Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Themenüberblick

    Weizen

    Das Wichtigste über Weizen

    Nachrichten zu "Weizen"

    Rohstoffe28.10.2014
    Agrarfutures fest - Sojabohnen springen über 10 USD
    ...waren es 31 Prozent und ein Jahr zuvor waren 56 Prozent. Meteorologen gehen davon aus, dass das bessere Wetter in diesen Tagen zu einer Beschleunigung der Ernte beitragen wird. Dezember-Weizen kletterte um 5,0 Cents auf 5,2275 USD/Scheffel. Weizen wurde von Mais nach oben gezogen. Das Umfeld für Weizen bleibt gegenwärtig schwach, bedingt durch einen starken internationalen Wettbewerb. Dieser könnte die Nachfrage auch weiterhin beeinträchtigen. Auf der anderen Seite steht die Unsicherheit... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    27.10.2014
    Rohstoffinvestoren zieht es ins Gold zurück - CoT-Bericht
    ...gleichzeitig die Nachfrage auf einem hohen Niveau bleibt. Mais stieg kürzlich auf das höchste Niveau seit August, hat mittlerweile aber wieder einen Teil seiner Gewinne abgeben müssen, da sich das Wetter in den USA zuletzt verbessert hat. Bei Weizen war ein Rückgang der Netto-Shorts um 15 Prozent auf 51.047 Kontrakte zu beobachten. Die Preise sind im internationalen Vergleich wieder angestiegen. Gleichzeitig wird in Russland ein Rückgang der Produktion erwartet, was sich auf die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Rohstoffe27.10.2014
    Agrarfutures rutschen ab
    ...sein. Weiterhin wurde berichtet, dass die die EU Futterweizen in die USA geliefert habe, was sich angesichts der hohen Bestände von Weizen belastend auf die Preise von Mais und Weizen auswirkte. Dezember-Weizen korrigierte um 1,5 Prozent auf 5,1875 USD/Scheffel. Auch Weizen wurde von den Berichten über die EU-Lieferungen von Weizen in die USA belastet. Dem gegenüber steht das Wetter in Russland, wo es weiterhin zu kalt und zu trocken ist, was die Qualität der nächsten Ernte verringern... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Rohstoffe24.10.2014
    Agrarfutures fest - Sojabohnen vor 10 USD
    ...liegen die Erträge auf hohem Niveau. Positiv bewertet wurden die wöchentlichen Exporte, die sich auf 1,03 Mio. Tonnen beliefen und damit über den Prognosen lagen. Dezember-Weizen legte um 4,5 Cents auf 5,2675 USD/Scheffel zu. Weizen profitierte von der Stärke bei Mais, aber auch von den Sorgen um die Weizenernte in Russland, wo es weiterhin zu trocken und kalt ist, weshalb einige bereits einen Winterkill bei der kommenden Ernte erwarten. Die wöchentlichen Exportverkäufe lagen bei lediglich... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    23.10.2014
    K+S sucht den Kursnährboden
    ...das Papier ist der Einbruch der Agrarpreise. So ist der Maispreis kürzlich auf ein Fünf-Jahres-Tief abgerutscht. Grund für den Preisverfall ist die Rekordproduktion in den USA, die dazu führt, dass die Läger weltweit gut gefüllt sind. Der Weizenpreis ist ebenfalls auf Talfahrt. Das Problem ist, dass die Landwirte auf die sinkenden Agrarpreise reagieren werden und ihre Produktion drosseln, weil sich für weniger Bauern als früher die Produktion rechnet. Das könnte auch die Nachfrage nach... [mehr]
    (
    1
    Bewertung)
    Weizen10.06.2014
    Prognosen belasten Preis
    Im Mai erlebte der Weizen seine längste Serie an Minustagen seit 20 Jahren. Das Getreide gab nach positiven Prognosen zu Ernte und Angebot in den letzten Wochen deutlich nach. Fällt Weizen bis zum Mehrjahrestief weiter, ergibt sich mit einem Mini Future Short eine Trading-Chance.Zu erklären war der seit Anfang Mai anhaltende Preisverfall bei Weizen mit den Aussichten auf eine gute Marktversorgung. Das Wetter habe dazu geführt, dass die Prognosen für die Ernte nach oben... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Weizen16.10.2014
    Zeit zum Zwischenspurt
    ...niedrige Weizenpreis, wodurch ebenfalls der Verbrauch des Getreides auf einen Rekordwert von 714,1 Mrd. Tonnen (September 710,0 Mrd.) ansteigen werde. Wende bei Weizen Dies führte in den letzten Tagen zu einem Anstieg beim Weizenpreis, da vor allem die steigende Produktion schon ausreichend eingepreist schien. Der steigende Weizenpreis hatte neben den fundamentalen allerdings auch charttechnische Gründe. Nachdem die Notierungen Ende September an der Unterseite des langfristigen Abwärtstrends... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Weizen03.09.2014
    Kurze Erholung möglich
    ...Erholung kann der Weizenpreis bis zum langfristigen Abwärtstrend, der aktuell um 640 US-Cent verläuft, steigen. Entscheidend ist, dass der Sprung über das Zwischenhoch bei 566,50 US-Cent gelingt. Rutscht der Weizenpreis jedoch unter die Unterstützung bei 538 US-Cent, kann er erneut unter Druck geraten. Weizen (Tageschart in US-Cent):   Strategie Mit einem Mini Future Long (WKN AA8MLP) können risikobereite Anleger, die von erneut steigenden Preisen bei Weizen ausgehen, mit einem... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Weizen29.11.2012
    Anstehender Ausbruch aus Trading-Range?
    ...Weizens. Daher dürfte in den USA  nicht mit einer allzu üppigen Ernte gerechnet werden, was die Preise wieder ansteigen lassen könnte.Rückläufiger globaler Weizen-OutputAber auch auf globaler Ebene gehen Experten von einer geringeren Ernte aus: So rechnet man für 2012/2013 mit 1,6 Millionen Tonnen Weizen weniger als noch ein Jahr zuvor. Für den Ernte-Rückgang verantwortlich ist unter anderem die Dürre in Australien, welche dazu führen sollte, dass 2,0 Millionen Tonnen Weizen weniger... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Weizen16.09.2014
    Prognose steigt, Preis sinkt
    Nachdem Weizen zuletzt eher seitwärts tendierte, drückte der USDA-Report im September auf die Preise. Nach einer angehobenen Ernteprognose rutschte der Preis sogar unter 500 US-Cent ab. Fällt Weizen weiter in Richtung 420 US-Cent, kann dies mit einem Mini Future Short gehandelt werden.Bereits seit Mitte 2012 lässt sich bei Weizen eine Abwärtsbewegung verfolgen. Die erste nennenswerte Erholung trat dabei Anfang des Jahres von Ende Januar bis Mitte März ein, wobei die Notierungen aber... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Weizen10.06.2014
    Prognosen belasten Preis
    Im Mai erlebte der Weizen seine längste Serie an Minustagen seit 20 Jahren. Das Getreide gab nach positiven Prognosen zu Ernte und Angebot in den letzten Wochen deutlich nach. Fällt Weizen bis zum Mehrjahrestief weiter, ergibt sich mit einem Mini Future Short eine Trading-Chance.Zu erklären war der seit Anfang Mai anhaltende Preisverfall bei Weizen mit den Aussichten auf eine gute Marktversorgung. Das Wetter habe dazu geführt, dass die Prognosen für die Ernte nach oben... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Weizen16.10.2014
    Zeit zum Zwischenspurt
    ...niedrige Weizenpreis, wodurch ebenfalls der Verbrauch des Getreides auf einen Rekordwert von 714,1 Mrd. Tonnen (September 710,0 Mrd.) ansteigen werde. Wende bei Weizen Dies führte in den letzten Tagen zu einem Anstieg beim Weizenpreis, da vor allem die steigende Produktion schon ausreichend eingepreist schien. Der steigende Weizenpreis hatte neben den fundamentalen allerdings auch charttechnische Gründe. Nachdem die Notierungen Ende September an der Unterseite des langfristigen Abwärtstrends... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Weizen03.09.2014
    Kurze Erholung möglich
    ...Erholung kann der Weizenpreis bis zum langfristigen Abwärtstrend, der aktuell um 640 US-Cent verläuft, steigen. Entscheidend ist, dass der Sprung über das Zwischenhoch bei 566,50 US-Cent gelingt. Rutscht der Weizenpreis jedoch unter die Unterstützung bei 538 US-Cent, kann er erneut unter Druck geraten. Weizen (Tageschart in US-Cent):   Strategie Mit einem Mini Future Long (WKN AA8MLP) können risikobereite Anleger, die von erneut steigenden Preisen bei Weizen ausgehen, mit einem... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Weizen29.11.2012
    Anstehender Ausbruch aus Trading-Range?
    ...Weizens. Daher dürfte in den USA  nicht mit einer allzu üppigen Ernte gerechnet werden, was die Preise wieder ansteigen lassen könnte.Rückläufiger globaler Weizen-OutputAber auch auf globaler Ebene gehen Experten von einer geringeren Ernte aus: So rechnet man für 2012/2013 mit 1,6 Millionen Tonnen Weizen weniger als noch ein Jahr zuvor. Für den Ernte-Rückgang verantwortlich ist unter anderem die Dürre in Australien, welche dazu führen sollte, dass 2,0 Millionen Tonnen Weizen weniger... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Weizen16.09.2014
    Prognose steigt, Preis sinkt
    Nachdem Weizen zuletzt eher seitwärts tendierte, drückte der USDA-Report im September auf die Preise. Nach einer angehobenen Ernteprognose rutschte der Preis sogar unter 500 US-Cent ab. Fällt Weizen weiter in Richtung 420 US-Cent, kann dies mit einem Mini Future Short gehandelt werden.Bereits seit Mitte 2012 lässt sich bei Weizen eine Abwärtsbewegung verfolgen. Die erste nennenswerte Erholung trat dabei Anfang des Jahres von Ende Januar bis Mitte März ein, wobei die Notierungen aber... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Weizen"

    Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig10.10.2014
    Zitat von MrLivermoreZitat von AdInterimIst doch ganz einfach: Die Bauern haben Alternativen, SZU nicht. Sinken die Flächenerträge für Zuckerrüben, wird halt umgestiegen. Nichts anderes passiert schon seit Längerem. Mit Mais, Raps und Weizen ist deutlich... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Südzucker - lange gut gehalten - jetzt doch wieder billig10.10.2014
    Zitat von AdInterimIst doch ganz einfach: Die Bauern haben Alternativen, SZU nicht. Sinken die Flächenerträge für Zuckerrüben, wird halt umgestiegen. Nichts anderes passiert schon seit Längerem. Mit Mais, Raps und Weizen ist deutlich mehr einzufahren als mit Rüben. Sinken die... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Diskussion zum Thema Silber09.10.2014
    ...nachvollziehen kann in dem Artikel, ist der Vergleich von Silber mit dem Weizenpreis. Ich meine Weizen kann in nahezu beliebigen Mengen angebaut werden-an den Anbauflächen scheitert es bestimmt nicht. Aktuell steuern wir bei Weizen auf eine Rekordernte zu, wobei das Angebot die Nachfrage bei weitem übertrifft und die Lager weiter aufgebaut werden. Das Ganze kann man am Preis sehr deutlich ablesen. Natürlich ist Weizen nicht ewig lagerfähig und haltbar, aber ein paar Ernten kann man somit... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Diskussion zum Thema Silber03.10.2014
    ...RUssland hat auch viel Weizen, zB auch in der Ukraine.... auch wenn die Chinesen über Exporte und Staatsanleihen da nicht so in der Abhängigkeit stehen. Aber du weißt schon wo die Preise für Lebensmittel gemacht werden? CBot - Chicago Russland und die gesamte ehemalige Sovjetunion sind und waren unfähig genügend Weizen für die eigene Bevölkerung zu erwirtschaften. Deshalb mußten seit Ende des zweiten Weltkriegs jährlich zig tausend Tonnen Weizen in den Osten aus den USA Importiert... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Rohstoffe: Weizenpreis: Höchster Stand seit 13 Monaten24.08.2014
    ...über Weizen mal etwas Leben einzuhauchen. Eines vorab: Ich denke nicht, dass Lebensmittelspekulationen etwas verwerfliches sind, da jeder, zum Beispiel, auch auf fallende Preise spekulieren kann. So gesehen müssten die Preise ja in sich zusammenbrechen wenn die breite Masse auf fallende Notierungen setzt. Daher hätte die Spekulation darauf dann ja etwas gutes. Im Endeffekt entscheidet über kurz und lang das Angebot und die Nachfrage den Preis. Aktuell haben wir bei Weizen wohl Rekordernten... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Rein in Dialog, ...25.11.2011
    ...waren aber die Lager dort auch völlig leer. Zudem brauchten die Bauern mehr Weizen für die mittlerweile groß gewordenen Färsen und bunkerten zudem selber den restlichen Weizen, weil sie nun an die Verknappung und weiter steigende Preise im Frühjahr glaubten. Außerdem säten sie in diesem Herbst wieder viel mehr Weizen aus. Der Weizenpreis schoß danach über Winter auch höher und höher, wie von den Weizenmarktexperten prognostiziert. Deshalb verkauften viele Bauern im Winter nun die fast... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Sto Vz., gerade eine Kaufempfehlung17.06.2012
    ...Wir wollen nicht um des Wachstums willen wachsen. Die Geschäfte müssen sich auch rechnen. BZ: Welche Rolle spielt bei diesen Plänen die Zentrale in Stühlingen-Weizen? Stotmeister: In Stühlingen-Weizen erweitern wir gerade unser Logistikzentrum für rund zehn Millionen Euro. Hinzu kommt bald ein weiterer Neubau. Stühlingen-Weizen wird auch in Zukunft der Stammsitz bleiben. Allerdings wäre ich froh, wenn die jeweiligen Regierungen in Bern, Berlin und Stuttgart endlich zu einem tragfähigen... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Börsen-Glocken läuten nicht ----Verkaufen nicht vergessen10.08.2010
    ...selber anbnauen nicht vergessen Kritik an Russlands Exportstopp für Weizen Weltbank warnt vor Ernährungskrise 10.08.2010, 18:17 2010-08-10 18:17:49 Von Janek Schmidt In Russland, immerhin drittgrößter Weizenproduzent der Erde, geht ein Großteil der Ernte in Flammen auf. Die Preise für Agrargüter steigen dramatisch - notfalls will die Weltbank einen Nahrungsmittel-Fonds reaktivieren Die Weltbank hat wichtige Weizenexporteure davor gewarnt, Ausfuhrstopps zu verhängen. Ansonsten könnte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Sto Vz., gerade eine Kaufempfehlung26.07.2010
    ...Mittlerweile produzieren wir dort rund 2,5 Millionen Quadratmeter Wärmedämmung im Jahr – Tendenz steigend. Ein drittes Werk dort ist im Jahr 2009 in Betrieb genommen worden. BZ: Droht der Verlust von Arbeitsplätzen im Stammwerk Stühlingen-Weizen? Schumacher: Nein. Sto ist in Deutschland gut unterwegs. Es gab zu keinem Zeitpunkt Kurzarbeit und wir haben keinen Mitarbeiter betriebsbedingt freisetzen müssen. Wir planen das auch nicht. Und wir zahlen nach dem Chemie-Tarif. Überdies sind von... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Diskussion zum Thema Silber08.02.2012
    ...und Weizen ist: Weizen jann man immer wieder anbauen und neu erzeugen Silber nicht Weizen gibt es in Hülle und Fülle (Warum Menschen Hungern oder daran sterben hat andere Ursachen) Silber nicht Weizen kann ich durch Gerste, Hafer, Roggen, Mais etc. ersetzen Silber nicht etc. etc. Und zu guter letzt ... S I L B E R .. ist .. G E L D Nicht ganz. Silber ist als Währung ohnehin ungeeignet. Zu schwer. Und der Rest ist halt der Glaube daran. Hab ich ja schon gesagt. Und nein. Weizen ist viel... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Rein in Dialog, ...25.11.2011
    ...waren aber die Lager dort auch völlig leer. Zudem brauchten die Bauern mehr Weizen für die mittlerweile groß gewordenen Färsen und bunkerten zudem selber den restlichen Weizen, weil sie nun an die Verknappung und weiter steigende Preise im Frühjahr glaubten. Außerdem säten sie in diesem Herbst wieder viel mehr Weizen aus. Der Weizenpreis schoß danach über Winter auch höher und höher, wie von den Weizenmarktexperten prognostiziert. Deshalb verkauften viele Bauern im Winter nun die fast... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Sto Vz., gerade eine Kaufempfehlung17.06.2012
    ...Wir wollen nicht um des Wachstums willen wachsen. Die Geschäfte müssen sich auch rechnen. BZ: Welche Rolle spielt bei diesen Plänen die Zentrale in Stühlingen-Weizen? Stotmeister: In Stühlingen-Weizen erweitern wir gerade unser Logistikzentrum für rund zehn Millionen Euro. Hinzu kommt bald ein weiterer Neubau. Stühlingen-Weizen wird auch in Zukunft der Stammsitz bleiben. Allerdings wäre ich froh, wenn die jeweiligen Regierungen in Bern, Berlin und Stuttgart endlich zu einem tragfähigen... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    Börsen-Glocken läuten nicht ----Verkaufen nicht vergessen10.08.2010
    ...selber anbnauen nicht vergessen Kritik an Russlands Exportstopp für Weizen Weltbank warnt vor Ernährungskrise 10.08.2010, 18:17 2010-08-10 18:17:49 Von Janek Schmidt In Russland, immerhin drittgrößter Weizenproduzent der Erde, geht ein Großteil der Ernte in Flammen auf. Die Preise für Agrargüter steigen dramatisch - notfalls will die Weltbank einen Nahrungsmittel-Fonds reaktivieren Die Weltbank hat wichtige Weizenexporteure davor gewarnt, Ausfuhrstopps zu verhängen. Ansonsten könnte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Sto Vz., gerade eine Kaufempfehlung26.07.2010
    ...Mittlerweile produzieren wir dort rund 2,5 Millionen Quadratmeter Wärmedämmung im Jahr – Tendenz steigend. Ein drittes Werk dort ist im Jahr 2009 in Betrieb genommen worden. BZ: Droht der Verlust von Arbeitsplätzen im Stammwerk Stühlingen-Weizen? Schumacher: Nein. Sto ist in Deutschland gut unterwegs. Es gab zu keinem Zeitpunkt Kurzarbeit und wir haben keinen Mitarbeiter betriebsbedingt freisetzen müssen. Wir planen das auch nicht. Und wir zahlen nach dem Chemie-Tarif. Überdies sind von... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Diskussion zum Thema Silber08.02.2012
    ...und Weizen ist: Weizen jann man immer wieder anbauen und neu erzeugen Silber nicht Weizen gibt es in Hülle und Fülle (Warum Menschen Hungern oder daran sterben hat andere Ursachen) Silber nicht Weizen kann ich durch Gerste, Hafer, Roggen, Mais etc. ersetzen Silber nicht etc. etc. Und zu guter letzt ... S I L B E R .. ist .. G E L D Nicht ganz. Silber ist als Währung ohnehin ungeeignet. Zu schwer. Und der Rest ist halt der Glaube daran. Hab ich ja schon gesagt. Und nein. Weizen ist viel... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Agrarrohstoffe

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen


    Leser interessieren sich auch für: