Fenster schließen  |  Fenster drucken

Hallo fsch,
ich wollte mich nochmal persönlich melden, weil ich letztens ein wenig grob geworden bin, wg. Deiner Kretztechnik-Basherei.

Du hast richtig gelegen, auch wenn Du natürlich nicht diese Zahlen kennen konntest. Wenn Kretz ein normales Ergebnis vorgelegt hätte, ständen sie knapp unter 70.

Tun sie aber nicht. Habe heute morgen verkauft. Wenn ich zur Zeit Deiner Kretz-Kritik verkauft hätte, wäre wohl locker der doppelte Gewinn drin gewesen. Kein Porsche mehr in Sicht für mich. Traurig.

Es freut mich, daß Du heute wenigstens nicht den Besserwisser raushängen läßt. Es kann ja auch wirklich jeden treffen, wie man nach Ixos und Abit heute wieder gesehen hat. Das wollte ich nur mal anmerken.

P. S.: Deine Überlegung, künftig vor den Quartalszahlen rauszugehen, hatte ich heute morgen auch schon angestellt.
;)
Ich denke, ideal ist es, 50 % zu verkaufen, wenn man einen guten Gewinn im Sack hat und die Quartalszahlen anstehen. Kann ja auch mal positive Überraschungen geben.
 
aus der Diskussion: Neuer Markt - Am Rande des Abgrundes ...
Autor (Datum des Eintrages): Krumbein  (29.06.00 16:14:21)
Beitrag: 15 von 34 (ID:1194740)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online