Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,16 % EUR/USD+0,23 % Gold-0,87 % Öl (Brent)+0,61 %
Themenüberblick

Schuldenlast

Das Wichtigste über Schuldenlast

Nachrichten zu "Schuldenlast"

dpa-AFX Überblick27.06.2016
KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 27.06.2016
..."neue Unsicherheiten" für die globale Wirtschaft. Auf dem "Sommer-Davos" genannten Weltwirtschaftsforum in der chinesischen Stadt Tianjin versuchte der Premier am Montag zugleich, Sorgen über Chinas langsameres Wachstum und seine hohe Schuldenlast zu zerstreuen. "Die chinesische Wirtschaft wird nicht auf eine harte Landung zusteuern", versicherte der Premier. China werde sein Wachstumsziel von 6,5 bis 7 Prozent und alle anderen Vorgaben für dieses Jahr erreichen. ROUNDUP 2: Rajoy will... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 227.06.2016
Chinas Premier warnt vor 'neuen Unsicherheiten' durch Brexit
..."neue Unsicherheiten" für die globale Wirtschaft. Auf dem "Sommer-Davos" genannten Weltwirtschaftsforum in der chinesischen Stadt Tianjin versuchte der Premier am Montag zugleich, Sorgen über Chinas langsameres Wachstum und seine hohe Schuldenlast zu zerstreuen. "Die chinesische Wirtschaft wird nicht auf eine harte Landung zusteuern", versicherte der Premier. China werde sein Wachstumsziel von 6,5 bis 7 Prozent und alle anderen Vorgaben für dieses Jahr erreichen. Die Erholung der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Premier Li27.06.2016
China wird keine 'harte Landung' erleben
TIANJIN (dpa-AFX) - Chinas Ministerpräsident Li Keqiang will Sorgen über ein langsameres Wachstum und eine hohe Schuldenlast seines Landes zerstreuen. "Die chinesische Wirtschaft wird sich nicht auf eine harte Landung zubewegen", versicherte der Premier am Montag vor den mehr als 2000 Teilnehmern des "Sommer-Davos" genannten Weltwirtschaftsforums in der chinesischen Metropole... [mehr]
(
0
Bewertungen)
IPO/BREXIT/Kreise24.06.2016
Telefonica prüft Aufschub von Sparten-Börsengängen
...Hutchison ebenfalls an die Börse bringen. O2 UK trauen Beobachter eine Bewertung von 10,25 Milliarden britischen Pfund (13,4 Mrd Euro) zu, Telxius könnte mit 3,5 Milliarden Euro bewertet werden. Telefonica will mit Anteilsverkäufen die Schuldenlast senken. Gegenüber Bloomberg wollte sich das Unternehmen zunächst nicht zu den Informationen äußern./men/stb [mehr]
(
0
Bewertungen)
AKTIE IM FOKUS22.06.2016
Tesla verschreckt Aktionäre mit geplanter Milliarden-Übernahme
...eigenen Aktien bezahlen. Analyst Jasper Lawler vom Broker CMC Markets äußerte sich denn auch skeptisch. Der Deal würde wohl die Anteile der Tesla-Aktionäre verwässern. Zudem würde sich der Mittelzufluss von Tesla verschlechtern und die Schuldenlast weiter steigen. All das könnte langfristig belasten, gerade da das Unternehmen versuche, schnell in den Pkw-Massenmarkt vorzustoßen. Ein weiterer Börsianer mahnte an, dass das Tesla-Management infolge der angestrebten Transaktion vom... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 223.10.2015
Hollande stellt Griechenland Linderung der Schuldenlast in Aussicht
...Staatspräsident François Hollande hat Griechenland eine Linderung der Schuldenlast in Aussicht gestellt, sofern das Land die versprochenen Reformen wie geplant umsetzt. "Die nächsten Wochen werden von entscheidender Bedeutung sein", sagte Hollande am Freitag vor dem griechischen Parlament. "Wenn Griechenland seine Verpflichtungen einhält, dann wird auch die Diskussion über eine Linderung der Schuldenlast eröffnet werden." Gastgeber Tsipras hatte zuvor bei einem Treffen der beiden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Lagarde17.07.2015
Griechenland-Hilfe braucht geringere Schuldenlast
PARIS (dpa-AFX) - IWF-Chefin Christine Lagarde hat erneut eine Verringerung der Schuldenlast für Griechenland gefordert. In einem Interview mit dem französischen Radiosender "France's Europe1" sagte die Präsidentin des Internationalen Währungsfonds (IWF) am Freitag auf die Frage, ob die Einigung auf weitere Hilfsmaßnahmen ausreiche: "Die Antwort ist ein kategorisches Nein." Die jüngsten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP23.10.2015
Hollande stellt Griechenland Senkung der Schuldenlast in Aussicht
ATHEN (dpa-AFX) - Frankreich hat Griechenland eine Linderung seiner Schuldenlast in Aussicht gestellt, wenn die Regierung in Athen die von ihr zugesagten Reformen verwirklicht. "Flexibilität ist ein Wort, das man in Europa gerne vergisst", sagte der französische Staatspräsident François Hollande am Freitag nach einem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras in Athen. "Aber wenn Griechenland seine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.07.2015
Griechenland hat weiter die höchste Schuldenlast in Europa
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Griechenland hat in der EU immer noch die höchste Schuldenlast - auch wenn die Lage sich etwas gebessert hat. Am Ende des ersten Quartals dieses Jahres betrug die öffentliche Verschuldung gemessen an der Wirtschaftsleistung (Bruttoinlandsprodukt BIP) 168,8 Prozent, wie das Europäische Statistikamt Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mitteilte. Dies ist aber immerhin eine Verbesserung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.01.2016
Griechenland weiter mit höchster Schuldenlast in Europa
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Griechenland hat die höchste Schuldenlast in der Europäischen Union. Am Ende des dritten Quartals 2015 lag die öffentliche Verschuldung bei 171 Prozent, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg mitteilte. Das ist zwar ein Anstieg gegenüber dem Vorquartal (168,9 Prozent), bedeutet aber einen Rückgang um 6,6 Prozentpunkte gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres. Den größten Teil... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 223.10.2015
Hollande stellt Griechenland Linderung der Schuldenlast in Aussicht
...Staatspräsident François Hollande hat Griechenland eine Linderung der Schuldenlast in Aussicht gestellt, sofern das Land die versprochenen Reformen wie geplant umsetzt. "Die nächsten Wochen werden von entscheidender Bedeutung sein", sagte Hollande am Freitag vor dem griechischen Parlament. "Wenn Griechenland seine Verpflichtungen einhält, dann wird auch die Diskussion über eine Linderung der Schuldenlast eröffnet werden." Gastgeber Tsipras hatte zuvor bei einem Treffen der beiden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Lagarde17.07.2015
Griechenland-Hilfe braucht geringere Schuldenlast
PARIS (dpa-AFX) - IWF-Chefin Christine Lagarde hat erneut eine Verringerung der Schuldenlast für Griechenland gefordert. In einem Interview mit dem französischen Radiosender "France's Europe1" sagte die Präsidentin des Internationalen Währungsfonds (IWF) am Freitag auf die Frage, ob die Einigung auf weitere Hilfsmaßnahmen ausreiche: "Die Antwort ist ein kategorisches Nein." Die jüngsten... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP23.10.2015
Hollande stellt Griechenland Senkung der Schuldenlast in Aussicht
ATHEN (dpa-AFX) - Frankreich hat Griechenland eine Linderung seiner Schuldenlast in Aussicht gestellt, wenn die Regierung in Athen die von ihr zugesagten Reformen verwirklicht. "Flexibilität ist ein Wort, das man in Europa gerne vergisst", sagte der französische Staatspräsident François Hollande am Freitag nach einem Treffen mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras in Athen. "Aber wenn Griechenland seine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.07.2015
Griechenland hat weiter die höchste Schuldenlast in Europa
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Griechenland hat in der EU immer noch die höchste Schuldenlast - auch wenn die Lage sich etwas gebessert hat. Am Ende des ersten Quartals dieses Jahres betrug die öffentliche Verschuldung gemessen an der Wirtschaftsleistung (Bruttoinlandsprodukt BIP) 168,8 Prozent, wie das Europäische Statistikamt Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mitteilte. Dies ist aber immerhin eine Verbesserung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
22.01.2016
Griechenland weiter mit höchster Schuldenlast in Europa
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Griechenland hat die höchste Schuldenlast in der Europäischen Union. Am Ende des dritten Quartals 2015 lag die öffentliche Verschuldung bei 171 Prozent, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg mitteilte. Das ist zwar ein Anstieg gegenüber dem Vorquartal (168,9 Prozent), bedeutet aber einen Rückgang um 6,6 Prozentpunkte gegenüber dem dritten Quartal des Vorjahres. Den größten Teil... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Schulden

Suche nach weiteren Themen