Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+1,10 % EUR/USD-0,29 % Gold-0,34 % Öl (Brent)-1,73 %
Themenüberblick

Weizen

Das Wichtigste über Weizen

Nachrichten zu "Weizen"

29.08.2016
Weizen so billig wie seit 10 Jahren nicht
...(dpa-AFX) - Während deutsche Bauern mit einer schwachen Ernte kämpfen, drückt ein hohes Angebot auf dem Weltmarkt den Weizenpreis immer weiter nach unten. Am Montag war Weizen so billig wie seit rund 10 Jahren nicht mehr. Der Preis für ein Scheffel des Getreides fiel an der wichtigen Rohstoffbörse in Chicago zwischenzeitlich unter 4,00 US-Dollar. Ein Scheffel Weizen entspricht einer Menge von gut 27 Kilogramm. In den USA gebe es Verkaufsdruck, weil derzeit Lager für die Maisernte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.08.2016
Rohstoffinvestoren weiten Gold- und Öllongs aus - CoT-Report
...wie der deutliche Anstieg der Kupferbestände in den asiatischen Lagerhäusern der London Metal Exchange zeigt. Die Investoren sind nun mit 4.991 Kontrakten netto-short. Bei den Agrarrohstoffen bleibt das Bild blass. Die Zahl der Netto-Shorts auf Weizen wurde um 1,7 Prozent auf 103.977 Kontrakte reduziert. Die Angebotslage bei dem Getreide ist hervorragend, auch wenn es in Europa, bedingt durch das schlechte Wetter, zu Ernteausfällen kommt. Die Zahl der Netto-Shorts auf Mais sank um 4,7 Prozent... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News29.08.2016
B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG: BRAIN, AnalytiCon und Roquette unterzeichnen eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung einer neuen Generation natürlicher Süßstoffe (deutsch)
...technologischen Nutzen für Ernährung und Gesundheit, maßgeschneidert für die Pharma-, Ernährungs-, Lebensmittelindustrie und für ausgewählte Märkte. Das Angebot von Roquette wird aus pflanzenbasierten Rohmaterialien wie Mais, Weizen, Kartoffeln und Erbsen produziert. Seit seiner Gründung vor über 80 Jahren beruhte das Wachstum der Gruppe auf Innovation, Leidenschaft für die Aufgaben und der Verpflichtung Ziele zu erfüllen. Roquette ist in über 100 Ländern tätig,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News29.08.2016
B.R.A.I.N. Biotechnology Research And Information Network AG: BRAIN, AnalytiCon und Roquette unterzeichnen eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung einer neuen Generation natürlicher Süßstoffe
...technologischen Nutzen für Ernährung und Gesundheit, maßgeschneidert für die Pharma-, Ernährungs-, Lebensmittelindustrie und für ausgewählte Märkte. Das Angebot von Roquette wird aus pflanzenbasierten Rohmaterialien wie Mais, Weizen, Kartoffeln und Erbsen produziert. Seit seiner Gründung vor über 80 Jahren beruhte das Wachstum der Gruppe auf Innovation, Leidenschaft für die Aufgaben und der Verpflichtung Ziele zu erfüllen. Roquette ist in über 100 Ländern tätig, erwirtschaftet... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe29.08.2016
Weizen auf Zehn-Jahrestief
...Weizen nach unten, welcher das geringste Kursniveau seit zehn Jahren erreichte. Dezember-Mais verlor 7,0 Cents auf 3,25 USD/Scheffel. Die Maisnotierungen standen unter dem Einfluss der schwachen Performance von Weizen. Gleichzeitig sorgen die jüngsten Wetterprognosen für die US-Anbaugebiete dafür, dass die Verluste begrenzt wurden. So könnten die Niederschläge die Entwicklung der Pflanzen beeinträchtigen. September-Weizen sackte um 16,25 Cents auf 4,075 USD/Scheffel nach unten. Weizen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen02.08.2016
Hält der Boden noch einmal?
Vor einem Monat erreichte der Weizenpreis ein Tief bei 405 US-Cents. Von dort zogen die Notierungen wieder nach oben, kamen aber nicht über 448 US-Cents hinaus. Nun befindet sich Weizen Anfang August erneut am Tief, was technisch eine Wiederholung nach oben zur Folge haben könnte. Saisonal kann sich der Weizenpreis in einer freundlichen Phase befinden, die von Anfang Juli bis Mitte Oktober die Notierungen ansteigen lassen kann. Erst danach dreht sich der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen10.11.2015
Angeklopft und abgedreht
Die Notierungen von US-Weizen bewegen sich in der Mehrheit zwischen 440 und 525 US-Cents. Nur zwei Mal gelang dem Weizenpreis ein Ausbruch nach oben, doch ebenso schnell fiel er wieder zurück in die bisherige Breite. Aktuell deutet sich eine erneute Bewegung nach unten an. Im Update: Mais. Charttechnisch klopfte der Weizenpreis zuletzt vergeblich am Widerstand bei 525 US-Cents an und drehte von dort nach unten weg. Somit könnte eine erneute Bewegung zu den Tiefs bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen10.06.2016
Sieben-Monats-Hoch erreicht
In den letzten Tagen brach der Weizenpreis um 480 US-Cents aus einer zuvor seit März gehaltenen, zur Seite laufenden Bewegung aus und stieg bis zum Hoch bei 524 US-Cents steil nach oben an. Mit Notierungen über 500 US-Cents erreichte Weizen den höchsten Stand seit November letzten Jahres. Seit Anfang Juni ging es beim Weizenpreis deutlich aufwärts. Dadurch überwanden die Notierungen auch das bisherige Jahreshoch bei 511 US-Cents und erreichten bei 524... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe29.08.2016
Weizen auf Zehn-Jahrestief
...Weizen nach unten, welcher das geringste Kursniveau seit zehn Jahren erreichte. Dezember-Mais verlor 7,0 Cents auf 3,25 USD/Scheffel. Die Maisnotierungen standen unter dem Einfluss der schwachen Performance von Weizen. Gleichzeitig sorgen die jüngsten Wetterprognosen für die US-Anbaugebiete dafür, dass die Verluste begrenzt wurden. So könnten die Niederschläge die Entwicklung der Pflanzen beeinträchtigen. September-Weizen sackte um 16,25 Cents auf 4,075 USD/Scheffel nach unten. Weizen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.08.2016
Weizen so billig wie seit 10 Jahren nicht
...(dpa-AFX) - Während deutsche Bauern mit einer schwachen Ernte kämpfen, drückt ein hohes Angebot auf dem Weltmarkt den Weizenpreis immer weiter nach unten. Am Montag war Weizen so billig wie seit rund 10 Jahren nicht mehr. Der Preis für ein Scheffel des Getreides fiel an der wichtigen Rohstoffbörse in Chicago zwischenzeitlich unter 4,00 US-Dollar. Ein Scheffel Weizen entspricht einer Menge von gut 27 Kilogramm. In den USA gebe es Verkaufsdruck, weil derzeit Lager für die Maisernte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen02.08.2016
Hält der Boden noch einmal?
Vor einem Monat erreichte der Weizenpreis ein Tief bei 405 US-Cents. Von dort zogen die Notierungen wieder nach oben, kamen aber nicht über 448 US-Cents hinaus. Nun befindet sich Weizen Anfang August erneut am Tief, was technisch eine Wiederholung nach oben zur Folge haben könnte. Saisonal kann sich der Weizenpreis in einer freundlichen Phase befinden, die von Anfang Juli bis Mitte Oktober die Notierungen ansteigen lassen kann. Erst danach dreht sich der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen10.11.2015
Angeklopft und abgedreht
Die Notierungen von US-Weizen bewegen sich in der Mehrheit zwischen 440 und 525 US-Cents. Nur zwei Mal gelang dem Weizenpreis ein Ausbruch nach oben, doch ebenso schnell fiel er wieder zurück in die bisherige Breite. Aktuell deutet sich eine erneute Bewegung nach unten an. Im Update: Mais. Charttechnisch klopfte der Weizenpreis zuletzt vergeblich am Widerstand bei 525 US-Cents an und drehte von dort nach unten weg. Somit könnte eine erneute Bewegung zu den Tiefs bei... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Weizen10.06.2016
Sieben-Monats-Hoch erreicht
In den letzten Tagen brach der Weizenpreis um 480 US-Cents aus einer zuvor seit März gehaltenen, zur Seite laufenden Bewegung aus und stieg bis zum Hoch bei 524 US-Cents steil nach oben an. Mit Notierungen über 500 US-Cents erreichte Weizen den höchsten Stand seit November letzten Jahres. Seit Anfang Juni ging es beim Weizenpreis deutlich aufwärts. Dadurch überwanden die Notierungen auch das bisherige Jahreshoch bei 511 US-Cents und erreichten bei 524... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe29.08.2016
Weizen auf Zehn-Jahrestief
...Weizen nach unten, welcher das geringste Kursniveau seit zehn Jahren erreichte. Dezember-Mais verlor 7,0 Cents auf 3,25 USD/Scheffel. Die Maisnotierungen standen unter dem Einfluss der schwachen Performance von Weizen. Gleichzeitig sorgen die jüngsten Wetterprognosen für die US-Anbaugebiete dafür, dass die Verluste begrenzt wurden. So könnten die Niederschläge die Entwicklung der Pflanzen beeinträchtigen. September-Weizen sackte um 16,25 Cents auf 4,075 USD/Scheffel nach unten. Weizen... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.08.2016
Weizen so billig wie seit 10 Jahren nicht
...(dpa-AFX) - Während deutsche Bauern mit einer schwachen Ernte kämpfen, drückt ein hohes Angebot auf dem Weltmarkt den Weizenpreis immer weiter nach unten. Am Montag war Weizen so billig wie seit rund 10 Jahren nicht mehr. Der Preis für ein Scheffel des Getreides fiel an der wichtigen Rohstoffbörse in Chicago zwischenzeitlich unter 4,00 US-Dollar. Ein Scheffel Weizen entspricht einer Menge von gut 27 Kilogramm. In den USA gebe es Verkaufsdruck, weil derzeit Lager für die Maisernte... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Agrarrohstoffe

Suche nach weiteren Themen

Leser interessieren sich auch für: