Goldman Sachs-Liste
Amazon war einmal: Das ist der neue Long-Favorit der Hedgefonds

28.11.2022, 15:00  |  52411 Leser

Goldman Sachs hat die Lieblingsaktie von Hedgefonds gesucht und gefunden. Welche Titel jetzt auf den Long - und auf den Shortlisten stehen!

Goldman Sachs hat 786 Hedgefonds mit 2,3 Billionen US-Dollar an Bruttoaktienpositionen (1,5 Billionen US-Dollar long und 730 Milliarden US-Dollar short) analysiert, um eine Favoriten-Liste von Hedgefonds zu erstellen. Diese umfasst 50 Aktien, die am häufigsten unter den Top-10-Holdings von Hedgefonds erscheinen. Die Goldmänner ermittelten dafür die Positionen zu Beginn des vierten Quartals, basierend auf den vierteljährlichen 13-F-Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission zum 15. November.

Das Team unter der Leitung von Goldman-Analyst Ben Snider fand heraus, dass 82 Fonds Microsoft und 79 Fonds Amazon unter den Top-10-Aktien hielten. Uber und Netflix wurden ebenfalls in die Top Five der Liste aufgenommen.

Anzeige

Die größten Short-Positionen

In der Short-Liste von Goldman Sachs sind die Ölaktien des S&P 500 die am aggressivsten von Hedgefonds geshorteten Werte. Die Liste setzt sich aus den 50 S&P 500-Werten mit dem höchsten Gesamtwert der ausstehenden Leerverkäufe in US-Dollar zusammen. Angeführt wird sie von Exxon Mobil, das zum 31. Oktober ein geschätztes Short-Interesse von fünf Milliarden US-Dollar aufwies.

Occidental Petroleum und Chevron sind mit jeweils 3,8 Milliarden US-Dollar Short-Interesse ebenfalls unter den Top 5 zu finden. IBM weist ein Short-Interesse von Hedgefonds in Höhe von vier Milliarden US-Dollar auf.

Unser AKTIE DER WOCHE-Chefredakteur Lars Wißler hat kürzlich ein gutes Näschen bewiesen und Microsoft als Aktie der Woche empfohlen. Aber haben Sie Zeit, um Nachrichten zu verfolgen, Unternehmensbilanzen zu studieren und den richtigen Aktieneinstieg zu finden? Der Börsianer und Informatiker Wißler nimmt sie sich und findet für Sie die aussichtsreichsten Aktien. Minimaler Aufwand bei idealem Chance-Risiko-Verhältnis. Jetzt

Das Team unter der Leitung von Goldman-Analyst Ben Snider fand heraus, dass 82 Fonds Microsoft und 79 Fonds Amazon unter den Top-10-Aktien hielten. Uber und Netflix wurden ebenfalls in die Top Five der Liste aufgenommen.

Die größten Short-Positionen

In der Short-Liste von Goldman Sachs sind die Ölaktien des S&P 500 die am aggressivsten von Hedgefonds geshorteten Werte. Die Liste setzt sich aus den 50 S&P 500-Werten mit dem höchsten Gesamtwert der ausstehenden Leerverkäufe in US-Dollar zusammen. Angeführt wird sie von Exxon Mobil, das zum 31. Oktober ein geschätztes Short-Interesse von fünf Milliarden US-Dollar aufwies.

Occidental Petroleum und Chevron sind mit jeweils 3,8 Milliarden US-Dollar Short-Interesse ebenfalls unter den Top 5 zu finden. IBM weist ein Short-Interesse von Hedgefonds in Höhe von vier Milliarden US-Dollar auf.

Unser AKTIE DER WOCHE-Chefredakteur Lars Wißler hat kürzlich ein gutes Näschen bewiesen und Microsoft als Aktie der Woche empfohlen. Aber haben Sie Zeit, um Nachrichten zu verfolgen, Unternehmensbilanzen zu studieren und den richtigen Aktieneinstieg zu finden? Der Börsianer und Informatiker Wißler nimmt sie sich und findet für Sie die aussichtsreichsten Aktien. Minimaler Aufwand bei idealem Chance-Risiko-Verhältnis. Jetzt hier für fünf Euro ausprobieren!

Autorin: Gina Moesing, wallstreet:online Zentralredaktion

Anzeige

Daten und Kurse: TTMzero
Zeitverzögerung der Kursdaten: Deutsche Börsen +15 Min. NASDAQ +15 Min. NYSE +20 Min. AMEX +20 Min. Dow Jones +15 Min.
Alle Angaben ohne Gewähr. Copyright © 1998-2023 Smartbroker Holding AG - Alle Rechte vorbehalten.
 
Impressum | Disclaimer | Datenschutz | Nutzungsbedingungen