Fenster schließen  |  Fenster drucken

Hi Merrill,

es nutzt überhaupt nichts Unsummen in Forschung zu stecken, womöglich noch staatliche endlose Projekte...

Es gilt hier einen Markt anzukurbeln, der durch immer höhere Kapazitätsauslastung auch niedrigere Stückkosten mit sich bringt. Nur billigere Modulpreise helfen PV zum Durchbruch, aber keine Module von 20% Wirkungsgrad, die niemand bezahlen kann und will!

Die Forschung und Weiterentwicklung kommt zwangsläufig von selbst, weil sich die Unternehmen in einem erweiterten Markt gegenseitig Kunden wegnehmen wollen. Das geht nur mit einem immer besser werdenden Preis/Leistungsverhältniss.

Die Forschung müssen Privatunternehmen betreiben, weil diese unter Zwang stehen. Irgendein Forschungsprojekt bringt überhaupt nichts, weil keine Ergebniszwang vorhanden ist.

sonnige Grüße

Ruditzku
 
aus der Diskussion: Solon plant weltweit größte Solaranlage
Autor (Datum des Eintrages): ruditzku  (13.10.03 20:20:10)
Beitrag: 27 von 32 (ID:11008882)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online