Fenster schließen  |  Fenster drucken

Gerade in Europa sind weite Teile der deutschen, französischen und italienischen Gesellschaft bisher trotz Nullzinsen kaum in Aktien investiert.



Diese Käufergruppe wird langsam zukaufen und den Markt stabil halten.



Die Märkte für Immobilien und festverzinsliche sind dagegen oben angekommen und deutlich volatiler (was mangels Umsätzen und Berichterstattung der Bevölkerung nicht auffällt..)
 
aus der Diskussion: Goldman Sachs: "Es bräuchte Krieg, um die niedrige Volatilität zu erschüttern"
Autor (Datum des Eintrages): Freibauer  (04.07.17 09:54:02)
Beitrag: - von 8 (ID:55258315)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online