Newsletter

Jetzt noch besser informiert!

Abonnieren auch Sie unseren kostenlosen Nachrichten-Newsletter und verpassen Sie nichts mehr aus der wallstreet:online Redaktion!

  • Das Wichtigste für Sie zusammengefasst
  • Ausgewählte Artikel unserer Gastautoren
  • Eilmeldungen zu wichtigen Marktgeschehnissen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre, es werden keine Daten an Dritte weitergegeben!

Jetzt abonnieren
Später
Push-Kurse an | Registrieren | Login
DAX0,00 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %
Themenüberblick

Zentralbankgeld

Das Wichtigste über Zentralbankgeld

Nachrichten zu "Zentralbankgeld"

23.09.2016
Zinserhöhung – Das Phantom der Finanz-Oper
...dass die japanische Notenbank zunehmend die Finanzierung der öffentlichen Haushalte direkt übernehmen wird: Die Fiskalpolitik verschuldet sich und die dazu neu ausgegebenen Schuldtitel werden von der Bank of Japan aufgekauft. Das neue Zentralbankgeld gelangt durch umfangreiche Infrastrukturprojekte und Transferzahlungen des Staates in die japanische Volkswirtschaft. Damit es tatsächlich zur gewünschten Preiswirksamkeit kommt, wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Zusammengefasst... [mehr]
(
2
Bewertungen)
22.09.2016
EZB versorgt Banken mit 45 Milliarden Euro an Langfristkrediten
...ab und kann in dem für die Banken günstigsten Fall sogar negativ werden. Dann erhalten die Institute Geld von der EZB, anstatt Zinsen für die aufgenommenen Kredite zu zahlen. Ziel des neuen Kreditprogramms ist es, den Banken billiges Zentralbankgeld mit langer Laufzeit zur Verfügung zu stellen und zugleich sicherzustellen, dass das Geld in die Wirtschaft fließt. Damit sollen die schwache Teuerung und die wenig dynamische Konjunktur angeschoben werden./bgf/tos/fbr [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss20.09.2016
Anleger halten sich vor Notenbank-Tag zurück
...herrscht hingegen, ob die Bank of Japan ihre Geldpolitik weiter lockern könnte. Das Geld der Notenbanken treibt seit Jahren die Märkte - entsprechend empfindlich reagieren Anleger auf geldpolitische Signale. HOFFNUNG AUF NOCH MEHR ZENTRALBANKGELD Auch im MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen herrschte am Dienstag eher Zurückhaltung vor. Bis zum Handelsschluss stieg der Index um 0,18 Prozent auf 21 232,53 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax fiel sogar leicht um 0,03 Prozent... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Aktien Frankfurt08.09.2016
Dax weitet Minus nach EZB-Zinsentscheid aus
...0,36 Prozent auf 1761,68 Zähler abwärts. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,69 Prozent. EXPERTEN: GEFAHR VON GEWINNMITNAHMEN NACH EZB-SITZUNG Wie die EZB mitteilte, bleibt der Leitzins, zu dem sich Geschäftsbanken frisches Zentralbankgeld besorgen können, auf dem Rekordtief von null Prozent. Parken Banken überschüssiges Geld bei der EZB, müssen sie dafür weiterhin 0,4 Prozent Strafzinsen zahlen. Bis März 2017 will die Notenbank unverändert Monat für Monat 80 Milliarden... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP 208.09.2016
EZB ändert Kurs trotz Mini-Inflation vorerst nicht
...beim Alten, und das gewaltige Anleihenkaufprogramm wird zunächst nicht verlängert. Die Notenbank bekräftigte, dass die Käufe bis mindestens zum März 2017 aufrechterhalten werden. Der Leitzins, zu dem sich Geschäftsbanken frisches Zentralbankgeld besorgen können, bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Parken Banken überschüssiges Geld bei der EZB, müssen sie dafür weiterhin 0,4 Prozent Strafzinsen zahlen. EZB HÄLT AN ANLEIHEKÄUFEN UNVERÄNDERT FEST Bis März 2017 will die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bargeld-Abschaffung27.04.2016
Der "Staats-Bitcoin" - Auf dem Weg vom Bargeld zum elektronischen Zentralbankgeld
...und dabei elektronische Zahlungsmethoden nutzen. Die Notenbanken müssten auf das veränderte Zahlungsverhalten reagieren, wenn sie nicht die Kontrolle über die Geldversorgung verlieren wollten. Wie es heißt, könnte das elektronische Zentralbankgeld beispielsweise in Form eines digitalen „Staats-Bitcoin“ herausgegeben werden. Die Überlegungen zur Einführung einer Staats-Kryptowährung befänden sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium. Als Vordenker in Sachen Digitalisierung... [mehr]
(
13
Bewertungen)
02.12.2015
Trotz sintflutartigem Zentralbankgeld und inflationären Krisen glänzt Gold noch weniger als eine blasse Weihnachtsbaumkugel
...sie Notenbanken. Sie sind nicht nur perfekte Zinsdrücker, sie sind auch perfekt in der Disziplin „Goldpreisdrückung“. Das machen sie allerdings nicht selbst. Das überlassen sie „befreundeten“ Geschäftsbanken, die allerdings mit viel Zentralbankgeld den Goldpreis über die Terminmärkte im Trend seit Ende 2011 in Moll-Stimmung versetzen. Unter normalen Bedingungen wäre dies ein Fall für die Handelsüberprüfung! Aus Sicht der Notenbanken macht die „Einflussnahme“ sicherlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.12.2015
Interesse an EZB-Langfristkrediten bleibt gering
...erhielten die 55 bietenden Banken Zentralbankgeld über insgesamt 18,3 Milliarden Euro. Das ist nur etwas mehr als bei der letzten Kreditrunde im September, als die Banken Kredite über 15,5 Milliarden Euro nachfragten. In früheren Runden waren Kredite von teils mehr als 100 Milliarden Euro nachgefragt worden. Mit den jetzigen TLTROs (Targeted longer-term refinancing operations) hat die EZB die Banken schon zum sechsten mal mit Zentralbankgeld versorgt. Die Ausleihungen werden als... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.06.2016
EZB will Reformumsetzung in Griechenland abwarten
...Maßnahmen abwarten. Für die griechischen Banken ist die Annahme griechischer Staatsanleihen durch die EZB wichtig, weil sie die Tür für günstigeres Zentralbankgeld öffnet. Zurzeit werden die griechischen Geldhäuser durch spezielle Notkredite (ELA) über Wasser gehalten, die sie mehr kosten als herkömmliches Zentralbankgeld. Außerdem würde eine Wiederannahme griechischer Staatstitel den dortigen Banken die Teilnahme an den neuen Langfristkrediten der EZB eröffnen, deren Verzinsung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
03.09.2015
EZB hält Leitzins an Nulllinie
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) setzt ihre Niedrigzinspolitik unverändert fort. Der wichtigste Leitzins, zu dem sich die Banken für eine Woche Zentralbankgeld leihen können, betrage weiter 0,05 Prozent, teilte die EZB am Donnerstag in Frankfurt mit. Bankvolkswirte hatten diese Entscheidung erwartet.... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Bargeld-Abschaffung27.04.2016
Der "Staats-Bitcoin" - Auf dem Weg vom Bargeld zum elektronischen Zentralbankgeld
...und dabei elektronische Zahlungsmethoden nutzen. Die Notenbanken müssten auf das veränderte Zahlungsverhalten reagieren, wenn sie nicht die Kontrolle über die Geldversorgung verlieren wollten. Wie es heißt, könnte das elektronische Zentralbankgeld beispielsweise in Form eines digitalen „Staats-Bitcoin“ herausgegeben werden. Die Überlegungen zur Einführung einer Staats-Kryptowährung befänden sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium. Als Vordenker in Sachen Digitalisierung... [mehr]
(
13
Bewertungen)
02.12.2015
Trotz sintflutartigem Zentralbankgeld und inflationären Krisen glänzt Gold noch weniger als eine blasse Weihnachtsbaumkugel
...sie Notenbanken. Sie sind nicht nur perfekte Zinsdrücker, sie sind auch perfekt in der Disziplin „Goldpreisdrückung“. Das machen sie allerdings nicht selbst. Das überlassen sie „befreundeten“ Geschäftsbanken, die allerdings mit viel Zentralbankgeld den Goldpreis über die Terminmärkte im Trend seit Ende 2011 in Moll-Stimmung versetzen. Unter normalen Bedingungen wäre dies ein Fall für die Handelsüberprüfung! Aus Sicht der Notenbanken macht die „Einflussnahme“ sicherlich... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.12.2015
Interesse an EZB-Langfristkrediten bleibt gering
...erhielten die 55 bietenden Banken Zentralbankgeld über insgesamt 18,3 Milliarden Euro. Das ist nur etwas mehr als bei der letzten Kreditrunde im September, als die Banken Kredite über 15,5 Milliarden Euro nachfragten. In früheren Runden waren Kredite von teils mehr als 100 Milliarden Euro nachgefragt worden. Mit den jetzigen TLTROs (Targeted longer-term refinancing operations) hat die EZB die Banken schon zum sechsten mal mit Zentralbankgeld versorgt. Die Ausleihungen werden als... [mehr]
(
0
Bewertungen)
02.06.2016
EZB will Reformumsetzung in Griechenland abwarten
...Maßnahmen abwarten. Für die griechischen Banken ist die Annahme griechischer Staatsanleihen durch die EZB wichtig, weil sie die Tür für günstigeres Zentralbankgeld öffnet. Zurzeit werden die griechischen Geldhäuser durch spezielle Notkredite (ELA) über Wasser gehalten, die sie mehr kosten als herkömmliches Zentralbankgeld. Außerdem würde eine Wiederannahme griechischer Staatstitel den dortigen Banken die Teilnahme an den neuen Langfristkrediten der EZB eröffnen, deren Verzinsung... [mehr]
(
0
Bewertungen)
03.09.2015
EZB hält Leitzins an Nulllinie
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) setzt ihre Niedrigzinspolitik unverändert fort. Der wichtigste Leitzins, zu dem sich die Banken für eine Woche Zentralbankgeld leihen können, betrage weiter 0,05 Prozent, teilte die EZB am Donnerstag in Frankfurt mit. Bankvolkswirte hatten diese Entscheidung erwartet.... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Mehr zum Thema Notenbanken

Suche nach weiteren Themen