DAX-1,17 % EUR/USD+0,07 % Gold+0,55 % Öl (Brent)-0,55 %
Themenüberblick

Schuldenberg

Das Wichtigste über Schuldenberg

Nachrichten zu "Schuldenberg"

RWE23.02.2017
Alarmstufe rot?
...etc. Je höher die Schulden sind, umso mehr fressen sie von den geringeren Erlösen weg. Die Zinsen wollen schließlich bedient, die Raten getilgt werden. Wenn sich der Konzern nicht hoffnungslos überschulden will, muss er dringend den Schuldenberg abbauen. Innerhalb von zwei Jahren konnte RWE nun trotz Krise mehr als 8 Mrd. Euro der Verbindlichkeiten tilgen. Das macht Hoffnung. Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken … … denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP23.02.2017
Telefonica muss wegen Brexit und Lateinamerika Umsatzeinbußen hinnehmen
...bereits vorgeschlagen 40 Cent betragen. Telefonica hatte nach dem geplatzten Verkauf des britischen Mobilfunkgeschäfts die Ausschüttung für 2016 und für 2017 gekappt. Der Konzern schiebt den unter europäischen Telekomkonzernen größten Schuldenberg vor sich her und muss davon Stück für Stück abtragen, will er in der Gunst der Ratingagenturen wieder Boden gut machen. Chef Jose Maria Alvarez-Pallete konnte allerdings zuletzt einen kleinen Erfolg vermelden. Die Infrastruktursparte mit... [mehr]
(
0
Bewertungen)
23.02.2017
3 Erkenntnisse aus Barrick Golds Q4-Ergebnissen
...revidiert. Die neuen Schätzungen liegen bei 720-770 US-Dollar je Unze. Erwartungen erfüllend Im vierten Quartal konnte Barrick seine Verbindlichkeiten um 600 Mio. US-Dollar senken und so das Ziel für das Gesamtjahr 2016 – den Schuldenberg um 2 Mrd. US-Dollar abzubauen – erfüllen. Das Unternehmen rechnet damit, in den Geschäftsjahren 2017 und 2018 seine Verbindlichkeiten von 8 Mrd. US-Dollar um weitere 3 Mrd. US-Dollar zu erleichtern. Die solidere Bilanz hat Barrick im Jahr 2016... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Autokredite auf Rekordstand22.02.2017
Kommt jetzt die Pkw-Blase?
Laut den Daten der Federal Reserve Bank of New York sind die Auto-Kredite der US-Amerikaner im letzten Quartal auf einen neuen Höchststand gesprungen. Ganze 1,16 Billionen Dollar beträgt der Schuldenberg, mit dem sich die glücklichen Fahrer ihre neuen Karren finanzieren lassen.  Warum eine... [mehr]
(
3
Bewertungen)
ROUNDUP20.02.2017
Fortschritt in Mini-Schritten - Kontrolleure kehren nach Athen zurück
...zu einem Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet. "Wenn die Reformen einmal Früchte tragen, kann Athen den entstehenden Spielraum für mehr Investitionen nutzen", meinte Dijsselbloem weiter. In Athen türmte sich zuletzt ein Schuldenberg von etwa 315 Milliarden Euro, die Gesamtverschuldung lag nach IWF-Berechnungen bei etwa 183 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Die Wirtschaft des Landes zog zuletzt allerdings an, auch bei den Haushaltszielen lag Athen 2016 über den... [mehr]
(
0
Bewertungen)
12.08.2016
Italiens Schuldenberg steigt auf Rekordstand
ROM (dpa-AFX) - Italiens Staatsverschuldung ist auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Der Schuldenberg erhöhte sich auf 2,25 Billionen Euro, wie die italienische Notenbank mitteilte. Er stieg damit im Vergleich zum Vormonat um 70 Milliarden Euro. Zugleich stockte das Wachstum, wie am Freitag veröffentlichte Daten zeigen. Für Ministerpräsent Matteo Renzi sind die Wirtschaftsdaten eine weitere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Telefonica05.10.2016
Trotz Schuldenberg sollte man keinen Bogen um die Aktie machen
Wenn ein Unternehmen einen Schuldenberg von mehr als 50 Milliarden Euro aufgehäuft hat, dann darf der Anleger davon ausgehen, dass man in jedem Fall einen weiten Bogen um diese Gesellschaft beziehungsweise deren Aktie machen sollte. Doch es gibt tatsächlich eine Ausnahme: Telefonica (WKN: 850775 / ISIN: ES0178430E18). Der spanische Telekommunikationskonzern hatte per Ende Juni Schulden von 52,6 Milliarden Euro. Und nun ist nun auch noch ein Versuch des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
IPO01.10.2015
US-Zahlungsabwickler First Data will mit Börsengang Schuldenberg abtragen
...hinzu. Mit dem Geld will First Data Anleihen in Höhe von rund 2,5 Milliarden Dollar vorzeitig tilgen. Der Finanzinvestor KKR hatte First Data 2007 für knapp 30 Milliarden Dollar gekauft. Aus dieser Übernahme resultiert derzeit noch ein Schuldenberg von fast 21 Milliarden Dollar. First Data bietet Händlern, Banken und Kreditkartenfirmen die Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs an. Mit nach jüngsten Angaben 23 000 Mitarbeitern wickelt das Unternehmen jährlich in 118... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Autokredite auf Rekordstand22.02.2017
Kommt jetzt die Pkw-Blase?
Laut den Daten der Federal Reserve Bank of New York sind die Auto-Kredite der US-Amerikaner im letzten Quartal auf einen neuen Höchststand gesprungen. Ganze 1,16 Billionen Dollar beträgt der Schuldenberg, mit dem sich die glücklichen Fahrer ihre neuen Karren finanzieren lassen.  Warum eine... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Die US-Regierung ist kein ehrlicher Schuldner20.10.2016
Jim Quinn: „Die USA steckt in der größten Schuldenblase aller Zeiten“
...kaum: den gigantischen Schuldenberg. Der renomierte US-Finanzprofi Jim Quinn zeigt auf, welch herbe Folgen das für die Wirtschaft haben wird. Landauf, landab lässt sich der scheidende US-Präsident Barack Obama für seine Erfolge feiern: Die Wirtschaft sei kräftig gewachsen und die Arbeitslosigkeit stark gesunken. Was Obama allerdings nie erwähnt, ist der gigantische Schuldenberg, den er den Amerikanern hinterlassen wird. Während Obamas Amtszeit ist der Schuldenberg von 10,7 Billionen... [mehr]
(
14
Bewertungen)
12.08.2016
Italiens Schuldenberg steigt auf Rekordstand
ROM (dpa-AFX) - Italiens Staatsverschuldung ist auf einen neuen Rekordwert gestiegen. Der Schuldenberg erhöhte sich auf 2,25 Billionen Euro, wie die italienische Notenbank mitteilte. Er stieg damit im Vergleich zum Vormonat um 70 Milliarden Euro. Zugleich stockte das Wachstum, wie am Freitag veröffentlichte Daten zeigen. Für Ministerpräsent Matteo Renzi sind die Wirtschaftsdaten eine weitere... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Telefonica05.10.2016
Trotz Schuldenberg sollte man keinen Bogen um die Aktie machen
Wenn ein Unternehmen einen Schuldenberg von mehr als 50 Milliarden Euro aufgehäuft hat, dann darf der Anleger davon ausgehen, dass man in jedem Fall einen weiten Bogen um diese Gesellschaft beziehungsweise deren Aktie machen sollte. Doch es gibt tatsächlich eine Ausnahme: Telefonica (WKN: 850775 / ISIN: ES0178430E18). Der spanische Telekommunikationskonzern hatte per Ende Juni Schulden von 52,6 Milliarden Euro. Und nun ist nun auch noch ein Versuch des... [mehr]
(
2
Bewertungen)
IPO01.10.2015
US-Zahlungsabwickler First Data will mit Börsengang Schuldenberg abtragen
...hinzu. Mit dem Geld will First Data Anleihen in Höhe von rund 2,5 Milliarden Dollar vorzeitig tilgen. Der Finanzinvestor KKR hatte First Data 2007 für knapp 30 Milliarden Dollar gekauft. Aus dieser Übernahme resultiert derzeit noch ein Schuldenberg von fast 21 Milliarden Dollar. First Data bietet Händlern, Banken und Kreditkartenfirmen die Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs an. Mit nach jüngsten Angaben 23 000 Mitarbeitern wickelt das Unternehmen jährlich in 118... [mehr]
(
0
Bewertungen)
US-Autokredite auf Rekordstand22.02.2017
Kommt jetzt die Pkw-Blase?
Laut den Daten der Federal Reserve Bank of New York sind die Auto-Kredite der US-Amerikaner im letzten Quartal auf einen neuen Höchststand gesprungen. Ganze 1,16 Billionen Dollar beträgt der Schuldenberg, mit dem sich die glücklichen Fahrer ihre neuen Karren finanzieren lassen.  Warum eine... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Die US-Regierung ist kein ehrlicher Schuldner20.10.2016
Jim Quinn: „Die USA steckt in der größten Schuldenblase aller Zeiten“
...kaum: den gigantischen Schuldenberg. Der renomierte US-Finanzprofi Jim Quinn zeigt auf, welch herbe Folgen das für die Wirtschaft haben wird. Landauf, landab lässt sich der scheidende US-Präsident Barack Obama für seine Erfolge feiern: Die Wirtschaft sei kräftig gewachsen und die Arbeitslosigkeit stark gesunken. Was Obama allerdings nie erwähnt, ist der gigantische Schuldenberg, den er den Amerikanern hinterlassen wird. Während Obamas Amtszeit ist der Schuldenberg von 10,7 Billionen... [mehr]
(
14
Bewertungen)

Diskussionen zu "Schuldenberg"

Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 21.02.201721.02.2017
Zitat von cathunterZitat von ForwardGuidance... Ausweg Schuldenschnitt. Und da die Notenbanken weltweit geholfen haben, die Privaten durch Aufkauf von Staatspapieren schrittweise aus der Pflicht zu nehmen, sind diese - auch wenn Hr. Schäuble sich sperrt - inzwischen alternativlos (Stichwort "Schuldentragfähigkeit"). Wenn die Staats- und Regierungschefs sich einig sind, sich selber die Schulden zu erlassen, damit es "wieder aufwärts geht", wird sich die EZB bspw. nicht dagegen... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 21.02.201721.02.2017
Zitat von ForwardGuidanceZitat von cathunterIch glaube kaum, dass wir bei dem Schuldenberg ohne galoppierende Inflation jemals wieder zu normalen Zinsen im Bereich von 4 bis 5% gelangen können. Da würden schnell die Lichter aus gehen. Schliesslich steigen die Schuldenberge bedingt durch den Niedrigzins immer weiter an, denn Schulden machen ist ja alternativlos. Ausweg Schuldenschnitt. Und da die Notenbanken weltweit... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 21.02.201721.02.2017
Zitat von cathunterIch glaube kaum, dass wir bei dem Schuldenberg ohne galoppierende Inflation jemals wieder zu normalen Zinsen im Bereich von 4 bis 5% gelangen können. Da würden schnell die Lichter aus gehen. Schliesslich steigen die Schuldenberge bedingt durch den Niedrigzins immer weiter an, denn Schulden machen ist ja alternativlos. Ausweg Schuldenschnitt. Und da die Notenbanken weltweit geholfen haben, die Privaten durch Aufkauf von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 21.02.201721.02.2017
Zitat von cathunterIch glaube kaum, dass wir bei dem Schuldenberg ohne galoppierende Inflation jemals wieder zu normalen Zinsen im Bereich von 4 bis 5% gelangen können. Da würden schnell die Lichter aus gehen. Schliesslich steigen die Schuldenberge bedingt durch den Niedrigzins immer weiter an, denn Schulden machen ist ja alternativlos. Ich möchte nicht schon wieder weit ausholen, aber es gibt keine "Schuldenberge" die nicht auch... [mehr]
(
14
Empfehlungen)
Meinungen , Analysen zu Peabody10.12.2016
...werden. (z.Z. nur "over the Counter" in den USA...in Deutschland ganz normal) Wie wird bei den Gläubigern entschieden?...dass Peabody bei diesen extrem hohen Kokskohlepreisen wieder extrem profitabel ist, sollte klar sein! Was wird mit dem Schuldenberg passieren? Dieser kann sicherlich durch die sehr hohen KK-Preis zurückgezahlt werden (in einigen Jahren) Peabody ist ein GIGA-Zock. Aktien können wertlos werden...aber es kann auch ein 50-Bagger werden innerhalb von kurzer Zeit! Ich selbst hab... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Staatsschulden sind uferlos Die "Big spender" bekommen nie genug19.10.2014
Der weltweite Schuldenberg ist mittlerweile 100 Billionen Dollar groß. Das sind erstaunliche 40 Prozent mehr als zu Beginn der Finanzkrise Mitte 2007. Wie kommen Staaten an das ganze Geld? Werden sie die Schulden jemals los? Fragen über Fragen. Der weltweite Schuldenberg ist inzwischen unglaubliche 100 Billionen Dollar groß. Das sind 40 Prozent mehr als zu Beginn der Finanzkrise Mitte 2007. Über Schuldenabbau wird zwar viel geredet, deshalb schrumpft der Berg aber nicht. Der IWF... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Schaltbau AG (717030) - der Turnaround ist bestätigt !!!!!!!09.09.2016
...Schuldenberg, aber der hat kein Wachstum generiert. Ich sehe Schaltbau in einer Transformationsphase! Mag sein, dass die Führung etwas überfordert mit dem eigenen Wachstum ist und den ein oder anderen Fehler vor allem in der Kommunikation gemacht hat. Ich beobachte jetzt erst einmal, woher die Umsätze der letzten Tage kamen (demnächst meldepflichtige Veränderungen...?)! So dann will ich mal ein paar gute Worte für Vossloh einlegen (auch wenn es etwas OT ist). Vosslohs Schuldenberg wurde... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Der Welt-Geldbetrug !!!03.01.2005
...wird die unausweichliche Krise nicht nur nicht treffen, sondern reichlich belohnen. Und dies wiederum versetzt in die beneidenswerte Lage, auch Anderen in Not dann helfen zu können. Da ist zunächst einmal der exponentiell weiter wachsende Schuldenberg, dessen Erwähnung nur das grosse Gähnen hervorruft. Alle haben sich daran gewöhnt. Schon zu lange ist er mit uns und nichts Bedrohliches geschieht. In fast allen Ländern nimmt die Bedienung der Staatsschulden die zweitgrösste Position im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sabina Silver die nächste Kursrakete!!!14.07.2008
...Immerhin schieben die USA derzeit einen Schuldenberg von ca. 10 Billionen Dollar vor sich her (32000 $ pro Kopf). Und dieser Schuldenberg wird jeden Tag größer, ja er explodiert regelrecht. Die 10 Billionen Dollar sind allerdings nur die öffentlich sichtbaren Schulden. Kritiker gehen davon aus, dass der tatsächliche Schuldenberg der USA weitaus höher ist. Dieser soll sagenhafte 60 Billionen Dollar betragen. Dieser unsichtbare Teil des Schuldenberges besteht aus den versteckten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Falcon Oil - etwas Großes bahnt sich an14.07.2008
...Immerhin schieben die USA derzeit einen Schuldenberg von ca. 10 Billionen Dollar vor sich her (32000 $ pro Kopf). Und dieser Schuldenberg wird jeden Tag größer, ja er explodiert regelrecht. Die 10 Billionen Dollar sind allerdings nur die öffentlich sichtbaren Schulden. Kritiker gehen davon aus, dass der tatsächliche Schuldenberg der USA weitaus höher ist. Dieser soll sagenhafte 60 Billionen Dollar betragen. Dieser unsichtbare Teil des Schuldenberges besteht aus den versteckten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Staatsschulden sind uferlos Die "Big spender" bekommen nie genug19.10.2014
Der weltweite Schuldenberg ist mittlerweile 100 Billionen Dollar groß. Das sind erstaunliche 40 Prozent mehr als zu Beginn der Finanzkrise Mitte 2007. Wie kommen Staaten an das ganze Geld? Werden sie die Schulden jemals los? Fragen über Fragen. Der weltweite Schuldenberg ist inzwischen unglaubliche 100 Billionen Dollar groß. Das sind 40 Prozent mehr als zu Beginn der Finanzkrise Mitte 2007. Über Schuldenabbau wird zwar viel geredet, deshalb schrumpft der Berg aber nicht. Der IWF... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Schaltbau AG (717030) - der Turnaround ist bestätigt !!!!!!!09.09.2016
...Schuldenberg, aber der hat kein Wachstum generiert. Ich sehe Schaltbau in einer Transformationsphase! Mag sein, dass die Führung etwas überfordert mit dem eigenen Wachstum ist und den ein oder anderen Fehler vor allem in der Kommunikation gemacht hat. Ich beobachte jetzt erst einmal, woher die Umsätze der letzten Tage kamen (demnächst meldepflichtige Veränderungen...?)! So dann will ich mal ein paar gute Worte für Vossloh einlegen (auch wenn es etwas OT ist). Vosslohs Schuldenberg wurde... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Der Welt-Geldbetrug !!!03.01.2005
...wird die unausweichliche Krise nicht nur nicht treffen, sondern reichlich belohnen. Und dies wiederum versetzt in die beneidenswerte Lage, auch Anderen in Not dann helfen zu können. Da ist zunächst einmal der exponentiell weiter wachsende Schuldenberg, dessen Erwähnung nur das grosse Gähnen hervorruft. Alle haben sich daran gewöhnt. Schon zu lange ist er mit uns und nichts Bedrohliches geschieht. In fast allen Ländern nimmt die Bedienung der Staatsschulden die zweitgrösste Position im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sabina Silver die nächste Kursrakete!!!14.07.2008
...Immerhin schieben die USA derzeit einen Schuldenberg von ca. 10 Billionen Dollar vor sich her (32000 $ pro Kopf). Und dieser Schuldenberg wird jeden Tag größer, ja er explodiert regelrecht. Die 10 Billionen Dollar sind allerdings nur die öffentlich sichtbaren Schulden. Kritiker gehen davon aus, dass der tatsächliche Schuldenberg der USA weitaus höher ist. Dieser soll sagenhafte 60 Billionen Dollar betragen. Dieser unsichtbare Teil des Schuldenberges besteht aus den versteckten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Falcon Oil - etwas Großes bahnt sich an14.07.2008
...Immerhin schieben die USA derzeit einen Schuldenberg von ca. 10 Billionen Dollar vor sich her (32000 $ pro Kopf). Und dieser Schuldenberg wird jeden Tag größer, ja er explodiert regelrecht. Die 10 Billionen Dollar sind allerdings nur die öffentlich sichtbaren Schulden. Kritiker gehen davon aus, dass der tatsächliche Schuldenberg der USA weitaus höher ist. Dieser soll sagenhafte 60 Billionen Dollar betragen. Dieser unsichtbare Teil des Schuldenberges besteht aus den versteckten... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Schulden

Suche nach weiteren Themen