Fenster schließen  |  Fenster drucken

#8

Die Schwacke-Liste ist interessant weil mit Ihr der annähernde Wert des Autos ermittelt wird. Diesen Wert wird das Finanzamt ansetzen falls du das Auto zu billig verkauft hast. Ansonsten könntest Du hergehen das Auto über dein Unternehmen kaufen, dann für 1€ an dich privat weiterverkaufen und den Verlust steuerlich geltend machen.

Und Umsatzsteuerfrei ist die Veräußerung an den Privatmann auch nicht.

Threadwatch
 
aus der Diskussion: KFZ geschaeftlich nutzen
Autor (Datum des Eintrages): threadwatch  (08.09.03 11:05:26)
Beitrag: 9 von 22 (ID:10670594)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online