Fenster schließen  |  Fenster drucken

Moin,

@ boertropi - mich interessiert der UA ;-))!

und wenn er die CDU nicht interessieren würde, dann würde kohl nicht soviel aufwand zu seiner verteidigung betreiben. Lies mal spiegel.de, das hirsch-interview oder das neumann-interview, klar sind die vom politischen gegner, aber fakten kann man trotzdem von meinung unterscheiden. kohl hat vier anwälte und eine etage angemietet in diesem komischen katholischem haus in B, die er mit seinen mitarbeitern nutzt um seine aussagen vorzubereiten. natürlich auch mit den cdu mitgliedern des ausschusses ;-)).

al capone konnte man auch nur wegen steuerhinterziehung anklagen, aber das heißt ja nicht, dass das einzige ist was er getan hat, oder??

reformstillstand wurde doch auch schon vorher (1994-1998) u.a. vom BDI angemahnt, das kann man wohl so und so sehen. wenigstens werden einige sachen angepackt renten und steuern etc, die vier jahre gar nicht angefasst wurden.

na klar ist rot/grün am schwimmen, aber das die cdu mit kohl am ende war ist doch offensichtlich. Dafür sollte ihm rot/grün ewig danken, das er noch einmal zur wahl 1998 angetreten ist.

Gruß
Nando
 
aus der Diskussion: Kohl´s Bananerepublik: "Ich bin der Staat " ?????
Autor (Datum des Eintrages): Nando  (01.07.00 16:56:19)
Beitrag: 45 von 66 (ID:1208885)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online