Neu auf wallstreet:online? Jetzt kostenlos registrieren!
Registrieren | Login
x
Benutzername:

Passwort:

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?

    Themenüberblick

    Wirtschaftspolitik

    Das Wichtigste über Wirtschaftspolitik

    Nachrichten zu "Wirtschaftspolitik"

    Börsen-Zeitung27.10.2014
    Die doppelte EZB, Kommentar zur Bankenunion von Bernd Wittkowski
    ...Schick. Wir bieten eine Wette an: Die Debatte über den Interessenkonflikt zwischen Bankenaufsicht einerseits und Geldpolitik und allem, was die Hüter des Euro am Rande oder jenseits ihres Mandats sonst noch so treiben (Finanzpolitik, Wirtschaftspolitik etc.), andererseits wird die Notenbank nicht mehr los, bis die Aufgaben irgendwann doch institutionell getrennt werden. Denn der Konflikt könnte flagranter nicht sein. Beispiel eins: Der Zentralbank EZB ist an einer... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Multiaufsichtsrat Wenning24.10.2014
    Massive Kritik an der Wirtschaftspolitik - Warnung vor Exodus der Industrie
    Massive Kritik an der Wirtschaftspolitik der Bundesregierung äußert Multiaufsichtsrat Werner Wenning (68) (Bayer, Eon, Siemens) im Interview mit dem aktuellen „manager magazin". Bis 2030 seien für diverse Sozialmaßnahmen wie Rente mit 63 oder Mütterrente 160 Milliarden Euro fällig. Da müsse man sich auch mal um die kümmern, die einen großen Teil der Last trügen, die Industrie, fordert der Manager gegenüber dem „manager magazin“. Er mache sich „große... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    23.10.2014
    Multiaufsichtsrat kritisiert Wirtschaftspolitik der Regierung
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Werner Wenning, unter anderem im Aufsichtsrat von Bayer, Eon und Siemens, hat Kritik an der Wirtschaftspolitik der Bundesregierung äußert. Bis 2030 seien für diverse Sozialmaßnahmen wie Rente mit 63 oder Mütterrente 160 Milliarden Euro fällig. Da müsse man sich auch mal um die kümmern, die einen großen Teil der Last trügen, die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    Meinung18.10.2014
    Der geschmierte Pleitegeier
    ...Und am Rande der Pleite standen schon damals viele Städte. Die verantwortlichen Politiker können sich also auch nicht mit den Lasten der Wiedervereinigung herausreden. Das Elend reicht viele Jahre weiter zurück in die Vergangenheit.   Wirtschaftspolitik nach dem Prinzip des Verschiebebahnhofs Aber in den letzten Jahren hat die Verschuldung noch einmal eine ganz neue Dimension erreicht, seit nämlich die Politik des Bundes und der Länder sich darauf verlegt hat, den Städten und Gemeinden... [mehr]
    (
    141
    Bewertungen)
    Halvers Woche17.10.2014
    Erst Konjunkturdelle, dann Konjunkturbeule und schließlich Konjunktur-Totalschaden?
    ...eigentliche deutsche Industrie- und Exportkonkurrenz sitzt in Amerika und den Emerging Markets. Auch die deutsche Wirtschafts- und Finanzpolitik muss zur Mistgabel greifen "Zurück zu einer Wirtschaftspolitik von Ludwig Erhard" Aber auch die deutsche Wirtschaftspolitik muss zweifach aktiv werden. Deutschland generiert sein Brot und Butter-Exportgeschäft in der Eurozone. Wenn absehbar ist, dass die konjunkturellen Einschüsse näher kommen, darf erstens eine schwarze Null im... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    CDU-Wirtschaftspolitiker17.10.2014
    "Dieser Bahnstreik ist eine Unverschämtheit"
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Wirtschaftspolitiker Michael Fuchs hat den von der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) angekündigten Streik scharf kritisiert. Überdies hat die Union als Reaktion auf den Streik bei der Deutschen Bahn eine schnelle Reform des Tarifrechts gefordert. "Dieser Bahnstreik ist eine Unverschämtheit", sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Michael Fuchs (CDU) dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). "Die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    DGAP-News08.10.2013
    CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC (deutsch)
    ...DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC DGAP-News: Champion Iron Mines Limited / Schlagwort(e): Sonstiges CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC 08.10.2013 / 14:00 --------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    DGAP-News08.10.2013
    CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC
    ...CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC 08.10.2013 / 14:00 --------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC Toronto (Kanada), 7. Oktober 2013 - CHAMPION IRON MINES LIMITED (TSX:CHM; OTCQX: CPMNF; (FSE:... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    APA ots news19.06.2014
    Wirtschaftspolitik muss internationaler und strategischer werden
    ...der führenden europäischen Wirtschaftsforschungsinstitute skizzierte der Leiter des WIFO Prof. Karl Aiginger eine verstärkte internationale und strategische Orientierung der Wirtschaftspolitik, um die Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte zu bewältigen. Verschiedene Elemente der Wirtschaftspolitik müssen immer mehr kombiniert und miteinander in Einklang gebracht werden, um Synergien zu nutzen und Kosten zu senken. Industriepolitik wird immer mehr auch zur Bildungs- und... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    29.10.2013
    Union und SPD wollen schnelle Einigung über Wirtschaftspolitik
    BERLIN (dpa-AFX) - Die Unterhändler von Union und SPD wollen sich schon in der kommenden Woche auf Schwerpunkte der künftigen Wirtschaftspolitik einigen. Das kündigte die Co-Vorsitzende der Arbeitsgruppe, die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU), am Dienstag zum Auftakt der Verhandlungen in Berlin an. 'Wir haben einen sehr ambitionierten Zeitplan', sagte... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    CDU-Wirtschaftspolitiker17.10.2014
    "Dieser Bahnstreik ist eine Unverschämtheit"
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) - CDU-Wirtschaftspolitiker Michael Fuchs hat den von der Gewerkschaft der Lokführer (GDL) angekündigten Streik scharf kritisiert. Überdies hat die Union als Reaktion auf den Streik bei der Deutschen Bahn eine schnelle Reform des Tarifrechts gefordert. "Dieser Bahnstreik ist eine Unverschämtheit", sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Michael Fuchs (CDU) dem Tagesspiegel (Samstagausgabe). "Die... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    DGAP-News08.10.2013
    CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC (deutsch)
    ...DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC DGAP-News: Champion Iron Mines Limited / Schlagwort(e): Sonstiges CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC 08.10.2013 / 14:00 --------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    DGAP-News08.10.2013
    CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC
    ...CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC 08.10.2013 / 14:00 --------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG CHAMPION BEGRÜßT DIE ANKÜNDIGUNG EINER VORMACHBARKEITSSTUDIE FÜR EINE DRITTE BAHNTRASSE IM RAHMEN DER WIRTSCHAFTSPOLITIK DER REGIERUNG IN QUEBEC Toronto (Kanada), 7. Oktober 2013 - CHAMPION IRON MINES LIMITED (TSX:CHM; OTCQX: CPMNF; (FSE:... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    APA ots news19.06.2014
    Wirtschaftspolitik muss internationaler und strategischer werden
    ...der führenden europäischen Wirtschaftsforschungsinstitute skizzierte der Leiter des WIFO Prof. Karl Aiginger eine verstärkte internationale und strategische Orientierung der Wirtschaftspolitik, um die Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte zu bewältigen. Verschiedene Elemente der Wirtschaftspolitik müssen immer mehr kombiniert und miteinander in Einklang gebracht werden, um Synergien zu nutzen und Kosten zu senken. Industriepolitik wird immer mehr auch zur Bildungs- und... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)
    29.10.2013
    Union und SPD wollen schnelle Einigung über Wirtschaftspolitik
    BERLIN (dpa-AFX) - Die Unterhändler von Union und SPD wollen sich schon in der kommenden Woche auf Schwerpunkte der künftigen Wirtschaftspolitik einigen. Das kündigte die Co-Vorsitzende der Arbeitsgruppe, die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU), am Dienstag zum Auftakt der Verhandlungen in Berlin an. 'Wir haben einen sehr ambitionierten Zeitplan', sagte... [mehr]
    (
    0
    Bewertungen)

    Diskussionen zu "Wirtschaftspolitik"

    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???31.10.2014
    Zitat von CembyWirtschaftspolitik Angela Merkel begeht Verrat an der Zukunft Die schwarze Null, die Bundeskanzlerin Angela Merkel so tapfer verteidigt, ist nicht "alternativlos", Haushaltskonsolidierung und mehr Investitionen sind kein Widerspruch. Was fehlt, sind kluge Reformen. ... Das ökonomische Feigenblatt der Merkel´schen Politik Die schwarze Null ist das ökonomische Feigenblatt der Merkel’schen Politik: das Symbol für Solidität, Zukunftsvorsorge und wirtschaftliche... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???31.10.2014
    Wirtschaftspolitik Angela Merkel begeht Verrat an der Zukunft Die schwarze Null, die Bundeskanzlerin Angela Merkel so tapfer verteidigt, ist nicht "alternativlos", Haushaltskonsolidierung und mehr Investitionen sind kein Widerspruch. Was fehlt, sind kluge Reformen. ... Das ökonomische Feigenblatt der Merkel´schen Politik Die schwarze Null ist das ökonomische Feigenblatt der Merkel’schen Politik: das Symbol für Solidität, Zukunftsvorsorge und wirtschaftliche Vernunft, das die Blöße im... [mehr]
    (
    1
    Empfehlung)
    AFD- würdet ihr sie wählen ?20.10.2014
    ...Was die beiden da im Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vorgeschlagen haben, ist im Grunde ein Textbuch-Beispiel für die wirtschaftspolitische Koordination in einer Währungsunion. Alle Teilnehmer stimmen ihre Wirtschaftspolitik so ab, dass sie für den Euroraum insgesamt optimal ist. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/wirtschaftspo litik… [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Cosmo - die Story für die nächsten 5 Jahre!18.10.2014
    ...in Lainate, Italien, sind davon nicht tangiert. «Der Umzug hat nichts mit der gescheiterten Transaktion mit Salix zu tun», versichert CFO Chris Tanner im Gespräch mit «Finanz und Wirtschaft». Cosmo scheint jedoch mit der italienischen Wirtschaftspolitik nicht mehr einverstanden zu sein. Der Wegzug werde Cosmo die Flexibilität grosser multinationaler Unternehmen geben und erlauben, in einem Land zu expandieren, das die Pharmaindustrie unterstütze, lässt sich CEO Alessandro Della Chà... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???10.10.2014
    ...ihnen die Munition aus.Die Zentralbanken haben zunächst einmal jenen Teil des Zinses entfernt, welcher sich als Folge einer marktbasierten Kreditvergabe in der Guthabenverzinsung wiederfinden ließ. Wirtschaftspolitik obliegt dem Souverän, bzw. dessen Vertreter. An schlechter Wirtschaftspolitik kann die EZB genauso wenig ändern wie an einem arbeitsplatzvernichtenden Effekt des technischen Fortschritts. Leute welche diesbezüglich ein Eingreifen der ZBs fordern, halte ich wahlweise für... [mehr]
    (
    4
    Empfehlungen)
    Deutsche Bank vor neuem All-Time-High10.02.2010
    ...hatten ihre Probleme auch auf die exportorientierte deutsche Wirtschaftspolitik zurückgeführt. Ihre Budgetdefizite seien unter anderem auf die unkooperative Wirtschaftspolitik Deutschlands zurückzuführen, argumentieren Ökonomen. Künftig soll der Rat, dem Van Rompuy vorsteht, "spezifische Maßnahmen" für alle Euro-Länder beschließen und überwachen, schreibt der Belgier. Dabei werde man darauf achten, dass die Wirtschaftspolitik jedes Landes "kompatibel mit den Richtlinien für die gesamte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Generation Ladendieb14.05.2014
    ...zu können?“ antworteten 72 % der Befragten mit "Ja". Weiter ... http://www.armut-und-alter.de/ - DEUTSCHLAND OECD rügt unsoziale Wirtschaftspolitik Bei der Vorstellung des OECD-Wirtschaftsberichts für Deutschland wurde die geplante Einführung des Mindestlohns gelobt. Ansonsten hagelte es Kritik für die aus OECD-Sicht unsoziale Wirtschaftspolitik der Bundesregierung: Vom Wachstum in Deutschland müssten unter anderem mehr Bürger profitieren. Weiterlesen ...... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Europas teuerste Fehlentscheidung27.11.2012
    ...des ESM zur Bewältigung von Finanzkrisen, die trotz getroffener präventiver Maßnahmen eintreten könnten. Der ESM gehöre infolgedessen zum Bereich der Wirtschaftspolitik. Zweitens berühre die streitige Änderung auch nicht die Zuständigkeit der Union (Erster Teil des AEUV) im Bereich der Koordinierung der Wirtschaftspolitik der Mitgliedstaaten. Da die Bestimmungen des EUV und des AEUV der Union nämlich keine spezielle Zuständigkeit für die Schaffung eines Stabilitätsmechanismus wie des... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Neue Filme - Neue Spannung für Studio Babelsberg15.04.2010
    ...internationale Koproduktionen mit Filmaufnahmen in Deutschland. Mit Arnold Schwarzenegger traf sich Merkel zum Frühstück im feinen Stadtteil Beverly Hills. Der frühere "Terminator" lobte die Kanzlerin über den Klee: "Die Art, wie sie Wirtschaftspolitik macht, ist ein sehr, sehr gutes Beispiel dafür, wie wir es auch machen können", sagte der republikanische Gouverneur. Merkel traf sich zudem mit kalifornischen Wirtschaftsvertretern, die deutschen Unternehmen die Tür zu großen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Deutsche Post: Kursgewinne möglich!22.01.2010
    ...Deutschen Post ab. Das Unternehmen selbst wollte sich nicht zu der Diskussion äußern. Das Handelsblatt hatte unter Berufung auf ein Papier aus der FDP-Fraktion berichtet, die Liberalen prüften „eine Zerschlagung der Deutschen Post“. Wirtschaftspolitiker der Liberalen kämen zu dem Ergebnis, dass die Gesetzespläne Brüderles fast auf das gesamte Briefgeschäft des Unternehmens anwendbar seien. Allerdings wird Brüderles Entflechtungsgesetz noch nicht einmal parlamentarisch beraten,... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Deutsche Bank vor neuem All-Time-High10.02.2010
    ...hatten ihre Probleme auch auf die exportorientierte deutsche Wirtschaftspolitik zurückgeführt. Ihre Budgetdefizite seien unter anderem auf die unkooperative Wirtschaftspolitik Deutschlands zurückzuführen, argumentieren Ökonomen. Künftig soll der Rat, dem Van Rompuy vorsteht, "spezifische Maßnahmen" für alle Euro-Länder beschließen und überwachen, schreibt der Belgier. Dabei werde man darauf achten, dass die Wirtschaftspolitik jedes Landes "kompatibel mit den Richtlinien für die gesamte... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Generation Ladendieb14.05.2014
    ...zu können?“ antworteten 72 % der Befragten mit "Ja". Weiter ... http://www.armut-und-alter.de/ - DEUTSCHLAND OECD rügt unsoziale Wirtschaftspolitik Bei der Vorstellung des OECD-Wirtschaftsberichts für Deutschland wurde die geplante Einführung des Mindestlohns gelobt. Ansonsten hagelte es Kritik für die aus OECD-Sicht unsoziale Wirtschaftspolitik der Bundesregierung: Vom Wachstum in Deutschland müssten unter anderem mehr Bürger profitieren. Weiterlesen ...... [mehr]
    (
    3
    Empfehlungen)
    Europas teuerste Fehlentscheidung27.11.2012
    ...des ESM zur Bewältigung von Finanzkrisen, die trotz getroffener präventiver Maßnahmen eintreten könnten. Der ESM gehöre infolgedessen zum Bereich der Wirtschaftspolitik. Zweitens berühre die streitige Änderung auch nicht die Zuständigkeit der Union (Erster Teil des AEUV) im Bereich der Koordinierung der Wirtschaftspolitik der Mitgliedstaaten. Da die Bestimmungen des EUV und des AEUV der Union nämlich keine spezielle Zuständigkeit für die Schaffung eines Stabilitätsmechanismus wie des... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Neue Filme - Neue Spannung für Studio Babelsberg15.04.2010
    ...internationale Koproduktionen mit Filmaufnahmen in Deutschland. Mit Arnold Schwarzenegger traf sich Merkel zum Frühstück im feinen Stadtteil Beverly Hills. Der frühere "Terminator" lobte die Kanzlerin über den Klee: "Die Art, wie sie Wirtschaftspolitik macht, ist ein sehr, sehr gutes Beispiel dafür, wie wir es auch machen können", sagte der republikanische Gouverneur. Merkel traf sich zudem mit kalifornischen Wirtschaftsvertretern, die deutschen Unternehmen die Tür zu großen... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)
    Deutsche Post: Kursgewinne möglich!22.01.2010
    ...Deutschen Post ab. Das Unternehmen selbst wollte sich nicht zu der Diskussion äußern. Das Handelsblatt hatte unter Berufung auf ein Papier aus der FDP-Fraktion berichtet, die Liberalen prüften „eine Zerschlagung der Deutschen Post“. Wirtschaftspolitiker der Liberalen kämen zu dem Ergebnis, dass die Gesetzespläne Brüderles fast auf das gesamte Briefgeschäft des Unternehmens anwendbar seien. Allerdings wird Brüderles Entflechtungsgesetz noch nicht einmal parlamentarisch beraten,... [mehr]
    (
    0
    Empfehlungen)

    Mehr zum Thema Wirtschaftspolitik

    Suche nach weiteren Themen

    Seite empfehlen