Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX+0,18 % EUR/USD0,00 % Gold+1,13 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Wirtschaft

Das Wichtigste über Wirtschaft

Nachrichten zu "Wirtschaft"

Mythos29.07.2016
Nur wer konsumiert, nützt der Wirtschaft
...Die Anhänger der Theorie von John Maynard Keynes geben in Phasen wirtschaftlichen Abschwungs lieber Geld aus, als es zusammenzuhalten: Konsum soll die Konjunktur wieder in Schwung bringen, bevor sich die Flaute zu einer Depression, einer lang anhaltenden Wirtschaftseiszeit, verstetigt. Die keynesianische Theorie ist jedoch in einer Phase tiefster Wirtschaftskrise in den 1930er Jahren entstanden. Aktuell wächst die Wirtschaft, die Arbeitslosigkeit sinkt und die Einkommen steigen. Das von... [mehr]
(
1
Bewertung)
Eurozone29.07.2016
Wirtschaft wächst wie erwartet
...(dpa-AFX) - In der Eurozone ist die Wirtschaft im zweiten Quartal wie erwartet gewachsen. Wie das Statistikamt Eurostat am Freitag nach einer ersten Schätzung mitteilte, stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum Auftaktquartal um 0,3 Prozent. Volkswirte hatten mit diesem Anstieg gerechnet. Im ersten Quartal hatte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) noch deutlich stärker um 0,6 Prozent zugelegt. Im Jahresvergleich wuchs die Wirtschaft der Eurozone in den Monaten April bis Juni um... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Frankreich29.07.2016
Wirtschaft stagniert überraschend
PARIS (dpa-AFX) - Die Wirtschaft Frankreichs hat stärker als erwartet an Schwung verloren und ist im zweiten Quartal nicht über eine Stagnation hinausgekommen. Wie das Statistikamt Insee am Freitag mitteilte, gab es in den Monaten April bis Juni zum Vorquartal keine Veränderung der Wirtschaftsleistung. Volkswirte hatten zwar ein Abflauen im zweite Quartal erwartet, waren aber immer noch von einem Wachstum um 0,2 Prozent ausgegangen. Im Auftaktquartal hatte Frankreich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Prognose26.07.2016
 Lateinamerikas Wirtschaft wird wegen Brasilien schrumpfen
SANTIAGO DE CHILE (dpa-AFX) - Lateinamerikas Wirtschaft wird nach einer Prognose der regionalen UN-Wirtschaftskommission Cepal auch 2016 um 0,8 Prozent schrumpfen. Vor allem die Rezession in Brasilien, der mit Abstand größten Volkswirtschaft der Region, mit einem erwarteten Minus von 3,5 Prozent und Venezuela mit einem Absturz um mehr als 8 Prozent ziehen die Zahlen für die Region nach unten. Das geht aus dem am Dienstag in Santiago de Chile... [mehr]
(
0
Bewertungen)
26.07.2016
Wirtschaft fordert spürbare Steuersenkungen ab 2017
BERLIN (dpa-AFX) - Die Wirtschaft fordert spürbare Steuersenkungen nach der Bundestagswahl 2017. "Wir brauchen in Deutschland keine Debatte über Steuererhöhungen, sondern eine über Steuerentlastungen", sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, der "Rheinischen Post" (Dienstag). "Konkret sollte der Einkommensteuertarif so abgeflacht werden, dass dadurch insbesondere auch kleine und mittlere Unternehmen entlastet... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Junge Wirtschaft fordert ein Umdenken in Brüssel nach dem Brexit / Umfrage24.06.2016
Junge Wirtschaft sieht erhebliche Nachteile für den Wirtschaftsstandort Deutschland
...muss vermieden werden", so Wenske weiter. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) bilden mit mehr als 10.000 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. OTS: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland newsroom: http://www.presseportal.de/nr/18043 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_18043.rss2 Pressekontakt: Thomas Usslepp Pressesprecher Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) Breite Straße 29,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mythos29.07.2016
Nur wer konsumiert, nützt der Wirtschaft
...Die Anhänger der Theorie von John Maynard Keynes geben in Phasen wirtschaftlichen Abschwungs lieber Geld aus, als es zusammenzuhalten: Konsum soll die Konjunktur wieder in Schwung bringen, bevor sich die Flaute zu einer Depression, einer lang anhaltenden Wirtschaftseiszeit, verstetigt. Die keynesianische Theorie ist jedoch in einer Phase tiefster Wirtschaftskrise in den 1930er Jahren entstanden. Aktuell wächst die Wirtschaft, die Arbeitslosigkeit sinkt und die Einkommen steigen. Das von... [mehr]
(
1
Bewertung)
Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft / Gaffal08.07.2015
"Bayern ist heute erfolgreich und gut aufgestellt. Neue Herausforderungen wie Digitalisierung und Globalisierung erfordern jetzt neue Weichenstellungen"
...Garant größtmöglicher Wertschöpfung. Hierauf sind unsere Handlungsempfehlungen ausgerichtet." Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner sagte auf der Pressekonferenz: "Die Studie des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft zeigt, dass Bayern international im Spitzenfeld der Technologie- und Wirtschaftsregionen steht. Dies verdanken wir Wirtschaft, Forschung und Politik gleichermaßen. Zukunftstechnologien und Innovationen wollen wir noch weiter fördern, um... [mehr]
(
0
Bewertungen)
GBP/USD02.11.2015
Großbritanniens Wirtschaft läuft – Einkaufsmanagerindex überrascht positiv, Pfund steigt
Die Wirtschaft in Großbritannien präsentiert sich weiterhin stark und nach guten Zahlen kann heute auch das Britische Pfund weiter zulegen und kommt damit der Marke von 1,60 US-Dollar wieder ein Stückchen näher. Der heute veröffentlichte Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes überraschte für den Monat Oktober mit einem Sprung auf ein 16-Monats-Hoch, welches ein Wachstum der Wirtschaft auf der Insel im vierten Quartal um ein Prozent andeutet. Ohnehin entwickelt sich die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gut für die Wirtschaft08.02.2016
Juhu, Öl-Crash! Bundesregierung freut sich über niedrigen Ölpreis
...sind und es sich zumeist um kleine Volkswirtschaften handelt, sind die möglichen Risiken, die sich für Deutschland ergeben, jedoch als gering einzuschätzen.“ Insgesamt glauben auch die Ökonomen im Bundeswirtschaftsministerium, dass das billige Öl die deutsche Wirtschaft antreiben wird. „Der Rückgang der Ölpreise hat in der EU und der Weltwirtschaft zu einer leichten Belebung geführt, leistet einen Beitrag zur guten Stimmung in den Unternehmen und hat positive Auswirkungen auf das... [mehr]
(
4
Bewertungen)
Junge Wirtschaft fordert ein Umdenken in Brüssel nach dem Brexit / Umfrage24.06.2016
Junge Wirtschaft sieht erhebliche Nachteile für den Wirtschaftsstandort Deutschland
...muss vermieden werden", so Wenske weiter. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) bilden mit mehr als 10.000 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. OTS: WJD Wirtschaftsjunioren Deutschland newsroom: http://www.presseportal.de/nr/18043 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_18043.rss2 Pressekontakt: Thomas Usslepp Pressesprecher Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) Breite Straße 29,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Mythos29.07.2016
Nur wer konsumiert, nützt der Wirtschaft
...Die Anhänger der Theorie von John Maynard Keynes geben in Phasen wirtschaftlichen Abschwungs lieber Geld aus, als es zusammenzuhalten: Konsum soll die Konjunktur wieder in Schwung bringen, bevor sich die Flaute zu einer Depression, einer lang anhaltenden Wirtschaftseiszeit, verstetigt. Die keynesianische Theorie ist jedoch in einer Phase tiefster Wirtschaftskrise in den 1930er Jahren entstanden. Aktuell wächst die Wirtschaft, die Arbeitslosigkeit sinkt und die Einkommen steigen. Das von... [mehr]
(
1
Bewertung)
Zukunftsrat der Bayerischen Wirtschaft / Gaffal08.07.2015
"Bayern ist heute erfolgreich und gut aufgestellt. Neue Herausforderungen wie Digitalisierung und Globalisierung erfordern jetzt neue Weichenstellungen"
...Garant größtmöglicher Wertschöpfung. Hierauf sind unsere Handlungsempfehlungen ausgerichtet." Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner sagte auf der Pressekonferenz: "Die Studie des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft zeigt, dass Bayern international im Spitzenfeld der Technologie- und Wirtschaftsregionen steht. Dies verdanken wir Wirtschaft, Forschung und Politik gleichermaßen. Zukunftstechnologien und Innovationen wollen wir noch weiter fördern, um... [mehr]
(
0
Bewertungen)
GBP/USD02.11.2015
Großbritanniens Wirtschaft läuft – Einkaufsmanagerindex überrascht positiv, Pfund steigt
Die Wirtschaft in Großbritannien präsentiert sich weiterhin stark und nach guten Zahlen kann heute auch das Britische Pfund weiter zulegen und kommt damit der Marke von 1,60 US-Dollar wieder ein Stückchen näher. Der heute veröffentlichte Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes überraschte für den Monat Oktober mit einem Sprung auf ein 16-Monats-Hoch, welches ein Wachstum der Wirtschaft auf der Insel im vierten Quartal um ein Prozent andeutet. Ohnehin entwickelt sich die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Gut für die Wirtschaft08.02.2016
Juhu, Öl-Crash! Bundesregierung freut sich über niedrigen Ölpreis
...sind und es sich zumeist um kleine Volkswirtschaften handelt, sind die möglichen Risiken, die sich für Deutschland ergeben, jedoch als gering einzuschätzen.“ Insgesamt glauben auch die Ökonomen im Bundeswirtschaftsministerium, dass das billige Öl die deutsche Wirtschaft antreiben wird. „Der Rückgang der Ölpreise hat in der EU und der Weltwirtschaft zu einer leichten Belebung geführt, leistet einen Beitrag zur guten Stimmung in den Unternehmen und hat positive Auswirkungen auf das... [mehr]
(
4
Bewertungen)

Mehr zum Thema Wirtschaft

Suche nach weiteren Themen

Leser interessieren sich auch für: