Fenster schließen  |  Fenster drucken

Hallo zusammen.



Da ich jahrelang nur aktives Trading betrieben (und weiter betreibe) und das "Investieren" und "Anlegen/Ansparen" sträflich vernachlässigt habe, möchte ich mich da nun etwas breiter aufstellen und versuche ein Konzept zum ("passiven") Vermögensaufbau zu entwickeln.



Als kurzfristiger "Fachidiot" hoffe ich da auf Input bei Auswahl, Gewichtung und Strategie.



Kurz zum Projekt:



- monatliches Ansparen mittels ETF o.ä.

- monatl. Anlagesumme irgendwas zwischen 750 und 1500 € (gern auch flexible Zwischeneinzahlungen)

- Investitionshorizont: 20-25 Jahre



Ich habe grosse Probleme beim Vermischen von Zeithorizonten und beim "Zitterfinger" in schwachen Marktphasen - daher möchte ich so wenig wie nötig aktiv in die Besparung eingreifen.

( d.h. manuelle Auswahl und Kauf von dividendenstarken Aristokraten fällt eher weg)



Grundsätzlich dachte ich an eine Diversifikation für Dummies:



MSCI World 40

Dax 20

EUROPE 20

Emerg.Markets 20



Aus Kostengründen würde ich gestandene thesaurierende ETF nehmen (steuerpositiv, kein Ishares o.ä.)

z.B.



COMSTAGE DAX TR UCITS ETF - ETF001

COMSTAGE MSCI WORLD TRN UCITS ETF - ETF110



(kostenfrei handelbar, 0,08% Mgmt. usw )



Für eine intelligentere Streuung fehlt mir leider der grosse Überblick bzw. Intelligenz .



Für Vorschläge und Anmerkungen und evtl. Produktempfehlungen wäre ich sehr dankbar !







 
aus der Diskussion: Altersvorsorge / Vermögensaufbau / ETF-Sparpläne
Autor (Datum des Eintrages): blackheim  (23.02.16 16:01:10)
Beitrag: - von 10 (ID:51816058)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online