Fenster schließen  |  Fenster drucken

Kann doch der Immo Ströher machen.
Zum einen gehören ihm 1,7 Millionen Aktien von ca. 3,6 der Solon AG und Geld aus den Verkauf der Wella-Aktien(Familie Ströher) sollte der doch genug haben.
Außerdem gehören ihm 50% der Solarthermie-Solontochter und Anteile an der Q-Cells AG.
Ich nenne es nur noch die Ströher AG.
Der Rest sind Strohpuppen.
 
aus der Diskussion: Solon plant weltweit größte Solaranlage
Autor (Datum des Eintrages): feuerfalk  (07.09.03 17:51:24)
Beitrag: 5 von 32 (ID:10667048)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online