Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+2,20 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,93 % Öl (Brent)+2,65 %
Themenüberblick

Staat

Das Wichtigste über Staat

Nachrichten zu "Staat"

De Maizière28.06.2016
Extremistische Szenen haben in Deutschland Zulauf
...machen demnach inzwischen mehr als die Hälfte der Szene aus. Linksextremistisch motivierte Gewaltdelikte haben laut Bericht im Jahr 2015 um 62 Prozent zugenommen. Nahezu alle Gewaltdelikte hätten sich gegen die Polizei, gegen den Staat, seine Einrichtungen und Symbole gerichtet. "Die Intensität der Gewalt hat zugenommen. Bei Angriffen auf die Polizei oder politische Gegner werden schwere Körperverletzungen, bis hin zum Tod von Menschen, billigend in Kauf genommen", kritisierte der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Lambsdorff28.06.2016
"Boris Johnson lebt in einem Paralleluniversum"
...der europäischen Verträge auf", sagte Lambsdorff. "Die Mitgliedstaaten haben sie so angelegt, dass immer der betroffene Staat das Heft des Handelns in der Hand hat wie jetzt Großbritannien. Alle anderen 27 Mitglieder, die Union und ihre Institutionen sind dem ausgeliefert." Als Konsequenz forderte Lambsdorff "für zukünftige Fälle" eine Änderung des Artikels 50 des EU-Vertrags, der den Austritt eines EU-Mitgliedsstaats regelt. "Denn es kann ja nicht sein, dass ganz Europa darauf wartet,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mogherini28.06.2016
"EU bleibt eine fundamentale Macht in der Welt"
...in der Diplomatie und der Verteidigung", sagte Mogherini der "Süddeutschen Zeitung" (Dienstag-Ausgabe). "Großbritannien hat großen Anteil bei der Entwicklungshilfe, der Verteidigung oder auch in der Diplomatie. Aber es ist trotzdem nur ein Staat von 28. 27 bleiben. Die EU bleibt", betonte sie. Großbritannien verliere mehr als die EU. "Es verliert die Möglichkeit, die Entscheidungen einer der zwei, drei größten Mächte der Welt mitzugestalten. Auch das Vereinigte Königreich ist in dieser... [mehr]
(
0
Bewertungen)
27.06.2016
Was die Einigung von VW mit den US-Behörden für die Investoren bedeutet
...Motley Fool Die Aktie von VW (WKN:766400) ist am Donnerstag stark gestiegen, als berichtet wurde, das Unternehmen stünde kurz vor einer Einigung mit der amerikanischen Umweltbehörde EPS und dem Staat Kalifornien. Eine Zahlung von 10,2 Milliarden US-Dollar für die EPA und den Staat Kalifornien Laut ungenannten Quellen aus dem Umfeld der Verhandlungen zwischen VW und den Regulierungsbehörden berichteten Bloomberg, Associated Press und andere Nachrichtenplattformen, dass VW 10,2... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Studie26.06.2016
Unsinnige Steuervergünstigungen kosten 18 Milliarden
Köln (dts Nachrichtenagentur) - Durch das Streichen von Steuervergünstigungen könnte der deutsche Staat mehrere Milliarden Euro im Jahr sparen. Dies geht aus einer Untersuchung des Finanzwissenschaftlichen Forschungsinstituts Köln (Fifo Köln) hervor, die der "Welt am Sonntag" vorliegt. "Der Staat kann bis zu 18 Milliarden Euro im Jahr einsparen, wenn er unsinnige Steuersubventionen abschafft... [mehr]
(
0
Bewertungen)
IPO/Staat hilft Bombardier erneut19.11.2015
Quebec steigt bei Zugsparte ein
MONTREAL/BERLIN (dpa-AFX) - Der kriselnde Flugzeug- und Zughersteller Bombardier aus Kanada bekommt ein zweites Mal Hilfe vom Staat. Nachdem das Unternehmen die Provinz Quebec im Oktober als Teilhaber des neuen Mittelstreckenjet-Programms gewonnen hatte, sagte jetzt der Pensionsfonds der Provinz seinen Einstieg bei der in Berlin ansässigen Zugsparte zu. Der Fonds wolle... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Flüchtlinge und Islamischer Staat IS27.12.2015
Politische Börsen haben kurze Beine!
...ich von dieser Grundregel abweichen. So heute beim Thema Flüchtlinge und Kampfeinsätze gegen den sogenannten Islamischen Staat. Diese recht gut dezentral organisierte Gaunerbande mit Vollbart, die an sich zu respektierende religiöse Einstellungen völlig abgedreht interpretiert und sich analog einer Piratenbande ganze Landstriche unter den Nagel reißt und dort staatsähnliche Strukturen aufbaut, hält die Welt im Allgemeinen und Europa im Speziellen ganz schön in Atem. Nach allem was zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News07.10.2015
Deutsche Oel & Gas S.A.: Staat Alaska reduziert Lizenzgebühr für Erdgasbohrloch KLU
Deutsche Oel & Gas S.A.: Staat Alaska reduziert Lizenzgebühr für Erdgasbohrloch KLU#3 DGAP-News: Deutsche Oel & Gas S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges Deutsche Oel & Gas S.A.: Staat Alaska reduziert Lizenzgebühr für Erdgasbohrloch KLU#3 07.10.2015 / 12:00 --------------------------------------------------------------------- DEUTSCHE OEL & GAS S.A.: Staat Alaska reduziert Lizenzgebühr für Erdgasbohrloch KLU#3 - Beginn der Erdgasproduktion ab November... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.11.2015
Stromkonzerne sehen bei Atomausstieg auch Staat in der Pflicht
...Bewältigung des Atomausstiegs auch den Staat in der Pflicht. Die Energieversorger (EVU) und der Staat müssten gemeinschaftlich Verantwortung übernehmen, sagte der stellvertretende RWE-Chef Rolf Martin Schmitz am Mittwoch bei einer Anhörung in Berlin. "Die EVU stehen ohne Wenn und Aber zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen auf Basis der heutigen Kernenergierückstellungen", sagte er. Diese werden auf gut 38 Milliarden Euro geschätzt. Der Staat übernehme gemeinsam die Verantwortung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gewerkschafter Vassiliadis18.09.2015
Für Atomkraft haften Staat und Konzerne
...Bergbau, Chemie, Energie, Michael Vassiliadis, macht den Staat mitverantwortlich für die derzeit enormen Wertverluste der großen Energiekonzerne. "Die erneuerbaren Energien werden immer noch sehr hoch subventioniert. In der Zwischenzeit verlieren die großen Energiekonzerne an der Börse rasant an Wert", sagte Vassiliadis der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Freitag). "Ich halte das für sehr bedenklich, zumal der Staat gleichzeitig die Verantwortung der Unternehmen für den Rückbau... [mehr]
(
0
Bewertungen)
IPO/Staat hilft Bombardier erneut19.11.2015
Quebec steigt bei Zugsparte ein
MONTREAL/BERLIN (dpa-AFX) - Der kriselnde Flugzeug- und Zughersteller Bombardier aus Kanada bekommt ein zweites Mal Hilfe vom Staat. Nachdem das Unternehmen die Provinz Quebec im Oktober als Teilhaber des neuen Mittelstreckenjet-Programms gewonnen hatte, sagte jetzt der Pensionsfonds der Provinz seinen Einstieg bei der in Berlin ansässigen Zugsparte zu. Der Fonds wolle... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Flüchtlinge und Islamischer Staat IS27.12.2015
Politische Börsen haben kurze Beine!
...ich von dieser Grundregel abweichen. So heute beim Thema Flüchtlinge und Kampfeinsätze gegen den sogenannten Islamischen Staat. Diese recht gut dezentral organisierte Gaunerbande mit Vollbart, die an sich zu respektierende religiöse Einstellungen völlig abgedreht interpretiert und sich analog einer Piratenbande ganze Landstriche unter den Nagel reißt und dort staatsähnliche Strukturen aufbaut, hält die Welt im Allgemeinen und Europa im Speziellen ganz schön in Atem. Nach allem was zu... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News07.10.2015
Deutsche Oel & Gas S.A.: Staat Alaska reduziert Lizenzgebühr für Erdgasbohrloch KLU
Deutsche Oel & Gas S.A.: Staat Alaska reduziert Lizenzgebühr für Erdgasbohrloch KLU#3 DGAP-News: Deutsche Oel & Gas S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges Deutsche Oel & Gas S.A.: Staat Alaska reduziert Lizenzgebühr für Erdgasbohrloch KLU#3 07.10.2015 / 12:00 --------------------------------------------------------------------- DEUTSCHE OEL & GAS S.A.: Staat Alaska reduziert Lizenzgebühr für Erdgasbohrloch KLU#3 - Beginn der Erdgasproduktion ab November... [mehr]
(
0
Bewertungen)
25.11.2015
Stromkonzerne sehen bei Atomausstieg auch Staat in der Pflicht
...Bewältigung des Atomausstiegs auch den Staat in der Pflicht. Die Energieversorger (EVU) und der Staat müssten gemeinschaftlich Verantwortung übernehmen, sagte der stellvertretende RWE-Chef Rolf Martin Schmitz am Mittwoch bei einer Anhörung in Berlin. "Die EVU stehen ohne Wenn und Aber zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen auf Basis der heutigen Kernenergierückstellungen", sagte er. Diese werden auf gut 38 Milliarden Euro geschätzt. Der Staat übernehme gemeinsam die Verantwortung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gewerkschafter Vassiliadis18.09.2015
Für Atomkraft haften Staat und Konzerne
...Bergbau, Chemie, Energie, Michael Vassiliadis, macht den Staat mitverantwortlich für die derzeit enormen Wertverluste der großen Energiekonzerne. "Die erneuerbaren Energien werden immer noch sehr hoch subventioniert. In der Zwischenzeit verlieren die großen Energiekonzerne an der Börse rasant an Wert", sagte Vassiliadis der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Freitag). "Ich halte das für sehr bedenklich, zumal der Staat gleichzeitig die Verantwortung der Unternehmen für den Rückbau... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Staat

Suche nach weiteren Themen