Fenster schließen  |  Fenster drucken

zu #554

>> Sirtakihans, wer ist denn nun schon wieder Klaus Dieter >> Hübner?

Jene Person, die in der durch die Unylon gesegneten brandenburgischen Grenzstadt den Titel der Bürgermeisters bekleidet (GB Seite 3).

>> Und Deine Ausführungen zur Konsolidierung scheinen ja
>> wohl einer Richtigstellung zu bedürfen. Die
>> Konsolidierung konnten die schon bei 90 % Beteiligung
>> vornehmen, auf den restlichen Erwerb kam es wohl nicht
>> mehr an.

Ich wollte nicht sagen, daß ich die Vollkonsolidierung nicht erst bei Erreichen der 100% für erforderlich gehalten hätte. Vielmehr sage ich, daß dieses der Zeitpunkt gewesen wäre, wo diese spätestens hätte vorgenommen werden müssen - nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Bilanzierung/Buchführung.

>> Ja, was den Zeitpunkt angeht, sollten wir auf der HV
>> einmal die Leute von Ernst & Young befragen. Ich möchte
>> mich aber nicht blamieren.

Kann man sich sparen. Die Konsolidierung zum 31.12.04 ist HGB-konform und die Grundsätze ordnunsggemäßer Bilanzierung sind dehnbar wie Kaugummin. Man wird sich hier herauswinden können. Darin sind die Organe ja auch geübt, erforderlichenfalls kann Schlennstedt sich dann ja wieder unterstützend auf seine Schwerhörigkeit berufen, wenn die Argumente verbraucht sind ... ;-)

>> Deshalb meine Bitte, stelle Du die Frage.

Werde nicht auf der HV sein - bin ja auch kein Aktionär. Das war hier immer so und wird bis auf weiteres aus bekannten Gründen auch so bleiben.

>> Und dann muß ich Dich noch um Entschuldigung ersuchen,

... gerne. Weiß gar nicht wann und wo es hier schon mal eine Begegnung gab.
 
aus der Diskussion: UNYLON AG
Autor (Datum des Eintrages): Syrtakihans  (26.07.04 13:07:52)
Beitrag: 563 von 573 (ID:13828296)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online