Fenster schließen  |  Fenster drucken

PLANTAGE , FLORIDA? Juli 23., 2003 - Viragen, Inc. (Amex: heute kommentiert eine japanische Interferonstudie von der on-line-Ausgabe Julis 17. der Natur ( http://www.nature.com ). Forschungs- und Entwicklungsmannschaft Viragen?s glaubt, daß die Studie weiter das Potential des Behandelns vieler Formen des Krebses mit seiner natürlichen menschlichen Alphainterferondroge, Multiferon ? bestätigt.

Der Forschungsartikel betitelt?Integration von interferon-alpha/beta, das zu den Antworten p53 im Tumorausgleich und Antivirensignalisiert, verteidigung?, Reports, daß Interferon das Tumor-Entstörergen aktiviert, benannten p53. Die Forscher fanden, daß die gemeinsame Tätigkeit von Interferon und von p53 programmierten Zellentod (apoptosis) in den cancerous Zellen und in den immunen antiviralantworten verursacht. Das Gen p53 ist das Thema der umfangreichen weltweiten Forschung für einige Jahre gewesen und wird als allgemeiner Nenner im menschlichen Krebs betrachtet. Die Autoren stellten fest, daß ihre Studie die mögliche Verwendungsfähigkeit des Behandelns der menschlichen Krebse mit Interferon im Verbindung mit chemotherapeutischen Drogen vorschlug, die p53 aktivieren.

sind aufregende Entdeckungen?These, die, warum wir positive Resultate, wenn wir erzielen bestimmte Krebse mit natürlichem Alphainterferon behandeln? angegebenen Professor William Stimson, Direktor Viragen?s erklären konnten der Forschung (Emeritus). haben einige Studien geleitet, die unser Leukozyte-abgeleitetes Interferon für die Behandlung bestimmter Krebse, einschließlich des bösartigen melanoma verwenden. Unsere Resultate haben eine starke Tendenz in Richtung zu erhöhtem gesamtem Überleben zusammen mit dem natürlichen Interferon angeregt und vorschlagen, das ein ausgezeichnetes Sicherheits- und Giftigkeitprofil zeigt. Diese neue Japanerstudie kann Punkt zum Grund für die starke Antitumortätigkeit von Interferon hervorquellen und neue kombinierte therapeutische Regierungen für das Behandeln vieler Formen der bösartigen Krankheit vorschlagen?

Produziert durch menschliche weiße Blutzellen, ist Alphainterferon ein Protein, das natürlich im Körper auftritt und Hilfen die natürliche Verteidigung der body?s verbessern, indem sie ihn vorbereiten, um Viren zu kämpfen und das Wachstum der Tumoren in Angriff zu nehmen und zu verlangsamen. Da die Tätigkeit von Alphainterferon an der Zelle selbst verwiesen wird, sind seine Antiviren- und krebsbekämpfenden Funktionen extrem die ausgedehnt-Erstreckung und bilden es eine mögliche Therapie für eine breite Strecke der Krankheiten.

Dr. Karen Jervis, Direktor Viragen?s der Technologie und des Projektkoordinators, besprach einige der Vorteile, die durch eine natürliche menschliche Alphainterferontherapie angeboten werden konnten. wird weltweiter Interferonmarkt des?The durch recombinant (synthetisches) Interferon beherrscht, die für eine Vielzahl der Viren- und bösartigen Krankheiten wie Hepatitis C und Krebs vorgeschrieben werden. Trotz des Seins die überwiegende Therapie, fördern viele Patienten nicht, wenn sie mit recombinant Interferon behandelt werden. Es wird weit berichtet, daß ein bedeutender Prozentsatz dieser Patienten ungünstige immune Antworten bilden, die die Wirksamkeit der Therapie verringern und/oder nicht imstande sein können, die nachteiligen Nebenwirkungen zuzulassen, die häufig mit Behandlung dazugehörig sind. Dieses kann zu einen Mangel an Befolgung und/oder Zurücknahme von der Behandlung und von erhöhten Kosten führen. Es scheint vorteilhaft, diesen Patienten ein natürliches Alphainterferon als?rescuetherapie anzubieten? das ahmt nah die natürliche defensive Antwort der menschlichen immunen system?s beim Antrag eines vorteilhafteren Nebenwirkungprofils nach. Ausserdem bietet natürliches Alphainterferon mehrfache Formationsglieder von Interferon an, denen zusammen arbeiten kann als a?cocktail-in-ein?, wenn recombinant, stellen Versionen nur ein einzelnes Formationsglied aus? Viragen bietet Multiferon an? an Kosten, die mit recombinant Interferonregierungen konkurrierend ist.

Hintergrund:
Die Mehrheit einem Alphainterferon, das vermarktet werden, sind recombinant Interferon des Einzelnformationsgliedes. Therapiewiderstand ist nicht mit recombinant Interferon mit einem bedeutenden Prozentsatz der Patienten ungewöhnlich, die auf Standardtherapie reagieren nicht können. In einigen Fällen wird recombinant Interferon durch das immune System des Patienten zurückgewiesen, normalerweise verursacht durch die Anordnung der neutralisierenden Antikörper, die zu einen Verlust der klinischen Wirksamkeit führen können. Auch viele Patienten können nicht die nachteiligen Nebenwirkungen zulassen, die manchmal mit recombinant Therapie dazugehörig sind. Hohe Dosen von recombinant Interferon können die ernsten, sogar lebensbedrohenden Nebenwirkungen verursachen.

Multiferon? - Die Natürliche Wahl

Viragen hat beobachtet, daß in vielen Fällen, besonders wenn höhere Dosierungen angefordert werden, sein natürliches Interferon scheint, viele Vorteile Therapie mit recombinant Interferon anzubieten.

· Natürliches Alphainterferon ist dem Interferon sehr ähnlich, das durch die menschlichen Leukozyten während einer normalen Virusinfektion abgesondert wird und erheblich senkt die Gefahr der Droge, die zurückgewiesen wird.

· Natürliches Alphainterferon enthält den mehrfachen Formationsgliedaufbau, der vom Interferon charakteristisch ist, das durch den menschlichen Körper produziert wird. Es wird geglaubt, daß dieses ein ausgedehnteres Spektrum der spezifischen Antiviren- und immunoregulatory Tätigkeit mit den Formationsgliedern ergibt, die synergistisch fungieren, um eine weitreichende Antwort zu geben.

· Natürliches Alphainterferon ist erheblich weniger immunisierend als recombinant Interferon und verursacht nicht die Anordnung der neutralisierenden Antikörper. Es ist weit besseres zugelassen von den Patienten mit wenigen Nebenwirkungen und darf folglich, damit höhere Dosen ausgeübt werden können, um den Nutzen der Therapie zu maximieren
 
aus der Diskussion: Viragen - aktueller Artikel im Science Magazin
Autor (Datum des Eintrages): ebihard1  (01.08.03 15:07:40)
Beitrag: 50 von 128 (ID:10312177)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online