese Sättigung kann als erreicht angesehen werden, wenn viele Staaten bis zum Hals voll mit Schulden sind, und die Unternehmen eine nur noch dünne Eigenkapitaldecke besitzen, und selbst die Privaten reichlich Schulden haben. Gerade diesen versucht man dann noch einige Waren auf Kredit aufzuschwatzen, gar nicht so sehr wegen der Waren, sondern vor allem, um ihnen Schulden aufzuladen, die die Großgeldhaber doch in ständig steigendem Umfang brauchen. In dieser Phase finden die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Köhler - IWF10.03.2004
...des IWF abgeben. Tiefer in die Schulden Nimmt man die offiziellen Schuldenstatistiken der Weltbank, wird offensichtlich, dass das Spiel des IWF dazu dient, den Dollar zu stützen. Die erste Schuldenkrise in der dritten Welt brach 1982 aus. Der IWF griff ein, um das Schuldenproblem zu «stabilisieren». Seither sind die Auslandschulden der Entwicklungsländer exponentiell angestiegen. In Argentinien, dem früheren «Erfolgsland» des IWF, lagen die Auslandschulden 1990 bei 62 Milliarden Dollar.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Auf dem Weg in einen neuen Staatsbankrott?23.09.2002
...alle Geldgrößen betroffen, Geldvermögen ebenso wie Schulden, auch Staatsschulden, die der Staat u. a. zur Finanzierung des Ersten Weltkriegs aufgenommen hatte. Durch die große Inflation und anschließende Währungsreform hat sich demnach der Staat auf "elegante" Art, aber mit dramatischen Folgen, seiner gigantischen Staatsschulden entledigt, im wahren Sinne des Wortes »für`n Appel und `n Ei« - denn mehr waren die Staatsschulden und ihre Rückzahlung nicht mehr wert. Die Inflation hatte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die US-Wirtschaft steckt in Schwierigkeiten10.03.2004
...Schulden aller privaten Haushalte aus Kreditkäufen, Hypotheken und anderen Schulden (auf Autos, Kreditkarten usw.) auf 9,3 Billionen Dollar. Das ist ein gewaltiger Anstieg. Der Grossteil der Schulden stammt aus Hypotheken auf Liegenschaften und damit zusammenhängenden Kreditaufnahmen. Hier sind die Gesamtschulden auf über 7 Billionen Dollar gestiegen. Das bedeutet eine Pro-Kopf-Verschuldung von 25000 Dollar - für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind. Allein die durchschnittlichen Schulden,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die Schulden der Haushalte wachsen und Stellen gehen verloren22.03.2004
...Schulden aller privaten Haushalte aus Kreditkäufen, Hypotheken und anderen Schulden (auf Autos, Kreditkarten usw.) auf 9,3 Billionen Dollar. Das ist ein gewaltiger Anstieg. Der Grossteil der Schulden stammt aus Hypotheken auf Liegenschaften und damit zusammenhängenden Kreditaufnahmen. Hier sind die Gesamtschulden auf über 7 Billionen Dollar gestiegen. Das bedeutet eine Pro-Kopf-Verschuldung von 25000 Dollar - für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind. Allein die durchschnittlichen Schulden,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Todesursache Zins19.09.2002
...werden kann. Diese Sättigung kann als erreicht angesehen werden, wenn viele Staaten bis zum Hals voll mit Schulden sind, und die Unternehmen eine nur noch dünne Eigenkapitaldecke besitzen, und selbst die Privaten reichlich Schulden haben. Gerade diesen versucht man dann noch einige Waren auf Kredit aufzuschwatzen, gar nicht so sehr wegen der Waren, sondern vor allem, um ihnen Schulden aufzuladen, die die Großgeldhaber doch in ständig steigendem Umfang brauchen. In dieser Phase finden die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Köhler - IWF10.03.2004
...des IWF abgeben. Tiefer in die Schulden Nimmt man die offiziellen Schuldenstatistiken der Weltbank, wird offensichtlich, dass das Spiel des IWF dazu dient, den Dollar zu stützen. Die erste Schuldenkrise in der dritten Welt brach 1982 aus. Der IWF griff ein, um das Schuldenproblem zu «stabilisieren». Seither sind die Auslandschulden der Entwicklungsländer exponentiell angestiegen. In Argentinien, dem früheren «Erfolgsland» des IWF, lagen die Auslandschulden 1990 bei 62 Milliarden Dollar.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Auf dem Weg in einen neuen Staatsbankrott?23.09.2002
...alle Geldgrößen betroffen, Geldvermögen ebenso wie Schulden, auch Staatsschulden, die der Staat u. a. zur Finanzierung des Ersten Weltkriegs aufgenommen hatte. Durch die große Inflation und anschließende Währungsreform hat sich demnach der Staat auf "elegante" Art, aber mit dramatischen Folgen, seiner gigantischen Staatsschulden entledigt, im wahren Sinne des Wortes »für`n Appel und `n Ei« - denn mehr waren die Staatsschulden und ihre Rückzahlung nicht mehr wert. Die Inflation hatte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Schulden

Suche nach weiteren Themen