Fenster schließen  |  Fenster drucken

Antwort auf Beitrag Nr.: 52.020.353 von JuliaPapa am 20.03.16 14:40:37Ich dachte eigentlich schon, dass, unabhängig vom absoluten Wert, den die Aktien nach der beabsichtigen Fusion haben werden, 120 Aktien auf jeden Fall weniger Wert sein werden als 147 Aktien. Der Knackpunkt ist meiner Ansicht nach eher, dass noch nicht 100% sicher ist, ob und wann die Fusion stattfindet. Im schlimmsten Fall bekommt man halt keine 147 Pfizer-Aktien, sondern bleibt auf 13 Aktien eines Unternehmens, das mit Khloé Kardashian (können die sich nicht mal Kim leisten?) wirbt, sitzen. Die möglichen 27 zusätzlichen Pfizer-Aktien sind somit die Belohnung dafür, dass man diese Unsicherheit auf sich nimmt.
 
aus der Diskussion: Pfizer - wundersame Aktienvermehrung?
Autor (Datum des Eintrages): InsertName  (20.03.16 15:42:51)
Beitrag: - von 9 (ID:52020593)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online