Fenster schließen  |  Fenster drucken

Es sind eine Menge, wie ich finde Interresante Beiträge über das weitere vorgehen geschrieben wurden.

Also das was ich von Vorständen der Gruppe mit der wir beabsichtigen einen Handel einzugehen gelesen habe ist nicht positiv.
Mit anderen Worten ich traue Ihnen nicht!!!

Daraus ergibt sich bei mir der Wunsch mich von diesem Investment zeitnah zu verabschieden.

Es folgt die Strategie,die nach eingehen eurer Überlegungen mir am besten gefällt:

Strategie A:

1. Abwarten bis des Jahresabschlußberichtes am 30.01.2004
2. Den Wert festlegen den wir für unsere Beteilligung erzielen wollen
Varianten:
a) Barabfindung
b) Tausch in handelbare Aktien (November,Nexus)
C) a&b
3. Handelsvertretter wählen
4. In der ersten Februarwoche ein Angebot machen (schriftlich)

Anmerkungen:
-Die HV scheinen immer sehr chaotisch zu sein, deshalb glaube ich nicht das dieses ein gutes Forum für unser Anliegen ist. Über was sollen wir da auch abstimmen lassen, mit 5% haben wir ja nicht einmal eine Sperrminorität???
- Ich glaube das es für die essential-Invest interresant ist 5% der Anteile ohne aufsehen einzuziehen
- Ich glaube das dieser Einzug auch positiv für deren Genußscheinbesitzer dagestellt werden kann
- Vielleicht hatt die essential-.. seit der Kapitalerhöhung der November AG noch ein paar mehr November Aktien als angegeben in der Hand die könnten sie uns ja relativ schmerzfrei geben dies allerdings vor dem jahresabschlußbericht am 30.1.2003

Strategie B und C bitte von Euch...

Ich stimme hiermit mit meinen Stimmenanteil von
ca. 0,62 Prozent für Strategie A

Ich Bitte darum das wir mit unseren 5% aggieren und nicht das wir in die Deffensive gedrängt werden und nur noch suboptimal Reagieren können.

In dem Sinne laßt uns unsere Strategie wählen!!!!!!!!!!!!!!

Gruß
easyKelpy

@tb
Danke für Deine Erklärung
 
aus der Diskussion: Essential-Wagnis...warum es bald +100% sein werden
Autor (Datum des Eintrages): easyKelpy  (12.01.04 20:32:10)
Beitrag: 102 von 217 (ID:11823418)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online