Neu auf wallstreet:online?
Jetzt registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

Themenüberblick

Weizen

Das Wichtigste über Weizen

Nachrichten zu "Weizen"

Rohstoffe31.07.2014
Sojabohnen verlieren, Weizen zieht an
...um 1,5 Mio. Tonnen entsprach. Dezember-Weizen verbesserte sich um 5,75 Cents auf 5,495 USD/Scheffel. Weizen profitierte von den Wetterprognosen für Europa, wo es nach einer längeren Trockenphase vermehrt regnet, was die Ernte verzögern und die Qualität verringern könnte. Nigeria orderte derweil 174.500 Tonnen Weizen in den USA, zur Lieferung im laufenden Handelsjahr und weitere 30.000 Tonnen zur Lieferung im Handelsjahr 2015/16. US-Weizen kommt derzeit das sehr geringe Preisniveau zu Gute,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News30.07.2014
Tonkens Agrar AG: Erfolgreiche Inbetriebnahme der zweiten Biogasanlage am Standort Osterfeld. Erntebeginn mit überdurchschnittlichen Erträgen bei zugleich gegenüber Vorjahr tieferen Preisen. (deutsch)
...und andauernder Regenfälle unterbrechen mussten, profitierte die Tonkens Agrar AG von vielen Sonnentagen und damit optimalen Erntebedingungen. Mittlerweile ist die Gerstenernte mit überdurchschnittlichen Erträgen abgeschlossen. Mit der Weizen- und Rapsernte konnte begonnen werden. Auch hier lassen die guten Bestände auf eine ertragreiche Ernte schließen. Darüber hinaus wurden bereits die ersten Kartoffeln für die eigene Kartoffelschälanlage mit zufriedenstellenden Qualitäten und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News30.07.2014
Tonkens Agrar AG: Erfolgreiche Inbetriebnahme der zweiten Biogasanlage am Standort Osterfeld. Erntebeginn mit überdurchschnittlichen Erträgen bei zugleich gegenüber Vorjahr tieferen Preisen.
...und andauernder Regenfälle unterbrechen mussten, profitierte die Tonkens Agrar AG von vielen Sonnentagen und damit optimalen Erntebedingungen. Mittlerweile ist die Gerstenernte mit überdurchschnittlichen Erträgen abgeschlossen. Mit der Weizen- und Rapsernte konnte begonnen werden. Auch hier lassen die guten Bestände auf eine ertragreiche Ernte schließen. Darüber hinaus wurden bereits die ersten Kartoffeln für die eigene Kartoffelschälanlage mit zufriedenstellenden Qualitäten und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
30.07.2014
55 Prozent der Ackerfläche werden 2014 zum Getreideanbau genutzt
Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - 55 Prozent der insgesamt 11,9 Millionen Hektar Ackerfläche in Deutschland werden im Jahr 2014 zum Anbau von Getreide genutzt. Die Anbaufläche von Weizen ist gegenüber dem Jahr 2013 von 3,1 Millionen Hektar auf 3,2 Millionen Hektar angestiegen, teilte das Statistische... [mehr]
(
0
Bewertungen)
30.07.2014
55 % der Ackerfläche wird 2014 zum Anbau von Getreide genutzt
...Anteil der Ackerfläche mit 6,5 Millionen Hektar (55 %) weiterhin für den Anbau von Getreide. Die Anbaufläche von Weizen ist gegenüber dem Jahr 2013 von 3,1 Millionen Hektar auf 3,2 Millionen Hektar angestiegen. Dabei handelt es sich fast ausschließlich um Winterweizen. Im Jahr 2014 entspricht das 27 % der gesamten Ackerfläche. Damit bleibt der Winterweizen die wichtigste Getreideart und bedeutendste Feldfrucht insgesamt. Der Anbau von Roggen und Wintermenggetreide verliert hingegen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen10.06.2014
Prognosen belasten Preis
Im Mai erlebte der Weizen seine längste Serie an Minustagen seit 20 Jahren. Das Getreide gab nach positiven Prognosen zu Ernte und Angebot in den letzten Wochen deutlich nach. Fällt Weizen bis zum Mehrjahrestief weiter, ergibt sich mit einem Mini Future Short eine Trading-Chance.Zu erklären war der seit Anfang Mai anhaltende Preisverfall bei Weizen mit den Aussichten auf eine gute Marktversorgung. Das Wetter habe dazu geführt, dass die Prognosen für die Ernte nach oben... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen29.04.2014
Wetter spielt weiter verrückt
...in der Ukraine und in Russland sowie der Wetterbedingungen in den USA können dabei für weitere Preisschübe sorgen. Weizen (Tageschart in US-Cent): Mit einem Mini Future Long (WKN VZ3NC4) können risikobereite Anleger, die von einer Fortsetzung der aktuellen Tendenz bei Weizen ausgehen, mit einem Hebel von 6,3 überproportional von einem steigenden Weizenpreis profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei aktuell 13,0 Prozent. Der Einstieg in eine solche Position... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe31.07.2014
Sojabohnen verlieren, Weizen zieht an
...um 1,5 Mio. Tonnen entsprach. Dezember-Weizen verbesserte sich um 5,75 Cents auf 5,495 USD/Scheffel. Weizen profitierte von den Wetterprognosen für Europa, wo es nach einer längeren Trockenphase vermehrt regnet, was die Ernte verzögern und die Qualität verringern könnte. Nigeria orderte derweil 174.500 Tonnen Weizen in den USA, zur Lieferung im laufenden Handelsjahr und weitere 30.000 Tonnen zur Lieferung im Handelsjahr 2015/16. US-Weizen kommt derzeit das sehr geringe Preisniveau zu Gute,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.06.2013
Rätsel um Monsanto-Genweizen weiter ungelöst
...Weizen auf eine Farm in Oregon gelangen konnte, gehen weiter. Denn keine Art gentechnisch veränderter Weizen wurde jemals für den kommerziellen Einsatz freigegeben. Vermutet werden Restbestände eines Forschungsprogramms, das vor neun Jahren aufgegeben wurde, schreibt New Scientist. Südkorea und Japan haben den Import von US-Weizen vorerst gestoppt. Südkorea hat mit Tests der Importe auf Spuren von gentechnisch verändertem Weizen begonnen.Export nach Asien befürchtetDie besagte Weizensorte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news12.06.2013
AGRANA eröffnet Weizenstärkeanlage am Standort...
APA ots news: AGRANA eröffnet Weizenstärkeanlage am Standort Pischelsdorf|NÖ - BILD Wien (APA-ots) - AGRANA hat heute am Standort Pischelsdorf in Niederösterreich eine neue Weizenstärkeanlage eröffnet. Das Investitionsvolumen betrug rund 70 Mio. Euro. Mit der neuen Anlage dehnt AGRANA am Standort Pischelsdorf im Bereich Stärke ihr Produktangebot neben Mais- und Kartoffelstärke auf Weizenstärke aus. Die Errichtung neben der Bioethanolanlage eröffnet... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen10.06.2014
Prognosen belasten Preis
Im Mai erlebte der Weizen seine längste Serie an Minustagen seit 20 Jahren. Das Getreide gab nach positiven Prognosen zu Ernte und Angebot in den letzten Wochen deutlich nach. Fällt Weizen bis zum Mehrjahrestief weiter, ergibt sich mit einem Mini Future Short eine Trading-Chance.Zu erklären war der seit Anfang Mai anhaltende Preisverfall bei Weizen mit den Aussichten auf eine gute Marktversorgung. Das Wetter habe dazu geführt, dass die Prognosen für die Ernte nach oben... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen29.04.2014
Wetter spielt weiter verrückt
...in der Ukraine und in Russland sowie der Wetterbedingungen in den USA können dabei für weitere Preisschübe sorgen. Weizen (Tageschart in US-Cent): Mit einem Mini Future Long (WKN VZ3NC4) können risikobereite Anleger, die von einer Fortsetzung der aktuellen Tendenz bei Weizen ausgehen, mit einem Hebel von 6,3 überproportional von einem steigenden Weizenpreis profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei aktuell 13,0 Prozent. Der Einstieg in eine solche Position... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe31.07.2014
Sojabohnen verlieren, Weizen zieht an
...um 1,5 Mio. Tonnen entsprach. Dezember-Weizen verbesserte sich um 5,75 Cents auf 5,495 USD/Scheffel. Weizen profitierte von den Wetterprognosen für Europa, wo es nach einer längeren Trockenphase vermehrt regnet, was die Ernte verzögern und die Qualität verringern könnte. Nigeria orderte derweil 174.500 Tonnen Weizen in den USA, zur Lieferung im laufenden Handelsjahr und weitere 30.000 Tonnen zur Lieferung im Handelsjahr 2015/16. US-Weizen kommt derzeit das sehr geringe Preisniveau zu Gute,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
04.06.2013
Rätsel um Monsanto-Genweizen weiter ungelöst
...Weizen auf eine Farm in Oregon gelangen konnte, gehen weiter. Denn keine Art gentechnisch veränderter Weizen wurde jemals für den kommerziellen Einsatz freigegeben. Vermutet werden Restbestände eines Forschungsprogramms, das vor neun Jahren aufgegeben wurde, schreibt New Scientist. Südkorea und Japan haben den Import von US-Weizen vorerst gestoppt. Südkorea hat mit Tests der Importe auf Spuren von gentechnisch verändertem Weizen begonnen.Export nach Asien befürchtetDie besagte Weizensorte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news12.06.2013
AGRANA eröffnet Weizenstärkeanlage am Standort...
APA ots news: AGRANA eröffnet Weizenstärkeanlage am Standort Pischelsdorf|NÖ - BILD Wien (APA-ots) - AGRANA hat heute am Standort Pischelsdorf in Niederösterreich eine neue Weizenstärkeanlage eröffnet. Das Investitionsvolumen betrug rund 70 Mio. Euro. Mit der neuen Anlage dehnt AGRANA am Standort Pischelsdorf im Bereich Stärke ihr Produktangebot neben Mais- und Kartoffelstärke auf Weizenstärke aus. Die Errichtung neben der Bioethanolanlage eröffnet... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Weizen"

Rohstoffaktien-Depot mit langfristansatz Strategie31.07.2014
...das,die depots zu groß, zuviel rein rauß, schlechte ek, schlechte vk, kosten leider viele schon einiges an performence.... wenn man das beherscht, mit einer fundamentalen bewertungs/kriterien liste, erkennt man oftmals schon die spreu vom weizen... titel wie z.b. tiger und nevsun, liege ich schon lange auf der lauer. beides nachgewießene, verständliche verhältnisse, meine kaufzonen im kurs kommen immer näher, wisse was du machst, und weiss wie du es machst, zum richtigen zeitpunkt im kurs.... [mehr]
(
4
Empfehlungen)
Forex: Positions- und Daytrading31.07.2014
Zitat von DLuciushello schade, dass du ausgeknockt wurdest im Weizen, ist aber auch echt heavy, was da nach unten getrieben wird Mir gehts genauso, bin long in Weizen, Mais, Soja Habe ein paar von den ersten Positionen entfernt, da das Risiko zu groß wurde. D.h. Verluste hinnehmen, um sie in Summe nicht zu groß werden zu lassen. Noch ist die Bewegung nach unten nicht beendet, aber ich rechne nun so langsam mit Bodenbildung, so... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig12.06.2014
...von cureZitat von MisterGoodwill... Es kann aber auch sein, dass Südzucker wie das Gold durch das billige Geld "umgepolt" wurde und daher künftig eine negative Korrelation zum DAX/ MDAX ausweist, also im Crash gar steigt. Agrarrohstoffe wie Weizen haben ja zuletzt auch eher mit dem steigenden DAX verloren, weil alles in die gehypten Aktien abfließt. Dagegen spricht allerdings, dass Südzucker nicht nettoschuldenfrei ist, denn solche Werte verhalten sich besonders entgegengesetzt zu den... [mehr]
(
1
Empfehlung)
OREMEX SILVER INC V.OAG ein aussichtsreicher Silber Explorer aus Mexiko27.03.2014
danke Lamaro, mit Aufräumanalyse und -arbeiten sind sie zumindest dabei. Bei dem Desaster, was der "Noch-CEO" angerichtet hat, ist es wahrscheinlich nicht einfach, die Spreu vom Weizen zu trennen (wenn überhaupt noch Weizen vorhanden ist). Das Ziel, die company wieder als "ongoing company" hinzustellen wird eine... [mehr]
(
1
Empfehlung)
VK Mühlen AG - Wird nach Kapitalerhöhung alles wieder gut?14.02.2014
...die Getreidepartien gesund. Die Qualitäten des Weizens liegen im langjährigen Durchschnitt. Die regionale Verteilung der Getreidequalitäten ist weitgehend homogen. Eine gute Versorgungsbilanz, verbunden mit günstigen Preisen, führte zu einer hohen Exportaktivität bei Weizen. Auch die qualitative Vorzüglichkeit ist ein Verkaufsargument auf dem Weltmarkt. Nach hohen Verkaufsmengen zu Beginn des Wirtschaftsjahres spürt der europäische Weizen aktuell die Konkurrenz auf dem Weltmarkt. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rein in Dialog, ...25.11.2011
...waren aber die Lager dort auch völlig leer. Zudem brauchten die Bauern mehr Weizen für die mittlerweile groß gewordenen Färsen und bunkerten zudem selber den restlichen Weizen, weil sie nun an die Verknappung und weiter steigende Preise im Frühjahr glaubten. Außerdem säten sie in diesem Herbst wieder viel mehr Weizen aus. Der Weizenpreis schoß danach über Winter auch höher und höher, wie von den Weizenmarktexperten prognostiziert. Deshalb verkauften viele Bauern im Winter nun die fast... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Forex: Positions- und Daytrading31.07.2014
Zitat von DLuciushello schade, dass du ausgeknockt wurdest im Weizen, ist aber auch echt heavy, was da nach unten getrieben wird Mir gehts genauso, bin long in Weizen, Mais, Soja Habe ein paar von den ersten Positionen entfernt, da das Risiko zu groß wurde. D.h. Verluste hinnehmen, um sie in Summe nicht zu groß werden zu lassen. Noch ist die Bewegung nach unten nicht beendet, aber ich rechne nun so langsam mit Bodenbildung, so... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sto Vz., gerade eine Kaufempfehlung17.06.2012
...Wir wollen nicht um des Wachstums willen wachsen. Die Geschäfte müssen sich auch rechnen. BZ: Welche Rolle spielt bei diesen Plänen die Zentrale in Stühlingen-Weizen? Stotmeister: In Stühlingen-Weizen erweitern wir gerade unser Logistikzentrum für rund zehn Millionen Euro. Hinzu kommt bald ein weiterer Neubau. Stühlingen-Weizen wird auch in Zukunft der Stammsitz bleiben. Allerdings wäre ich froh, wenn die jeweiligen Regierungen in Bern, Berlin und Stuttgart endlich zu einem tragfähigen... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Börsen-Glocken läuten nicht ----Verkaufen nicht vergessen10.08.2010
...selber anbnauen nicht vergessen Kritik an Russlands Exportstopp für Weizen Weltbank warnt vor Ernährungskrise 10.08.2010, 18:17 2010-08-10 18:17:49 Von Janek Schmidt In Russland, immerhin drittgrößter Weizenproduzent der Erde, geht ein Großteil der Ernte in Flammen auf. Die Preise für Agrargüter steigen dramatisch - notfalls will die Weltbank einen Nahrungsmittel-Fonds reaktivieren Die Weltbank hat wichtige Weizenexporteure davor gewarnt, Ausfuhrstopps zu verhängen. Ansonsten könnte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sto Vz., gerade eine Kaufempfehlung26.07.2010
...Mittlerweile produzieren wir dort rund 2,5 Millionen Quadratmeter Wärmedämmung im Jahr – Tendenz steigend. Ein drittes Werk dort ist im Jahr 2009 in Betrieb genommen worden. BZ: Droht der Verlust von Arbeitsplätzen im Stammwerk Stühlingen-Weizen? Schumacher: Nein. Sto ist in Deutschland gut unterwegs. Es gab zu keinem Zeitpunkt Kurzarbeit und wir haben keinen Mitarbeiter betriebsbedingt freisetzen müssen. Wir planen das auch nicht. Und wir zahlen nach dem Chemie-Tarif. Überdies sind von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Rein in Dialog, ...25.11.2011
...waren aber die Lager dort auch völlig leer. Zudem brauchten die Bauern mehr Weizen für die mittlerweile groß gewordenen Färsen und bunkerten zudem selber den restlichen Weizen, weil sie nun an die Verknappung und weiter steigende Preise im Frühjahr glaubten. Außerdem säten sie in diesem Herbst wieder viel mehr Weizen aus. Der Weizenpreis schoß danach über Winter auch höher und höher, wie von den Weizenmarktexperten prognostiziert. Deshalb verkauften viele Bauern im Winter nun die fast... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Forex: Positions- und Daytrading31.07.2014
Zitat von DLuciushello schade, dass du ausgeknockt wurdest im Weizen, ist aber auch echt heavy, was da nach unten getrieben wird Mir gehts genauso, bin long in Weizen, Mais, Soja Habe ein paar von den ersten Positionen entfernt, da das Risiko zu groß wurde. D.h. Verluste hinnehmen, um sie in Summe nicht zu groß werden zu lassen. Noch ist die Bewegung nach unten nicht beendet, aber ich rechne nun so langsam mit Bodenbildung, so... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sto Vz., gerade eine Kaufempfehlung17.06.2012
...Wir wollen nicht um des Wachstums willen wachsen. Die Geschäfte müssen sich auch rechnen. BZ: Welche Rolle spielt bei diesen Plänen die Zentrale in Stühlingen-Weizen? Stotmeister: In Stühlingen-Weizen erweitern wir gerade unser Logistikzentrum für rund zehn Millionen Euro. Hinzu kommt bald ein weiterer Neubau. Stühlingen-Weizen wird auch in Zukunft der Stammsitz bleiben. Allerdings wäre ich froh, wenn die jeweiligen Regierungen in Bern, Berlin und Stuttgart endlich zu einem tragfähigen... [mehr]
(
1
Empfehlung)
Börsen-Glocken läuten nicht ----Verkaufen nicht vergessen10.08.2010
...selber anbnauen nicht vergessen Kritik an Russlands Exportstopp für Weizen Weltbank warnt vor Ernährungskrise 10.08.2010, 18:17 2010-08-10 18:17:49 Von Janek Schmidt In Russland, immerhin drittgrößter Weizenproduzent der Erde, geht ein Großteil der Ernte in Flammen auf. Die Preise für Agrargüter steigen dramatisch - notfalls will die Weltbank einen Nahrungsmittel-Fonds reaktivieren Die Weltbank hat wichtige Weizenexporteure davor gewarnt, Ausfuhrstopps zu verhängen. Ansonsten könnte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Sto Vz., gerade eine Kaufempfehlung26.07.2010
...Mittlerweile produzieren wir dort rund 2,5 Millionen Quadratmeter Wärmedämmung im Jahr – Tendenz steigend. Ein drittes Werk dort ist im Jahr 2009 in Betrieb genommen worden. BZ: Droht der Verlust von Arbeitsplätzen im Stammwerk Stühlingen-Weizen? Schumacher: Nein. Sto ist in Deutschland gut unterwegs. Es gab zu keinem Zeitpunkt Kurzarbeit und wir haben keinen Mitarbeiter betriebsbedingt freisetzen müssen. Wir planen das auch nicht. Und wir zahlen nach dem Chemie-Tarif. Überdies sind von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Agrarrohstoffe

Suche nach weiteren Themen

Seite empfehlen


Leser interessieren sich auch für: