Fenster schließen  |  Fenster drucken

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.564.141 von halbgott am 20.08.17 22:53:55Bei der BVB Aktie kommt es wie es kommen muss. Das Schöne ist aber, daß man es vergleichsweise einfach traden kann. Das ist nicht nur im heutigen Fall so, das ist eine ganz grundsätzliche Sache. Die Unsicherheit, ob der BVB ohne Dembele erfolgreich sein könnte, hat sich nach den letzten Spielen etwas gelegt, folglich geht es mit dem Aktienkurs hoch, das Gleiche konnte man nach den Toptransfers Kagawa, Götze, Hummels/Miki/Gündogan beobachten. Da ging es NIE direkt hoch, weil hohe Gewinne winkten. Es ging auch nie direkt nach irgendwelchen Siegen hoch, sondern ganz gemütlich während des Tages.



Demnächst kommen die vorläufigen Zahlen, auch ohne Dembele werden die Analystenerwartungen haushoch übertroffen: https://bvbaktie.blogspot.de/2017/08/die-erwartungen-fur-die…



Falls Dembele aber tatsächlich wechseln sollte, kommt es zu einer Gewinnexplosion. Nach dem Pogba Wechsel hatte sich der Aktienkurs von Juventus verfünffacht (!!!) von 0,201 auf 1,05

Das Schöne an dieser Spekulation ist, daß der BVB Aktienkurs von dieser Spekulation aber nicht abhängig ist (Wettquoten auf Dembele Transfer liegen momentan bei betfair bei 1,16), da auch ohne Dembele Transfer die Analystenerwartungen übertroffen werden und der Aktienkurs normalerweise vor der HV im November kaum jemals abschmiert: http://bvbaktie.blogspot.de/2014/06/die-bvb-aktie-in-der-som…
 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Montag den 21.08.2017
Autor (Datum des Eintrages): halbgott  (21.08.17 10:39:23)
Beitrag: - von 218 (ID:55565737)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online