DAX+2,35 % EUR/USD+0,29 % Gold+0,49 % Öl (Brent)-0,76 %
Themenüberblick

Schuldenberg

Das Wichtigste über Schuldenberg

Nachrichten zu "Schuldenberg"

06.12.2016
Debatte über den Haushalt 2017 im griechischen Parlament
...Jahr um 2,7 Prozent wachsen und die Arbeitslosigkeit bis Ende 2017 auf 20,6 Prozent fallen. Im Oktober 2015 lag die Quote bei etwa 23 Prozent. 2017 sind weitere Sparmaßnahmen in Höhe von knapp 2,45 Milliarden Euro geplant. Der griechische Schuldenberg soll von rund 180,3 Prozent - so die Schätzung bis zum Jahresende 2016 - auf 176,5 Prozent des Bruttoinlandproduktes 2017 fallen. Die Regierung in Athen rechnet mit einem primären Überschuss (ohne Schuldendienst) in Höhe von zwei Prozent... [mehr]
(
0
Bewertungen)
06.12.2016
Chinas gigantische Immobilienblase birgt immense Risiken
...Auf Basis unserer Modelle liegt das Kreditwachstum in einer Spanne zwischen 19 und 20 Prozent“, schrieben die Analysten von Barclays. Dabei sitzen die Chinesen, also Staat, private Haushalte und Unternehmen, bereits auf einem hohen Schuldenberg. „Auf Basis unserer Zahlen lagen die Schulden im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung Ende September 2016 in einer Spanne zwischen 260 und 275 Prozent“, so die Experten. Verantwortlich für den hohen Schuldenstand sind vor allem die Unternehmen.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP05.12.2016
Finanzminister beschließen Schuldenerleichterungen für Griechenland
...nach ESM-Berechnungen den Schuldenstand im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt bis 2060 um etwa 20 Prozentpunkte verringern. Solch langfristige Berechnungen sind allerdings mit Unsicherheiten behaftet. Zuletzt betrug der griechische Schuldenberg rund 315 Milliarden Euro - etwa 180 Prozent der Wirtschaftsleistung. Unklar bleibt weiterhin, ob sich der IWF in Zukunft finanziell an Griechenland-Hilfen beteiligen wird. Der Währungsfonds wollte sich dazu eigentlich bis Ende des Jahres äußern.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.12.2016
Eurogruppe stimmt Schuldenerleichterungen für Griechenland zu
...nach ESM-Berechnungen den Schuldenstand im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt bis 2060 um etwa 20 Prozentpunkte verringern. Solch langfristige Berechnungen sind allerdings mit Unsicherheiten behaftet. Zuletzt betrug der griechische Schuldenberg rund 315 Milliarden Euro - etwa 180 Prozent der Wirtschaftsleistung. Griechenland ist seit 2010 von internationalen Krediten abhängig. Für das dritte Hilfsprogramm in Höhe von bis zu 86 Milliarden Euro hatten sich die Regierung in Athen und die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.12.2016
Was Trumps Versprechen für die Wirtschaft bedeuten
...überzeugt: Das wird funktionieren. Bis sie enttäuscht wurden. Jetzt werden die Investitionen in die Infrastruktur als das Allheilmittel gefeiert. Doch nicht das Wirtschaftswachstum und die Inflation werden damit angekurbelt, sondern der Schuldenberg wächst.“  Zuletzt sei das in China der Fall gewesen: „Mega-Investitionen in Infrastruktur, kein Effekt.“ Dass Trump und das Thema Schulden gefährlich werden könnten, sieht auch Luca Armandola, Experte bei Morgan Stanley, so. Helmut... [mehr]
(
0
Bewertungen)
12.08.2016
Italiens Schuldenberg steigt auf Rekordstand
ROM (dpa-AFX) - Italiens Staatsverschuldung ist auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Der Schuldenberg erhöhte sich auf 2,25 Billionen Euro, wie die italienische Notenbank mitteilte. Er stieg damit im Vergleich zum Vormonat um 70 Milliarden Euro. Zugleich stockte das Wachstum, wie am Freitag veröffentlichte Daten zeigen. Für Ministerpräsent Matteo Renzi sind die Wirtschaftsdaten eine weitere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Telefonica05.10.2016
Trotz Schuldenberg sollte man keinen Bogen um die Aktie machen
Wenn ein Unternehmen einen Schuldenberg von mehr als 50 Milliarden Euro aufgehäuft hat, dann darf der Anleger davon ausgehen, dass man in jedem Fall einen weiten Bogen um diese Gesellschaft beziehungsweise deren Aktie machen sollte. Doch es gibt tatsächlich eine Ausnahme: Telefonica (WKN: 850775 / ISIN: ES0178430E18). Der spanische Telekommunikationskonzern hatte per Ende Juni Schulden von 52,6 Milliarden Euro. Und nun ist nun auch noch ein Versuch des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
IPO01.10.2015
US-Zahlungsabwickler First Data will mit Börsengang Schuldenberg abtragen
...hinzu. Mit dem Geld will First Data Anleihen in Höhe von rund 2,5 Milliarden Dollar vorzeitig tilgen. Der Finanzinvestor KKR hatte First Data 2007 für knapp 30 Milliarden Dollar gekauft. Aus dieser Übernahme resultiert derzeit noch ein Schuldenberg von fast 21 Milliarden Dollar. First Data bietet Händlern, Banken und Kreditkartenfirmen die Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs an. Mit nach jüngsten Angaben 23 000 Mitarbeitern wickelt das Unternehmen jährlich in 118... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Die US-Regierung ist kein ehrlicher Schuldner20.10.2016
Jim Quinn: „Die USA steckt in der größten Schuldenblase aller Zeiten“
...kaum: den gigantischen Schuldenberg. Der renomierte US-Finanzprofi Jim Quinn zeigt auf, welch herbe Folgen das für die Wirtschaft haben wird. Landauf, landab lässt sich der scheidende US-Präsident Barack Obama für seine Erfolge feiern: Die Wirtschaft sei kräftig gewachsen und die Arbeitslosigkeit stark gesunken. Was Obama allerdings nie erwähnt, ist der gigantische Schuldenberg, den er den Amerikanern hinterlassen wird. Während Obamas Amtszeit ist der Schuldenberg von 10,7 Billionen... [mehr]
(
14
Bewertungen)
28.11.2016
Deutsche Bank warnt: „Das weltweite Finanzsystem ist extrem fragil“
...nicht mehr in dem Ausmaß wie in diesem Jahr. Der weltweite Schuldenberg ist viel zu groß Ein Zinsanstieg mag kurzfristig eine gute Nachricht sein, gerade für die Geldhäuser. Dennoch warnen die Analysten der Deutschen Bank: „Das weltweite Finanzsystem ist kaputt und extrem fragil. Die Trends einer langanhaltenden Stagnation sind überall sichtbar. Die Welt hat für das derzeitige Wirtschaftswachstum einen zu hohen Schuldenberg.“ „Schuldenwachstum war seit Jahrzehnten der... [mehr]
(
5
Bewertungen)
12.08.2016
Italiens Schuldenberg steigt auf Rekordstand
ROM (dpa-AFX) - Italiens Staatsverschuldung ist auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Der Schuldenberg erhöhte sich auf 2,25 Billionen Euro, wie die italienische Notenbank mitteilte. Er stieg damit im Vergleich zum Vormonat um 70 Milliarden Euro. Zugleich stockte das Wachstum, wie am Freitag veröffentlichte Daten zeigen. Für Ministerpräsent Matteo Renzi sind die Wirtschaftsdaten eine weitere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Telefonica05.10.2016
Trotz Schuldenberg sollte man keinen Bogen um die Aktie machen
Wenn ein Unternehmen einen Schuldenberg von mehr als 50 Milliarden Euro aufgehäuft hat, dann darf der Anleger davon ausgehen, dass man in jedem Fall einen weiten Bogen um diese Gesellschaft beziehungsweise deren Aktie machen sollte. Doch es gibt tatsächlich eine Ausnahme: Telefonica (WKN: 850775 / ISIN: ES0178430E18). Der spanische Telekommunikationskonzern hatte per Ende Juni Schulden von 52,6 Milliarden Euro. Und nun ist nun auch noch ein Versuch des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
IPO01.10.2015
US-Zahlungsabwickler First Data will mit Börsengang Schuldenberg abtragen
...hinzu. Mit dem Geld will First Data Anleihen in Höhe von rund 2,5 Milliarden Dollar vorzeitig tilgen. Der Finanzinvestor KKR hatte First Data 2007 für knapp 30 Milliarden Dollar gekauft. Aus dieser Übernahme resultiert derzeit noch ein Schuldenberg von fast 21 Milliarden Dollar. First Data bietet Händlern, Banken und Kreditkartenfirmen die Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs an. Mit nach jüngsten Angaben 23 000 Mitarbeitern wickelt das Unternehmen jährlich in 118... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Die US-Regierung ist kein ehrlicher Schuldner20.10.2016
Jim Quinn: „Die USA steckt in der größten Schuldenblase aller Zeiten“
...kaum: den gigantischen Schuldenberg. Der renomierte US-Finanzprofi Jim Quinn zeigt auf, welch herbe Folgen das für die Wirtschaft haben wird. Landauf, landab lässt sich der scheidende US-Präsident Barack Obama für seine Erfolge feiern: Die Wirtschaft sei kräftig gewachsen und die Arbeitslosigkeit stark gesunken. Was Obama allerdings nie erwähnt, ist der gigantische Schuldenberg, den er den Amerikanern hinterlassen wird. Während Obamas Amtszeit ist der Schuldenberg von 10,7 Billionen... [mehr]
(
14
Bewertungen)
28.11.2016
Deutsche Bank warnt: „Das weltweite Finanzsystem ist extrem fragil“
...nicht mehr in dem Ausmaß wie in diesem Jahr. Der weltweite Schuldenberg ist viel zu groß Ein Zinsanstieg mag kurzfristig eine gute Nachricht sein, gerade für die Geldhäuser. Dennoch warnen die Analysten der Deutschen Bank: „Das weltweite Finanzsystem ist kaputt und extrem fragil. Die Trends einer langanhaltenden Stagnation sind überall sichtbar. Die Welt hat für das derzeitige Wirtschaftswachstum einen zu hohen Schuldenberg.“ „Schuldenwachstum war seit Jahrzehnten der... [mehr]
(
5
Bewertungen)

Diskussionen zu "Schuldenberg"

Schuldenexzess(e)13.10.2016
Die nächste US-Rezession wird die Schuldenberge der Unternehmen OFFENlegen www.wallstreet-online.de/nachricht/8997645-albert-edwar ds-us… "Mit ihrer extrem lockeren Geldpolitik macht die US-Notenbank es möglich, dass die Verschuldung der US-Unternehmen auf immer neue Rekordwerte steigt. Im Gegensatz zu Volkswirten ist Albert Edwards, Anlagestratege der Société Générale, der Überzeugung, dass das nicht gut ausgehen kann. Larry Summers ist ein gern... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Schaltbau AG (717030) - der Turnaround ist bestätigt !!!!!!!09.09.2016
...Schuldenberg, aber der hat kein Wachstum generiert. Ich sehe Schaltbau in einer Transformationsphase! Mag sein, dass die Führung etwas überfordert mit dem eigenen Wachstum ist und den ein oder anderen Fehler vor allem in der Kommunikation gemacht hat. Ich beobachte jetzt erst einmal, woher die Umsätze der letzten Tage kamen (demnächst meldepflichtige Veränderungen...?)! So dann will ich mal ein paar gute Worte für Vossloh einlegen (auch wenn es etwas OT ist). Vosslohs Schuldenberg wurde... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Schaltbau AG (717030) - der Turnaround ist bestätigt !!!!!!!09.09.2016
...bestehen kann. Dorthin hat sich das Unternehmen auf den Weg gemacht und dabei ist es deutlich gewachsen. Das hat Geld gekostet und dafür hat man sich verschuldet. Wenn man schon immer wieder Vossloh anführt... auch die sitzen auf einem Schuldenberg, aber der hat kein Wachstum generiert. Ich sehe Schaltbau in einer Transformationsphase! Mag sein, dass die Führung etwas überfordert mit dem eigenen Wachstum ist und den ein oder anderen Fehler vor allem in der Kommunikation gemacht hat. Ich... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Montag den 20.06.201620.06.2016
...erlebt eine Rezession und das Schreckgespenst ist wieder eine drohende Hyperinflation wie in den frühen neunziger Jahren. Brasília hat bei internationalen Organisationen einen Schuldenberg von 866 Millionen US-Dollar angesammelt, Interimspräsident Michel Temer hat von der Vorgängerregierung einen riesigen Schuldenberg übernommen muss an der Sparschraube drehen. Nachdem vor einer Woche 46 Ämter in verschiedenen Ministerien aufgelöst wurden, hat das Ministerium für Planung, Haushalt und... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Staatsschulden sind uferlos Die "Big spender" bekommen nie genug19.10.2014
Der weltweite Schuldenberg ist mittlerweile 100 Billionen Dollar groß. Das sind erstaunliche 40 Prozent mehr als zu Beginn der Finanzkrise Mitte 2007. Wie kommen Staaten an das ganze Geld? Werden sie die Schulden jemals los? Fragen über Fragen. Der weltweite Schuldenberg ist inzwischen unglaubliche 100 Billionen Dollar groß. Das sind 40 Prozent mehr als zu Beginn der Finanzkrise Mitte 2007. Über Schuldenabbau wird zwar viel geredet, deshalb schrumpft der Berg aber nicht. Der IWF... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Schaltbau AG (717030) - der Turnaround ist bestätigt !!!!!!!09.09.2016
...Schuldenberg, aber der hat kein Wachstum generiert. Ich sehe Schaltbau in einer Transformationsphase! Mag sein, dass die Führung etwas überfordert mit dem eigenen Wachstum ist und den ein oder anderen Fehler vor allem in der Kommunikation gemacht hat. Ich beobachte jetzt erst einmal, woher die Umsätze der letzten Tage kamen (demnächst meldepflichtige Veränderungen...?)! So dann will ich mal ein paar gute Worte für Vossloh einlegen (auch wenn es etwas OT ist). Vosslohs Schuldenberg wurde... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Der Welt-Geldbetrug !!!03.01.2005
...wird die unausweichliche Krise nicht nur nicht treffen, sondern reichlich belohnen. Und dies wiederum versetzt in die beneidenswerte Lage, auch Anderen in Not dann helfen zu können. Da ist zunächst einmal der exponentiell weiter wachsende Schuldenberg, dessen Erwähnung nur das grosse Gähnen hervorruft. Alle haben sich daran gewöhnt. Schon zu lange ist er mit uns und nichts Bedrohliches geschieht. In fast allen Ländern nimmt die Bedienung der Staatsschulden die zweitgrösste Position im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sabina Silver die nächste Kursrakete!!!14.07.2008
...Immerhin schieben die USA derzeit einen Schuldenberg von ca. 10 Billionen Dollar vor sich her (32000 $ pro Kopf). Und dieser Schuldenberg wird jeden Tag größer, ja er explodiert regelrecht. Die 10 Billionen Dollar sind allerdings nur die öffentlich sichtbaren Schulden. Kritiker gehen davon aus, dass der tatsächliche Schuldenberg der USA weitaus höher ist. Dieser soll sagenhafte 60 Billionen Dollar betragen. Dieser unsichtbare Teil des Schuldenberges besteht aus den versteckten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Falcon Oil - etwas Großes bahnt sich an14.07.2008
...Immerhin schieben die USA derzeit einen Schuldenberg von ca. 10 Billionen Dollar vor sich her (32000 $ pro Kopf). Und dieser Schuldenberg wird jeden Tag größer, ja er explodiert regelrecht. Die 10 Billionen Dollar sind allerdings nur die öffentlich sichtbaren Schulden. Kritiker gehen davon aus, dass der tatsächliche Schuldenberg der USA weitaus höher ist. Dieser soll sagenhafte 60 Billionen Dollar betragen. Dieser unsichtbare Teil des Schuldenberges besteht aus den versteckten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Staatsschulden sind uferlos Die "Big spender" bekommen nie genug19.10.2014
Der weltweite Schuldenberg ist mittlerweile 100 Billionen Dollar groß. Das sind erstaunliche 40 Prozent mehr als zu Beginn der Finanzkrise Mitte 2007. Wie kommen Staaten an das ganze Geld? Werden sie die Schulden jemals los? Fragen über Fragen. Der weltweite Schuldenberg ist inzwischen unglaubliche 100 Billionen Dollar groß. Das sind 40 Prozent mehr als zu Beginn der Finanzkrise Mitte 2007. Über Schuldenabbau wird zwar viel geredet, deshalb schrumpft der Berg aber nicht. Der IWF... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Schaltbau AG (717030) - der Turnaround ist bestätigt !!!!!!!09.09.2016
...Schuldenberg, aber der hat kein Wachstum generiert. Ich sehe Schaltbau in einer Transformationsphase! Mag sein, dass die Führung etwas überfordert mit dem eigenen Wachstum ist und den ein oder anderen Fehler vor allem in der Kommunikation gemacht hat. Ich beobachte jetzt erst einmal, woher die Umsätze der letzten Tage kamen (demnächst meldepflichtige Veränderungen...?)! So dann will ich mal ein paar gute Worte für Vossloh einlegen (auch wenn es etwas OT ist). Vosslohs Schuldenberg wurde... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Der Welt-Geldbetrug !!!03.01.2005
...wird die unausweichliche Krise nicht nur nicht treffen, sondern reichlich belohnen. Und dies wiederum versetzt in die beneidenswerte Lage, auch Anderen in Not dann helfen zu können. Da ist zunächst einmal der exponentiell weiter wachsende Schuldenberg, dessen Erwähnung nur das grosse Gähnen hervorruft. Alle haben sich daran gewöhnt. Schon zu lange ist er mit uns und nichts Bedrohliches geschieht. In fast allen Ländern nimmt die Bedienung der Staatsschulden die zweitgrösste Position im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sabina Silver die nächste Kursrakete!!!14.07.2008
...Immerhin schieben die USA derzeit einen Schuldenberg von ca. 10 Billionen Dollar vor sich her (32000 $ pro Kopf). Und dieser Schuldenberg wird jeden Tag größer, ja er explodiert regelrecht. Die 10 Billionen Dollar sind allerdings nur die öffentlich sichtbaren Schulden. Kritiker gehen davon aus, dass der tatsächliche Schuldenberg der USA weitaus höher ist. Dieser soll sagenhafte 60 Billionen Dollar betragen. Dieser unsichtbare Teil des Schuldenberges besteht aus den versteckten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Falcon Oil - etwas Großes bahnt sich an14.07.2008
...Immerhin schieben die USA derzeit einen Schuldenberg von ca. 10 Billionen Dollar vor sich her (32000 $ pro Kopf). Und dieser Schuldenberg wird jeden Tag größer, ja er explodiert regelrecht. Die 10 Billionen Dollar sind allerdings nur die öffentlich sichtbaren Schulden. Kritiker gehen davon aus, dass der tatsächliche Schuldenberg der USA weitaus höher ist. Dieser soll sagenhafte 60 Billionen Dollar betragen. Dieser unsichtbare Teil des Schuldenberges besteht aus den versteckten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Schulden

Suche nach weiteren Themen