Fenster schließen  |  Fenster drucken

Antwerpes will zukaufen
Die Kölner Internetagentur Antwerpes (4,95 Euro;
DE0005471007) hat sich für dieses Jahr noch
mindestens eine Akquisition vorgenommen. Wie CFO
Jan Antwerpes im Platow-Gespräch erläutert, schaut
sich das Unternehmen vor allem in Frankreich und
Spanien nach geeigneten Partnern um, die das Geschäftsmodell
der Rheinländer strategisch ergänzen
könnten. Fundamental hofft der Finanzvorstand im 2.
Halbjahr auf eine deutliche Ergebnisverbesserung.
So sei für das angelaufene Q3 zwar noch keine definitive
Aussage möglich, die im 1. Semester durch den
Personalabbau entstanden Kosten werden allerdings in
der 2. Jahreshälfte deutlich geringer ausfallen und
könnten das Unternehmen so am Jahresende in die Gewinnzone
bringen, so Antwerpes. Für Fantasie sorgt
der hohe Cashbestand von knapp 5 Euro je Aktie.
Der Finanzchef wollte uns auf Nachfrage zwar keine
aktuellen Pläne über eine Sonderausschüttung bestätigen.
Da wir eine solche Maßnahme aber tendenziell
durchaus für möglich halten, empfehlen wir den Nebenwert
auf aktuellem Niveau zum spekulativen Kauf.
Der Stopp sollte bei 4 Euro gesetzt werden.

Quelle: Platow Börse v. 03.09.2003
 
aus der Diskussion: die krasseste Unterbewertung, die ich je gesehen habe!!!!
Autor (Datum des Eintrages): antwerpes  (08.09.03 10:39:36)
Beitrag: 2 von 14 (ID:10670367)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online