DAX+0,17 % EUR/USD0,00 % Gold-0,77 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Wirtschaftspolitik

Das Wichtigste über Wirtschaftspolitik

Nachrichten zu "Wirtschaftspolitik"

Wahlen in Amerika12.02.2016
Trump, Cruz, Clinton, Sanders: Wohin steuert Amerika?
...und darüber liegende Einkommen mit 48 bzw. 52 Prozent. Dagegen fordert Trump, den Höchststeuersatz auf 25 Prozent zu begrenzen - und der würde für Singles erst ab 150.000 USD fällig, für Verheiratete ab 300.000 USD. Cruz, der in der Wirtschaftspolitik libertäre Vorstellungen hat, fordert sogar die Einführung einer einheitlichen Steuer für alle Amerikaner, unabhängig von ihrem Einkommen. Die Unternehmenssteuern (derzeit 35 Prozent) will Sanders erhöhen, Trump und Cruz wollen sie auf... [mehr]
(
12
Bewertungen)
Roubini10.02.2016
Die Fünf Anomalien der Weltwirtschaft
...schleppend voran.“  2 Wirtschaftswachstum „Das aktuelle Wirtschaftswachstum ist kraftlos und unterhalb seines Trendpotentials.“ Dies mache den Versuch der Staaten ihren Verschuldungsgrad zu reduzieren umso schmerzvoller.  3 Wirtschaftspolitik „Vor allem die Geldpolitik ist mehr und mehr als unkonventionell zu bezeichnen“, urteilt Roubini. Eine Unterscheidung zwischen Geld- und Finanzpolitik sei kaum mehr möglich. Maßnahmen à la QE habe es vor zehn Jahren noch nicht... [mehr]
(
1
Bewertung)
Experten fürchten Freiheitsverlust10.02.2016
Bargeld-Limit, Negativzinsen, Enteignung? "Die Freiheit stirbt scheibchenweise"
Die Pläne der Bundesregierung, die Bezahlung mit Bargeld einzuschränken, stoßen auf erbitterten Widerstand. Finanzexperten, Politiker, Verfassungsrichter – Sie alle machen mobil gegen das drohende Bargeld-Limit. Doch den Bundesfinanzminister interessiert das herzlich wenig. Wolfgang Schäuble kann den Wirbel um die geplante Bargeld-Obergrenze nicht nachvollziehen. Die Debatte sei „völlig falsch verstanden“ worden, sagte der Bundesfinanzminister laut „Welt“ am Dienstag in Paris.... [mehr]
(
20
Bewertungen)
CDU-Wirtschaftsrat10.02.2016
Flüchtlingskrise erfordert Wende in Arbeitsmarktpolitik
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der CDU-Wirtschaftsrat hat die Große Koalition angesichts der Flüchtlingskrise zu einer Wende in der Arbeitsmarkt- und Wirtschaftspolitik aufgefordert. Die aktuellen Probleme erlaubten keine weiteren Belastungen von Unternehmen, sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger der "Neuen Osnabrücker Zeitung"... [mehr]
(
0
Bewertungen)
05.02.2016
Außenhandelspräsident Börner attackiert Abschottungspolitik der AfD
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des deutschen Außenhandelsverbands BGA, Anton F. Börner, hat die Positionen der AfD in der Flüchtlings-, Europa- und Wirtschaftspolitik scharf kritisiert: "Nach wie vor sind offene Märkte in der Welt und insbesondere in Europa existenziell für die exportorientierte deutsche... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CDU-Wirtschaftspolitiker17.10.2014
"Dieser Bahnstreik ist eine Unverschämtheit"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Wirtschaftspolitiker Michael Fuchs hat den von der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) angekündigten Streik scharf kritisiert. Überdies hat die Union als Reaktion auf den Streik bei der Deutschen Bahn eine schnelle Reform des Tarifrechts gefordert. "Dieser Bahnstreik ist eine Unverschämtheit", sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Michael Fuchs (CDU) dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). "Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News08.10.2013
CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC (deutsch)
...DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC DGAP-News: Champion Iron Mines Limited / Schlagwort(e): Sonstiges CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC 08.10.2013 / 14:00 --------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News08.10.2013
CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC
...CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC 08.10.2013 / 14:00 --------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC Toronto (Kanada), 7. Oktober 2013 - CHAMPION IRON MINES LIMITED (TSX:CHM; OTCQX: CPMNF; (FSE:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news19.06.2014
Wirtschaftspolitik muss internationaler und strategischer werden
...der führenden europäischen Wirtschaftsforschungsinstitute skizzierte der Leiter des WIFO Prof. Karl Aiginger eine verstärkte internationale und strategische Orientierung der Wirtschaftspolitik, um die Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte zu bewältigen. Verschiedene Elemente der Wirtschaftspolitik müssen immer mehr kombiniert und miteinander in Einklang gebracht werden, um Synergien zu nutzen und Kosten zu senken. Industriepolitik wird immer mehr auch zur Bildungs- und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.10.2013
Union und SPD wollen schnelle Einigung über Wirtschaftspolitik
BERLIN (dpa-AFX) - Die Unterhändler von Union und SPD wollen sich schon in der kommenden Woche auf Schwerpunkte der künftigen Wirtschaftspolitik einigen. Das kündigte die Co-Vorsitzende der Arbeitsgruppe, die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU), am Dienstag zum Auftakt der Verhandlungen in Berlin an. 'Wir haben einen sehr ambitionierten Zeitplan', sagte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
CDU-Wirtschaftspolitiker17.10.2014
"Dieser Bahnstreik ist eine Unverschämtheit"
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Wirtschaftspolitiker Michael Fuchs hat den von der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) angekündigten Streik scharf kritisiert. Überdies hat die Union als Reaktion auf den Streik bei der Deutschen Bahn eine schnelle Reform des Tarifrechts gefordert. "Dieser Bahnstreik ist eine Unverschämtheit", sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Michael Fuchs (CDU) dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). "Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News08.10.2013
CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC (deutsch)
...DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC DGAP-News: Champion Iron Mines Limited / Schlagwort(e): Sonstiges CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC 08.10.2013 / 14:00 --------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News08.10.2013
CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC
...CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC 08.10.2013 / 14:00 --------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC Toronto (Kanada), 7. Oktober 2013 - CHAMPION IRON MINES LIMITED (TSX:CHM; OTCQX: CPMNF; (FSE:... [mehr]
(
0
Bewertungen)
APA ots news19.06.2014
Wirtschaftspolitik muss internationaler und strategischer werden
...der führenden europäischen Wirtschaftsforschungsinstitute skizzierte der Leiter des WIFO Prof. Karl Aiginger eine verstärkte internationale und strategische Orientierung der Wirtschaftspolitik, um die Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte zu bewältigen. Verschiedene Elemente der Wirtschaftspolitik müssen immer mehr kombiniert und miteinander in Einklang gebracht werden, um Synergien zu nutzen und Kosten zu senken. Industriepolitik wird immer mehr auch zur Bildungs- und... [mehr]
(
0
Bewertungen)
29.10.2013
Union und SPD wollen schnelle Einigung über Wirtschaftspolitik
BERLIN (dpa-AFX) - Die Unterhändler von Union und SPD wollen sich schon in der kommenden Woche auf Schwerpunkte der künftigen Wirtschaftspolitik einigen. Das kündigte die Co-Vorsitzende der Arbeitsgruppe, die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU), am Dienstag zum Auftakt der Verhandlungen in Berlin an. 'Wir haben einen sehr ambitionierten Zeitplan', sagte... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Wirtschaftspolitik"

Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?24.05.2015
...Außerdem ist die Überproduktion nur wenige Prozent und nicht die Hälfte. Zitat von nickelich"Bei richtiger Wirtschaftspolitik steigt auch der Lebensstandard der Rentner." ... selten solch einen Unsinn gehört. Der Lebensstandard des Durchschnittsrentners wird definitiv sinken, wenn nur noch zwei Beschäftigte für einen Rentner einzahlen. Da hilft auch die beste Wirtschaftspolitik nichts. Um das zu verstehen, sollten Sie die Grundrechenarten beherrschen. Selten solche Unkenntnis der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globale Erwärmung durch Treibhauseffekt - nur ein Mythos der Linken?23.05.2015
...sondern das mit richtiger Wirtschaftspolitik der Lebensstandard steigt. Wenn mehr Güter produziert werden (das Potential dafür ist vorhanden) dann wird bei richtiger Wirtschaftspolitik von Bedürftigen auch mehr konsumiert. Noch mal: Geld kann man nicht essen, sondern damit wird Produktion und Konsum nur gesteuert. Und richtige Wirtschaftspolitik bedeutet keine Fehlsteuerung. MfG [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Generation Ladendieb14.05.2014
...zu können?“ antworteten 72 % der Befragten mit "Ja". Weiter ... http://www.armut-und-alter.de/ - DEUTSCHLAND OECD rügt unsoziale Wirtschaftspolitik Bei der Vorstellung des OECD-Wirtschaftsberichts für Deutschland wurde die geplante Einführung des Mindestlohns gelobt. Ansonsten hagelte es Kritik für die aus OECD-Sicht unsoziale Wirtschaftspolitik der Bundesregierung: Vom Wachstum in Deutschland müssten unter anderem mehr Bürger profitieren. Weiterlesen ...... [mehr]
(
3
Empfehlungen)
Europas teuerste Fehlentscheidung27.11.2012
...des ESM zur Bewältigung von Finanzkrisen, die trotz getroffener präventiver Maßnahmen eintreten könnten. Der ESM gehöre infolgedessen zum Bereich der Wirtschaftspolitik. Zweitens berühre die streitige Änderung auch nicht die Zuständigkeit der Union (Erster Teil des AEUV) im Bereich der Koordinierung der Wirtschaftspolitik der Mitgliedstaaten. Da die Bestimmungen des EUV und des AEUV der Union nämlich keine spezielle Zuständigkeit für die Schaffung eines Stabilitätsmechanismus wie des... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Deutsche Bank vor neuem All-Time-High10.02.2010
...hatten ihre Probleme auch auf die exportorientierte deutsche Wirtschaftspolitik zurückgeführt. Ihre Budgetdefizite seien unter anderem auf die unkooperative Wirtschaftspolitik Deutschlands zurückzuführen, argumentieren Ökonomen. Künftig soll der Rat, dem Van Rompuy vorsteht, "spezifische Maßnahmen" für alle Euro-Länder beschließen und überwachen, schreibt der Belgier. Dabei werde man darauf achten, dass die Wirtschaftspolitik jedes Landes "kompatibel mit den Richtlinien für die gesamte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA: Wohlstand auf Pump24.08.2006
...ein Anhängsel der EZB-Politik geworden. Die jeweilige nationale Finanzpolitik der EU-Länder, als letztes verbleibendes Element einer aktiven Makro-Wirtschaftspolitik, werde durch den europäischen Stabilitätspakt und die Maastricht-Verträge stark eingeschränkt bzw. praktisch ausgehebelt. Makroökonomische Wirtschaftspolitik sei daher in Europa durch ihre institutionelle Festlegung in sich völlig inkonsistent, in den USA jedoch institutionell konsistent angelegt. Fitoussi nimmt als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
It`s the Reagan Economy, Stupid03.09.2001
...Gedankengutes der Vorgängerregierungen. New Labour versprach sogar, im Falle eines Wahlsieges für eine begrenzte Zeit die steuer- und ausgabenpolitischen Pläne der Vorgängerregierung auszuführen; - die deutliche Ausrichtung der Wirtschaftspolitik an den Interessen der City und der britischen Industrie, nicht zuletzt zur Stärkung ihrer internationalen Konkurrenzfähigkeit; - der Rekurs auf konservative Werte in der Sozialpolitik ("Verantwortung", Familie). In Deutschland ist die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DJI - Big Plunge ahead?!?12.07.2002
...Andererseits (. . .) waren lange Aufschwünge in den Vereinigten Staaten keineswegs selten, an Wachstum und Beschäftigung orientieren sich Löhne und Wirtschaftspolitik gleichermaßen, und manchmal gesellt sich eben zur Virtù die Fortuna. 11. Warum Deutschland und Europa dem amerikanischen Beispiel nicht folgten Die deutsche Wirtschaftspolitik könnte sich auf den ersten Blick in ihrer Politik "der ruhigen Hand" durch den Clinton-Aufschwung bestätigt sehen. Die Bundesregierung konsolidierte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Masterplan zur Ausrottung des Mittelstandes17.07.2006
...wie ein Land vom IWF eingeschaetzt wird, wirkt dessen negative Bewertung darueber hinaus so, als wuerde das Land auf eine schwarze Liste gesetzt. Es erhaelt dann gar keine Kredite mehr. Der IWF treibt mit seiner an die SAP gebundenen Wirtschaftspolitik ganze Industriezweige in den Bankrott, was fuer manche Entwicklungslaender gleichzeitig den Staatsbankrott oder zumindest weitere Verschuldung bedeutet. Dadurch werden die Schuldnerlaender in ein dauerhaftes Abhaengigkeitsverhaeltnis gebracht. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ludwig Erhard lebt...26.07.2004
...werden. Mit Ausnahme des Rechts zur Festsetzung der Benutzungsentgelte für die von ihr erbrachten kommunalen Dienstleistungen (Müllabfuhr etc.) verfügt die `Local Government`-Ebene also über keinerlei für die neuseeländische Wirtschaftspolitik bedeutsamen Kompetenzen. Dem neuseeländischen Parlament gehören seit den letzten Wahlen vom 12. Oktober 1996 120 Mandatsträger an. Die Legislaturperiode dauert drei Jahre. Die Abgeordneten wurden 1996 erstmals nach dem Verhältniswahlrecht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
USA: Wohlstand auf Pump24.08.2006
...ein Anhängsel der EZB-Politik geworden. Die jeweilige nationale Finanzpolitik der EU-Länder, als letztes verbleibendes Element einer aktiven Makro-Wirtschaftspolitik, werde durch den europäischen Stabilitätspakt und die Maastricht-Verträge stark eingeschränkt bzw. praktisch ausgehebelt. Makroökonomische Wirtschaftspolitik sei daher in Europa durch ihre institutionelle Festlegung in sich völlig inkonsistent, in den USA jedoch institutionell konsistent angelegt. Fitoussi nimmt als... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
It`s the Reagan Economy, Stupid03.09.2001
...Gedankengutes der Vorgängerregierungen. New Labour versprach sogar, im Falle eines Wahlsieges für eine begrenzte Zeit die steuer- und ausgabenpolitischen Pläne der Vorgängerregierung auszuführen; - die deutliche Ausrichtung der Wirtschaftspolitik an den Interessen der City und der britischen Industrie, nicht zuletzt zur Stärkung ihrer internationalen Konkurrenzfähigkeit; - der Rekurs auf konservative Werte in der Sozialpolitik ("Verantwortung", Familie). In Deutschland ist die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
DJI - Big Plunge ahead?!?12.07.2002
...Andererseits (. . .) waren lange Aufschwünge in den Vereinigten Staaten keineswegs selten, an Wachstum und Beschäftigung orientieren sich Löhne und Wirtschaftspolitik gleichermaßen, und manchmal gesellt sich eben zur Virtù die Fortuna. 11. Warum Deutschland und Europa dem amerikanischen Beispiel nicht folgten Die deutsche Wirtschaftspolitik könnte sich auf den ersten Blick in ihrer Politik "der ruhigen Hand" durch den Clinton-Aufschwung bestätigt sehen. Die Bundesregierung konsolidierte... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Masterplan zur Ausrottung des Mittelstandes17.07.2006
...wie ein Land vom IWF eingeschaetzt wird, wirkt dessen negative Bewertung darueber hinaus so, als wuerde das Land auf eine schwarze Liste gesetzt. Es erhaelt dann gar keine Kredite mehr. Der IWF treibt mit seiner an die SAP gebundenen Wirtschaftspolitik ganze Industriezweige in den Bankrott, was fuer manche Entwicklungslaender gleichzeitig den Staatsbankrott oder zumindest weitere Verschuldung bedeutet. Dadurch werden die Schuldnerlaender in ein dauerhaftes Abhaengigkeitsverhaeltnis gebracht. Die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Ludwig Erhard lebt...26.07.2004
...werden. Mit Ausnahme des Rechts zur Festsetzung der Benutzungsentgelte für die von ihr erbrachten kommunalen Dienstleistungen (Müllabfuhr etc.) verfügt die `Local Government`-Ebene also über keinerlei für die neuseeländische Wirtschaftspolitik bedeutsamen Kompetenzen. Dem neuseeländischen Parlament gehören seit den letzten Wahlen vom 12. Oktober 1996 120 Mandatsträger an. Die Legislaturperiode dauert drei Jahre. Die Abgeordneten wurden 1996 erstmals nach dem Verhältniswahlrecht... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Wirtschaftspolitik

Suche nach weiteren Themen

Seite empfehlen